Airfix SA 330 Puma mal anders

Diskutiere Airfix SA 330 Puma mal anders im Hubschrauber Forum im Bereich Bauberichte online; Bevor ich hier irgendwas schreibe erst mal mein Dank an MD-1982, der in seiner Restekiste gekramt hat und dadurch diesen Baubericht erst möglich...

Moderatoren: AE
  1. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Bevor ich hier irgendwas schreibe erst mal mein Dank an MD-1982, der in seiner Restekiste gekramt hat und dadurch diesen Baubericht erst möglich macht. Von ihm sind auch die Whirlybits-Sponsons. :TOP:

    Zum Bau selbst ist nur zu sagen, dass ich eigentlich schon seit ich den Film in den 90ern gesehen hab, diesen Heli haben wollte - die Rede ist vom "Hind" in Rambo III. Wer den Film nicht kennt, kann sich das gute Stück hier ansehen: LINK

    Ich hab mich neulich daran erinnert, als der Airfix-Kit bei ebay auftauchte und hab geboten und gleichzeitig die Recherche gestartet. Ich wollte ja nie wieder ein Airfix-Kit anfassen aber da sie die einzigen sind, die den 330er in 1/72 anbieten, geht da wohl kein Weg drum herum.

    Ich habe mir ein paar echt gute Screenshots aus Rambo II und Rambo III in Full-HD-Auflösung besorgt, die ich hier aber aus Copyright-Gründen nicht zeigen werde. An diesen werde ich mich aber sehr gut orientieren können. Mir sind dann bei der Recherche auch schon diverse Filmfehler aufgefallen. :TD:

    Bei eben dieser Recherche hab ich noch kein einziges Modell dieses Helis gefunden und würde somit mal behaupten, dass dies der erste Rambo-Puma in 1/72 im Web werden wird. Wenn nicht, ist es aber auch nicht schlimm.

    In der Planung kam mir eigentlich alles ganz leicht vor. Puma, bauen, Flügel, Scheinwerfer, Minigun und sonstigen Kleinkram montieren, im coolen Wüsten-3-Farb-Schema bemalen und feddich. Die Realität wird jetzt zeigen, ob der bau wirklich so ein "Walk in the park" werden wird.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chickasaw, 05.08.2009
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Das ist ja gut, dass Du die Sponsons bekommen hast. Macht es bestimmt leichter. :TOP:

    Ich wünsche Dir dann mal viel Spass dabei. :)

    Planst Du das auch in 144 (wie machts Du da die grossen Sponsons)?
     
  4. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wenn ich noch einen 144er Hind finde, werde ich den Puma parallel auch in 144 bauen. Da müsste ich die Sponsons dann scratch bauen.
    Das wird übrigens meine Resin-Premiere und damit ich vor 3 1/2 Jahren nicht ganz umsonst mit dem Rauchen aufgehört hab, war ich am Wochenende im Baumarkt und hab mir das hier besorgt.
     

    Anhänge:

  5. #4 hpstark, 05.08.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Bin zwar im Urlaub....

    ....you are under investigation :D :D

    Wenn Du Deine Bauschritte schön zeigst, komm ich vielleicht auch dahinter wie Du Deine Modelle nur immer sooo krass hinbekommst.

    Freu mich auf Deinen BB :?!:FFEEK::TOP::!:
     
  6. #5 hpstark, 05.08.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Hast Du Spritzasbest in der Wohnung ?????

    Nein im Ernst :TOP: :TOP:

    So wirds gemacht. VORBILDLICH ! SAFTY FIRST


    Dafür gibts 5
     
  7. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke, das sehe ich ähnlich.
    Ich hab eine Halbmaske gewählt, für den Fall, dass ich doch mal in Richtung Airbrush gehe.
     
  8. #7 hpstark, 05.08.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Mit diesem Thema verdiene ich meine Brötchen.

    Ich kann Dir sagen was man teilweise zu sehen bekommt, da stellt es einem die Nackenhaare auf, wie Leute mit Ihrer Gesundheit umgehen .

    Ich freue mich Deine bekanntschaft gemacht zu haben :TOP:
     
  9. #8 Thorsten Wieking, 05.08.2009
    Thorsten Wieking

    Thorsten Wieking Testpilot

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Vor ein paar Wochen...

    Anruf eines Kunden (Kurpfälzer Dialekt, aber noch verständlich, nach der Stimme ein geschätztes Alter von +/- 65). Dialog ins Hochdeutsche übersetzt und in eine verständliche Formulierung umgeschrieben:
    "Kann ich mal bitte Ihren Betriebsarzt sprechen?"
    "Leider haben wir keinen eigenen Betriebsarzt am Standort, ich kann Ihnen aber gerne die Durchwahl unseres Werksarztes geben, er ist für uns ebenfalls zuständig".
    "Ja, danke, nee, ich bräuchte mal einen Spezialisten. Ich habe am Donnerstag etwas mit einer Eurer Spraydosen lackiert und habe heute Kopfschmerzen." (Anmerk. des Verfassers - Spraydose aus dem Teile und Zubehörbereich; es war inzwischen Dienstag und trotz Sommer waren draußen Gewitterwolken zu sehen). :rolleyes::(

    Das Gespräch lief noch etwas länger, der Kunde vermutete einen Lack auf Nitrobasis, ich tippe jedoch auf irgendetwas wasserbasierendes, da Autolack. Im dritten oder vierten Anlauf meinerseits war auch in der letzten Gehirnwindung des Anrufers angekommen, das er sich im Zweifelsfall doch an seinen Hausarzt wenden solle. Der wird ihm dann sicherlich etwas von "Wetterumschwung" bzw. korrekter Schutzausrüstung erzählt haben. Ich konnte mir bildlich vorstellen, wie der gute Mann lackiert hat - draußen im Hof, Spraydose in der Hand, kräftig draufgejaucht, eingeatmet und den Farbgeruch als dazugehörig abgetan. Am besten in der anderen Hand noch eine Zigarette. Frei nach dem Motto "Wenn es nicht chemisch stinkt, dann taugt es nichts."

    Ah, gut zu wissen, das der Airfixkit noch eine Daseinsberechtigung hat.

    Gruß
    Thorsten
     
  10. #9 hpstark, 06.08.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Meinst wohl so nach dem Motto:

    Ei isch hätt da maa ne Fraaache :D :D

    ......ssss hat schooo gschdunge, hann isch mir halt gedenkt, iss halt sooo.....
     
  11. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Bei scale-rotors hat es ein User sogar schon als "one of the hidden gems in the airfix catalogue" bezeichnet. Und so schlimm wie den Sea King finde ich es bis jetzt nicht. Ist auch besser so denn bei den ganzen Nieten wäre übermäßige Schleiferei eher kontraproduktiv.
    Momentan mache ich Trockenpassungen und überprüfe die Maße anhand meiner Screenshots. So wie es aussieht, sind die Flügel einen Zentimeter zu kurz. Wäre ja auch zu schön gewesen...:rolleyes:
     
  12. #11 Thorsten Wieking, 06.08.2009
    Thorsten Wieking

    Thorsten Wieking Testpilot

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Ja, der Airfix Katalog hat einige nette Sachen im Programm, da wären noch Gazelle, Bo105 und Westland Scout zu erwähnen. Auch ist deren H-53 Familie in meinen Augen im Kasten sehr ansprechend.

    Wenn die Optik paßt, dann würde ich bei den Flügeln bleiben. Noch ein Filmtip zu dem Thema Puma als Hind -> "Red Dawn". Sehr guter Film, absolut empfehlenswert, leider relativ unbekannt hier.


    So in der Richtung, aber ich glaube, das Du hier eher den saarländischen Dialekt erwischt hast. Ich bin zwar in Mannheim geboren und aufgewachsen, die lokaler Mundart beherrsche ich dennoch nicht. Wenn ich mich nicht täusche, dann wäre "Isch hätt do ämol ä Froog" vermutlich korrekter.

    Gruß
    Thorsten
     
  13. #12 Chickasaw, 06.08.2009
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Ja, wenn sie denn mal im Katalog wären, dann wäre das schön.

    Momentan kann aber nur sagen, die genannten Typen gab es mal von Airfix und sind momentan nicht verfügbar.
     
  14. #13 Thorsten Wieking, 06.08.2009
    Thorsten Wieking

    Thorsten Wieking Testpilot

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Das stimmt, allerdings bin ich bei Hornby voller Hoffnung. Wenn man überlegt, wie lange die O-1 Bird Dog, Strikemaster oder der Alpha Jet nicht im Programm waren. Vielleicht wird es 2009 ja etwas mit der H-53 Familie. Setzt allerdings voraus, das wir Modellbauer wie bekloppt die anderen Wiederauflagen kaufen. :TD:

    Gruß
    Thorsten
     
  15. #14 MD-1982, 06.08.2009
    MD-1982

    MD-1982 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Harz
    ...und um hier mal wieder zum Thema zu kommen... ;)

    Ich freu mich, dass mein Nick in einem deiner (seeeeehr vielversprechenden!!!) Projekte auftaucht!

    Was hast du denn mit den 'Tragflächen' jetzt vor? Willst du die Hind-Teile anpassen oder ist komplett Eigenbau angesagt?

    Ich bin jedenfalls auf jeden Fortschritt gespannt - und wenn du noch das eine oder andere Kleinteil brauchst - meine Bastelkiste ist noch offen, getreu H.P.Starks 'Motto' - MODELLBAU!! :TOP:
     
  16. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also bei den Tragflächen fehlt gut ein Zentimeter an der Flügelwurzel. Wenn ich die so lasse, sind die nicht nur 20% zu kurz, sondern der innere Raketenbehälter liegt mitten im Sponson (wird im Bild deutlich). Ich denke es ist einfacher die Flügel neu aus 5mm Sheet zu bauen (dass ich mir am WE erst mal besorgen muss), als sie zu verlängern. Da beim Filmheli dort auch keinerlei Strukturen zu sehen sind, würde es "lediglich" notwendig sein die Form zu treffen. Nieten, Gravuren etc. gibt´s nicht.
    Eine andere Alternative wäre Alu, dass ich über dem vorhandenen Flügel in Form bringen könnte. Dann wäre die größere Schwierigkeit die Aussenlasten stabil am Flügel zu befestigen, und diesen dann fest an den Heli zu bekommen. Ich denke, ich werde die Sheet-Methode wählen.

    Mal eine Frage an die Puma/Cougar-Spezis: Sind die Rotorblätter vom Cougar von der Form her mit den Composite-Blättern der Pumas identisch?
     

    Anhänge:

  17. #16 Chickasaw, 07.08.2009
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Ich denke nein. Jedenfalls sehen Super Puma´s 72er Blätter anders aus, als Composite-Blätter in 72 für die Puma.
     
  18. #17 MD-1982, 07.08.2009
    MD-1982

    MD-1982 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Harz
    Richtig, die Super Puma hat andere Rotorblätter.
     
  19. #18 airforce_michi, 07.08.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Private Idaho
    Moin ice,

    ich möchte als mögliches und leicht beschaffbares Material zum Neuherstellen der Stummelflügel noch Balshaholz ins Spiel bringen - ein entsprechender "Block" müßte doch bei uns in der "Hobby-Apotheke" zu bekommen sein?

    Balsa läßt sich auch schön einfach bearbeiten/in Form schleifen... :!:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das mit den Blättern ist natürlich doof. Hat da eventuell wer eine gute Draufsicht von den Composite-Blättern am Puma parat? Eventuell krieg ich die ja irgendwie selbst hin.

    @michi: Klingt auch nicht übel aber müsste ich das dann nicht abschließend behandeln, damit ich eine lackierbare (also glatte) Oberfläche bekomme? Morgen Vormittag werde ich in besagtem Fachgeschäft auf jeden Fall mal meine Runde drehen.
     
  22. mirage

    mirage Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    EDVE
    Hier hab ich was.

    Quelle:Aviakolecja 02/2006
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Airfix SA 330 Puma mal anders

Die Seite wird geladen...

Airfix SA 330 Puma mal anders - Ähnliche Themen

  1. Airfix SA-330 Puma "Rambo III" 1/72

    Airfix SA-330 Puma "Rambo III" 1/72: Wieder so ein Bau, der sich über ein Jahr hingezogen hat aber dann doch mal fertig wurde. :rolleyes: Bevor ich aber weiter schreibe, gilt es...
  2. E. E. Canberra PR.9, Airfix 1:72

    E. E. Canberra PR.9, Airfix 1:72: Hallo zusammen Das Original Die English Electric Canberra ist ein britisches, zweistrahliges Kampfflugzeug der ersten Generation und wurde 1951...
  3. Airfix BF-109 E3 JG 26 Schlageter "Crash Landing"

    Airfix BF-109 E3 JG 26 Schlageter "Crash Landing": Hallo Leute, nach längerer Abstinenz möchte ich euch heute mal wieder etwas von meiner Werkbank zeigen. Ich hatte Lust, inspiriert von...
  4. Supermarine Spitfire PRXIX, Airfix 1:72

    Supermarine Spitfire PRXIX, Airfix 1:72: Heute ist meine Spitfire von Airfix fertig geworden. Gebaut wurde oob und auch die Farben sind von Humbrol und wie in der Anleitung vermerkt....
  5. 1/72 Airfix North American Mustang P-51D

    1/72 Airfix North American Mustang P-51D: Schönen guten Tag, liebes Forum, das hier ist Airfix' neueste Version der P-51D (Kit ##A01004A) in attraktiver Markierung für das Flugzeug von Lt....