W2019BB Sud-Est Se-161 Languedoc mit Leduc 021 - Anigrand 1:144

Diskutiere W2019BB Sud-Est Se-161 Languedoc mit Leduc 021 - Anigrand 1:144 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2019 - X-Planes aus Ost und West; Obwohl ich schon ein Modell in diesem Maßstab in diesem Wettbewerb fertig gestellt habe, fange ich mit diesem Bausatz an, weil es mir gerade jetzt...
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Obwohl ich schon ein Modell in diesem Maßstab in diesem Wettbewerb fertig gestellt habe, fange ich mit diesem Bausatz an, weil es mir gerade jetzt Spaß macht.

Die Leduc war ein Projekt der Armée de l'Air aus 1956. Ein Staustrahlgetriebener Abfangjäger sollte es werden. Staustrahltriebwerke brauchen Anströmung, um starten zu können. Diese Anströmung wurde dadurch erreicht, dass der Jäger zumindest für die Erprobungen auf einem Trägerflugzeug montiert wurde. Dazu diente das Verkehrsflugzeug Sud-Est 161 Languedoc. Wer mehr wissen möchte, dem sei Wikipedia empfohlen.

In Houten konnte ich diesen Bausatz erwerben. ich liebe es, die Stände mit gebrauchten Bausätzen zu durchforsten und dann auf so etwas zu stoßen. Die neue Tamiya P-38 z.B. lässt mich dagegen ziemlich kalt...

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Der sehr überschaubare Abziehbilderbogen. mehr braucht man wohl auch nicht. Nach Aftermarketzurüstteilen braucht man nicht zu suchen, da wird es nichts geben...

Ich erkenne aber jetzt schon ein Problem, die Registrierung ist nur einmal vorhanden. Die war garantiert auf beiden Seiten angebracht.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Fangen wir mal an. Die Leduc besteht aus zwei Rumpfhälften, die einfach zusammen gefügt werden:
 
Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.989
Zustimmungen
9.518
Ort
BaWü
Hallo Norbert,
da hat Dich jemand angeschmiert! Die Decals in der Mitte des Bogens kommen mir sehr bekannt vor. Die gehören zur Griffon II (und die konnte selber starten).
Also Vorsicht! Decals lieber selber machen.
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Oh je....danke für die Warnung! Also wird das nichts mit "mal-eben-schnell-bauen".
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Quelle: www.alpoma.net


Auf diesem Bild ist auch links nichts zu sehen...

das darf man auch nicht überbewerten. Zu der Zeit wurden solche Fotos gerne retuschiert und zensiert. Außerdem gab es mehrere Trägerflugzeuge.
 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine

Quelle: www.anigrand.com

Hier ist des Rätsels Lösung. In dem Originalbausatz sind zwei der Decalbögen vorhanden. Dazu noch die "Zugabemodelle", das heißt drei kleinere Bausätze. Die fehlten in dem Kasten, den ich gekauft habe. Ich könnte die Decals nachbestellen, aber die sind garantiert nicht bis Jahresende hier.
Und die von Ulli angesprochene Griffon wäre auch dabei gewesen.
 
Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.989
Zustimmungen
9.518
Ort
BaWü
Alles klar! :-22:
Sehr schöne "Wildstrecke". Schade dass nur in 1:144
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Die Languedoc hat zwei Rumpfhälften und Fensterreihen, die zwar aus sehr dicken Glasbausteinen bestehen, aber durch die man zumindest Helligkeitsunterschiede wahrnehmen kann. Also muss das Innenleben schwarz gefärbt werden.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Nachdem die Glasbausteine eingeklebt waren, konnten die Rumpfhälften zusammengeklebt werden. Der Kleber der Wahl ist natürlich Sekundenkleber. Die Passform ist nicht schlecht, aber mir ist es gelungen, einen kleinen Versatz zu produzieren, der verschliffen werden muss. Die wenigen Gravuren kommen glaubwürdig rüber und ich habe sie mit der kleinen Säge nachgezogen.
 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Die Sitze bekommen etwas Farbe. Hier kann man kreativ sein, weil es kein Farbbild aus dem Cockpit gibt. Und wenn doch, kann man durch die Minifenster nachher nur hell oder dunkel erkennen.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Und schon sieht es aus wie ein Flugzeug. In dem Tempo kann es nicht weitergehen und wie Wim @nexus schon andeutete, Anigrand hat so seine Tücken. Hier sind es die Auspuffrohre, die man schlicht weggelassen hat. Also muss irgendwas gezogen und gebogen werden.
 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
ein Minimum an Recherche muss ja immer sein, obwohl Kenntnis über das Original gerne mal den Bastelspaß verringert.

Die F-ZLAV war eine Version der SE-161 mit Vierblattpropeller.



Quelle: www.tumblr.com
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.574
Zustimmungen
16.757
Ort
Rheine
Im Bausatz ist die F-ZLAW mit Dreiblattpropeller enthalten. Von der habe ich noch kein Foto gefunden.

Eine F-Bxxx (vermutlich F-BATF) ist hier zu sehen mit der Leduc 010 auf dem Rücken. @boxkite hatte mir freundlicherweise Material zur Recherche angeboten. Thomas, hast Du in deinen Unterlagen ein Foto der F-ZLAW mit der Leduc 021?


Quelle: STATORÉACTEURS !!! : René Leduc 010 , 021 , 022
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

W2019BB Sud-Est Se-161 Languedoc mit Leduc 021 - Anigrand 1:144

W2019BB Sud-Est Se-161 Languedoc mit Leduc 021 - Anigrand 1:144 - Ähnliche Themen

  • W2019BB - Bell X-1 - Eduard 1:48

    W2019BB - Bell X-1 - Eduard 1:48: Aussichtslos, den auch geplanten F-104 CCV für diesen Wettbewerb fertigzustellen, aber mit der Bell X-1 könnte es klappen. Beim Bausatz handelt...
  • W2019BB Airmodel 1/72 Romeo und Julia

    W2019BB Airmodel 1/72 Romeo und Julia: Im laufe des Jahres habe ich wieder angefangen zu 'basteln'. An meine teuren modelle wollte ich nicht ran, um den Schrottpreis möglichst niedrig...
  • W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72

    W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72: Da habe ich doch glatt was im Lager gefunden, das hierher passt und auch mal gebaut werden sollte! :-22: Hier das Alpha (Anfang) … … und hier...
  • W2019BB IAI Lavi, Triple Nuts 1:144

    W2019BB IAI Lavi, Triple Nuts 1:144: Die IAI Lavi gibt es von dem japanischen Kleinserienhersteller Triple Nuts als 3D-Druckmodell in 1:144. Triple Nuts verkauft nicht selbst über das...
  • W2019BB Dassault Mirage 4000, Modelsvit 1:72

    W2019BB Dassault Mirage 4000, Modelsvit 1:72: Die Mirage F.1 und die Kfir stehen in der Vitrine. Zeit das nächste Projekt in meinem "Mirage-Jahr" in Angriff zu nehmen :biggrin: Erst mal alles...
  • Ähnliche Themen

    • W2019BB - Bell X-1 - Eduard 1:48

      W2019BB - Bell X-1 - Eduard 1:48: Aussichtslos, den auch geplanten F-104 CCV für diesen Wettbewerb fertigzustellen, aber mit der Bell X-1 könnte es klappen. Beim Bausatz handelt...
    • W2019BB Airmodel 1/72 Romeo und Julia

      W2019BB Airmodel 1/72 Romeo und Julia: Im laufe des Jahres habe ich wieder angefangen zu 'basteln'. An meine teuren modelle wollte ich nicht ran, um den Schrottpreis möglichst niedrig...
    • W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72

      W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72: Da habe ich doch glatt was im Lager gefunden, das hierher passt und auch mal gebaut werden sollte! :-22: Hier das Alpha (Anfang) … … und hier...
    • W2019BB IAI Lavi, Triple Nuts 1:144

      W2019BB IAI Lavi, Triple Nuts 1:144: Die IAI Lavi gibt es von dem japanischen Kleinserienhersteller Triple Nuts als 3D-Druckmodell in 1:144. Triple Nuts verkauft nicht selbst über das...
    • W2019BB Dassault Mirage 4000, Modelsvit 1:72

      W2019BB Dassault Mirage 4000, Modelsvit 1:72: Die Mirage F.1 und die Kfir stehen in der Vitrine. Zeit das nächste Projekt in meinem "Mirage-Jahr" in Angriff zu nehmen :biggrin: Erst mal alles...
    Oben