EC135 t2i Bundesministerium des Innern 1/72 Revell

Diskutiere EC135 t2i Bundesministerium des Innern 1/72 Revell im Hubschrauber Forum im Bereich Bauberichte online; Hi, ich bin neu hier und möchte euch auch mal zeigen, was ich so baue. Mein momentanes Projekt ist eine EC135 t2i des BMI im Maßstab 1/72...

Moderatoren: AE
  1. #1 Wolf224, 31.03.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Hi,

    ich bin neu hier und möchte euch auch mal zeigen, was ich so baue.

    Mein momentanes Projekt ist eine EC135 t2i des BMI im Maßstab 1/72 von Revell.
    Als Grundbausatz nutze ich hierbei die VIP-Version, da diese in weißem Plastik gespritzt ist, was ich persönlich besser udn neutraler finde.

    Der Bau ist zwar schon ziemlich weit fortgeschritten, aber ich möchte euch trotzdem mal ein paar Bilder aus den einzelnen Bauabschnitten zeigen.

    Zuerst die ausgeschnittenen Türen der rechten Rumpfhälfte
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolf224, 31.03.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Die linke Rumpfhälfte.

    Hier habe ich nur die Schiebetür ausgeschnitten, damit man den Schriftzug "Luftrettung" wenigstens auf einer Seite etwas lesen kann.
     

    Anhänge:

  4. #3 Wolf224, 31.03.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Den Innenraum musste ich etwas modifizieren, um ihn den BMI Maschinen anzupassen. Dies geschah mit 0,5mm starkem Plastiksheet.
     

    Anhänge:

  5. #4 Wolf224, 31.03.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Die Heckflosse habe ich im oberen Bereich auch gekürzt um sie dem Original anzupassen.
     

    Anhänge:

  6. #5 Wolf224, 31.03.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Für die Pilotentüren habe ich, da sie ja sehr gut einsehbar sind noch die Innenverkleidungen aus 0,5mm Plastiksheet nachgebaut.
     

    Anhänge:

  7. #6 Wolf224, 31.03.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Die Scheibenreihen wurden getrennt und dann passend eingeklebt und maskiert.

    Abgeklebt wurde mit Tamiya-Tape und die großen Öffnungen wurden mit Schaumstoff verschlossen.
     

    Anhänge:

  8. #7 Wolf224, 31.03.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Heute, ja jetzt bauen wir wieder in Echtzeit :D, habe ich die Maschine aus ihrer Lackierkammer geholt, nachdem ich 3 Schichten Revell orange 30 gebraucht habe, bis mir die Lackierung einigermaßen zusagte. Ich Depp war so naiv und habe das orange ohne jegliche Grundierung gespritzt.:rolleyes:

    An einigen Stellen muss ich die Lackierung aber nochmal ausbessern.
     

    Anhänge:

  9. #8 Wolf224, 31.03.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Auch habe ich heute an den Kufen gearbeitet, deren Stützen ich aus 0,8mm Stahldraht gebaut habe. Ich war etwas überrascht, wie stabil Stahldraht doch ist.

    Die Kufen und die geraden Trittstufen stammen von der ec145. Die Teile wurden mir von Revells Abteilung X zugeschickt.

    In diesem Zustand sehen die Kufen noch recht gewöhnungsbedürftig aus, aber als ich mal probehalber die unteren Trittstufen angebaut habe sah das schon ganz anders aus.

    So, das wars erstmal für heute.
     

    Anhänge:

  10. #9 Chickasaw, 31.03.2009
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Cool; unbedingt weitermachen. :HOT:

    Welche Decals verwendest Du? Die von Peddinghaus??
     
  11. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    .
    Hallo Wolf224

    Hast du das Modell vor dem Lackieren entfettet?
     
  12. #11 Wolf224, 03.04.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Hi,

    @Chickasaw: Ja ich nutze die Decals von Peddinghaus.

    @tarner: Ne, entfettet habe ich das Modell auch nicht. das habe ich eigentlich bisher nur sehr selten mal gemacht, bin aber auch bisher immer gut vorangekommen.
    Die 3 Schichten rüherten eher daher, dass die Oberfläche durch die Innenraumlackierung das Verspachteln unterschiedliche Farbtöne hatte, wodurch das orange an einigen Stellen mal sehr gut aussah, aber an anderen Stellen mal die graue Farbe des Innenraums durchschimmerte.



    Als nächstes habe ich das Kufengestell nochmal neu geabut, nachdem ich von einigen Seiten darauf hingewiesen wurde, dass die Stützen zu dünn seien.
    Diesmal habe ich 1mm starken Messingdraht verwendet und ich denke, dass sich das Ergebnis doch sehen lassen kann.
     

    Anhänge:

  13. #12 Kanonenvogel, 04.04.2009
    Kanonenvogel

    Kanonenvogel Sportflieger

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen
    sieht ziemlich gut aus, bin ich ja schon gewohnt, weiter so ;)

    Olli
     
  14. #13 Wolf224, 05.04.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Hi,

    es ging mal wieder weiter.

    -schwarze Brille lackiert
    -Glanzlack drauf
    -erste Decals aufgebracht
    -Scheiben demaskiert
    -versaute Scheibenränder nachlackiert
    -mit dem Ergebnis nur bedingt zufrieden bin

    Ich denke das sagt erstmal alles.
     

    Anhänge:

  15. #14 Wolf224, 05.04.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    2.
     

    Anhänge:

  16. #15 Wolf224, 05.04.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    3.

    Hier sieht man warum, ich nicht 100%ig zufrieden bin.
     

    Anhänge:

  17. #16 Kanonenvogel, 09.04.2009
    Kanonenvogel

    Kanonenvogel Sportflieger

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen
    Uh das ist übel. Hast du das mit Maske gemacht? wenn ja ist das ziemlich schief gegeangen. Versucht das mal mit AB Clean abzumachen, das schadet den Klarteilen nicht wirklich.

    Olli
     
  18. #17 Wolf224, 09.04.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    Hi,

    ich hab mal wieder etwas weiter gearbeitet.

    -letzte Decals
    -Kufen lackiert
    -Rotor lackiert
    -Rucksäcke aus Bundeswehr Feldrucksäcken entfremdet:D
     

    Anhänge:

  19. #18 Wolf224, 09.04.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    2.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wolf224, 09.04.2009
    Wolf224

    Wolf224 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MD
    3.
     

    Anhänge:

  22. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich freue mich schon sehr aufs Rollout. Sehr sauber gebaut bisher. :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

EC135 t2i Bundesministerium des Innern 1/72 Revell

Die Seite wird geladen...

EC135 t2i Bundesministerium des Innern 1/72 Revell - Ähnliche Themen

  1. EC135 t2i Bundesministerium des Innern 1/72 Revell

    EC135 t2i Bundesministerium des Innern 1/72 Revell: Hi, am Mittwoch habe ich die kleine t2i fertiggestellt. Der Scheibenwischer wurde nochmal aus Draht neugebaut, da das Originalteil zu klobig...
  2. EC135 Bundeswehr - Absturz?

    EC135 Bundeswehr - Absturz?: Hallo, hat von euch jemand Infos über einen Absturz einer EC135 der Bundeswehr? Im Netz und im Forum kann ich nirgends etwas finden, jedoch weiß...
  3. EC135 max. Pedalausschlag - Maß?

    EC135 max. Pedalausschlag - Maß?: Moin, ich habe mal wieder eine technische Frage zur EC135: Kann mir jemand sagen, wie groß der maximal mögliche Pedalausschlag ist - sprich,...
  4. Neue Airbus Helicopters H135 (Eurocopter EC135) für P3D/FSX

    Neue Airbus Helicopters H135 (Eurocopter EC135) für P3D/FSX: Zur Zeit befindet sich eine neue H135 in der Entwicklung! https://www.facebook.com/deltahotelsimulations/?fref=ts...
  5. EC135T2 Bundespolizei, Revell in 1:72

    EC135T2 Bundespolizei, Revell in 1:72: Hallo zusammen Nach einer längeren Bastelpause hab ich mich (krankheitsbedingt) die letzten Wochen mal wieder meiner EC135 gewidmet und auch...