V- 22 Osprey,Latest Version,Italeri ; 1:48 + Decals " Flying Lethernecks "

Diskutiere V- 22 Osprey,Latest Version,Italeri ; 1:48 + Decals " Flying Lethernecks " im Hubschrauber Forum im Bereich Bauberichte online; All right Munich here we go ! Nach dem sich meine Werftarbeiter in München sich über Langeweile beklagt haben, und ich schon vor einiger Zeit...
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
All right Munich here we go !

Nach dem sich meine Werftarbeiter in München sich über Langeweile beklagt haben, und ich schon vor einiger Zeit mit einem Forumskolegen ausgemacht hatte die V- 22 zu bauen ;) ( und zwar gefaltet ) , hab ich mir Montag morgen diesen BS gegriffen und ihn in meinen Koffer gesteckt.

Die Bausatzvorstellung findet Ihr hier:

http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=55200

Gebaut wird ooB + Decals , da es außer ein paar Rädern und diesem Decalbogen von " Flying Lethernecks ", eh so gibt wie nix gibt.


Als ich dann Montag Abend den Karton geöffnet hatte und mir die auf der , den Decals beigelegten ,DVD die entsprechenden Bilder dazu angesehen hatte,
sah es in meinem Kopf erst mal so aus :?! :eek: :confused: :FFEEK:

Grüße aus Roth / München / Heidlberg
 
Anhang anzeigen
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
.... als sich die ganz große Konfussion gestern abend dann gelegt hatte, hab ich mir gesagt:

Wer nicht los geht, kommt nicht an.

Die Umbauten an diesem Teil werden wahrscheinlich von
A wie Armaturenträger
bis Z wie Zugangstüre ( Einstieg vorne Rechts ) gehen.

Als allererstes hab ich gestern mal die Cockpit Rückwand zusammen mit dem Laderaumboden in Position gelegt, mit Tape Fixiert, und dann von Oben her verklebt, da die kleine Längstrennung in diesem Bereich nicht enthalten ist ,und somit selbst gebaut werden muss.

Ich habe den Hersteller der Decals angemailt, ob ich Bilder aus der DVD benutzen darf, hab aber noch keinen Antwort, sonst könnt ich nun zeigen von welcher Wand ich spreche.

Ich hoffe auf die Genehmigung, da es dann im weiteren Verlauf dieses BB wesentlich leichter werden wird, Dinge anschaulich zu machen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
Als nächstes Detail aus dem Innenraum hab ich mir dann gleich noch die Bestuhlung angesehen, doch auch hier gilt das geht sooooooo nicht :FFTeufel:

Also Säge raus und ab mit der wilden Lucy :D :D :D

Vorher / Nachher
 
Anhang anzeigen
MD-1982

MD-1982

Flieger-Ass
Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
337
Zustimmungen
45
Ort
Harz
Hui, jetzt geht's los! Fein - ich hab die V-22 hier auch stehen, allerdings schon gebaut, in 1:72 und aus meiner 'vor-airbrush'-Zeit, aber der Bau hat echt Spaß gemacht! Ich bin dabei! :TOP:
 
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
Hi MD-1982,

heute war erstmal noch Materialbeschaffung auf dem Zettel.

So habe ich mir in der Papierkiste Profile besorgt T / Doppel T / U / L und eine Art Lochblech für die Treppen an der Einstiegsluke , rechts.

Und das Ganze zu einem Akzeptablen Preis.
Die wollten am Sa. in Oberschleißheim 6 Eus für einen 1/2 m und ich hab jetzt 2,95 für 1m bezahlt

Das Ding wird mich ne ganze Weile beschäftigen, bis da an das Zusammenbringen der Rumpfhälften auch nur zu denken ist.

Der große Vorteil an der geklappten Bauweise ist, das der Rumpf und die Tragflächen gesondert gebaut, und nach Fertigstellung zusammengesetzt werden können.

Ich denke beim Bau dieser Maschine wird es noch genug Diskusionen geben und ich hoff halt auf die FF Gemeinde.
 
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
Geil !!!!:HOT:

Danke .

Grüße
 
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
Ja und hier nun schon wieder der Endstand für diese Woche.

Sitzgestelle ?? Done !
Türausschnitt ?? Done !

Ab jetzt hab ichs mit den echten Problemen des Bausatzes zu tun.

Aber das sind die Probleme von nächster Woche.
 
Anhang anzeigen
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Astronaut
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
2.755
Zustimmungen
2.059
Ort
Freiberg
Schönes Teil, was du hier baust.

Seit dem ich mal ein Buch von Dave Brown o.ä. (nicht Dale Brown) gelesen habe, in der dieser Flieheli Hauptwerkzeug war, war ich begeistert davon. Leider gibt diese in 1/144 nur als F-Toy Fertigteil. Ich weis nicht, inwieweit sie Deteilgetreu sind und da noch Änderungen möglich sind.

Ich werde dir weiterhin über die Schulter schauen.

Ciao
 
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
Hi B.L.Stryker,

also mit den Details hat sich Italeri auch nich besonders viel Mühe gegeben.

Die Wand hinter dem Cockpit stimmt so gar nicht, eine kl. Abtrennung Fehlt, genauso wie die Laderaumverkleidung oberhalb der Rampe.

Aber GsD hat man genug Platz da was einzufügen. ;)
 
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.381
Zustimmungen
73
Ort
Eibenstock
Schönes Teil, was du hier baust.

Seit dem ich mal ein Buch von Dave Brown o.ä. (nicht Dale Brown) gelesen habe, in der dieser Flieheli Hauptwerkzeug war, war ich begeistert davon. Leider gibt diese in 1/144 nur als F-Toy Fertigteil. Ich weis nicht, inwieweit sie Deteilgetreu sind und da noch Änderungen möglich sind.

Ich werde dir weiterhin über die Schulter schauen.

Ciao
Welches Buch von Dave Brown meinst du? Würde mich auch interessieren.
Gruss Mike
 
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.381
Zustimmungen
73
Ort
Eibenstock
Konnt ich mir fast denken, das du Dale Brown gemeint hast. Ich habe noch die alte Auflage mit dem anderen Cover im Schrank.
Ist nicht ganz ohne was er da so in seinen Romanen schreibt.
Gruss Mike
 
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
Monday again !!

Wie ja schon mal beschrieben ,war meine letzte Aktion am Donnerstag Abend, das Rauskratzen der Luke mit einer Nadel.

Das sich hinter jedem Schnitt ein Problem verbergen kann, brauch ich glaub ich keinem mehr zu erklären.

Meines sieht nun so aus.:?!

Das Bild im Hintergund stammt von der DVD zum Decalbogen :
Flying Lethernecks
Tiltror Teufelshunde
OrionScaleModels.com
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.867
Zustimmungen
9.277
Ort
bei Köln
Hi hp, die Osprey, der Traum meiner schlaflosen Nächte (was Modellbau betrifft....)! Dieser Vogel hat im Original eine Dynamik und Vielfältigkeit, dass man sich kaum sattsehen kann an diesem kuriosen Gerät.

Ich freue mich, dass Du Dich dieses Mammut-Projektes am Modell angenommen hast; werde Dir über die Schulter schauen und dann für mich bewerten, ob ich mir die Kiste anschaffe oder auf eine Neuerscheinung (irgendwann...:rolleyes:) und/ oder vernünftige Umbausätze hoffe.

Auch von mir -zum Durchhalten- eine meiner Lieblingsaufnahmen des Tiltrotorflugzeughubschraubers :p (von der Boeing-website, glaube ich)...

Weiter so!
Gruß
Alex
 
Anhang anzeigen
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
Hi hp, die Osprey, der Traum meiner schlaflosen Nächte (was Modellbau betrifft....)! Dieser Vogel hat im Original eine Dynamik und Vielfältigkeit, dass man sich kaum sattsehen kann an diesem kuriosen Gerät.

Ich freue mich, dass Du Dich dieses Mammut-Projektes am Modell angenommen hast; werde Dir über die Schulter schauen und dann für mich bewerten, ob ich mir die Kiste anschaffe oder auf eine Neuerscheinung (irgendwann...:rolleyes:) und/ oder vernünftige Umbausätze hoffe.

Auch von mir -zum Durchhalten- eine meiner Lieblingsaufnahmen des Tiltrotorflugzeughubschraubers :p (von der Boeing-website, glaube ich)...

Weiter so!
Gruß
Alex

:TOP: Danke Alex.

Ich werde jede Hilfe nehmen, die ich bekommen kann ;)

Und die werde ich auch brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

V- 22 Osprey,Latest Version,Italeri ; 1:48 + Decals " Flying Lethernecks "

V- 22 Osprey,Latest Version,Italeri ; 1:48 + Decals " Flying Lethernecks " - Ähnliche Themen

  • Boeing MV-22 Osprey - High-Tech Fluggerät der VMM 261 Raging Bulls, Hobby Boss 1:48

    Boeing MV-22 Osprey - High-Tech Fluggerät der VMM 261 Raging Bulls, Hobby Boss 1:48: Nach recht kurzweiliger Bastelei, die die geneigten Leser wie gewohnt in meinem bastelalex-Fred...
  • DO31 mit Weiterentwicklungspotential verglichen mit V22 Osprey?

    DO31 mit Weiterentwicklungspotential verglichen mit V22 Osprey?: Technisch gefragt, sind die weiterentwickelten heutigen Pegaustriebwerke der McDonnelAV8B bei über 500km/h evtl. effektiver als die großen Zug-...
  • V 22 Osprey in 1:48, Italeri oder Hobby Boss?

    V 22 Osprey in 1:48, Italeri oder Hobby Boss?: Hallo zusammen, beim Wühlen im Netz bin ich auf einen wohl recht neuen Bausatz des "Osprey" gestoßen. War im Glauben, dass es in 1:48 "nur" den...
  • Osprey Publishing kostenloser Download

    Osprey Publishing kostenloser Download: Hallo, Osprey bietet die nächsten 4 Wochen jeweils 5 kostenlose Downloads pro Woche an. Hier wird der genaue Vorgang erklärt (auf englisch)...
  • 1/48 V-22 Osprey; Latest Version – Italeri

    1/48 V-22 Osprey; Latest Version – Italeri: Heute möchte ich euch einen Bausatz vorstellen, bei dem ich zunächst nicht mal sicher war, wo er denn nun eigentlich hingehört. Fisch oder...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    v-22 osprey decals

    ,

    baubericht v 22 osbray

    Oben