1/72 Wellington Mk. IA/C – Airfix

Diskutiere 1/72 Wellington Mk. IA/C – Airfix im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Liebes Forum, das ist der neue Airfix Bausatz der 1/72 Wellington Mk.IA/C. Enthalten sind 141 Teile, sowie Markierungen für zwei Flugzeuge....

Moderatoren: AE
  1. #1 Roman Schilhart, 31.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2018
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    7.225
    Ort:
    Wien
    Liebes Forum,
    das ist der neue Airfix Bausatz der 1/72 Wellington Mk.IA/C.
    Enthalten sind 141 Teile, sowie Markierungen für zwei Flugzeuge.

    Anhänge:



    Die Plastikteile von Airfix sind von ausgezeichneter Qualität, sauber und scharf gegossen, wie man das von den neuen Bausätzen dieses Qualitätshersteller gewohnt ist. Die Vielfalt an Details, die hier schon in der Schachtel geliefert wird, erreichen andere Bausätze nur durch den Zukauf von Aftermarket-Teilen. Nicht im Bausatz enthalten sind allerdings die Bomben, was schade ist, denn der Waffenschacht lässt sich in geöffnetem Zustand darstellen.

    Anhänge:


    Anhänge:



    Die sogenannte 'geodätische Struktur' der Tragflächenbespannung ist dezent dargestellt - wesentlich dezenter als beim Trumpeter-Kit (welchen ich vor einigen Monaten gebaut habe). Bedauerlicherweise ist mir die fotografische Darstellung dieser Oberfläche nicht besonders gut gelungen.

    Anhänge:



    Die Klarsichtteile sind ebenfalls von ausgezeichneter Qualität.

    Anhänge:



    Für Bastler, die auf die detaillierte Ausstattung des Innenraums verzichten möchten (weil man davon nachher herzlich wenig sieht), hat Airfix in der Bauanleitung jene Teile grün markiert, die man weglassen kann.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roman Schilhart, 31.07.2018
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    7.225
    Ort:
    Wien
    Die Reifen sind bereits abgeflacht, ein nettes Feature, das dem fertigen Modell 'Gewicht' verleihen wird!

    Anhänge:



    Die Innenseiten der Rumpfhälften haben durchgehende Strukturen, die Bombenschacht-Türen sind bereits an die Rumpfhälften anmodelliert. Wer das nicht mag, schneidet sie ab und ersetzt sie durch einen geschlossenen Teil.

    Anhänge:



    Die meisten der neuen Airfix-Kits haben qualitativ hochwertige Decals, und ich gehe davon aus, dass dies hier ebenfalls so ist!
    Dargestellt werden kann eine Maschine der 75.(New Zealand) Squadron, Feltwell, Norfolk, im Juli 1941 (diese Maschine ist am Schachteldeckel abgebildet) sowie ein Flugzeug der 20 OTU vom Dezember 1940. (Das Original wurde 1985 aus dem Loch Ness gefischt.)

    Anhänge:



    Vermutlich der beste Bausatz einer frühen 'Wimpy' der zur Zeit am Markt ist. Weitere Versionen werden mit großer Wahrscheinlichkeit folgen.
    Ich freue mich schon auf den Bastelspass!
     
    Übafliaga, bolleken96, Adam-Sky und 4 anderen gefällt das.
  4. #3 Scale72, 31.07.2018
    Scale72

    Scale72 Berufspilot

    Dabei seit:
    13.09.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Leitender Angestellter
    Ort:
    Artland
    Vielen Dank für die kurze Vorstellung.
    :47:
     
  5. #4 bolleken96, 01.08.2018
    bolleken96

    bolleken96 Astronaut

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    4.995
    Beruf:
    Produktentwickler
    Ort:
    Wuppertal
    Klasse Vorstellung eines durchdachten, offenbar wunderbaren Bausatzes.
    Schön ist auch zu sehen, wie kontinuierlich Airfix neue Bausätze aus neuen Formen herausbringt, mit vielen durchdachten Details. Sogar die Erscheinungstermine der Bausätze werden gehalten und nicht jährlich verschoben.

    An der Lossiemouth / Loch Ness Wellington hätte ich auch so meine Freude.
     
  6. #5 Scale72, 04.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2018
    Scale72

    Scale72 Berufspilot

    Dabei seit:
    13.09.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Leitender Angestellter
    Ort:
    Artland
    Die Geschichte der "Loch Ness" Wellington kann man in "FLUGZEUG 04/1986" nachlesen. Ein sehr lesenswerter Bericht von Roy Nesbit über Geschichte der N2980 und deren Bergung 1985.
     
    Monitor gefällt das.
  7. #6 Monitor, 04.08.2018
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.650
    Zustimmungen:
    3.274
    Ort:
    Potsdam
    Alles sehr schön. Keiner wird das Heft mehr haben.
    Vielleicht kannst Du die Seiten mal scannen und hier reinstellen.
     
  8. #7 Scale72, 04.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2018
    Scale72

    Scale72 Berufspilot

    Dabei seit:
    13.09.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Leitender Angestellter
    Ort:
    Artland
    Kann ich wohl tun. Wie sieht es hier mit Copyright aus? Nicht das es Ärger gibt......
    Andererseits ist das ein 32 Jahre alter Bericht......
     
  9. #8 Scale72, 06.08.2018
    Scale72

    Scale72 Berufspilot

    Dabei seit:
    13.09.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Leitender Angestellter
    Ort:
    Artland
    Habe nun mittlerweile das ok des Rechteinhaber der alten FLUGZEUG-Ausgaben, das ich diesen Artikel Einscannen und hier zeigen darf. Werde das dann morgen mal machen.....
     
    MiGhty29 gefällt das.
  10. #9 Scale72, 07.08.2018
    Scale72

    Scale72 Berufspilot

    Dabei seit:
    13.09.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Leitender Angestellter
    Ort:
    Artland
    Da der Bericht hier in der Bausatzvorstellung evtl. schwer zu finden ist, habe ich ihn als Thread in "Vom Original zum Modell" eingestellt
     
    Übafliaga und bolleken96 gefällt das.
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2.728
    Ort:
    Wien
    Bei der Spielwarenmesse in Nürnberg waren sie noch dabei. http://www.kitreviewsonline.de/wp-content/uploads/2018/02/tiny_IMG_2724.jpg Wie sieht dein Gußast aus?
    Die ganze Nürnberg-Vorstellung Airfix Vickers Wellington Mk.IA/C in 1:72 – Modellbau für alle mit Spaß am Hobby

    Ich wollte zwar keinen britischen Bomber, aber diese Nessi-Story reizt mich schon irgendwie :whistling:
     
    bolleken96 gefällt das.
  13. Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    7.225
    Ort:
    Wien
    Ja eh genau so, lieber Kollege - die Bomben sind so klein die hab ich in der Schnelle übersehen (hab immer nach Hälften gesucht, aber die Dinger sind ja in einem Stück gegossen). "Schas-augad" nennt man das bei uns im schönen Wien.
    Ich entschuldige mich für diese Schlamperei!
     
    Übafliaga gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Wellington Mk. IA/C – Airfix

Die Seite wird geladen...

1/72 Wellington Mk. IA/C – Airfix - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X

    1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X: Guten Tag, liebes Forum. Das hier ist mein allererster Trumpeter Flugzeugbausatz. Ich war vom Engineering und der Paßgenauigkeit positiv...
  2. 1/72 Vickers "Wellington" Mk. X – Trumpeter

    1/72 Vickers "Wellington" Mk. X – Trumpeter: Über die "Wimpy" wurde auch hier im FF schon so viel geschrieben, da muß ich wohl zur Historie nichts mehr erzählen. Ich widme mich also gleich...
  3. 1/72 Wellington Mk. Ic/VIII – MPM

    1/72 Wellington Mk. Ic/VIII – MPM: Hier nun der letzte Bausatz, den ich bei moduni gekauft habe. Den will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Über die Wellington als solches...
  4. 1/72 Vickers Wellington Mk. III – MPM

    1/72 Vickers Wellington Mk. III – MPM: Gebaute MPM Wellington IC Wiki: Vickers Wellington Walkaround Die Wellington wurde Mitte der 30er Jahre von Barnes Wallis entworfen. Man...
  5. 1/72 Maxdecals 7222 Antarctic Helicopters Pt.1

    1/72 Maxdecals 7222 Antarctic Helicopters Pt.1: Hier stelle ich Euch ein Decal sheet vor, das DREIZEHN attraktive Bemalungen von Hubschraubern ermöglicht, die in der Antarktis eingesetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden