1/72 Messerschmitt Bf 109 E-4/7 – Hasegawa

Diskutiere 1/72 Messerschmitt Bf 109 E-4/7 – Hasegawa im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Version „E“ der Bf 109 ist eigentlich durch die Luftschlacht um England bekannt, wurde aber während dieser Zeit an nahezu allen anderen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Friedarrr, 18.12.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Version „E“ der Bf 109 ist eigentlich durch die Luftschlacht um England bekannt, wurde aber während dieser Zeit an nahezu allen anderen Fronten auch eingesetzt.
    Bausätze der Bf 109 E in 1:72 gibt es von vielen Herstellern aber wohl nur die von Academy, Tamiya und Hasegawa sind zeitgemäß.
    Die 109 E von Tamiya wurde hier http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=15859
    schon vorgestellt, zum vergleichen soll hier nun die von Hasegawa gezeigt werden.

    Als erstes fällt das schöne Deckelbild auf, würde ich genau diese Maschine Bauen, würde das Bild irgendwie in die Modellpräsentation aufgenommen werden.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 18.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    37 in grauem Kunststoff, 2 in klarem Kunststoff ausgeführte Bauteile sowie der aus Zinn gefertigte Pilotensitz warten auf das Zusammenfügen was zusammen geröhrt.
    Alle Teile sind sauber gespritzt und haben schöne negative Gravuren.
    Wie man sieht ist die Motorhaube extra und die Kühlschlitze gleich hinter dem Spinner geöffnet. Das ist schon mal sehr toll, aber leider müsste man auch in diesem Masstab den Motor darunter sehen.
    Tamiya hat da wenigstens einen sillisierten Motor drunter, was auch völlig ausreicht.
     

    Anhänge:

  4. #3 Friedarrr, 18.12.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Bespannung der Ruder ist hervorragend wiedergegeben, jeder Rippe ist nur zu erahnen, ich denke so sahen sie in Wirklichkeit auch aus! Auch Flügelhinterkannten samt den Bügelkannten sind voll akzeptabel.
     

    Anhänge:

  5. #4 Friedarrr, 18.12.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Das Cockpit ist für den Maßstab eigentlich ausreichend detailliert
     

    Anhänge:

  6. #5 Friedarrr, 18.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Leider ist der Fahrwerkschacht in dem Bereich für die Fahrwerksbeine nicht richtig und die Räder haben ein viel zu grobes Profil.
    Dafür sind deren Felgen wunderbar wiedergegeben.
    Der Abgasauslass gefällt mir bei der Tamiya viel besser und die Wasserkühler unter den Flächen haben einen viel zu dicken und unschönen Trennsteg, der dadurch wieder aufwendig entfernt werden muss. Weshalb lassen sie so etwas nicht ganz weg, die Betätigungsstange lässt sich durch einen gezogenen Gießast sehr leicht darstellen!
    Auch der Wasserkühler ist bei Tamiya um vieles schöner und dem Original näher!!
     

    Anhänge:

  7. #6 Friedarrr, 18.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Es liegen zwei Spinner (geschlossen / offen) und zwei verschieden Kabinenhauben bei.

    Weshalb der Sitz in Zinn gegossen wurde weiß ich nicht. Der Sitz ist auch viel zu klein auch da hat Tamiya die Nase wieder vorn.
     

    Anhänge:

  8. #7 Friedarrr, 18.12.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Decals sind sehr sauber gedruckt und es lassen sich viele Maschinen darstellen so z.B. die von H. Wick (I/JG 2), eine vom der 8/ZG 1 mit Wespe, die von J. Münchberg (7 /JG 26) und eine von R. Heydrich (III. JG 1).
     

    Anhänge:

  9. #8 Friedarrr, 18.12.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Bauanleitung ist super bebildert und daher leicht verständlich. Die Farbangaben sind in RLM und vielen Sprachen.

    Ich finde es immer schade wenn zwei nahezu gleichwertige Modelle von verschiedenen Firmen auf den Markt geworfen werden. So gehen viele Mühen und Geld den gleichen Weg. Das fehlt dann für Modelle die noch nicht auf dem Markt sind, oder nur in unbefriedigender Qualität!
    So bleiben wohl die bekannten Lücken noch länger?
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Scale72, 07.02.2005
    Scale72

    Scale72 Guest

    Me-109E

    Hallo fridarrr,

    sag mal, ist das nun eine "neue" Form? Oder ist das der alte, aber gute Kit, wie man Ihn schon vor 15 jahren kannte?

    habe auch noch eine hier liegen (JG-27)

    P.S.: Sieht man sich in Schleißheim?

    Gruß
    Tim
     
  12. #10 Friedarrr, 08.02.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.583
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Servus RedStar,
    der Bausatz ist von 1992! Bin ihn gerade am bauen, bis jetzt passt alles doch recht gut, er hat aber dennoch ein paar Fehler. Gerade die MG-Adeckung über dem Motor hat eine falsche Form. Das lässt sich auch kaum beheben.
    Gleichzeitig hab ich auch eine Tamiya E-4 in der Mache und die ist dann doch ein Stück besser!!


    Schleißheim steht bei mir auf der Wunschliste (einkaufen, und schauen)), hängt aber noch von der schulischen Situation ab.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Messerschmitt Bf 109 E-4/7 – Hasegawa

Die Seite wird geladen...

1/72 Messerschmitt Bf 109 E-4/7 – Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14AS "Rote 1/JG77"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14AS "Rote 1/JG77": [ATTACH] Schönen guten Tag, schon wieder eine Bf-109 von AZ Model! Diesmal die Version G-14AS in Markierungen des JG77. Die Decals kommen von...
  2. 1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter"

    1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter": Schönen guten Tag. In der Rubrik 'Jets' bin ich ja eher selten anzutreffen, da mein Hauptinteressensgebiet auf der Luftfahrt des 2. Weltkriegs...
  3. 1/72 Finemolds Messerschmitt Bf-109 K4 "Erich Hartmann"

    1/72 Finemolds Messerschmitt Bf-109 K4 "Erich Hartmann": [ATTACH] [ATTACH] Was für eine Überraschung - wieder mal eine 109er. Diesmal handelt es sich um das 1/72 Modell von Finemolds. Dieser japanische...
  4. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14AS "Weisse 13/JG 53"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14AS "Weisse 13/JG 53": Schönen guten Tag. Darf ich euch die neueste Version aus AZ Model's Bf-109 Serie vorstellen? Es handelt sich um die G-14AS, welche es (meiner...
  5. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14 'Blaue 4/JG 53'

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14 'Blaue 4/JG 53': [ATTACH] [ATTACH] Hallo, hier gleich noch eine Bf-109 aus dem AZ Model Sortiment. Diesmal die Variante G-14, dekoriert als 'Blaue 4' des JG53. Die...