1/72 Da-42 Dominator UAV – Amodel

Diskutiere 1/72 Da-42 Dominator UAV – Amodel im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Österreicher bauen ein optisch sehr schönes 2mot-Flugzeug in Composit-Technik, das mit Dieselmotoren betrieben wird, die Da-42 Twin Star. Sein...

Moderatoren: AE
  1. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Die Österreicher bauen ein optisch sehr schönes 2mot-Flugzeug in Composit-Technik, das mit Dieselmotoren betrieben wird, die Da-42 Twin Star. Sein Erstflug erfolgte im Dezember 2002 durch den Besitzer der Diamond Aircraft Industries und einen Flugingenieur.
    Im Laufe der nächsten Jahre gab es dann Weiterentwicklungen mit Lycoming-Motoren, sowie stärkeren Austro-AE300-Dieselmotoren, die je 168 PS leisten.
    Ausser der Sportflugzeugbasis wurden dann Versionen für Verkehrsüberwachung bis hin zu militärischen Drohnen für Israel und die Schweiz gebaut, über die hier im Forum mehrfach 2009 und 2012 berichtet wurde.

    Das 1/72 Modell basiert auf der Da42MPP, die nun Aeronautics Defence Dominator, bzw. Dominator II benannt wird. Diese Variante ist in der Lage 28 Stunden in der Luft zu bleiben und Höhen bis 30tsd. ft (9144m) zu erreichen. Der Geschwindigkeitsbereich des Originals reicht von 140 bis 354 km/h. (Der des Modells vermutlich nur je höher desto plumps vom Tisch).

    Das Shortrun-Modell der Firma Sova-M hat 80 Teile und kann in 2 Varianten mit Decals bestückt werden. Wobei es da nur 2 Varianten der beiden Einsatzmaschinen gibt.
    Zu meinem Leidwesen gibt es zwar einen gut angedeuteten Cockpitbereich mit Sitzen und Instrumententafel, aber leider keine durchsichtige Haube :-(

    Somit kann man erstmal nur die unbemannte Drohne bauen.
    Allerdings werden viele Bausatzteile nicht eingebaut, sondern sind anderen, noch zu erscheinenden, Varianten zugeordnet.
    Hier kann man mögliche Farb- und Anbaugeräte der Da-42MPP-UAV anschauen.
    http://www.diamond-air.at/en/media-center/images/
     

    Anhänge:

    mannigausa und Übafliaga gefällt das.
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Die Qualität der Spritzgussteile und ihrer Detailierung ist nicht schlecht, erfordert aber geringe Nacharbeit. (Ich habe das Modell bestellt, als es lieferbar war. Somit vermute ich, dass ich ein Modell aus der ersten Charge bekommen habe. Die Gesamtqualität ist aber eindeutig Shortrun).
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  4. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Flächen und Motorenteile. Letztere können mit 2 verschiedenen Gondeln gebaut werden (ist wohl für andere Versionen gedacht).
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  5. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Rumpf
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  6. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Kleinteile
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  7. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Rückansichten der Spritzrahmen C und D
     

    Anhänge:

    mannigausa und mirage gefällt das.
  8. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Anleitung
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  9. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Und die Positionierung der Decals. Als Farbangaben dienen Nummern von Humbrol.
    Genaue Fotos der Vorbildmaschine konnte ich leider nicht ergoogeln :-(
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  10. #9 Übafliaga, 15.02.2019
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3.413
    Ort:
    Wien
    Danke für die Hintergrundinfos und die Vorstellung! :w00t:
    Das mitm ergoogeln versteh ich nicht, gibt meine Eingabe mehr her als deine? Da-42 dominator - Google-Suche
     
  11. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Zu meinem Erstaunen ergibt DEIN Google bessere, bzw. Andere Ergebnisse als Meins :-)
    Habe ich aber schon öfters erlebt. 1 Dorf weiter beim Bekannten kamen ganz andere Suchergebnisse zustande als bei mir. Ich bin bei 1+1, er bei Telekom.
     
  12. #11 Übafliaga, 15.02.2019
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3.413
    Ort:
    Wien
    Und ich in Wien :wink2:
    Das Problem kenne ich - bzw. hab ich dich doch richtig verstanden.
     
  13. #12 Schramm, 15.02.2019
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    1.678
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    :headscratch: ... und von dem (undurchsichtigen) Bausatzteil eine tiefgezogene Haube erstellen ...
     
  14. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Jein Schramm,

    das beiliegende Kabinenteil entspricht leider nicht dem Original. Die Gravierungen sind falsch.
    Alternativ werde ich aber wohl so eine schöne Observerhaube a la Mohawk wie beim österreichischen Prototypen gestalten.
    DA42 MPP GUARDIAN | Rosique Aircraft
     
  16. Avanti

    Avanti Testpilot

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Mitglied im Endspurt-Club
    Ort:
    87490 Börwang
    Irgendwie hat Google nachgebessert :-)

    Gestern Abend habe ich auf der Suche nach Details nochmal den Suchbegriff DA-42 Dominator eingegeben und wurde mit reichlich viel Fotos, Zeitungsausschnitten von militärischen Publikationen und Details belohnt.
    Der Flieger ist wohl in vielen Ländern DAS Trainingsgerät schlechthin.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Da-42 Dominator UAV – Amodel

Die Seite wird geladen...

1/72 Da-42 Dominator UAV – Amodel - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Hasegawa Ju-188 E "KG 66"

    1/72 Hasegawa Ju-188 E "KG 66": Guten Tag, liebes Forum, hier ist meine 1/72 Hasegawa Ju-188E in Markierungen des KG 66, 1945. Gebaut mit Ätzteilen von Eduard und Resinrädern von...
  2. Eduard FW-190 A5 1/72

    Eduard FW-190 A5 1/72: FW-190 A5, Oblt. Rolf Strohal, Stab I./JG 1 Deelen, Niederlande Hallo zusammen, nach längerer Abstinenz melde ich mich heute mit dem Typ Modell...
  3. 1/72 Tamiya Mosquito FB. Mk.VI "Lady Luck"

    1/72 Tamiya Mosquito FB. Mk.VI "Lady Luck": Liebes Forum, wenn auf einem Bausatz "Tamiya" draufsteht, braucht man über den Zusammenbau nicht viel berichten. Dargestellt ist "Lady Luck" von...
  4. 1/72 Special Hobby P-40K "Soviet Air Force"

    1/72 Special Hobby P-40K "Soviet Air Force": Guten Tag, liebes Forum, das hier ist Special Hobby's 1/72 Curtiss P-40K in sowjetischen Markierungen. Dargestellt ist eine frühe...
  5. Fw 190A-8 Eduard 1/72

    Fw 190A-8 Eduard 1/72: Der Bausatz wurde bereits ausgiebig bestaunt, beschnuppert, bewundert, bemäkelt und gebaut. Anbei nun mein Beitrag zum Thema Eduards FW 190A-8 in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden