A-10 Frage

Diskutiere A-10 Frage im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ein Hallo an alle A-10 Experten:) Während meiner Jugend und Vorjugendzeit:rolleyes: in meiner alten Heimat, zwischen Welver und Uentrop...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Skyflash, 28.05.2014
    Skyflash

    Skyflash Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Österreich
    Ein Hallo an alle A-10 Experten:)

    Während meiner Jugend und Vorjugendzeit:rolleyes: in meiner alten Heimat, zwischen Welver und Uentrop (THTR200) NRW, habe ich sehr häufig die Gelegenheit gehabt, Warzenschweine in relativ geringer Flughöhe zu "betrachten".
    Folgendes ist mir immer und immer wieder aufgefallen. An einer Tragfläche erkannte ich stets an der äußersten "Waffenstation/Aufhängung", die Silhouette eines Hammer ähnlichen "Gerätes" bzw Gegenstand - so habe ich es jedenfalls in Erinnerung (Skizze).
    Weiß jemand, was es damit auf sich hat?

    Möglicherweise könnten es die beiden Sidewinder gewesen sein, welche aus der Betrachtung heraus im Flug eine verzerrte Wahrnehmung eines "Hammers" darstellte.

    Vielleicht könnt ihr etwas dazu sagen - Ist eine eigenartige Frage, aber sie beschäftigt mich schon seit meiner Jugend.

    Danke

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.004
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    bei Köln
    Skyflash gefällt das.
  4. CUJO

    CUJO Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.508
    Ort:
    häufig Berlin
    Skyflash gefällt das.
  5. J.J.

    J.J. Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Berlin
    AW: A-10 Frage

    Danke für Deine Anfrage, Skyflash! Sieht mir eher aus als zwei Sidewinder-Raketen (entweder AIM-9 Live Missiles oder CATM-9 Training Missiles), paarweise montiert an einem Dual Rail Adapter (DRA) und positioniert entweder an Station 1 (links außen / backbord) oder Station 11 (rechts außen / steuerbord), wie Du ja auch schon selbst vermutet hattest. LAU-105 ist übrigens die Bezeichnung für beide Missile Rails, die als Alternative (in der Regel außenbords) auch einen ACMI (Air Combat Maneuvering and Instrumentaion) pod mitführen können. Sens hat insofern recht, dass auch ein ECM (Electronic Counter Measure) pod ausschließlich entweder an Station 1 oder 11 mitgeführt werden kann. Doch deren Silhouette ist eher "schlank" und nicht vergleichbar mit dem von Dir erwähnten "Hammer"-Design. Ich hoffe das hilft.

    Joachim Jacob, Warthog News Editor, Berlin, Germany
     
    Skyflash gefällt das.
  6. #5 Skyflash, 28.05.2014
    Skyflash

    Skyflash Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Österreich
    AW: A-10 Frage

    Bedanke mich für die Antworten. Bin dabei, diverse Youtube Videos über die A10 auszuwerten und Vergleiche mit euren Antworten zu ziehen. Vielleicht kommt dann das große Aha Erlebnis zum Vorschein. Habe einige Clips aus den 80ern entdeckt - da werden Erinnerungen wach.

    Die A-10 sollte 2014 dem Rotstift zum Opfer fallen. Kennt nun jemand die aktuelle Lage?

    Grüße
     
  7. Cupra

    Cupra Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    CH
    Skyflash gefällt das.
  8. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
  9. #8 Skyflash, 30.05.2014
    Skyflash

    Skyflash Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Österreich
    AW: A-10 Frage

    Danke für eure Antworten:)
    Bin zu den Entschluss gekommen, nachdem ich div. clips durchforstet habe, dass es sich um die Sidwinder handel muss.
    Zudem habe ich diverse Waffen und Zusatzbehälter etc, welche von der A-10 getragen wurden/werden, so gut wie möglich aus dem Net herausgefilter. Die Aktion lief anschließend auf die Einnahme einer Aspirin hinaus.
    Zudem hoffe ich, dass ich irgendwann nochmal eine A-10 natura im Flug betrachten kann. Bis dahin mache ich mich auf die Suche nach einer Franklin Mint A-10 B11E084.

    Danke:wink:
     
  10. #9 Lockheed, 01.06.2014
    Lockheed

    Lockheed Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    B
    AW: A-10 Frage

    A-10 im Überflug gabs Ende der 80er auch auf kleinen Flugplatzfesten, hab ich da als Knirps auch gesehen.
    Ist relativ unspektakulär und leise.

    Interessant ist es wenn die A-10 richtig manöviert ....... das konnte ich leider selbst auch nicht oft beobachten.:FFEEK:
     
  11. #10 Augsburg Eagle, 01.06.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: A-10 Frage

    Gab es während den Herbstmanövern früher oft zu sehen. Spektakulärer Anblick. Vor allem, wenn
    sie simulierte SAM Ausweichmanöver flogen.
     
  12. #11 A.G.I.L, 02.06.2014
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    AW: A-10 Frage

    Als älteres Semester hab ich die Vor-Ramstein Ära noch miterlebt, damals wurde die A-10 bei Displays noch wie im Einsatz vorgeführt, danach wurden eher Aerobatic-Displays geflogen. Mir haben die früheren Vorführungen besser gefallen (aber nicht nur von der A-10 :FFTeufel:). Es wurde kaum ein paar Sekunden geradeaus geflogen, ständig wurde horizontal und vertikal sehr hart gekurvt. Wobei "kurven" eigentlich nicht treffend ist, das war eher ein ständiges hakenschlagen, um der Luftabwehr das Zielen zu erschweren. Dazu der typische metallisch-kreischende Sound der GE Mantelstromtriebwerke - Gänsehaut hoch 10!
     
  13. #12 Skyflash, 02.06.2014
    Skyflash

    Skyflash Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Österreich
    AW: A-10 Frage

    Ab 0:42 und 1:54



    http://www.youtube.com/watch?v=hVZYffcoHiE
     
  14. #13 Skyflash, 26.07.2014
    Skyflash

    Skyflash Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Österreich
    AW: A-10 Frage

    Hallo,
    wer weiß wie es aktuell um die A-10 bestellt ist, wird sie nun vollkommen ausgemustert ?

    Grüße,
    Manuel
     
  15. #14 Skyflash, 26.07.2014
    Skyflash

    Skyflash Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Österreich
  16. styx69

    styx69 Berufspilot

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Rhein- Sieg Kreis
    AW: A-10 Frage

    Da ich ein Kind der siebziger/achtziger Jahre bin und ich im Tiefflug- Gebiet wohnte, waren die A10 Dauergäste. Die sind so tief über den Wasserhochbehälter bei uns geflogen, dass wir Kinder das Grinsen der Piloten sehen konnten. Da ist alles was man heute sieht harmlos gegen... Dieser extreme Tiefflug hörte erst auf, nachdem, zu unseren Bedauern, verstärkt Skygard eingesetzt wurde.

    Anhänge:









    Copyright der Bilder liegt bei mir...
     
    Zlin526 und mradu gefällt das.
  17. styx69

    styx69 Berufspilot

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Rhein- Sieg Kreis
    AW: A-10 Frage

    Und die dicke, fette Kanone dazu...

    Anhänge:



    Anhänge:





    Copyright der Bilder liegt bei mir...
     
  18. #17 Lockheed, 10.08.2014
    Lockheed

    Lockheed Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    B
    AW: A-10 Frage

    Weil ich gerade die Wumme sehe ...... :headscratch:


    Ich hab mich schon oft gefragt ob beim Verschießen der Uranmunition eigentlich auch Uranstaub an der Wumme bzw. der Mündung der Knarre entsteht?

    Ich denke diese Projektile sind zwar beschichtet, aber es ist eben die Frage ob das beim verlassen der Mündung noch drauf ist, bzw. ob die Rohre Züge haben?

    Sollte Staub entsehen wüßte man das ja vor z.B. der Wartung ja "abkärchern".
     
  19. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    462
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    AW: A-10 Frage

    Das Uran ist in der Granate und wird erst bei der Zündung (idealerweise im Ziel) wirksam und freigesetzt. In der Treibladung ist kein Uran. Somit sollte nichts an der Waffe bleiben (außer bei einer Früh-/Fehlzündung, und dann hat man ein Problem, das mit kärchern nicht zu erledigen ist).
    Hagewi
     
    Zlin526 und Augsburg Eagle gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sjöflygplan, 10.08.2014
    Sjöflygplan

    Sjöflygplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    294
    AW: A-10 Frage

    Ich denke, dass er meinte, dass das Projektil aus Uran bzw. teilweise aus Uran besteht und deswegen kleinste Spuren beim Verschuss durch die Züge und Felder (sofern hier vorhanden) in der Waffe verbleiben. Ausschliessen könnte man das, wenn die "Außenhaut" des Projektils aus Blei o.ä. besteht und nur ein Kern, der nicht durch das Verschießen freigelegt wird, das depleted uranium enthält.

    Die Wirkung würde das Projektil im Ziel durch die Verformung ja trotzdem erzielen.
     
  22. #20 netvoyager, 10.08.2014
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    507
    AW: A-10 Frage

    Die Munition ist eine Urankernmunition. Der Urankern befíndet sich in einer Titan-/Aluminiumhülle und hat keinerlei Kontakt zur Aussenwelt, bevor er nach dem Abschuss aufschlägt. Dadurch gibt es auch keine radioaktiven Reste in der Waffe oder den Munitionsbehältern.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

A-10 Frage

Die Seite wird geladen...

A-10 Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zum AMT/Ertl A-10 Thunderbolt II With Action Scene Bausatz

    Frage zum AMT/Ertl A-10 Thunderbolt II With Action Scene Bausatz: Ich hätte mal eine Frage zu oben genannten Bausatz. Ist bei dem Bausatz eine Tarmac-Platte dabei die man aufklebt, oder muss man sich die...
  2. A-10A (81-0984 / SP ) Frage zu Tarnschema

    A-10A (81-0984 / SP ) Frage zu Tarnschema: Hallo zusammen, bei den Recherchen zu einem Modellbauprojekt bin ich auf folgenden Sachverhalt gestoßen: Offenbar wurden im Tarnschema der...
  3. A-10 81-0952 Fragen zum Vorbild

    A-10 81-0952 Fragen zum Vorbild: Moin Leute, ich bastel ja nu seit geraumer Zeit noch an meiner A-10 (72; von Revell) Und nu kommt mein Problem: Ich hab mal nach Vorbildfotos...
  4. A-10A Thunderbolt 1:48 Frage

    A-10A Thunderbolt 1:48 Frage: Hallo Leute, endlich ist mein erster Flugzeugmodellbausatz angekommen. Hab bisher nur Bw-Heer gebaut. So nun meine Frage: Ich suche das...
  5. A-10 Warthog 1:72

    A-10 Warthog 1:72: Hallo, Ich wollte mal meine A-10 Warthog vorstellen: