Bohrinsel Versorgung Westkueste Englands

Diskutiere Bohrinsel Versorgung Westkueste Englands im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Also sofern ich weiss ist das eine CAA Regel. Ich gebe Dir recht wir sollten es bis auf den Boden ueben aber da ja die Statistik aussagen soll das...

Dauphanflyer

Guest
Also sofern ich weiss ist das eine CAA Regel. Ich gebe Dir recht wir sollten es bis auf den Boden ueben aber da ja die Statistik aussagen soll das die Wahrscheinlichkeit eines Doppelmotorigen Ausfalls sehr klein sein soll und die Wahrscheinlichkeit einer Verschrottung der Maschine in der Uebungsphase verglichenerweise enorm ist, wurde eben beschlossen das Mann auch ohne aus kommen kann.

Persoehnlich wuerde ich es vorziehen es richtig bis unten zu ueben, deswegen hoffe ich das Mann das im Simulator bis auf den Boden ueben kann, aber wann wir mal nach Frankreich duerfen um in Simulator zu ueben das sthet in den Sternen. Deswegen hatte ich mich bei Bond Air Services fuer einen EMS Job beworben weil Die gerade einen EC135 Simulator bekommen.
 

Hueypilot

Fluglehrer
Dabei seit
14.07.2004
Beiträge
138
Zustimmungen
2
Ort
E
@ die FADEC- Fraktion..... :D
Unsere EC- 135 haben eine FADEC. Die hat am Anfang etwas Schwierigkeiten gemacht und manchmal die Triebwerke unterschiedlich angesteuert, soweit ich mich erinnern kann. Bei den Autorotationen wirkt sie sich nicht aus, meines Wissens. Denn aufgrund des starken und schnellen Drehzahl Auf- und Abbaus ist es für die Flugschüler viel zu schwierig damit zurecht zu kommen, das bringt sogar manchen alten Hasen ins Schwitzen. :D Daher (und wegen den Bättern) werden scharfe AR`s bei uns nicht auf der EC geübt, jedenfalls nicht von den Schülern.

MfG,
Björn
 

Dauphanflyer

Guest
Also Ich habe einen kleinen Video hochgeladen der 16MB gross ist aber schlechte Qualitaet. Ein Kollege von mir hat den Aufgenommen waehrend Ich mein unterwasser training absolvierte. Ich bin der zweite gelbe Helm der aus dem "Hubschrauber" heraus schwimmt.

Dunking Video

Im Grunde machen wir alle das Selbe, hier in Blackpool machen wir nicht ganz so viele Fackeln und fangen unseren Landeanflug schon an sobald wir aus Blackpool abgehoben haben.Also wir fliegen nicht erst oben drueber ueber die Platform und dann erst verlieren wir Hoehe. Das spart uns massig Zeit und Benzin denn schliesslich haben wir nicht so viele Platformen hier das das uns durcheinander bringen wuerde.

Es stimmt manchmal ist es wirklich zappenduster da draussen. Aber wir haben uns angewoehnt ein Landelicht senkrecht nach unten zu scheinen was uns dann das Wasser erleuchten wenn wir dem zu nahe kommen sollten.

Wir haben mehrere SAR in Irland, alle S61. Eine Dauphin fliegt fuer Oil aus Cork.
Ich muss fragen ob wir auch in Waterford sind.
Wir haben hier nicht soviel damit zu tun, wir sind aber der Back up fuer Cork,was heisst manchmal fliegen wir unsere Maschine rueber whaerend deren Wartung hat. Ich habe da schon manch lustigen Flug gehabt.Einmal sind wir morgens hin und abends zurueck.Irland is tsehr gruwen aus der Luft.

wir haben eine S61 fuer SAR in Waterford stationiert, sowie Sligo und Dublin.
Laut unseres internen Firmen Flug planung Programs ist es die EI-CXS.

Wir haben unsere eigenen Mechaniker. 2 Mann pro Schicht kuemmern sich um 2.5 Hubschrauber.
Wir lassen die Aussen last erst den Boden beruehren bevor wir das anfassen.
Oder als alternative natuerlich dann die Erdungsstange.

IFR, wir muessen 2 "Approaches" i.e. ILS oder NDB oder SRA oder ARA ( Area Radar Approach = Rig Radar for short) etc. im Monat machen sowie mindestens 2 Stunden IF fliegen in 2 Monaten zusammen.

Ein "Approach" dauert so um die 10-15 Minuten, aber IF zaehlt mann ja auch wenn mann keinen definierten Horizont sehen kann oder ueber die Wolken geht oder Wolken stechen geht.

Alle 6 Monate machen wir einen ILS und eine NDB whaerend unseren "LPC" sowie alle 12 Monate machen wir dann zusaetzlich Haltekreise sowie "Autorotation" auf Instrumenten bis auf 100fuss oder 1000fuss je nachdem mit welchem Lehrer, der Sich letze Woche zu tode erschreckt hat weil er vergessen hatte die Turbinen aus dem Leerlauf zu nehemen wenn er gerade dabei war die Maschine aufzufangen gut das er da noch 1000fuss uebrgi hatte.
 
Maier2309

Maier2309

Sportflieger
Dabei seit
25.07.2003
Beiträge
21
Zustimmungen
0
Ort
Bückeburg
Hallo vielen Dank Dauphanflyer. Sehr informativ. Hab mal ne Frage zur "Aussenlast" Fliegerei. Wird der Hubschrauber vorher nicht geerdet ? Mit ner Erdungsstange z.B ? Konnte ich auf den fotos zumindest nicht erkennen. Wieviele Stunden müsst ihr IFR nachweisen, um die Berechtigung zu erhalten ? Wie erfolgt der Nachweis ?

MfG Maier2309
 

Dauphanflyer

Guest
muermel schrieb:
glaskockpit und 2 turbinen? nen ec 135 im EMS einsatz. richtig?

lg
Halb richtig es ist eine EC135 T2, aber ich werde fuer die Rennleitung fliegen. :HOT :TOP:

Den hier:

Die Dinger werden nur Einzel Piltig geflogen, deswegen geh ich aj auch dahin. Und eine Helm darf ich tragen, meine Ohren werden mir danken, und wenn ich loyalitaet beweise dann bekomme ich auch ANR Oehrchen, welche die Polizisten ohnehin haben.
Ich werde in Luton Stationiert sein.

Chiltern ASU

Bin gerade von der Arbeit zurueck gekommen wo wir fuer drei einhalb Stunden auf der Gas Platform gestrandet waren weil wir ein CHIP licht auf der Nummer eins hatten und auch nachdem wir 4 mal alle Detektoren gereinigt haben wollte das Licht nicht aus bleiben. Somit kam unserer zweiter Hubschrauber mitsammt Mechaniker und wir stiegen ein, wärend meine Kollegen austiegen und flogen nach hause. War alles halb so schlimm ausser, dass es regnete und windete.
 
muermel

muermel

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
1.167
Zustimmungen
29
Ort
Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
was meinst du mit "echten" helis? also ich finde den Dauphin schon echt ok. ist zwar schon was älter, aber mir würde ein job als C. darauf schon die nächsten 10 jahre reichen... :TOP:

aber du hast auch recht mit "Denn ohne Flugbilder von Bohrfeldern weit draussen im Meer würde hier im Forum ganz ehrlich was fehlen!"

solche beiträge wie von Dauphanflyer oder dir Sealauncher haben diese Site zu meiner persönlicen lieblingsseite gemacht. ist täglich meine erste anlaufstelle. :)

vlg
 
Thema:

Bohrinsel Versorgung Westkueste Englands

Bohrinsel Versorgung Westkueste Englands - Ähnliche Themen

  • Sauerstoffversorgung bei Maschinen ohne Druckkabine wie z.B. Ju-52

    Sauerstoffversorgung bei Maschinen ohne Druckkabine wie z.B. Ju-52: Seit dem Ju-52 Unglück in der Schweiz mit vielen Toten stellt sich bei mir die Frage nach der Sauerstoffversorgung von Passagieren und Besatzung...
  • 28.12.2016, S-92: Zwischenfall auf Bohrinsel. Helideck beschädigt.

    28.12.2016, S-92: Zwischenfall auf Bohrinsel. Helideck beschädigt.: Nach einem technischen Defekt ("unerwartete Steuerreaktionen") landete eine S-92 von CHC (G-WNSR) wieder auf dem Helideck einer Bohrinsel. Es...
  • Cockpit Licht. ....Wie Spannungsversorgung?

    Cockpit Licht. ....Wie Spannungsversorgung?: Hallo zusammen, ich habe heute folgende Cockpitleuchte erworben, die vielleicht in einer "Huey" UH-1D eingebaut war...Die möchte ich gerne...
  • Sauerstoffversorgung bei Airliners?

    Sauerstoffversorgung bei Airliners?: Kurz zum Ursprung dieser Frage: Ich fahre auch Busse für Kinder mit Behinderung, darunter auch eines, das wegen ungenügender Lungenfunktion auf...
  • Hubschrauber Landeflächen auf Bohrinseln

    Hubschrauber Landeflächen auf Bohrinseln: Guten Tag! Rein technisch gesehen sind ja viele Bohrinsels Schiffe. Und da alle ein Heli-Pad haben, passt es in dieses Forum. Meine Frage: Gibt...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    warnton Bohrinsel

    ,

    versorgung nordseebohrinseln

    ,

    versorgung von bohrinseln

    Oben