Welcher Diafilm ist empfehlenswert?

Diskutiere Welcher Diafilm ist empfehlenswert? im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Da ich im nächsten Jahr auf Diafotografie umsteigen möchte, würde mich Eure Meinung zur Wahl des besten Diafilms interessieren.
migpilot

migpilot

Space Cadet
Dabei seit
28.02.2003
Beiträge
1.375
Ort
Near ETNH
Da ich im nächsten Jahr auf Diafotografie umsteigen möchte, würde mich Eure Meinung zur Wahl des besten Diafilms interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.945
Ort
Süddeutschland
Ich habe vor kurzem den gleichen Umstieg vollzogen und benutze Fuji Sensia 100 womit ich sehr zufrieden bin. Das Bild unten ist damit aufgenommen worden und mit einem Flachbettscanner gescannt worden.
 
Anhang anzeigen
Stonecool

Stonecool

Astronaut
Dabei seit
29.09.2002
Beiträge
3.516
Ort
Bayern
Ich benutze meist den Kodak Elitechrome 100, bei ungünstigen Lichtverhältnissen den 200er. Bin mit der Qualität sehr zufrieden. Das Bild unten ist damit aufgenommen und mit einem Diascanner gescannt worden. :D

MfG Stonecool :D
 
Anhang anzeigen

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.878
Ort
Deutschland
Nehme auch diesen Kodak-100er. Ich kaufe den im großen Pack bei Saturn und lagere den kühl. Auf Haltbarkeitsdatum achten. Sicherheitskontrollen an Flughäfen übersteht er gut.
 

n/a

Guest
Original geschrieben von 49ers
es gibt nix besseres als Kodachrome 64 und 200.
Diese Dias haben nach Jahrzehnten immer noch Farbe.
Hallo Tom

Da hast Du aber auch eine gewagte Behauptung aufgestellt. Den Kodachrome 200 gibt es noch keine zwei Jahrzehnte. Weiter hat Kodak den Entwicklungsprozess aus Umweltschutzgründen überarbeitet. Wie sich dies auf die Haltbarkeit auswirkt, ist nicht klar. Auch sind die Kodachrome der 40er und 50er Jahre im besten Falle Kodachrome II - welche auch nicht mit den Kodachrome 64 und 200 zu vergleichen sind.

Christoph

P.S.: Ich finde Kodachrome noch immer der beste Diafilm den es gibt - nur digital ist noch besser.
 

n/a

Guest
Original geschrieben von 49ers

In Stuttgart steht angeblich eine Entwicklungsmaschine aus den 1940er Jahren, die sehr Reparaturanfällig sein soll, und es sich angeblich nicht lohnt eine neue zu kaufen.
Quatsch mit Sosse

In Stuttgart gibt es mehrere sog. K-Labs welche nach den Olympischen Spielen 1988 in Seoul entwickelt worden sind.

Es ist richtig, dass der ursprüngliche Kodachrome aus den 40er Jahren stammt.

Christoph
 
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.945
Ort
Süddeutschland
Am Anfang meiner fotografischen "Karriere" habe ich auch oft Kodachrome 64 benutzt; daraus entstehen ja beim guten Wetter die herrlichsten Fotos. Aber ich würde jetzt nie wieder diesen Film kaufen und zwar wegen dem Theater um die Entwicklung. Sowas ist im Jahr 2003 einfach nicht mehr zeitgemäß! Wenn es eine Firma gibt die den Spruch "Achtung, Kunde droht mit Auftrag" wirklich treu geblieben ist, dann ist es Kodak. Ich wage die Vorhersage, dass Kodak in 10 Jahren keine Filme mehr herstellen. Bis dahin werden die letzen Kunden davon gelaufen sein, weil sie keinen Lust mehr haben viel Geld und Mühe zu bezahlen für miserable Service und Qualität.
 
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
463
Ort
Lübeck
Auch von mir noch einige Infos zum Thema Kodachrome.

Die Entwicklung ist auf Lausanne konzentriert worden, also acu die Filme, die nach Stuttgart geschickt werden gehen weiter in die Schweiz.

@ Kenneth
Absolut meine Meinung !
Man ist immer glücklich wenn a) alle Filme zurückkommen
b) keine Kratzer oder Schäden entstanden sind und c) nicht mehr als zwei Wochen ins Land gegangen sind.

Laut Info von Kodak wird keine Weiterentwicklung der sog. 'wet film' Technologie angestrebt. Dennoch ist keine Rede davon, dass der Kodachrome 64 eingestellt wird.

Trotz aller Wiedrigkeiten bleibe ich immer noch beim KR64. Allerdings verwende ich für Detailaufnahmen und Actionshots Fujichrome.

Übrigens die Tierfotografen haben ähnliche Probleme;
welcher Film ?
analog oder digital ?
Nikon oder Canon ?

Wer hier mal über den Tellerrand schauen möchte , dem kann ich folgende Seiten nur empfehlen:

http://www.poelking.de/wbuch2/zeus/index_d.htm

http://www.poelking.de/wbuch2/digital2003/digitalfotografieren2003.htm

Gruß

Jens
 
Jan

Jan

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2001
Beiträge
2.075
Ort
D-NDS
""""""""""Also auf keinen Fall in Afrika benutzen."""""""""""""""""

O.k., werden wir tun. :D
 
Mike

Mike

Flieger-Ass
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
279
Ort
Dubai
@Kenneth

es wird viel kürzer als 10 Jahre dauern, bis es keinen Film mehr gibt, nicht nur von Kodak.

Die Firmen, ob Kodak, Fuji oder wie auch immer richten sich schon seit einiger Zeit strategisch neu aus.
 
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.945
Ort
Süddeutschland
Obwohl Kodak gerade angekündigt hat keine Filmkameras mehr zu machen, glaube ich, dass noch mehr als 10 Jahren Filme geben werden, denn immer noch werden Filmkameras in Umlauf gebracht worden und zwar zusätzlich zu den enormen Mengen die es bereits gibt. Ich denke das Angebot wird sich auf relativ wenige hochwertige (=teure) Sorten konzentrieren.
 
Mike

Mike

Flieger-Ass
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
279
Ort
Dubai
Gut! Ich schlage vor, wir treffen uns am 19.01.2014 in dieser Rubrik - und wer verloren hat, zahlt eine Runde Bier! ;)
 
Mike

Mike

Flieger-Ass
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
279
Ort
Dubai
Also es ist zwar noch etwas mehr als ein Jahr bis zum vereinbarten Termin, aber ich glaube du kannst schon langsam mal das Bier kaltstellen! :drunk:
 
Mike

Mike

Flieger-Ass
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
279
Ort
Dubai
AW: Welcher Diafilm ist empfehlenswert?

So, die 10 Jahre sind um!

Was haben Filme und Dinosaurier gemeinsam?...

Man kriegt auf ebay noch ein paar überlagerte Altbestände und auch auf Amazon wird man noch fündig, für ca. 10 € pro Film mit 36 Aufnahmen. Dazu kommen noch Kosten für Entwicklung - und man muss erst einmal ein Fotolabor finden, dass noch klassische Filme entwickelt.

Interessant wäre, womit die Poster von damals heute, 10 Jahre später, fotografieren!


Kenneth, ich denke, der Kasten Bier geht an mich! :D:
 
D-EGGE

D-EGGE

Space Cadet
Dabei seit
01.10.2010
Beiträge
1.271
Ort
Bad Soden-Salmünster
AW: Welcher Diafilm ist empfehlenswert?

Hi,
also ich habe keine Probleme, den Fuji Velvia bzw. Provia ladenfrisch zu kriegen, und das Studio meines Vertrauens funktioniert hinsichtlich der Entwicklung derselben ordentlich und schnell!

Grüße,
diddi
 
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.945
Ort
Süddeutschland
AW: Welcher Diafilm ist empfehlenswert?

Da ich von Mike an diesem, von mir längst vergessenen Thread erinnert wurde:

Von mir, vor 10 Jahren:

Ich denke das Angebot wird sich auf relativ wenige hochwertige (=teure) Sorten konzentrieren.
Heute, von D-EGGE:

also ich habe keine Probleme, den Fuji Velvia bzw. Provia ladenfrisch zu kriegen, und das Studio meines Vertrauens funktioniert hinsichtlich der Entwicklung derselben ordentlich und schnell!
Foto Sauter in München haben auch diese Filme auf Lager, die laut Wikipedia die einzigsten, heutigen Dia-Filme sind und ergänzt werden von

"Ein Schwarzweiß-Diafilm des tschechischen Herstellers Foma ist unter dem Namen Fomapan erhältlich."

Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich verloren habe.....
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.845
Ort
Anflug Payerne
AW: Welcher Diafilm ist empfehlenswert?

Ich hatte Ende letzten Jahres jedenfalls auch keine Probleme ein paar Nassfilme zu entwickeln... :TOP:

Kenne ein paar Fotofachgeschäfte plus ein 1h-Service Dienst (Mr Minit) schweizweit die das noch machen, diese hier hab ich im Supermarkt entwickeln lassen (Dauer weniger als ne Woche zwischen Abgabe und Abholen - und ich war nicht der Einzige der die Abgabebox füllte).
 
Anhang anzeigen
Thema:

Welcher Diafilm ist empfehlenswert?

Welcher Diafilm ist empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  • Welcher POD zu welchem Waffensystem?

    Welcher POD zu welchem Waffensystem?: Hallo Modellbaufreunde, ich werkel gerade an einer F/A-18C und benötige Hilfe. Meine Hornet wird mit acht Mk.82 Snakeye, zwei AIM-9L/M und je nach...
  • Welcher Flugzeugtyp?

    Welcher Flugzeugtyp?: Hat sich erledigt. Vielen Dank.
  • Welcher Sitz ist das ? Preis ?

    Welcher Sitz ist das ? Preis ?: Moin moin und guten Morgen ! Nach durchsuchen des World Wide Web bin ich nur schließlich hier in diesem Forum gelandet in der Hoffnung dass ihr...
  • Notlandung eines Ultraleichtflugzeugs in Welcherath/Eifel

    Notlandung eines Ultraleichtflugzeugs in Welcherath/Eifel: Notlandung eines Ultraleichtflugzeuges in Welcherath - Blaulichtreport-RLP
  • Welcher deutsche Nachtjägerpilot schoss die Lancaster JB129/G ab?

    Welcher deutsche Nachtjägerpilot schoss die Lancaster JB129/G ab?: Liebe Nachtjagdexperten, am 24. März 1944 um 18.49 Uhr startete der neuseeländische Pilot Grant Cox mit der Lancaster III JB129/G (61. Sqdn...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    welcher diafilm

    Oben