Bleibt es beim Eurofighter....?

Diskutiere Bleibt es beim Eurofighter....? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Bleibt es beim eurofighter oder werden die ausgemusterten kampfflugzeuge Tornado und F4Phantom ersetzt durch noch einen neuen jäger wenn sie...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 WolfenStein, 27.08.2005
    WolfenStein

    WolfenStein Flugschüler

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Bleibt es beim eurofighter oder werden die ausgemusterten kampfflugzeuge Tornado und F4Phantom ersetzt durch noch einen neuen jäger wenn sie ausgemustert sind ? :engel: :TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aurel

    Aurel Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    34
    Ja. (Geht die Antwort ok in Sachen Forenregeln ?)
     
  4. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Natürlich.. die Entwicklung war ja schliesslich teuer genug, zudem wird der EF teilweise in DE hergestellt, also bleibt ein Teil des Geldes im Land :)

    (Und er ist kein schlechter Jäger, nein)
     
  5. #4 MiG-Mech, 27.08.2005
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Tja, dann wird auch der EF zur eierlegenden Wollmilchsau, wenn er auch Jabo werden soll und 'n Tornado ersetzt.
     
  6. #5 beistrich, 27.08.2005
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Nachdem die Tiefflugeigenschaften des Tornados nicht mehr dringend gebraucht werden und man einen "Transporter" für die Bomben braucht macht es auch Sinn.
     
  7. #6 MiG-Mech, 27.08.2005
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Naja, Deutschland macht ja auch aus einen Strahltrainer und aus Schönwetterabfangjägern einen Allwetter-Jabo.
     
  8. #7 beistrich, 27.08.2005
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    :?!
     
  9. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.181
    Zustimmungen:
    712
    Ort:
    Im Norden
    F-104.
     
  10. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2.291
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Meines Wissens war die F-104 für den Zweck, für den der Jet entwickelt worden ist, sehr gut. Manche Piloten schwärmen heute noch davon.
    Aber wie schon vorher erwähnt, muß Deutschland aus allem was fliegt auch einen Bomber machen, ist wohl Tradition.
     
  11. #10 beistrich, 27.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2005
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    @viking: Danke

    @mig-mech: Nicht nur Deutschland: die Italener und Spanier werden auch ihre Efs für Luft-Boden-Einsätze verwenden. die Briten wollen schon bei ihren Tranche 1-Efs GBUs. Für das reine Bomben (oder Raketen) anliefern reicht ein leicht veränderter Fighter vollkommen aus, für Spezialaufgaben wie extremer Tiefflug und close air support nur eingeschränkt. Die bekanntersten Beispiele für eierlegenden Wollmilchsäue( :FFTeufel: )sind wohl Shahak(Mirage III), F-16, F-15, F-18 ...
     
  12. Aurel

    Aurel Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    34
    Und eine gute ! Was ist denn mit der F-190 F/G und der Phantom ? Beide haben sich in der Rolle bewährt. Und was den Starfighter betrifft, der hatte eine hohe Flächenbelastung und war damit eine recht stabile Plattform. Letztenendes ist ja der Luftkrieg dafür da den Bodenkrieg zu unterstützen. Er ist kein Selbstzweck.
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    bei Köln
    Reine Jäger gibt es kaum noch. Für diese passive Funktion sind sie einfach zu teuer. Um einen "Luftkrieg" aktiv gestalten zu können, muß das Kampfflugzeug eine aktive Bedrohung für den "Gegner" darstellen. (= Luft-Boden-Wirkung)
    Die Berichterstattung gibt es oft nicht wider, aber die meisten Einsätze werden ohne "Feindberührung"in der Luft geflogen.
    Die Franzosen haben die mehrrollenfähige Mirage 2000 und Rafale.
    Die Amerikaner die F-16> F-35, F-18, F-15E und auch die F-22 erhält eine Luft-Boden-Fähigkeit.
    Die Russen modifizieren gerade ihre Su-27 von einer begrenzten zur erweiterten Luft-Boden-Fähigkeit.
    Die Schweden haben die Gripen.
    Die Israelis haben alle ihre F-15 zu einer Luft-Boden-Fähigkeit modifiziert.
     
  15. #13 Schorsch, 28.08.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Hinzu kommt, dass ein Jäger mit geringen Modifizierungen ein brauchbarer Bomber ist. Diese Modifizierungen sind verstärkte Struktur & Fahrwerk und passende Avionik. Problematisch ist, dass die Jäger dann oft zu klein sind und unter geringer Reichweite und mangelnder ECM leiden (komischerweise geht es dem Tornado ja genauso, trotz seiner ursprünglichen Auslegung). Deshalb wurde wohl aus der Hornet die SuperHornet
    Baut man richtige Bomber, werden sie zwangsläufig keine Jäger sein (F-111, Tornado, Su-24, TSR.2, bedingt F-105).

    Erstaunlich ist das Abrücken der Air Force von ihrem ursprünglichen Motto 'Not a pound for air to ground'. F-14, F-15, F-16 und F-18 sowie F-22 sollten reine Jäger sein, haben aber vor allem als Jagdbomber geglänzt (wohl auch mangels fliegender Ziele).
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Bleibt es beim Eurofighter....?

Die Seite wird geladen...

Bleibt es beim Eurofighter....? - Ähnliche Themen

  1. 19.02.2017 Pipistrel Virus bleibt in Baum hängen

    19.02.2017 Pipistrel Virus bleibt in Baum hängen: ...im Nebel... http://www.lz.de/lippe/extertal/21694352_Ultraleichtflugzeug-in-Extertal-abgestuerzt-Pilot-schwer-verletzt.html Zum Glück...
  2. Wie deutsch bleibt Airbus?

    Wie deutsch bleibt Airbus?: Hier der Link zum Focus-Thema:...
  3. Armenien Resolution - Wo bleibt die NATO ?

    Armenien Resolution - Wo bleibt die NATO ?: Hallo zusammen, Ich wusste nicht wo ich die Frage sonst stellen sollte, wenn hier unpassend dann bitte verschieben. Wie man seit einiger...
  4. Senior landet Kleinflugzeug auf einer Pferdekoppel und bleibt unverletzt

    Senior landet Kleinflugzeug auf einer Pferdekoppel und bleibt unverletzt: Glücklicherweise unverletzt blieb ein Senior bei einer Notlandung auf einer Pferdekoppel nahe dem australischen Adelaide am Freitag, örtlicher...
  5. LTG 61 bleibt noch mindestens zehn Jahre

    LTG 61 bleibt noch mindestens zehn Jahre: Lt. Aussage des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Verteidigung, Christian Schmidt, bei seinem Besuch des...