Vickers VC-10 K4 Royal Air Force, Roden 1:144

Diskutiere Vickers VC-10 K4 Royal Air Force, Roden 1:144 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen Die VC-10 von Vickers war das erste strahlgetriebene zivile Langstreckenflugzeug das im Vereinigten Königreich entwickelt wurde...
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.422
Zustimmungen
1.420
Ort
Im schönen Oberfranken
Hallo zusammen

Die VC-10 von Vickers war das erste strahlgetriebene zivile Langstreckenflugzeug das im Vereinigten Königreich entwickelt wurde. Ihr war keine große zivile Karriere gegönnt, allerdings flog die Royal Air Force die VC-10 in verschiedenen Rüstzuständen und Versionen bis ins Jahr 2013. Die hier gezeigte VC-10 K4 ist eines von fünf Flugzeugen die für die RAF aus der zivilen Version 1151 umgebaut worden sind. Diese Version hatte drei Betankungsschlauchsysteme aber keine zusätzlichen, internen Treibstofftanks. Sie konnte auch zum Fracht und / oder Passagiertransport verwendet werden.

Mein hier gezeigtes Modell entstand aus dem Bausatz von Roden und ist mein erstes Modell in 1:144. Trotz des kleinen Maßstabs kommt ein stattliches Modell heraus. Der Bau lief ohne größere Probleme was mich bei Roden sehr gefreut hat da ich hier schon ganz andere Erfahrungen gemacht hatte. Es sind sogar Masken für die Cockpit- und Kabinenfenster dabei was die Lackierung deutlich erleichtert. Die Tragflächen weisen auf den Oberseiten der Hinterkante mehrere Sinkstellen auf die man verspachteln muss. Die Teile weisen einige wenige Passstifte auf die die Montage deutlich erleichtern. Die Passgenauigkeit ist gut, es gab hier keine unangenehmen Überraschungen. Bis auf ein paar Kleinigkeiten kann die Spachtelmasse getrost in der Schublade bleiben. Die Gravuren sind relativ dominant für diesen Maßstab was bei einer zivilen Maschine ggf stört. Bei der militärischen Variante find ich`s in Ordnung.
Kurz zur Lackierung........ Diese entstand aus Mr. Color Acrylfarben. Als Grundlage dienten ein schlechtes Bild und die Erinnerungen eines ehem. Soldaten der RAF der 1993 mit einer VC-10 von den Falklandinseln heim geflogen ist. Weitere Fotobelege für diese Maschine konnte ich nicht finden.

Und hier die Bilder, viel Spaß.

 
Anhang anzeigen
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.174
Zustimmungen
2.683
Ort
bei Berlin
Hast Du sauber hinbekommen. Großartiger Flieger.
 
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.374
Zustimmungen
17.302
Ort
Traun, OÖ
Sehr schön gebaut, die Lackierung wirkt sehr lebendig, ist bei den Kleinen nicht immer leicht.
Ich liebäugle auch schon eine Weile mit dem Kit, schön zu hören, dass er halbwegs gut paßt.

Gruß
Daniel
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.487
Zustimmungen
14.221
Ort
Rheine
Ja, die Lackierung sieht wirklich gut aus. Nur der Bereich um die Triebwerkeinlässe gefällt mir nicht so. Die Farbe der ringförmigen Verkleidungen müsste heller und schmaler sein. Die Statoren sind auch sehr hell, beige kommt gut hin.

Quelle: Aviation Photo #2158403: Vickers VC10 K3 - UK - Air Force

Aber vielleicht ist das bei anderen Versionen anders.

Mein Bausatz liegt schon lange angefangen im Regal, weil mit den Triebwerkaufhängungen etwas nicht stimmen soll. Hast Du da was verändert?
Du hast Dich wenigstens getraut, den Kit fertig zu bauen!
Und nochmal: Die Lackierung ist sehr gut gelungen, das muss man erstmal so hinbekommen.

Gruß,

Norbert
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.487
Zustimmungen
14.221
Ort
Rheine
Näheres zu dem Thema findet man auch hier.
 
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.422
Zustimmungen
1.420
Ort
Im schönen Oberfranken
Ne, ich glaub ich hab die Verkleidungen echt zu dunkel gemacht.......

An den Tiebwerksgondeln musste ich ein bissl an den Passstellen zum Rumpf rumschnitzen aber es hielt sich in Grenzen.
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.410
Zustimmungen
5.419
Ort
Private Idaho
Das Modell gefällt mir außerordentlich gut - es sind zwar all' die kleinen Detailfehler vorhanden, welche Roden dem Modellbauer mit auf den Weg gegeben hat, doch der Gesamteindruck leidet darunter nicht. Wie bereits bei Deinen 72er Jets, erkenne ich hier sehr sauberes modellbauerisches Handwerk, und ganz besonders die durchaus lebendig wirkende Lackierung empfinde ich hier als sehr gelungen - einzig die -bereits erwähnten- Einlaufringe könnten gerne in einem helleren Aluton lackiert sein.

Gratulation zu diesem schönen Modell! :TOP:
 
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
104
Zustimmungen
121
Ort
Burgenland
Ich glaube, das hier ZD241 Royal Air Force Vickers VC-10 K4
ist das Vorbild deines sauber gebauten Modells. Farben sind halt sehr vom Licht abhängig, da hab ich auch schon oft genug daneben gehaut ;)
Aber sonst: SUPER, nur in zivil täts mir noch besser gefallen ;)
Hannes
 
Thema:

Vickers VC-10 K4 Royal Air Force, Roden 1:144

Vickers VC-10 K4 Royal Air Force, Roden 1:144 - Ähnliche Themen

  • Brooklands Museum (Vickers Flugzeugwerke)

    Brooklands Museum (Vickers Flugzeugwerke): Ich war letzten Monat im Brooklands Museum. Brooklands Museum Es befindet sich im ehemaligen Vickers Flugzeugwerk in Weybridge. Angegliedert ist...
  • Vickers VC 10 - ruhig wie in der Kirche

    Vickers VC 10 - ruhig wie in der Kirche: Eines der angenehmsten Verkehrsflugzeuge, mit denen ich je gereist bin, war die britische Vickers VC 10. Mitte der Siebzigerjahre konnte ich mit...
  • 1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X

    1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X: Guten Tag, liebes Forum. Das hier ist mein allererster Trumpeter Flugzeugbausatz. Ich war vom Engineering und der Paßgenauigkeit positiv...
  • Vickers VC.10 PAN AM Airfix 1:144

    Vickers VC.10 PAN AM Airfix 1:144: Hallo Modellbaukollegen So, habe die VC.10 endlich auch fertig nach langer Zeit. Sie ist halt leider nur ein What if" Flieger geworden. Ich...
  • Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall: Wer weis etwas über diese Vickers Viscount. Ich weis nicht wann dieses Foto gemacht wurde, aufgenommen wurde es aber in Frankfurt. Das Foto ist...
  • Ähnliche Themen

    • Brooklands Museum (Vickers Flugzeugwerke)

      Brooklands Museum (Vickers Flugzeugwerke): Ich war letzten Monat im Brooklands Museum. Brooklands Museum Es befindet sich im ehemaligen Vickers Flugzeugwerk in Weybridge. Angegliedert ist...
    • Vickers VC 10 - ruhig wie in der Kirche

      Vickers VC 10 - ruhig wie in der Kirche: Eines der angenehmsten Verkehrsflugzeuge, mit denen ich je gereist bin, war die britische Vickers VC 10. Mitte der Siebzigerjahre konnte ich mit...
    • 1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X

      1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X: Guten Tag, liebes Forum. Das hier ist mein allererster Trumpeter Flugzeugbausatz. Ich war vom Engineering und der Paßgenauigkeit positiv...
    • Vickers VC.10 PAN AM Airfix 1:144

      Vickers VC.10 PAN AM Airfix 1:144: Hallo Modellbaukollegen So, habe die VC.10 endlich auch fertig nach langer Zeit. Sie ist halt leider nur ein What if" Flieger geworden. Ich...
    • Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

      Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall: Wer weis etwas über diese Vickers Viscount. Ich weis nicht wann dieses Foto gemacht wurde, aufgenommen wurde es aber in Frankfurt. Das Foto ist...
    Oben