Eduard P-40N China

Diskutiere Eduard P-40N China im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier ist eines meiner letzten Erzeugnisse. Im Prinzip habe ich das Modell (Eduard/Mauve) so gebaut wie es aus dem Kasten kam. Ein paar...

Moderatoren: AE
  1. #1 zivilpfeil, 23.07.2010
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Dresden
    Hier ist eines meiner letzten Erzeugnisse.

    Im Prinzip habe ich das Modell (Eduard/Mauve) so gebaut wie es aus dem Kasten kam. Ein paar Modifikationen gab's dann aber doch. Die Decals stammen von einem Eagle Strike-Bogen, Die Räder von True Details. Die Bausatzräder (auch aus Resin) passen nicht so recht zu einer P-40N sondern eher zu einer früheren Version. Die Aufhängungen der Bomben und des Zusatztanks habe ich selbst gebaut weil zu monumental (Tank) bzw. nicht vorhanden (Bomben). Die Bomben sind wieder von TD.
    Der Bausatz ist etwas schwierig, da die Rumpfhäften - zumindestens bei meinem Exemplar - etwas verzogen waren und einige "Balken" eingezogen werden müssen um den Rumpf auf die nötige Breite auseinanderzuspreizen. Ansonsten gäbe es ernsthafte Passprobleme am Rumpf-Tragflächenübergang und bei der hinteren Cckpitverglasung... Und die Fotogeätzten Kühlerklappen sehen zwar nett aus, sind aber auch eine echte Herausforderung :)

    Martin
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zivilpfeil, 23.07.2010
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Dresden
    P-40 noch'n Bild

    Mal von oben...
     

    Anhänge:

  4. #3 zivilpfeil, 23.07.2010
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Dresden
    Und noch eins

    Motorbereich, Details
     

    Anhänge:

  5. #4 TKaner, 23.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2010
    TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Hallo zivilpfeil,

    was ich hier sehe gefällt mir recht gut, ist die P40 und vorallem die N einer meiner Lieblinge. Sauber und dezent gealltert.:TD:

    Aber das mit den Felgen stimmt so nicht, es gab sowohl diese und auch die anderen geschlossenen, die auch größer waren.
    Aber mir gefallen diese Felgen auch besser.

    Gruß TKaner
     
  6. #5 zivilpfeil, 23.07.2010
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Dresden
    Felgen...

    Ich weiß es gab beide Sorten. Standardmäßig sollte die N-Version die kleineren Räder haben. Dass dann in den Frontverbänden dann auch die anderen verwendet wurden - entweder weil es Probleme mit den neuen Felgen gab (besonders wohl bei RAF-Einheiten) oder weil noch so viele von den alten Reifen da waren, die aufgebraucht werden mussten ist eine andere Geschichte...
    Bei dem einzigen Foto, das ich von der Machine gefunden habe liegt sie halb auf dem Bauch - Räder nicht zu sehen. Also habe ich mich für die "Standard"-Version entschieden.

    Martin
     
  7. #6 Augsburg Eagle, 23.07.2010
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.735
    Zustimmungen:
    37.965
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Interessantes Tarnschema. gefällt mir gut.Aber auch der Rest.:TD:

    Gruss aus MUC
     
  8. #7 F-14A TomCat, 23.07.2010
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Sehr schön! Gefällt mir sehr gut Deine P-40 :TOP::TOP::TOP:
     
  9. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Da hast Du eine schöne P-40 gebaut !
    Saubere Sache!
    Dieses Tarnschema schuat ja gut aus, obwohl es nix besonderes ist!
    Hat aber was :rolleyes:
    Also wir stellen fest, Du kannst nicht nur schöne "What if" Maschinen bauen!

    Hotte
     
  10. #9 zivilpfeil, 24.07.2010
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Dresden
    Das Tarnschema ist halt das Standardtarnschema. Obwohl man sich streiten könnte ob die "Splotches" auf den Trägflächen wirklich angebracht waren. Auf den meisten Fotos ist das nur sehr schwer zu erkennen. Auf jeden Fall hat es das bei der P-40N so gegeben. Im MBI-Heft ist ein schönes Foto von eienr Maschine im Flug - genau von oben. An das habe ich mich gehalten. Und auf dem Foto das ich von der Maschine hattte ist es mit etwas gutem Willen auch zu erkennen. Auf jeden Fall lockert es den sonst eher etwas eintönigen OD/NG-Anstrich auf.
    Die What-if-Maschinen habe ich immer mal zwischendurch gebaut. Da braucht man mal nicht in den hintersten Ecken des Internets oder der eigenen Bücherschränke zu wühlen um noch DAS Foto auszugraben, sondern kann der eigenen Phantasie freien Lauf lassen :) Heutzutage baue ich dann auch mal ein Automodell um mir hinterher jedes mal wieder zu sagen: "Ach wie schön ist doch das Flugzeuge basteln. Man wird in absehbarer Zeit fertig und die Farbgebung ist meistens keine unendliche Abfolge von Airbrush- und Polierschritten" :)

    Martin
     
  11. #10 BlackWidow01, 29.07.2010
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Eine P-40 ist halt immer wieder schön anzusehen. Haste prima hinbekommen! :TOP:Habe ja auch gerade einen Doppelpack gebaut. Eine chinesische fehlt mir allerdings noch im meiner Sammlung (6 fertige), genauso wie einige andere .... :TD:
    Hast Du schon mal daran gedacht, Dir den Hasegawa-Bausatz zu kaufen? Der ist zwar vermutlich etwas teurer, quält den Modellbauer aber überhaupt nicht. Gilt allgemein als dr beste P-40 Bausatz in 1:48. Habe davon noch 'ne halbe Staffel im Stapel .... :cool:

    Gruß
    Torsten
     
  12. #11 zivilpfeil, 01.08.2010
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Dresden
    Nachgedacht...

    Nachgedacht habe ich schon mal, zumal ich ja jetzt einen ganzen Stapel Decals habe. Den Eduard-Bausatz hatte ich gewählt, weil er halt schon seit gut zehn Jahren in meinem Stapel "gereift" ist. Einen Hasegawa-Bausatz zu kaufen widerspräche allerdings meinem Grundsatz, nie einen Bausatz nur deshalb zu kaufen, weil ich irgendwo Decals, Ätzteile oder ähnliches Zubehör dafür rumzuliegen habe. Ansonsten müsste ich anbauen um die zusätzlichen Kisten zu lagern. Und dann etwa 480 Jahre alt werden, um die dann alle zu bauen :)
    Ehrlich gesagt ist mein P-40-Bauhunger auch fürs erste gestillt. Nur bei einer F- oder L-Version könnte ich schwach werden - besonders, wenn sie französich und in Wüstentarnung daherkäme...

    Martin
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. UweB

    UweB Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Hab so einige Berufe...aber nur eine Berufung: Mod
    Ort:
    Berlin
    Hallo Martin,

    schöne P-40 hast du da gebaut.:TOP:

    Ist zwar leider nicht mein Maßstab, aber die P-40 hat schon was. Die lässt sich ja auch in den unterschiedlichsten Versionen bauen.

    Ich finde es schön, dass du nun auch den Weg ins FF gefunden hast.:)

    Viele Grüße UweB
     
  15. #13 zivilpfeil, 01.08.2010
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Dresden
    Hallo Uwe,

    wahrscheinlich gibt es sogar noch einen alten Account von mir, der sich nicht mehr reaktivieren lässt (Passwort vergessen, e-mail-Adresse längst tot...). Übrigens bin ich dem 72-ger Maßstab nicht ganz untreu geworden. Meine letzten Werke waren eine Draken und eine Mosquito. Aber mit der bin ich nicht ganz so glücklich gewesen... Und dann habe ich da noch die He 70 von ICM in Arbeit, die ich nach einem Unfall (böse Reaktion des Klarteil-Klarlacks mit der Maskierung) beisete geschoben habe. Und einen M8 Greyhound habe ich auch gebaut. Der allerdings nicht ganz hierher gehört, es sei dann ich bringe das Ding zum Fliegen :)

    Viele Grüße,

    Martin
     
Moderatoren: AE
Thema:

Eduard P-40N China

Die Seite wird geladen...

Eduard P-40N China - Ähnliche Themen

  1. P-40N von Eduard (Mauve)

    P-40N von Eduard (Mauve): Hallo Heute möchte ich euch meine P-40N von Eduard (alter Mauve)vorstellen. Das Fl habe ich teile OOB gebaut. Da der Bausatz schon Ätz und Resin...
  2. W2017- MiG-15bis - Eduard 1:144

    W2017- MiG-15bis - Eduard 1:144: Ein Graustufenbild als Opener, warum nicht. Die meisten zeitgenössischen Bilder aus der Zeit sind eh Schwarz/Weiß. [ATTACH]
  3. Bf 109G-6 von Eduard, 1:48

    Bf 109G-6 von Eduard, 1:48: Hallo zusammen Ja, ihr lest richtig. Als bekennender 72èr Jet- und Hubschrauberbauer hab ich mich erstmals an ein Modell aus dem WWII gewagt. Da...
  4. Fw 190A-8 1/72 Eismeer - Eduard 70111

    Fw 190A-8 1/72 Eismeer - Eduard 70111: Hier mal mein erster Versuch im Maßstab 1/72 überhaupt. Die Lackierung lässt sicher noch Luft nach oben, da verzeiht der Maßstab einfach nix. Für...
  5. W2017BB- MiG-15bis- Eduard 1:144

    W2017BB- MiG-15bis- Eduard 1:144: Ich schreibe mich mal mit dem Modell hier ein. Passt gut zu meinem Avatar. :biggrin: [ATTACH]