1/72 Hunting Percival Pembroke – Special Hobby

Diskutiere 1/72 Hunting Percival Pembroke – Special Hobby im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Neulich geriet mir bei Kölbel das hier in die Finger

Moderatoren: AE
  1. #1 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Neulich geriet mir bei Kölbel das hier in die Finger
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    da ich schonmal überlegte den Airmodel-Vaku anzuschaffen kam mir das gerade recht..

    Packungsinhalt inklusive CMK-Prospekt
     

    Anhänge:

  4. #3 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Die Anleitung ist DIN A 5 und hat nette Bemalungshinweise mit FS- und Humbrolnummern
     

    Anhänge:

  5. #4 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Decals printed by AVIAPRINT für eine deutsche Version und ein belgisches "Fliegendes Klassenzimmer"
     

    Anhänge:

  6. #5 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Die Glasteile sind Spritzguss und an sich gibt es nix an ihnen auszusetzen außer das sie nicht seperat eingetütet sind
     

    Anhänge:

  7. #6 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Resinteile für Steuerhörner und pedesteral-panel
     

    Anhänge:

  8. #7 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Spritzling 1
     

    Anhänge:

  9. #8 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Spritzling 2
     

    Anhänge:

  10. #9 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Spritzling 3
     

    Anhänge:

  11. #10 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Detail Oberflächenstruktur (hier: Tragfläche)
     

    Anhänge:

  12. #11 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Detail Motor
     

    Anhänge:

  13. #12 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Detail Armaturenbretter
     

    Anhänge:

  14. #13 troschi, 04.11.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Fazit:

    sehr sehr netter Bausatz eines netten Flugzeuges.
    Sehr schön ist das auf die Variantenspezifischen Unterschiede in der Bauanleitung eingegangen wird.
    Kann man sicherlich ein ansehnliches Modellchen draus machen.

    Bezugsquelle in meinem Falle wiegesagt: Kölbel-Modellbau, Braunschweig
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Barrie, 04.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2004
    Barrie

    Barrie Testpilot

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Diplom-Physiker als Patentprüfer (in Ausbildung) b
    Ort:
    München
    Wenn ich etwas anmerken dürfte ...

    Tja, da ist mir Troschi zuvorgekommen! Am Wochenende wollte ich meine neueste Erwerbung vorstellen ...

    Ein schöner Bausatz eines sehr schönen Flugzeugs! Bei mir war der eine Bugkonus leider schon lose in der Packung unhergewandert. Glücklicherweise ist ihm nichts passiert (war eh' der "belgische" ...).

    Wenn ich mir die vorhandenen Teile an den Gußästen so anschaue, bin ich der Meinung, daß auch eine Sea Prince baubar wäre. Anders kann ich mir die für die Pembroke-Tragflächen notwendigen Verlängerungsstücke und die zweierlei Randbögen sowie den dritten, massiven, Bugkonus nicht erklären. :TOP:

    Allerdings finde ich die Bauanleitung hinsichtlich der beiden Versionen etwas arg verwirrend: Ich habe nirgendwo eine Erklärung gefunden, was denn nun die Version "1" und was die Version "2" ist, auf die bei Wahlmöglichkeiten hingewiesen wird.
    Vermutlich (!) ist "1" die Luftwaffen-Pembroke, da diese auch zuerst als Dreiseitenriß abgebildet ist.
    Und: Waren denn die Vermessungs-Pembrokes innen wirklich als "Airliner" bestuhlt? Zudem habe ich nirgendwo ein Bild der "54+26" gefunden, in der sie eine Astrokuppel aufweist, wie uns die Anleitung zum Einbau nahelegen will. Leider ist das F-40-Heft bei diesen Fragen auch nur sehr bedingt hilfreich ...

    Die charakteristischen, T-förmigen Antennen des Radarhöhenmessers (siehe F-40-Heft) sollten aber auf jeden Fall gescratcht werden. Sie sind leider nicht (auch nicht bei den Resin-Teilen) mitgeliefert.

    Auf jeden Fall freue ich mich, die Pembroke von Special Hobby in meinem Bestand zu wissen!

    Barrie :)
     
  17. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Habe gestern das Dezember-Heft von Modell Fan bekommen. Bei "Neues aus dem Osten" ist auch dieses Modell aufgeführt und hat eine gute Kritik bekommen. Nach dem, was ich hier sehe, ist die gute Kritik absolut berechtigt. Ein toller Bausatz, der in eine echte Marktlücke stößt. Den bisher erhältlichen (?) Vaku-Kit kann man jetzt also getrost einstampfen.

    Irgendwann werde ich auch mal das Thema "Flugzeuge der Bundeswehr" modellmäßig behandeln, da ist es gut zu wissen, das es diesen Bausatz gibt.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Hunting Percival Pembroke – Special Hobby

Die Seite wird geladen...

1/72 Hunting Percival Pembroke – Special Hobby - Ähnliche Themen

  1. *Hunting Percival Jet Provost T.3A Airfix 1/72 *

    *Hunting Percival Jet Provost T.3A Airfix 1/72 *: Hallo Bastelgemeinde, der Bausatz der Jet Provost ist noch recht frisch und so wie ich das mitkriege wird er schon kräftig gebaut. Ich habe mir...
  2. 1/72 Sword Fiat G.55

    1/72 Sword Fiat G.55: Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist der neue 1/72 Bausatz der Fiat G.55 von Sword, den ich mir im Juni auf der Modellbauausstellung in...
  3. 1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17"

    1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17": Schönen guten Tag liebes Forum, das ist der 72er "Snap-Kit" der Yak-3 aus dem Hause Zvezda. An und für sich gut detaillert, habe ich das Modell...
  4. 1/72 Italeri Macchi C205 "ANR"

    1/72 Italeri Macchi C205 "ANR": Schönen guten Tag! Das hier ist meine 1/72 Italeri Macchi 205 der 1° Gruppo Caccia, 1944. Alles aus der Schachtel, nur Sitzgurte von MPM habe ich...
  5. 1/72 Zvezda Petlyakov Pe-8

    1/72 Zvezda Petlyakov Pe-8: Schönen guten Tag, liebes Forum. Hier ist meine 1/72 Petlyakov Pe-8 von Zvezda. Ich habe diesen Bausatz vor ein paar Jahren auf einer IMPS...