Betrieb von BW-Flugplätzen

Diskutiere Betrieb von BW-Flugplätzen im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Nach einer Neuregelung des BMI bezüglich "Schichtarbeit" ( Arbeitszeiten / Ruhezeiten ) ist mit erheblicher Reduzierung des Flugbetriebes aufgrund...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 phantomas2f4, 04.10.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    426
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Nach einer Neuregelung des BMI bezüglich "Schichtarbeit" ( Arbeitszeiten / Ruhezeiten ) ist mit erheblicher Reduzierung des Flugbetriebes aufgrund fehlender Mannstundenkapazität bei der Feuerwehr zu rechnen.
    Ein norddeutscher Jagdverband hat für 2008 bereits eine Reduzierung der Flugstunden um 20 % in Aussicht gestellt.

    KLaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flashbird, 04.10.2007
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.616
    Zustimmungen:
    3.896
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    Na gute Nacht....:(
     
  4. #3 Wolfman_1832000, 04.10.2007
    Wolfman_1832000

    Wolfman_1832000 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    305
    Ort:
    Leverkusen
    Dann wollen wir mal hoffen das während der unter ( oder mindest-) besetzten Schichten nix gravierendes passiert !

    Ausserdem sollte man dieses Thema ein wenig weiter spinnen : Was wenn irgend eine Emergency anliegt und der ( minimal-) besetzte Tower der armen Crew mitteilen muss das wegen fehlender Feuerwehrkapazitäten eine Notlandung
    erst wieder nächste Woche möglich ist ?
     
  5. #4 flieger28, 05.10.2007
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.935
    Zustimmungen:
    8.186
    Ort:
    Nordholz

    Ein wenig weit hergeholt, oder?
    Erstens gibt es NOTAMS. Da steht ob ein Flugplatz nicht als Alternete zur Verfügung steht und 2. wird sich eine Flugzeugführer nicht vom Landen abhalten wenn ihm gesagt wird es ist nicht ausreichend Personal vorhanden. Vorausgesetzt die Störung ist so gravierend das er runter muss
     
  6. #5 Porter_Pilot, 05.10.2007
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    hm, im Falle eines wirklichen Notfalls ist das aber alles reine Theorie.

    Wenn z.B. die Kiste brennt, dann land ich auf dem nächsten verfügbaren Airport oder Fliegerhorst. In der Checkliste steht bei den meisten Fliegers "land at (suitable) nearest Airfield"- so das Feuer wieder aus ist.

    Wenn es allerdings nicht zu löschen ist oder andere Probleme zusätzlich auftauchen, heißt es nur noch runter- egal ob da nun Feuerwehr ist, zu wenig oder gar keine..

    Ich denke übrigens auch, das im Falle etwaiger Umstrukturierungen die örtlichen Feuerwehren mit eingespannt werden- ist bei Unfällen auf Autobahnen oder Bahnstrecken ähnlich..
     
  7. #6 Der durstige Mann, 05.10.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52441 Linnich
    Seit längerer Zeit ...

    Hallo!

    .. ist dies bereits in Nörvenich (ETNN) zu beobachten. Unter "Spotter-News" im "Nörvenich-Thread" kann man nachverfolgen, wie der tägl. Flugbetrieb beeinträchtigt ist.

    Es grüsst der durstige Mann
     
  8. #7 DerFuchs, 05.10.2007
    DerFuchs

    DerFuchs Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    50996 Köln
    Nun ja,

    mit dem fehlenden Feuerwehr-Personal auf den Bw-Flugplätzen ist halt "so ein Ding" aus dem Öffentlichen Arbeitsleben.

    Nach Auflösung diverser Fliegerhorste in den letzten Jahren war ja eigentlich viel qualifiziertes Feuerwehr-Personal "übrig". Da die Feuerwehr verbeamtet ist, konnten diese Leute ja nicht entlassen werden. Da man sie nicht entlassen konnte, haben sie teilweise neue Aufgaben erhalten, teilweise wurden BW-Feuerwehren in anderen Standorten, z. B. mit Untertage-Anlagen, wo Bw-Feuerwehr nach Vorschriftenlage vorhanden sein muß, das Feuerwehr-Personal um mehr als 100% aufgestockt (weil man nicht wusste, wohin mit den Leute).

    Das jetzt die einzelnen Fliegerhorst-Feuerwehren unter Personalmangel leiden, ist somit eigentlich ein "Witz". Und das "neue" europäische Recht ist ja nun eigentlich nicht so neu, dass man da nicht Personal vorhalten konnte. Gerade die öffentlichen Arbeitgeber mussten eigentlich schon sehr lange mit so einem Urteil rechnen, eine entsprechende Personalplanung konnte durchaus realisiert werden, vor allem, wenn man (s.o.) qualifiziertes Personal "zu viel" hat.

    MfG
     
  9. #8 Wolfman_1832000, 05.10.2007
    Wolfman_1832000

    Wolfman_1832000 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    305
    Ort:
    Leverkusen
    Sorry,hab vergessen " Ironie an " bzw." Ironie aus " zu schreiben.Ein Trauerspiel ist und bleibt es aber trotz allem !
     
  10. #9 BigLinus, 19.11.2007
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Beschränkung der Platzöffnungszeiten?

    Mir ist zu Ohren gekommen, daß es nach dem Ärztestreik in Kombination mit der 'Umsetzung der EU-Arbeitszeitrichtlinie 2000/34/EG des Rates der Europäischen Union vom 22. Juni 2000 über die maximale Dienstzeitbelastung' bei den fliegenden Verbänden zu massiven Problemen bei der Dienstzeitregelung der FlgH-Feuerwehren gekommen ist.

    Die Konsequenz davon soll sein, eine massive Beschneidung der Platzöffnungszeiten; in aller Regel jetzt nur noch von 07:00 auf 18:00 Uhr lcl. Damit verbunden sei eine massive Reduzierung der Flugstunden - gerade bei Jetverbänden - von zum Teil deutlich über 20%. Somit seien die Ausbildungs- und Inübunghaltungsmöglichkeiten derart beschränkt, daß die Einsatzfähigkeit partiell gefährdert sei.

    Als Begründung dafür wurde wie gesagt die Umsetzung von EU-Recht und eine explizite Weisung von Staatssekretär Wichert dazu genannt.

    Ist euch hierzu etwas näheres bekannt?
     
  11. #10 Grobbuster, 20.11.2007
    Grobbuster

    Grobbuster Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen EDDK und ETSB
    Kann ich genauso bestätigen wie du es beschrieben hast. In Büchel zB findet nur an Montag, Mittowch und Donnerstag Flugbetrieb statt. Jeweils nur eine Runde pro Staffel.
    Kam ja auch so überraschend mit dem neuen Gesetzt. Sowas wird ja auch heute beschlossen und tritt morgen gleich in Kraft. ;-)
     
  12. n/a

    n/a Guest

    Was ich dann nur komisch finde, ist dass Fürsty noch ne richtige Fliegerhorstfeuerwehr hat - so ganz ohne militärischen Flugbetrieb, von Ausnahmen mal abgesehen. Und für die OSLw so einen Aufwand (Spezialfahrzeuge!) zu betreiben ist wohl auch nicht nötig. :?!

    Wenn da ne Cessna aufschlägt, brauche ich keine Spezialisten zum Löschen. Man könnte also die Jungs auf andere Fliegerhorste sogar in der Umgebung (Landsberg/Penzing, Lechfeld) verteilen und wenn sie dann mal in Fürsty gebraucht werden, weil vorgeschrieben, kann man sie schnell verlegen.

    So kommen die anderen Verbände mehr zum Fliegen und müssen nicht die oben beschriebenen Einschränkungen hinnehmen und der Bund muss trotzdem nicht mehr bezahlen...
     
  13. #12 Talon4Henk, 20.11.2007
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    1.612
    Ort:
    Europa/Amerika
    Für Flugbetrieb auf einem Jet Platz haben mindestens 16 Mann plus 2 Mann für die Lärmschutzhallen im Einsatz zu sein.
    Und Überstunden dürfen nicht mehr ausgezahlt werden, es MUSS abgebaut werden.
     
  14. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    1.284
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Diese Zeitverteilung findet schon auf mehreren Plätzen statt, und wird sich leider bundeswehrweit so einpendeln.

    Noch hat es uns in Kiel nicht getroffen, aber für die Horstfeuerwehren ist es die Beseitigung eines Misstandes.
    Denn wer arbeitet schon gerne mehr ohne Ausgleich?

    Thomas
     
  15. #14 Anthrax, 20.11.2007
    Anthrax

    Anthrax Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    München
    Von diesen Problemen hört man nix in der Presse.
    Hauptsache die GDL fordert 31% Lohnerhöhung. :rolleyes:
     
  16. #15 Feuerflieger, 21.11.2007
    Feuerflieger

    Feuerflieger Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Feuerfresser
    Ort:
    Allgäu
    Feuerwehr Fürsty


    Die Feuerwehr in Fürsty rechtfertigt sich in den baulichen Gegebenheiten der OSLw. Diese entsprechen nicht der Bay. Bauordnung. Die Stadt FFB ist ausserdem nicht in der Lage den abwehrenden Brandschutz sicherzustellen. Deshalb hat sich die Bw entschieden eine eigene Feuerwehr vorzuhalten. Noch..........!!!

    Die Feuerwehr in Fürsty hat absolut nichts mehr mit irgendwelchem Flugbetrieb zu tun.

    Gruß
    Feuerflieger
     
  17. #16 BigLinus, 21.11.2007
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    [offtopic]Ist eigentlich schon entschieden, ob das 'Blaue Palais' saniert oder ein neuer moderner Bau errichtet werden soll?[/offtopic]
     
  18. n/a

    n/a Guest

    Also zur Zeit noch nicht. Haben letztens mal mit unserem Hörsaalfeldwebel drüber geredet, aber der wusste auch nichts genaues. Unbestätigten Gerüchten zufolge :p soll die OSLw mit der (in den 90ern neu gebauten) OSH in Dresden zusammengelegt werden. Wie wahrscheinlich das ist, kann ich leider nicht beurteilen...
     
  19. #18 BigLinus, 21.11.2007
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    [offtopic]
    Nach meinem Kenntnisstand (Stand: 03/2007) wurden die Kosten für eine Komplettsanierung mit ca. € 55 Mio, ein Neubau mit ca. € 70 Mio beziffert.[/offtopic]
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.607
    Zustimmungen:
    5.468
    Ort:
    Im Norden
    Genau so sieht es aus.
    Die meisten Feuerwehrleute sind jedoch über diese neue Regelung nicht so glücklich, denn die bezahlten Überstunden haben bisher für mehr Geld in der Lohntüte gesorgt...
    Fazit: Wieder einmal EU-Recht in einer Art und Weise umgesetzt, die für alle Beteiligten unbefriedigend ist.
     
  22. #20 Anthrax, 22.11.2007
    Anthrax

    Anthrax Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    München
    OT:

    Wurde eigentlich nach der Wende der Wehretat angehoben? Wenn ja um wieviel?

    So und nun zum Thema:

    Warum stockt man eigentlich die Feuerwehr nicht auf? Ist man zu faul oder gibts da irgendnen vernünftigen Grund für? Die Flugstunden der Piloten wieder zu senken mag zwar dem Steuerzahler gefallen aber wenn dann wieder einer abstürzt weil zwischen 7:00 und 18:00 nur eine Runde fliegt und er sich nichtmehr an das Anflugverfahren von letzter Woche "erinnern" kann, mault wieder jeder...:rolleyes: (Sarkasmus: aus)
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Betrieb von BW-Flugplätzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliegerhorst nordholz schichtdienst

Die Seite wird geladen...

Betrieb von BW-Flugplätzen - Ähnliche Themen

  1. mil. Flugbetrieb auf Korsika

    mil. Flugbetrieb auf Korsika: Eine Frage an die Spezialisten der franz. Luftwaffe. Ich verweile zur Zeit auf Korsika. Gibt es verlässliche Imformationen zum Flugbetrieb auf der...
  2. Flugbetrieb in Pardubice/CZ

    Flugbetrieb in Pardubice/CZ: Hier am 4.9. zu sehen. Die Mi-2 0718 vom CLV.[ATTACH]
  3. Flugbetrieb in Dierdorf-Wienau (EDRW)

    Flugbetrieb in Dierdorf-Wienau (EDRW): [ATTACH] Highlight des diesjährigen Flugtages war die Yak-52TD SP-YWE aus Gelnhausen (02.09.2017)
  4. Flugbetrieb Albert-Picardie (BYF)

    Flugbetrieb Albert-Picardie (BYF): Hallo, letzte Woche Freitag bis Sonntag hat es mich auf den Aeroport Albert-Picardie verschlagen.. Der Aeroport ist überwiegend für Airbus...
  5. Flugbetrieb Istrana - Treviso (LIPS)

    Flugbetrieb Istrana - Treviso (LIPS): Ich habe noch keinen Flugbetriebs Thread zu Istrana gefunden, starten wir mal an dieser Stelle. Infos zur Base bei Wikipedia. In Istrana ist die...