Bemalung der A6M5 "Zero"

Diskutiere Bemalung der A6M5 "Zero" im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo, da ich bei ebay ein Modell der A6M5 in 1:72 fand, wollte ich fragen, ob die 5er Version auch noch diese schöne weiße Bemalung hatte, oder...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 bregenzer, 27.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Hallo, da ich bei ebay ein Modell der A6M5 in 1:72 fand, wollte ich fragen, ob die 5er Version auch noch diese schöne weiße Bemalung hatte, oder ob's die nur in grün gibt?

    Was waren eigenlich die sichtbaren Unterschiede zwischen den beiden Versionen A6M2 und A6M5? Kann ich die leicht wieder umwandeln?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daishi

    Daishi Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    nähe K-Town
    Bausatzmarke? der alte Revell oder einer von Hasegawa??

    A6M5 entweder grün oder komplett hell als Beutemaschine, wobei auch grün geht

    schon mal bei Rod's warbirds reingschaut??
    http://www.warbirdpix.com/armynavy.htm -> http://www.ijnafpics.com/

    ansonsten müsste ich heute abend mal schauen,
    was ich noch an infos zuhause habe

    Rückbauen in eine frühere Version? kommt auf den Bausatz an
    evtl. hätte ich für Hasegawa M2 noch Motor und Haube übrig,
    muss aber auch da erst schauen


    Daishi
     
  4. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Hi,

    es gibt auch eine A6M5 in einer etwas ungewöhnlicheren Farbgebung.
    Oberseite Grün, ist ja noch nor mal.
    Unterseite aber in Rot.
    Ich guck mal ob ich da was finde.

    Hotte
     
  5. Daishi

    Daishi Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    nähe K-Town
    so, nochmals kurz nachgedacht und an was erinnert
    Beute-A6M5 in "natural-metal & black anti-glare panel in front of cokpit"
    Markierungen für England, Neuseeland und Amerika

    ansonsten dark green oben und grey-green unten


    waren orangerote Unterseiten nicht für Trainingsmaschinen reserviert??



    Daishi
     
  6. #5 bregenzer, 27.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Sie ist von Revell in 1:72.

    Auch kein Problem, dann eben in grün.:)
     
  7. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg

    Nee,

    nix Orangerot.
    Die war richtig Rot.
    Und die jap. Trainer waren doch kompl. Orange, oder :?!

    Hotte
     
  8. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    So,

    hab jetzt was gefunden.

    Die A6M5 mit unten Rot,
    war eine Maschine vom Genzan Marineflieger Korps in Wonsan (Korea)
    Meiner Meinung nach, gab es mal genau diese Zero in 1/48 von Hasegawa.
    Das Profil was ich da habe, ist nicht so toll :(
    Aber bei Bedarf scann ich es mal ein, und zeig es der lieben Gemeinde hier.

    Hotte
     
  9. #8 bregenzer, 27.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Danke für eure Hilfe, jetzt weiß ich gar nicht mehr, wie ich sie bemalen soll.:D

    So viele interssante Farbschemen. Habt ihr dazu vielleicht ein paar Profile?:engel:
     
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
  11. #10 Daishi, 27.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2005
    Daishi

    Daishi Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    nähe K-Town
    @hotte
    stimmt, an diese hab ich nicht mehr gedacht
    ist aber eine A6M2 Modell 21 , Ohita Kokutai 1944

    @bregenzer
    revell? war das nicht ein rebox von dem Matchbox-Modell??
    muss mal suchen in meinem Lager
    ansonsten schau doch mal dort rein : http://www.j-aircraft.com/research/otherres.htm


    Daishi
     
  12. #11 bregenzer, 27.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Ich glaub schon. Ist der Bausatz halbwegs zu gebrauchen?
     
  13. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Nee nee Daishi,

    das ist keine A6M2!
    Schau Dir doch mal die Motorhaube an :rolleyes:
    ist ganz klar eine späte Zero.
    Ich habe diese Zero auch in einem Buch von mir drin.
    Da wird sie auch als A6M5 beschrieben!
    Und schau mal da, hier ist der von mir erwähnte Bausatz von Hasegawa.

    http://www.modelingmadness.com/reviews/axis/j/grana6m5.htm


    Hotte
     
  14. #13 Daishi, 27.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2005
    Daishi

    Daishi Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    nähe K-Town
    so, im Keller gewesen, ein Griff und schon isser da, der Matchbox
    leider nicht der Revell im Schrank gewesen

    ich rede jetzt vom Matchboxbausatz!
    Bausatzformen sind schon älter (Anleitung steht 1996, aber ich meine der ist noch älter ~1980)
    Cockpit? was ist denn das? gähnende Leere, Pilotenfigur Fehlanzeige, Fundus muss spendieren
    falls Du eine A6M2 bauen willst, ist dies mit dem Bausatz möglich, trotz Aufdruck A6M5,
    denn die Haube ist unpassend dafür,
    wenn A6M2, dann die Flügelkanonen entsprechend ändern
    wenn A6M5, dann andere Motorhaube, die mit den Auspuffrohren
    mit etwas Aufwand (Motorhaube, Cockpit) ein brauchbares Modell

    solltest du etwas Hintergrundmaterial benötigen,
    kann ich Dir per PM Links zukommen lassen

    ansonsten schau mal bei Hasegawa nach schönen Zeros


    @Hotte
    hast recht, ich hab bei dem Bild falsch geschaut,
    hatte noch die aus dem Mushroom Modell Magazin zur A6M vor Augen (Seite 53)
    und das ist eine A6M2



    Daishi
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bregenzer, 27.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich

    WOW! Hast du da einen ganzen Modellbauladen im Keller?:D

    Da das Modell nur 2€ kostet (wenn mich niemand überbietet...:mad: ) werde ich es wohl nehmen. Das heiß also sie hat die Motorhaube der A6M2?:?!
     
  17. Daishi

    Daishi Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    nähe K-Town
    @bregenzer
    sagen wir mal so, aus der Haube ist leicht eine für eine A6M2 zu machen,
    da die typischen Auspuffrohre der A6M5 fehlen
    Cockpit ist da etwas aufwendiger mit Leben zu füllen
    sollte aber nicht so schwer sein

    ganzen Modellbauladen im Keller?
    lt. meiner Frau ja, aber nee, nicht ganz so arg,
    mann ist halt Modellbauer und Jäger&Sammler, so ca. 80-90 Modellbausatz zum Thema Luftfahrt
    und das gleiche nochmals für Fahrzeuge liegen noch im Schrank
    von der alten Revell Fw200C3 bis zur Revell Eurofighter über Hasegawa Rata's, Spitfires, Shindens und Italerie Mig3 und und und ....


    Daishi
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Bemalung der A6M5 "Zero"

Die Seite wird geladen...

Bemalung der A6M5 "Zero" - Ähnliche Themen

  1. Su22 Sonderbemalung nach der Wende

    Su22 Sonderbemalung nach der Wende: Hallo zusammen ich suche Fotos der Su-22M, ehemals DDR-Kennung 546 mit der bekannten Sonderbemalung, nach der Wende. Wurden die DDR-Kennzeichen...
  2. Hannover Cl.II und Cl.IIIa, Rumpfbemalung

    Hannover Cl.II und Cl.IIIa, Rumpfbemalung: Hallo, Ich bin auf der Suche nach Informationen zur Rumpfbemalung der Hannover (HaWa) Cl. II und Cl. IIIa Flugzeuge des ersten Weltkriegs....
  3. 1/72 C-160 Transall Sonderbemalung LTG63

    1/72 C-160 Transall Sonderbemalung LTG63: Hallo Modellbau Freunde, weiß jemand, ob ein Aftermarket Decal Hersteller an Decals für die neue blau-weiss-rote Transall arbeitet oder ob gar...
  4. Bemalung für die "BAADE 152"

    Bemalung für die "BAADE 152": Hallo zusammen :rolleyes: Ich möchte ja demnächst mit dem Bau der "BAADE 152" (AERO-MODELL, 1:72) beginnen...soweit so gut, nur steh' ich gerade...
  5. Bemalung für die "BAADE 152"

    Bemalung für die "BAADE 152": Hallo zusammen :rolleyes: Ich möchte ja demnächst mit dem Bau der "BAADE 152" (AERO-MODELL, 1:72) beginnen...soweit so gut, nur steh' ich gerade...