Black Widow von Hobby Boss

Diskutiere Black Widow von Hobby Boss im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; .. in meinem 2.Baubericht wollte ich mich mal mit einem Bausatz beschäftigen , den man ohne weiteres aus der Kiste bauen kann . so besorgte ich...

Moderatoren: AE
  1. #1 Ralph, 07.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2013
    Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    .. in meinem 2.Baubericht wollte ich mich mal mit einem Bausatz beschäftigen , den man ohne weiteres aus der Kiste bauen kann . so besorgte ich mir die P61 von Hobby Boss - mit ca 130€ schon ein ganz schöner Klops !

    der Karton hat etwa die Maße 53 X 34 X 14 , mit über 800 Teilen ( incl. Ätzteilen ) ist er auch ordentlich gefüllt !

    Anhänge:



    ich muß hier gleich erwähnen , daß die Passgenauigkeit sehr genau ist , die Teile sind einwandfrei gegossen , die Klarsichtteile dünn , kristallklar und schlierenfrei ! der Kunststoff ist relativ weich und dadurch gut zu bearbeiten - nur muß man daher mit dem Klebstoff vorsichtig sein .. die Oberflächendetailierung ist super !
    bloß haben sich in den Bausatz einige Fehler eingeschlichen ... sie sind aber alle meiner Meinung nach einfach zu beheben ...
    ich glaube , daß man ohne den BigEd ( ca 70 € ) auskommt - aber das muß jeder für sich selbst entscheiden ...
    ich werde die Änderungen chronologisch nach den Baufortschritten meines Bausatzes nennen . hilfreich ist in jedem Fall
    P61 in action von ,Squadron' sowie eine intensive Internetrecherche !

    ... angefangen wie immer mit dem Cockpit : der Rumpf ist typisch für eine P61 B wie es auf dem Karton steht , das Cockpit - wie auch einige andere Bausatzteile - ist aber eines einer P61 A ... an Hand meiner Bilder sind die Änderungen gut zu erkennen .

    Anhänge:



    Decals für die Instrumententafel fehlen(hier ist Kreativität gefragt) , auch einige Geräte an den Seitenwänden ... warum kann ich nicht beurteilen , dennder Bausatz ist sehr detailiert mit sehr vielen Kleinstteilen - vielleichthaben sie einfach am Original gefehlt . ich habe im Internet nur ein Bild einer in China ausgestellten P61 gefunden , von der wahrscheinlich der Bausatz abgenommen wurde ...
    ich habe fehlende Teile einfach wieder scratch gebaut ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    ... wenn schon die Sitze der Besatzung - vor allem des Bordschützen und des Funkers - super sind : der Arbeitsraum des Funkers ist einfach der Hammer - das sind schon Bausätze für sich !!!

    kleinste Kunststoffteile werden hier durch PE-Teile ergänzt . hier braucht man ein ruhiges Händchen ...

    Anhänge:

    Anhänge:



    der Sitz des Funkers wird erst nach dem Bemalen des Innenraums in Interior Green eingebaut - er ist noch schlicht weg im Weg ...
     
  4. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    .... zum Abschluß für heute nochmal ein Bild der Rumpfhälften ...

    Anhänge:



    Grundiert wird das Fliegerle übrigens in Silber - ich werde eine im Pazifikraum eingesetzte Maschine bauen ... die dortigen Maschinen sahen durch die Umweltbedingungen schon nach kurzer Zeit total verratzt aus ...

    Anhänge:



    ... so ungefähr soll sie mal aussehen ...
     
  5. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    so , jetzt kann es mal wieder weitergehen - mein alter PC hat leider die Grätsche gemacht ....

    als erstes heute mal ein Link , damit man auf die Schnelle schauen kann ,um was es sich bei der P61 handelt - hatte ich leider vergessen , gleich zu Anfang zu tun : http://de.wikipedia.org/wiki/Northrop_P-61


    natürlich habe ich in der Zwischenzeit auch ein bißchen am Modell gewerkelt - war alles allerdings ziemlich langwierig , weil ich für die Instrumente entsprechende Fotos auf die richtige Größe bringen mußte und in Kleinarbeit ausschneiden und einkleben mußte : die doch rudimentäre Ausstattung mit Decals für den Innenraum ist eines der Mankos dieses Bausatzes . hat sich meiner Meinung aber gelohnt . an einigen Stellen mußte ich natürlich mit Farbe und Pinsel nachhelfen .

    Anhänge:

    Anhänge:



    hier die Arbeitsplätze von Pilot und Bordschütze .
     
  6. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    weiter geht's mit den Innenseiten der vorderen Bordwand : auch hier läßt sich noch einiges hinzufügen !

    Anhänge:

    Anhänge:



    v.links v.rechts
     
  7. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    jetzt der Bereich des Elektronikers ....

    Anhänge:

    Anhänge:



    leider ist die Qualität der Bilder mies , aber draußen regnet's und drinnen mit Blitz kann's meine Kamera nicht besser - sorry ...


    ps : weiterhin schöne Feiertage !
     
  8. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    .. ich hoffe , daß Ihr alle gut ins neue Jahr gekommen seid !


    ... so - jetzt geht's hier mal wieder weiter ... es hat deswegen so lange gedauert , weil mir echt nichts eingefallen ist , wie ich die Querruder mit den Ailerons verbinden könnte - auf dem engen Raum ... der Fehler am Bausatz ist ja der , daß schon von HobbyBoss beide Ailerons gleichzeitig - wie Bremsklappen - ausgefahren dargestellt werden ... sie wurden aber(sie waren mit den Querrudern verbunden) nur einseitig betätigt , wie bei heutigen modernen Flugzeugen ! ich mußte aber bald feststellen , daß der bauliche Aufwand (mit Umlenkrollen usw. ) zu groß gewesen wäre , sodaß ich zwar sämtliche Klappen beweglich darstellen kann , aber Querruder und Ailerons ohne Verbindung bleiben ... der Umbau stellt sich sehr einfach , aber effektiv dar .

    Anhänge:

    Anhänge:



    wie man an den Fotos erkenen kann , habe ich auch an den Flügeln etwas verändert : die Bleche an den Flügelhinterkanten ( hier muß man an den großen Landeklappen Aussparungen herstellen ! ) und die kleine Klappe auf der Flügelunterseite . hier habe ich den Flügel ausgesägt und ein gleich großes Stück 1/4 mm dickes Plastiksheet eingeklebt . die Klappe kann man auch ganz geschlossen darstellen

    die P61 B hatten übrigens keine Querudertrimmklappen , deswegen müssen die hier im Bausatz vorhandenen Fugen verspachtelt werden !

    und noch was zum Schluß : der Bausatz ist extrem genau entworfen worden , denn die Ailerons passen haargenau in die Taschen der Flügelunterseite !
     
  9. #8 atlantic, 06.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2014
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    AW: Black Widow von Hobby Boss


    :headscratch::headscratch:
    Warum willst du die Querruder mit den Querrudern = Aileron verbinden.????:headscratch:
    Du meinst doch bestimmt entweder Landeklappen = Flaps oder Bremsklappen = Spoiler. :TD:

    Oh ich muss mich berichtigen:

    Bremsklappen = Speedbrakes, wenn sie am Rumpf angebracht sind und nur zum bremsen verwendet werden.
    Spoiler findet man üblicherweise nur an der Tragfläche. sie sind Bremsklappe ( voll ausgefahren) und Querruderunterstützer ( ganz kleine ausschläge ) in einem.
    Aber ob diese heute übliche Technologie schon damals angewand wurde ???? keine ahnung
     
    Ralph gefällt das.
  10. #9 Ralph, 06.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2014
    Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    @ Atlantic : ich bin von der englischsprachigen Literatur ausgegangen . siehe auch nachfolgende Zeichnung . genau genommen hätte ich natürlich 'retractable aileron ' im Unterschied zu 'aileron' schreiben müssen . erst die P61 C hatte 'richtige ' Bremsklappen - bei der P61 B
    wurden sie nur einseitig zur Unterstützung der ailerons ausgefahren . wie ich irgendwo gelesen habe , waren die 'retractable ailerons' und die 'ailerons' sogar mechanisch verbunden .

    Anhänge:

    P61 B ( http://www.geocities.ws/joehuntleyus/p61-3.jpg , da das Bild unscharf ist ..)
    jetzt noch der Flügel einer P61 C mit ausgefahrenen 'echten' Luftbremsen ...

    Anhänge:

     
  11. #10 Karacho, 07.01.2014
    Karacho

    Karacho Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    222
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    53721 Siegburg
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    Hallo ralph,

    das ist ja ein Mammut-Projekt....respekt!!
    An den Bau einer P-61 im Maßstab 1:32 habe ich auch schon nachgedacht.....
    Ich besitze ca 200 originale Wrackteile einer P-61 black widow, die 1944 bei Neustadt / Wied abgestürzt ist...
    Ein interessanter Flieger..Ich werde Dein Projekt auch gespannt weiter verfolgen.
    Grüße
    Karacho
     
    Ralph gefällt das.
  12. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    ... 'n Abend Karacho ...

    es geht eigentlich mit dem Aufwand ... was falsch ist oder fehlt kann man leicht selber richten ... das Lackieren wird sicher wg der Größe mal was anderes ... ansonsten ist der Bausatz spitze !

    Dich müßte eigentlich diese Webseite http://www.maam.org/p61/p61_rest.htm interessieren ! bin gespannt , wann diese P61 fliegen wird !

    Gruß Ralph
     
  13. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
  14. #13 Chowhound, 08.01.2014
    Chowhound

    Chowhound Testpilot

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    620
    Ort:
    Dallgow
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    Moin Ralph,
    schönes Projekt! Kleiner Tipp, falls es nicht schon zu spät ist. Der Feuerlöscher muß messingfarben sein! Waren CO2-Löscher, und bis zum Korea-Krieg immer aus Messing, unlackiert. Wird von den Amis leider bei der Restauration oft nicht beachtet!:headscratch: Und dementsprechend von den Modellherstellern also auch grundsätzlich falsche Farbangabe.:miserable:

    Gruß
    Jürgen
     
    Ralph gefällt das.
  15. #14 Ralph, 09.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2014
    Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    ... mit dem Zusammenkleben des Rumpfes ist es dann doch nichts mehr geworden , da ich Besuch bekam ... statt dessen habe ich heute am linken Motor weitergebastelt . die falsche Motoraufhängung habe ich gestern noch verändert - irgendwie haben die Formenbauer von HobbyBoss hier 'nen Dreher reingebaut :headscratch: ... dadurch müssen die seitlichen Streben abgeändert werden ... ist kein Ding - ich habe sie aus Gussästen selber gezogen .

    Anhänge:

    Anhänge:



    im linken Bild sieht man die abgeänderte Motoraufhängung und wie sie laut Bauplan gebaut werden soll - rechts das Original der P61 , die wieder fliegen soll .

    heute habe ich die Abgasanlage fertiggestellt . lt. Bauplan ist am hinteren Zylinderring nur ein Abgassammelring einzubauen , der aber keinen Sinn macht , da die P61B keine Turbolader hatte .
    die Abgase aus dem Sammelring der vorderen Zylinder wurden zusammen mit denen der hinteren Zylinder direkt durch neun Rohre ins Freie geleitet . Bilder werden nachgeliefert , da die Teile noch nicht ausgehärtet sind ..
     
  16. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    ... weiter geht's ...

    den Abgassammelring der vorderen Zylinder habe ich auch entfernt - erstens habe ich kein Bild eines Originals gefunden , auf dem ein solcher zu finden wäre ; und 2. macht er genauso wenig Sinn wie der hintere im Bausatz vorgesehene ...
    am besten ändert man die Abgasanlage gleich zu Anfang und nicht wie ich .... :blush2:

    statt des hinteren Sammelringes habe ich 9 Endstücke hergestellt und angebracht . außerdem habe ich hinter den hinteren Zylindern wie auch auf Originalbildern zu sehen ein rundes Stück 0,2 mm starkes Plasticsheet angebracht , an dem der Motorträger angeklebt wird . ich denke mal , daß das Blech am Original den gleichen Zweck erfüllt hat .

    damit der Motor samt Verkleidung in den Flügel passt , muß man den Motorträger nun etwa auf die Hälfte herunterschleifen .

    Anhänge:

    Anhänge:



    das ganze Theater entfällt natürlich für die , die ihre P61 mit geschlossenen und nicht entfernten Cowlings darstellen möchten .

    was man in jedem Fall sieht sind die Zündkabel . die fehlen im Bausatz und sollten selbst hergestellt werden . es gibt natürlich auch Aftermarket-Produkte .

    überhaupt muß man beim Zusammenbau der Motoren sich ganz genau den Bauplan anschauen ... und immer wieder trocken zusammenstecken . denn die Teile haben alle Federn und Nute - einmal ein kleiner Fehler und nichts passt mehr !!!
     
  17. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    .. endlich konnte ich mich wieder dem Rumpf widmen .

    wie man sieht , muß man die Kabne und das Bugfahrwerk vor dem Zusammenfügen der Rumpfhälften montieren .

    Anhänge:



    vor dem Zusamenbau empfiehlt sich wieder eine Passprobe . bei meinem Bausatz zeigte sich nämlich , daß das große Buggewicht zu groß ist und abgeschliffen werden muß , damit die Rumpfhälften zusammenpassen !

    ich hielt es für eine gute Idee , erst eine Rumpfhälfte (die linke ) an die Kabine zu kleben und zu warten , bis das Material ausgehärtet ist und dann erst den Rumpf komplett zusammenzubauen . es zeigte sich jetzt aber , daß sich der Rumpf total verzogen hatte , sodaß sich eine wahre Tapeorgie entwickelte , damit sich die beiden Schalen zusammenfügen ließen ...

    Anhänge:

     
  18. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    upps ... was ist denn den Formenbauern hier passiert ?

    Anhänge:



    die Grundplatte für das Radargerät muß man beim Zusammenfügen der Rumpfschalen gleich mit einkleben - sonst passt hier vorne gar nichts mehr !!! und Verschleifen geht nicht , da sonst die ganze Linie nicht mehr stimmt !

    der Spalt , der sich dann allerdings auftut , ist am Cockpit etwa 1mm breit , an der Radarabdeckung knapp 2mm !!! :headscratch:

    den kann man dann aber ohne weiteres zuspachteln ... da ich hier nicht aufgepasst habe , mußte ich den Rumpf wieder aufschneiden ...
     
  19. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    ...aus Zeitmangel geht's grad nur in kleinen Schritten voran ...

    habe mich der Komplettierung des hinteren Arbeitsraums und des Geschützturms gewidmet .

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    ... das Heck aus anderem Blickwinkel ...

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  22. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    679
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    AW: Black Widow von Hobby Boss

    ... der Geschützturm ist voll beweglich . in den Rumpf habe ich dafür eine Hülse aus Plastic-sheet geklebt .

    Anhänge:

     
Moderatoren: AE
Thema: Black Widow von Hobby Boss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. p-61

    ,
  2. black widow flugzeug

Die Seite wird geladen...

Black Widow von Hobby Boss - Ähnliche Themen

  1. Northrop P61 ,Black Widow' von Hobby Boss

    Northrop P61 ,Black Widow' von Hobby Boss: ... da habe ich echt verwachst - dieses Wochenende ist das Wetter leider mies - aber meine alte Cannon macht eh nicht so tolle Bilder , da kommt's...
  2. Dragon, P-61 B " Black Widow " , 1:72 Golden Wings Series

    Dragon, P-61 B " Black Widow " , 1:72 Golden Wings Series: Nachdem ich den Ausflug in den Minimaßstab nun hinter mir gelassen habe und mein Lager immer noch in Kartons verpackt in Roth steht, wende ich...
  3. YF-23 Black Widow

    YF-23 Black Widow: Hallo, ich habe vor kurzem einen Bausatz dieser Schönheit in 1/72 erstehen können. Ich frage mich momentan nur, welche Farbe denn die Black Widow...
  4. P-61B "Black Widow" - Bilek 1/72

    P-61B "Black Widow" - Bilek 1/72: Hallo miteinander, nach 20 Jahren wollte ich mich doch nochmal an dieses Spinnentier :FFTeufel: ranmachen. Als Bausatz wählte ich den Bilek-Satz...
  5. P-61 Black Widow / Tarnung ?

    P-61 Black Widow / Tarnung ?: Hallo Jungs Ich habe wider einmal ein kleines Problem... Ich habe mir eine P-61 von Revell / Monogram, nun beim bauen ging mir durch den kopf...