Deutsche post stellt Drohnen Entwicklung ein

Diskutiere Deutsche post stellt Drohnen Entwicklung ein im Drohnen Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Die deutsche Post stellt Drohnen Entwicklung ein. „ Für einen Regelbetrieb hierzulande seien auf der einen Seite die Regularien der...

teletubi

Fluglehrer
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
247
Zustimmungen
162
Ort
012/13,6/NORKU
Die deutsche Post stellt Drohnen Entwicklung ein.
„ Für einen Regelbetrieb hierzulande seien auf der einen Seite die Regularien der Luftsicherheitsbehörden zu streng und auf der anderen Seite wäre es viel zu aufwändig, Millionen von Paketen mit Drohnen durch die Luft zu transportieren.“

 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.500
Zustimmungen
1.860
Ort
Bayern Nähe ETSI
manche Erkenntnisse kommen spät, aber man hat bestimmt nur ein paar Millionen verbrannt
 
Simon Maier

Simon Maier

Testpilot
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
823
Zustimmungen
511
Hallo,

Im Artikel selbst wird allerdings gesagt dass der Transport von Paketen in D mithilfe der Drohnen seitens DHL nie geplant war, die rechtlichen Rahmenbedingungen in D waren schon vorher bekannt. DHL hat zwar in D seinen Hauptsitz, ist aber letztlich ein Unternehmen das in vielen Ländern der Welt tätig ist.

Die Drohne die mithilfe des Drohnenherstellers Wingcopter entwickelt wurde wurde (und wird vermutlich nach wie vor) etwa in Afrika in entlegenen Gegenden genutz, um wichtige Dinge wie etwa Medikamente schnell transportieren zu können. Die unten im Video gezeigte Drohne ist nicht ein handelsüblicher Quadrocopter (wie beim BR), sondern eine Mischung aus diesem und einem Flächenflugzeug (ein System angelehnt an die Osprey), was der Reichweite und der Geschwindigkeit zugute kommt.
DHL ist nun aus der Drohnenforschung ausgestiegen, allerdings war DHL auch nur ein Partner der Firma Wingcopter, die weiterhin in dem Feld aktiv bleibt.


Die Bedingungen sind in verschiedenen Ländern unterschiedlich, was in D nicht unbedingt was bringt kann anderswo hingegen hilfreich (und im Fall von Medikamenten lebensrettend) sein
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.329
Zustimmungen
7.717
Es gibt zig Projekte in Deutschland, wo mit solchen aerodynamisch Auftrieb erzeugenden Drohnen medizinische Güter außerhalb der Sichtweite des Fernpiloten (nennt sich BVLOS) befördert werden. Die Pizzalieferung findet keine Akzeptanz, deshalb wählt man "wichtigeres" Transportgut. Und wenn die Technik einmal eingeführt ist ...
 
Thema:

Deutsche post stellt Drohnen Entwicklung ein

Deutsche post stellt Drohnen Entwicklung ein - Ähnliche Themen

  • Deutsches Request for Information für den AH-64

    Deutsches Request for Information für den AH-64: Offenbar gibt es ein Interesse am Apache, wurde auf der Berliner Sicherheitskonferenz mitgeteilt...
  • Der deutsche Harrier: VFW-Fokker VAK 191 B – Anigrand 1/72

    Der deutsche Harrier: VFW-Fokker VAK 191 B – Anigrand 1/72: Der Titel ist nicht von mir. Den habe ich der Flug Revue [4] abgeschaut, weil er so verdammt gut passt. Die VAK-191 entstand parallel mit andern...
  • JETZT - N24 - Die deutsche Luftwaffe

    JETZT - N24 - Die deutsche Luftwaffe: Gerade beim "Durchzappen" auf N24 die Reportage "Die deutsche Luftwaffe" gestossen... Schaun wir mal... 😉
  • Die deutschen Transportflieger im Zweiten Weltkrieg - von Fritz Morzik und Gerhard Hümmelchen

    Die deutschen Transportflieger im Zweiten Weltkrieg - von Fritz Morzik und Gerhard Hümmelchen: An dieser Stelle möchte ich gerne ein weiteres Buch aus meiner Sammlung vorstellen, welches ich immer wieder gerne zur Hand nehme um ein paar...
  • Reinhold Tiling und die deutschen Postraketen

    Reinhold Tiling und die deutschen Postraketen: "Reinhold Tiling zählt zu den vergessenen Raumfahrtpionieren. Er kam aus Franken, war Ingenieur und Kunstflieger und wurde 1926 Leiter des...
  • Ähnliche Themen

    Oben