1/72 Wellington Mk. Ic/VIII – MPM

Diskutiere 1/72 Wellington Mk. Ic/VIII – MPM im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hier nun der letzte Bausatz, den ich bei moduni gekauft habe. Den will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Über die Wellington als solches...

Moderatoren: AE
  1. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Hier nun der letzte Bausatz, den ich bei moduni gekauft habe. Den will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

    Über die Wellington als solches muß ich wohl nichts mehr sagen, es dürfte bekannt sein. Deshalb komme ich direkt zum Bausatz.
    Angesprochen hat mich vor allem die Option für eine Mk.VIII des Coastal Command. Hier das Deckelbild.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Nach Öffnen des Kastens und Duchsicht der Teile und Anleitung war ich wirklich begeistert. Sehr schöne Strukturen und Gravuren. Die Anleitung ist klar strukturiert und führt gut durch den Ba des Modells. Hier die Teile-Übersicht und die ersten Baustufen.
     

    Anhänge:

    • Anl1.jpg
      Dateigröße:
      48,2 KB
      Aufrufe:
      128
  4. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Die Decals lassen die Markierung für vier Maschinen zu (drei Mk.Ic und eine Mk.VIII), alles Flugzeuge des Coastal Command.
     

    Anhänge:

  5. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Auch hier gibt die Anleitung alles nötige wieder, auch wenn ich manches etwas undeutlich finde.
     

    Anhänge:

    • Anl2.jpg
      Dateigröße:
      51 KB
      Aufrufe:
      129
  6. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zu den Teilen selbst. Hier der erste Gußast mit den Rumpfteilen.
     

    Anhänge:

  7. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Rumpfstruktur von aussen.
     

    Anhänge:

  8. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Und von innen. Auch da sehr schöne Strukturen. Leider aber auch viele deutliche Auswerfermarken. Leider fehlt auch die Decke des Bombenschaches.
     

    Anhänge:

  9. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Ast 2 mit den Tragflächen.
     

    Anhänge:

  10. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Auch hiervon mal eine Detailaufnahme.
     

    Anhänge:

  11. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Ast 3.
     

    Anhänge:

    • Ast3.jpg
      Dateigröße:
      30,7 KB
      Aufrufe:
      129
  12. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Auch die Innendetails sind sehr schön wiedergegeben, wie man hier an der Cockpitrückwand und dem Instrumentenbrett sieht.
     

    Anhänge:

  13. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Die Motoren werden jeweils aus einem Mittelteil und neun einzeln beiliegenden Zylindern und der (Schutz-?)Kappe zusammengesetzt. Mittelteil und Kappe:
     

    Anhänge:

  14. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Einige Zylinder.
     

    Anhänge:

  15. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Die detaillierten Fahrwerkschächte bestehen aus je zwei Teilen.
     

    Anhänge:

  16. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Die Klarsichtteile. Allesamt recht gut, klar und schlierenfrei.
     

    Anhänge:

  17. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Nur die beiliegenden Bordwaffen können mich nicht so recht überzeugen. Di werde ich wahrscheinlich austauschen.
     

    Anhänge:

  18. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Für die Mk.VIII liegen noch die AEV Mk.II-Radarantennen als Ätzteile bei.
     

    Anhänge:

  19. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Und es gibt auch noch zwei Auspuffrohre aus Resin für eine der Mk.Ic-Versionen.

    Insgesamt ein sehr schöner Bausatz, der diese Maschine sehr gut wiedergibt und um einige Klassen besser als der Revell/ex-Matchbox-Kit ist (was ja nun wieder auch nicht sooo schwer sein dürfte). Einem Anfänger würde ich diesen Bausatz allerdings nicht empfehlen, denn da wäre der Frust vorprogrammiert. Wie bei Modellen aus dem Osten üblich verfügt er über keinerlei Paßstifte, was die Sache etwas schwierig macht. Fortgeschrittenen jedoch kann ich diesen Bausatz absolut ans Herz legen.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Einen Bombenschacht gibt es bei CMK, die Ätzteile von Eduard werten sehr schön die Türme auf. Unter anderem mit besseren Läufen. Die Auswerfermarken innen sind später von Aussen nicht mehr zu sehen.

    Passprobleme erwarten den geneigten Bastler an den Flügeln, durch runterschleifen der viel zu (Material-) mächtigen Fahrwerkschächte leicht lösbar.
     
  22. Pewi

    Pewi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Mainz
    Ja, und das ist es, was mich an den MPM-Wellingtons so ärgert:

    Kosten zwischen 30 und 35 Euro und dann soll man nochmal dieselbe Summe für Motoren und Inneneinrichtung ausgeben:mad:

    Das ist Geldmacherei, nichts weiter!

    Bei Trumpeter gibt es eine reichhaltige Inneneinrichtung, und der Bausatz kostet, je nach Händler, zwischen 19 und 23 Euro!

    Ich habe mir den hier vorgestellten Bausatz kürzlich auch gekauft, weil er bei Moduni auf 18 Euro runtergesetzt war. Und es ist auch ohne das sauteure Zubehör ein schöner Bausatz, aber doch deutlich weniger detaillert als Trumpeter.
    Mich reizt zwar auch die Mk. II mit den Merlin-Motoren, aber solange sie so teuer ist - nein.

    Entweder kommt die auch von Trumpeter, oder der MPM-Kit wird irgendwann auch runtergesetzt, weil sie zu dem Wucherpreis keiner kauft.

    Aber danke für den Hinweis mit den Flügelproblemen.

    Grüße,
    PeWi
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Wellington Mk. Ic/VIII – MPM

Die Seite wird geladen...

1/72 Wellington Mk. Ic/VIII – MPM - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X

    1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X: Guten Tag, liebes Forum. Das hier ist mein allererster Trumpeter Flugzeugbausatz. Ich war vom Engineering und der Paßgenauigkeit positiv...
  2. 1/72 Vickers "Wellington" Mk. X – Trumpeter

    1/72 Vickers "Wellington" Mk. X – Trumpeter: Über die "Wimpy" wurde auch hier im FF schon so viel geschrieben, da muß ich wohl zur Historie nichts mehr erzählen. Ich widme mich also gleich...
  3. 1/72 Vickers Wellington Mk. III – MPM

    1/72 Vickers Wellington Mk. III – MPM: Gebaute MPM Wellington IC Wiki: Vickers Wellington Walkaround Die Wellington wurde Mitte der 30er Jahre von Barnes Wallis entworfen. Man...
  4. 1/72 Fly Models Ilyushin Il-10

    1/72 Fly Models Ilyushin Il-10: Guten Tag liebes Forum, das hier ist meine 1/72 Ilyushin Il-10 von Fly, gebaut aus der Schachtel, mit allen ihren Fehlern, die gravierendsten...
  5. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...