1/72 Hasegawa Messerschmitt Bf-109 G14 mit Aires Motor

Diskutiere 1/72 Hasegawa Messerschmitt Bf-109 G14 mit Aires Motor im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo und herzlich willkommen in neuen Modellbaujahr! Auch wenn ich mittlerweile als "monothematischer Modellbauer" gelten dürfte, ist auch mein...

Moderatoren: AE
  1. #1 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Hallo und herzlich willkommen in neuen Modellbaujahr!
    Auch wenn ich mittlerweile als "monothematischer Modellbauer" gelten dürfte, ist auch mein erster Rollout in 2015 .... wieder mal eine Bf-109 G14.

    Der Bausatz ist von Hasegawa, den darf man immer noch zu den besseren Modellen dieses Typs zählen.
    Ich habe diesen Kit recht günstig auf einer IPMS Tauschbörse erworben.
    Die Resin- und Photoätzteile kommen aus dem Aires Upgrade Set.
    Die Kanzel ist ein Vacu von Rob Taurus, der Staudruckmesser ein Metallteil von Fine Molds Accessories.

    Die Markierungen repräsentieren eine Maschine des JG52, welche nach Kriegsende in Neubiberg fotografiert wurde.
    Auf den Originalbildern fällt auf, dass die Farben recht "ausgewaschen" wirken; ich habe mich bemüht, diesem Vorbild zu entsprechen und die RLM Farben 74/75 mit einem Tropfen Matt-Weiss aufgehellt.

    Die Fotos hat Herr Wolfgang Rabel von IGM Cars & Bikes gemacht, vielen Dank!
     

    Anhänge:

    fletcher gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Der Bau selbst war eine langwierige, zeitaufwändige Angelegenheit.
    Ich habe zum aller ersten mal mit einem Resin-Zubehörset von Aires gearbeitet.
    Über die Qualität der Teile gibt's nix zu meckern, allerdings sind zahlreiche Trockenpassungen nötig, bevor der Motor eingebaut werden kann; ich habe das Modell mehrere male für ein paar Wochen zur Seite gelegt, als ich nicht mehr wusste, wie ich am besten weitermachen soll.
    Nachdem jegliche Passstifte und -Hilfen fehlen, muss man sich an das Ergebnis langsam heran arbeiten.
    Referenzmaterial (Kagero, Squadron/Signal) war hilfreich.
     

    Anhänge:

    juergen.klueser und Augsburg Eagle gefällt das.
  4. #3 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Die Resinteile selbst sind, ihrer Natur entsprechend, dünn und brüchig.
    Beim Abtrennen und Handling ist größte Vorsicht geboten.
    Der rechte Motorträger ist mir im Laufe der Arbeiten zweimal zerbrochen!
     

    Anhänge:

  5. #4 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Nach der etwas schlampigen Ausführung der Lüfterklappen auf meiner letzten Bf-109 (AZ Model, "Blaue 2"), habe ich diesmal besondere Sorgfalt auf diesen Bereich gelegt.
    Die Ätzteilklappen wurden mit Plastikstreifen unterfüttert, um Spalten zu vermeiden.
    Natürlich ist das immer noch nicht perfekt, aber "As Good As It Gets" von meiner Seite, in diesem Maßstab.
    Bitte um Nachsicht....
     

    Anhänge:

  6. #5 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Das Modell wurde mit Farben aus dem Gunze/Mr.Hobby Sortiment bemalt.
    Leider ist das Balkenkreuz auf der rechten Seite ganz leicht verrutscht - was man anhand der Gravuren sehen kann.
     

    Anhänge:

  7. #6 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    .................
     

    Anhänge:

  8. #7 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    ........................
     

    Anhänge:

  9. #8 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Die Spirale am Spinner ist von einem Eagle Cals Decalsheet.
    Obwohl der Hasegawa-Bausatz mit exakt den gleichen Markierungen kommt, habe ich einige Decals wie z.B. die Seriennummer am Leitwerk oder eben die Spirale aus dem Eagle Cals Bogen verwendet.
     

    Anhänge:

  10. #9 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    ...................
     

    Anhänge:

  11. #10 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    .........................
     

    Anhänge:

  12. #11 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Hier mal ein Close-Up des Motorbereichs.
    An der Frontpartie ist ein gelber Overspray sichtbar; zumindest auf den Bildern.
    Vorher wäre mir das (trotz Arebit mit der Lupe) nicht aufgefallen.
    Hier sollte ich wohl noch nachbessern.
    Auch die zahlreichen Kabel aus Kupferfasern, die ich im hinteren Bereich ergänzt habe, glänzen metallisch; sie wurden ursprünglich vor dem Einbau schwarz lackiert, doch durch das Handling reibt sich die Farbe sofort wieder ab.
     

    Anhänge:

    fletcher und Augsburg Eagle gefällt das.
  13. #12 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    .................
     

    Anhänge:

  14. #13 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Der Staudruckmesser: ein Metallteil aus dem Fine Molds Sortiment.
     

    Anhänge:

  15. #14 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Verwitterungen habe ich mit Künstler-Ölfarben dargestellt, auf den Reifen wurde Pastellkreide angebracht.
     

    Anhänge:

  16. #15 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Ein Blick auf den Arbeitsplatz des Piloten.
     

    Anhänge:

    fletcher gefällt das.
  17. #16 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Die gelbe Linie im Cockpit soll die Benzinleitung darstellen.
     

    Anhänge:

  18. #17 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    ::---------------
     

    Anhänge:

  19. #18 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Daimler-Benz Power!
     

    Anhänge:

    Augsburg Eagle gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Roman Schilhart, 04.01.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Vielen Dank für euer Interesse!
    Das vergangene Jahr haben Bf-109er meine Rollouts dominiert, ich verspreche für 2015, auch mal was anderes zu bauen!
    Ich wünsche euch allen einen guten Start, Gesundheit, Freude und viele tolle Modelle!
    Mit herzlichen Grüssen aus Wien,
    Roman
     

    Anhänge:

    fletcher, Hangar-Hamster, Zimmo und 3 anderen gefällt das.
  22. #20 Augsburg Eagle, 04.01.2015
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.826
    Zustimmungen:
    38.291
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich bin immer wieder fasziniert, was Du in dem Maßstab baust :TOP:
    Respekt!
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Hasegawa Messerschmitt Bf-109 G14 mit Aires Motor

Die Seite wird geladen...

1/72 Hasegawa Messerschmitt Bf-109 G14 mit Aires Motor - Ähnliche Themen

  1. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  2. 1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter)

    1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter): Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist Hasegawa's 1/72 Mosquito Mk.XIII Night Fighter, diesen Sommer als 'Limited Edition' Bausatz mit...
  3. 1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait"

    1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait": Schönen guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait". Ein hinlänglich bekanntes Flugzeug, das 202 Missionen...
  4. Lockheed Neptun Projekt Skyhook (1/72 Hasegawa/ Frog/ Revell)

    Lockheed Neptun Projekt Skyhook (1/72 Hasegawa/ Frog/ Revell): Ein fast Rollout - Geduld ist gefragt! Mein bester Freund Peter hat wieder einmal sich ein besonderes Projekt ausgesucht, eines - wo man(n) sich...
  5. 1/72 Hasegawa Liberator B-24J

    1/72 Hasegawa Liberator B-24J: [ATTACH] [ATTACH] Hallo, vielen Dank fürs Ancklicken! Hier einer meiner dicksten Brummer, Hasegawa's 1/72 Liberator B-24J. Das war mein bisher...