A380 Triebwerksstart

Diskutiere A380 Triebwerksstart im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, ich glaube bei den meisten Verkehrsflugzeugen werden die Triebwerk ja in der Reihenfolge 2-1 gestartet. Wie ist das aber beim A380? In...

Cobra_1199

Flugschüler
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo,
ich glaube bei den meisten Verkehrsflugzeugen werden die Triebwerk ja in der Reihenfolge 2-1 gestartet. Wie ist das aber beim A380? In welcher Reihenfolge werden beim A380 die Triebwerke gestartet? 4-3-2-1 oder von außen nach innen 4-1-3-2/4-1-2-3 oder noch ganz anders?
LG
 
#
Schau mal hier: A380 Triebwerksstart. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.853
Zustimmungen
3.982
Ort
Aalborg, DK
Ich glaube es ist 4-1-2-3. Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.
 
AIRBUG

AIRBUG

Testpilot
Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
536
Zustimmungen
2.367
Startreihenfolge ist beliebig.Da beim Pushback in der Regel enge Radien bewältigt werden,ist zuerst der Start von Triebwerk 3 bzw4
sinnvoll,da diese das gelbe Hydraulik System versorgen das für das Body Wheel Steering gebraucht wird.
Rollen geht auch mit nur 2 Triebwerken,dabei ist es egal ob 1/4 oder 2/3 genutzt wird.

Hängt alles von den SOP der Betreiber ab...
 
Taliesin

Taliesin

Astronaut
Dabei seit
13.07.2008
Beiträge
2.583
Zustimmungen
952
Ort
Berlin
Es gibt eine Pilot's Eye Folge mit einer Lufthansa A380, da ist die Startreihenfolge 1 und 2 gleichzeitig und dann 3 und 4 gleichzeitig.

Ich denke mal die Reihenfolge ist relativ egal, weil beim Pushback nicht gelenkt werden muss bzw der Truck lenkt und man für den Triebwerksstart sowieso steht.
 
AIRBUG

AIRBUG

Testpilot
Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
536
Zustimmungen
2.367
Ich denke mal die Reihenfolge ist relativ egal, weil beim Pushback nicht gelenkt werden muss bzw der Truck lenkt und man für den Triebwerksstart sowieso steht.
Die Zeit bis man nach dem Pushback steht und dann erst die Triebwerke startet nimmt man sich heute nicht mehr.
Anlassen während des Pushbacks ist die Norm.Auch wenn der Truck lenkt braucht das BWS ab 20° Bugradausschlag hydraulischen
Druck um mitzulenken.

Es gibt noch die Möglichkeit über elektrische Hydraulikpumpen Druck aufzubauen,diese stoppen allerdings so bald ein Triebwerk läuft.Eher supoptimal...
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.265
Zustimmungen
817
Ort
EDDF
Die gelbe Pumpe (elektrisch) läuft automatisch an, sobald die Lenkung des Body-Gear-Steering-Systems (BGS) dieses "anfordert". Triebwerk 1 und 2 können auch gestartet werden, da die elektrischen Pumpen seit einem Update (ist aber schon länger her) nur noch onside abgeschalten werden (also Start TW3/4 schaltet die gelbe Pumpe ab und TW1/2 schaltet die grüne ab).
Somit kann man durchaus TW 1/2 startet und die gelbe Pumpe läuft weiter und versorgt BGS.

In der Praxis wird ja auch bereits beim Push um die Ecke die TW gestartet, kommt aber immer drauf an, wie der Schlepper beinander ist und wie das Wetter ist. Berg hoch auf nassem Untergrund wird erst bei Stillstand des "Zugs" angelassen, starker Schlepper und trockener Untergrund bedeutet das man bereits beim Einleiten der "Kurve" anlässt.

Üblicherweise startet man ja die Triebwerke zuerst, die normal und dann alternate Braking versorgen. Bei einer A340 als 1 dann 2, bei einer B777 zuerst TW2 usw. Bei der A380 isses tatsächlich egal, weil normal Braking an Body Gear ja gelb ist und am Wing Gear grün. Alternate Braking wird über kleine lokale Hydraulikaggregate dargestellt.
Der einzige Grund wirklich TW1/2 vor 3/4 anzulassen ist ein Hydraulikaggregat im Bugfahrwerksschacht nähe Cockpit, welches die Bugradlenkung versorgen kann, sofern grüne Hydraulik nichts liefert. Das Signal für "Bugradlenkung an" kommt von einem der 4 Master Lever, also die Anlassschalter der Triebwerke, lässt man nun 3/4 an, dann "will" der Pilot ja Bugradlenkung, der Flieger weis aber, dass von 3/4 keine Hydraulik dafür kommt und schmeißt das Aggregat an, das lärmt dann und kann durchaus nerven. Wäre aber nur solange der Fall, bis dann auch TW1/2 angelassen werden.

Ich denke da es im Grunde egal ist, Variante 1/2 vor 3/4 im Zweifel weniger Lärm im Cockpit macht, wird eben zuerst in der Reihenfolge angelassen, aber nur meine These zu der Geschichte.
 
AIRBUG

AIRBUG

Testpilot
Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
536
Zustimmungen
2.367
Danke für das Update.Mein Wissen ist vom Taxiing Training Course aus 2009,und ich hab auch nur die Hilfslizenz auf dem Flieger...
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.265
Zustimmungen
817
Ort
EDDF
2009 müsste das auch noch so gewesen sein, die elektrischen Pumpen sind ja bei der A380 nur für den "Service-Betrieb" am Boden gedacht. Im Prinzip sind das die "alten" Pumpen wie bei den A330/A340, die arbeiten mit 115V bei 400Hz, das Bordnetz der A380 arbeitet aber mit einer variablen Frequenz, zumindest wenn es durch die Triebwerke gespeist wird. Der Bodenstrom wie APU liefern nach wie vor die 400Hz. Deswegen laufen die elektrischen Pumpen nur auf APU oder Bodenstrom und werden in dem Moment weggeschalten, indem die Triebwerksgeneratoren ihren Bus übernehmen könnten, das Signal kommt meines Wissens auch durch den Anlasshebel.
 
Thema:

A380 Triebwerksstart

A380 Triebwerksstart - Ähnliche Themen

  • 27.3.24 A380 in Moskau am Boden beschädigt

    27.3.24 A380 in Moskau am Boden beschädigt: Gestern kam es zu einem Zwischenfall bei dem der A380 von einem Bodenfahrzeug beschädigt wurde. In der momentanen Situation könnte es schwierig...
  • Wellenartige Bewegung der Querruder beim A380

    Wellenartige Bewegung der Querruder beim A380: Hallo zusammen, bei modernen Großraum-Verkehrsflugzeugen mit Fly-by-Wire-Steuerung, die mehrteilige äußere Querruder aufweisen, ist mir schon oft...
  • Airbus Beluga XXL aus A380

    Airbus Beluga XXL aus A380: Ich frage mich, ob man aue einer A380 eine Beluga XXL bauen könnte, wie die dann aussehen könnte, welche Triebwerke sie hätte, welche Probleme...
  • Airbus A350 u. A380 - Start-/Landebahnlänge

    Airbus A350 u. A380 - Start-/Landebahnlänge: Hallo, über die verschiedenen Airbus-Typen habe ich diverse Literatur, auch im Internet finde ich keine Antwort. Wie lang muss eine Start- bzw...
  • Suche: Decals für Lufthansa A380 gelbes Logo von Revell

    Suche: Decals für Lufthansa A380 gelbes Logo von Revell: Hallo, Ich suche für ein Projekt die Decals für den Airbus A380 für eine Maschine der Lufthansa mit dem gelben "alten" Logo. Kann mir da jemand...
  • Ähnliche Themen

    • 27.3.24 A380 in Moskau am Boden beschädigt

      27.3.24 A380 in Moskau am Boden beschädigt: Gestern kam es zu einem Zwischenfall bei dem der A380 von einem Bodenfahrzeug beschädigt wurde. In der momentanen Situation könnte es schwierig...
    • Wellenartige Bewegung der Querruder beim A380

      Wellenartige Bewegung der Querruder beim A380: Hallo zusammen, bei modernen Großraum-Verkehrsflugzeugen mit Fly-by-Wire-Steuerung, die mehrteilige äußere Querruder aufweisen, ist mir schon oft...
    • Airbus Beluga XXL aus A380

      Airbus Beluga XXL aus A380: Ich frage mich, ob man aue einer A380 eine Beluga XXL bauen könnte, wie die dann aussehen könnte, welche Triebwerke sie hätte, welche Probleme...
    • Airbus A350 u. A380 - Start-/Landebahnlänge

      Airbus A350 u. A380 - Start-/Landebahnlänge: Hallo, über die verschiedenen Airbus-Typen habe ich diverse Literatur, auch im Internet finde ich keine Antwort. Wie lang muss eine Start- bzw...
    • Suche: Decals für Lufthansa A380 gelbes Logo von Revell

      Suche: Decals für Lufthansa A380 gelbes Logo von Revell: Hallo, Ich suche für ein Projekt die Decals für den Airbus A380 für eine Maschine der Lufthansa mit dem gelben "alten" Logo. Kann mir da jemand...

    Sucheingaben

    triebwerksstart

    ,

    triebwerksstart pushback

    ,

    flugzeug bodenstromversorgung a380

    ,
    a380 triebwerksstart
    Oben