Weltraum: Besitzer?

Diskutiere Weltraum: Besitzer? im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; In letzter Zeit hört man immer mehr von Firmen, welche Weltraumgrundstücke, Sternen etc. verkaufen. Es geistern auch einige Werbemails durchs...
_Michael

_Michael

Space Cadet
Dabei seit
02.04.2001
Beiträge
2.020
Zustimmungen
925
In letzter Zeit hört man immer mehr von Firmen, welche Weltraumgrundstücke, Sternen etc. verkaufen. Es geistern auch einige Werbemails durchs Netz. Kürzlich habe ich eines von BRES bekommen. Ist das, was die treiben legal? Kann jemand Mondgrundstücke besitzen?
(Nicht dass ich so eins kaufen möchte...)
 
#
Schau mal hier: Weltraum: Besitzer?. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.294
Zustimmungen
36
Ort
Canada
Ich persoenlich halte das fuer ein hoechst unserioeses Geschaeft !
Wie kannst Du etwas verkaufen, dass Dir gar nicht gehoert ?!
Und wer bitte ist so frech und gibt sich als "Weltraum-Makler" aus ?
Reine Geldschneiderei meiner Meinung nach.
 
DragonFighter

DragonFighter

Fluglehrer
Dabei seit
21.03.2003
Beiträge
215
Zustimmungen
3
Ort
Hamburg
Stimmt! Ich habe vor einigen Monaten Im Fernsehen ein Bericht gesehen und da wurde gesagt, dass man später kein Anspruch auf das Grundstück hat, weil niemandem der Mond gehöhrt. Dieser Grundstück kauf ist eher symbolisch
 
Alpha

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.413
Zustimmungen
1.377
Ort
D
Es ist vertraglich festgelegt, das Planten, Monde usw. keinem Staat gehören. Aber da da explizit "Staat" steht hat nun halt so ein Vogel sich Kraft eigener Arroganz das Ding unter den Nagel gerissen udn vertickt jetzt Teile. Das ganz ist ein reiner Witz, sozusagen.
 

UeDA

Testpilot
Dabei seit
30.05.2001
Beiträge
579
Zustimmungen
10
Ort
S-H
Laut Völkerrecht gehört jedes nicht von Menschen erschaffene Objekt im Weltraum der Menschheit als Ganzes (Vermächtnis der Menschheit oder so formuliert). Somit kann kein Staat und auch keine Einzelperson den Mond oder auch nur ein Teil dessen besitzen. Ich nenne Geschäfte mit solchen Sachen entweder ganz schlimme Abzocke (wenn große Summen dabei ergaunert werden) oder einfach lustig (wenn man seiner Frau/Freundin oder einem Kumpel einen Hektar Mond zum Geburtstag schenkt und dafür einen Fünfer hinlegt...).
 
DragonFighter

DragonFighter

Fluglehrer
Dabei seit
21.03.2003
Beiträge
215
Zustimmungen
3
Ort
Hamburg
Dann ist es wohl eher ein Scherz für Reiche, kostet nämlich mehrere tausend USD
 
Alpha

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.413
Zustimmungen
1.377
Ort
D
Definitiv nicht. Es ist die zweitere von UeDa´s Möglichkeiten: Es handelt sich um Beträge in dieser Höhe und ist nicht mehr, als ein Spass-Geschenk, Gimmick oder wasauchimmer. Das mit dem Preis weiss ich absolut sicher... ;)
 
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.186
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
Original geschrieben von Michael Bieri
In letzter Zeit hört man immer mehr von Firmen, welche Weltraumgrundstücke, Sternen etc. verkaufen. Es geistern auch einige Werbemails durchs Netz. Kürzlich habe ich eines von BRES bekommen. Ist das, was die treiben legal? Kann jemand Mondgrundstücke besitzen?
(Nicht dass ich so eins kaufen möchte...)
Bres? :mad: :mad: :mad:

Die schicken mir auh immer diesen sc***** Spam!
 
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
319
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Ich kauf' mir erst sowas, wenn's mal einen Planeten namens Mirage gibt. :D

.... zu dumm, den werd' ich wohl mit Grimmi teilen müssen .... :D :D
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.601
Zustimmungen
245
Ort
Berlin
Hier muß m.E. zwischen "Besitz" und "Eigentum" unterschieden werden.

Sollte jemand eine Mondstation o.ä. errichten, nimmt er auch diesen Flecken des Trabanten "in Besitz". Ohne daß jemand Eigentümer ist, sollte es schwer sein, ihn wieder juristisch zu vertreiben.

Im Übrigen war zB die ganze "Neue Welt" ohne Eigentümer i.S. des europäischen Rechts. Eigentümer wurde, wer seine Fahne als Erster in den Boden rammte und diesen Besitz auch verteidigen konnte.

"Eigentum ist Diebstahl!" :FFD
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.930
Zustimmungen
13.428
Ort
Anflug Payerne
Nun AMIR, da müssen wir wohl auf ein neues Sonnensystem warten. Falls nämlich in unserem ein 12. Planet existiert, dann kriegt er den Namen 'Nibiru' - so wie er schon bei den alten Sumerern bekannt war.
Ausserdem wäre dann wohl endgültig die Entstehung der Menschheit geklärt. Mit dem 12. Planeten wäre nämlich die Theorie von Herrn Zecharia Sitchin wohl endgültig erwiesen (wenigstens der erste Teil, seine Verschwörungstheorie finde ich an den Haaren herbeigezogen).

Aber eben, neues Sonnensystem und wir nennen den erdähnlichsten Planeten 'Mirage' - die Mutter aller Planeten:D
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.601
Zustimmungen
245
Ort
Berlin
Die Adresse des Autors (Proudhon, Pierre Joseph) lautet zZ:

Cimetiere de Montparnasse, 14eme arrondissement, Paris, France. :FFTeufel:
 
Alpha

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.413
Zustimmungen
1.377
Ort
D
Siehste, das hat er nun davon. So wohnt man halt, wenn man schon zu Lebzeiten falsch verstanden wird ;)

"In Wirklichkeit geht es Proudhon aber nicht um die Abschaffung des Eigentums, sondern um seine Bändigung durch die ihm zugrunde liegende Beachtung des Gleichheitsprinzips. Diesen Gedanken verfolgte er konsequent weiter und kam zu der Erkenntnis das, wenn die Gleichheit aller verwirklicht ist, das Eigentum zum Motor der Gerchtigkeit des sozialen Systems wird, da diesem die Funktion zufällt, die Freiheit des Individuums gegenüber der Autorität der Gruppe zu sichern. "

Ist aber leicht OT
:D
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.601
Zustimmungen
245
Ort
Berlin
@Alpha

sieh'ste und darum hatte der olle Marx auch keine besonders gute Meinung über ihn, vgl.: Über P. J. Proudhon :FFD

Aber solange keiner Schriften findet, in dem Proudhon bzw. Marx sich expliziet zu "Besitzer: Weltraum" ausgelassen haben, soll es das auch sein :D
 
Alpha

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.413
Zustimmungen
1.377
Ort
D
:D

Das FF könnte ja auch Teile von so´nem Zeug verticken. Für die Serverkosten oder so :FFD
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.601
Zustimmungen
245
Ort
Berlin
Ernsthaft:

Soweit ich gehört habe, kann man für ein paar tausend Fragezeichen tatsächlich und in Echt neuentdeckte Sterne nach einen benennen lassen.

Nette Idee zum Valentinstag ... :p
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.601
Zustimmungen
245
Ort
Berlin
Mist! Jetzt bin ich auch reingefallen - es geht nämlich nicht!!! :FFCry:

IAU

Aber eine "Sternenpatenschaft" kann man übernehmen:
Sternklar
 
Thema:

Weltraum: Besitzer?

Weltraum: Besitzer? - Ähnliche Themen

  • Weltraum Hotels

    Weltraum Hotels: https://robbreport.com/travel/hotels/voyager-station-space-hotel-1234600034/ Hier wird von einem Startup, Orbital Assembly Corporation...
  • Space Shuttle: 40. Jahrestag des ersten Flugs in den Weltraum

    Space Shuttle: 40. Jahrestag des ersten Flugs in den Weltraum: Das Space Shuttle ist heute vor 40 Jahren zur ersten Mission aufgebrochen: mit STS-1 startete das Shuttle am 12. April 1981 zum ersten Mal zu...
  • Gagarin - 60. Jahrestag des ersten bemannten Weltraumfluges

    Gagarin - 60. Jahrestag des ersten bemannten Weltraumfluges: Nun ja, das waren noch Zeiten damals. Hier mal eine Webseite zum Stöbern in Original-Dokumenten: 60cosmonauts.mil.ru (der Link funktioniert...
  • Missionsende für das Spitzer-Weltraumteleskop

    Missionsende für das Spitzer-Weltraumteleskop: Ein weiteres der großen, berühmten Weltraumteleskope erreichte nun nach 16 Jahren und mehreren Missionsverlängerungen das Ende seiner Einsatzzeit...
  • Landesregierung: Rostock-Laage soll Weltraumbahnhof werden

    Landesregierung: Rostock-Laage soll Weltraumbahnhof werden: Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Das Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als...
  • Ähnliche Themen

    • Weltraum Hotels

      Weltraum Hotels: https://robbreport.com/travel/hotels/voyager-station-space-hotel-1234600034/ Hier wird von einem Startup, Orbital Assembly Corporation...
    • Space Shuttle: 40. Jahrestag des ersten Flugs in den Weltraum

      Space Shuttle: 40. Jahrestag des ersten Flugs in den Weltraum: Das Space Shuttle ist heute vor 40 Jahren zur ersten Mission aufgebrochen: mit STS-1 startete das Shuttle am 12. April 1981 zum ersten Mal zu...
    • Gagarin - 60. Jahrestag des ersten bemannten Weltraumfluges

      Gagarin - 60. Jahrestag des ersten bemannten Weltraumfluges: Nun ja, das waren noch Zeiten damals. Hier mal eine Webseite zum Stöbern in Original-Dokumenten: 60cosmonauts.mil.ru (der Link funktioniert...
    • Missionsende für das Spitzer-Weltraumteleskop

      Missionsende für das Spitzer-Weltraumteleskop: Ein weiteres der großen, berühmten Weltraumteleskope erreichte nun nach 16 Jahren und mehreren Missionsverlängerungen das Ende seiner Einsatzzeit...
    • Landesregierung: Rostock-Laage soll Weltraumbahnhof werden

      Landesregierung: Rostock-Laage soll Weltraumbahnhof werden: Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Das Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als...
    Oben