F-104 Norm 83

Diskutiere F-104 Norm 83 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Ich habe eine F-104 G in 1:48 von Revell auf dem Basteltisch uns möchte die Variante mit Tarnanstrich Norm 83 bauen. Die Farbangaben sind wie bei...

Moderatoren: AE
  1. #1 reaperone, 06.01.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Ich habe eine F-104 G in 1:48 von Revell auf dem Basteltisch uns möchte die Variante mit Tarnanstrich Norm 83 bauen. Die Farbangaben sind wie bei Revell üblich auf die eigenen Produkte begrenzt.:mad:

    Die Luftwaffe hat doch bestimmt RAL-Farben für das Tarnschema benutzt und ich bin mir sicher, dass mir hier jemand helfen kann.:rolleyes:

    Suchfunktion habe ich schon probiert und Google hilft auch nicht wirklich weiter.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 06.01.2011
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.578
    Zustimmungen:
    37.711
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  4. #3 airforce_michi, 06.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.462
    Zustimmungen:
    3.172
    Ort:
    Private Idaho
    Moin reaperone,

    Schau ´mal hier, da steht alles dabei... :TOP:

    RAL 6003
    RAL 6014 <<-- Achtung, falsche Angabe! Richtig ist FS 34079 (keine RAL-Nr.)
    RAL 7021
     
  5. #4 papaya26, 06.01.2011
    papaya26

    papaya26 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Kiel
    Ich empfehle Dir folgende Farben: Schwarzgrau= Revell Nr.9 + Revell Nr. 57 , Waldgrün= Humbrol Nr.116 + Revell Nr.57 oder Revell Nr.67 , Olivgrün =Revell 361 + Revell Nr.15 + Revell Nr.68(nicht wie bei Revell angegeben 65 )-eben alles ein bisl aufhellen! Norm 83 Farben der Bw.für die F 104 G sind / waren :Olivgrün Ral 6003 ,Waldgrün F.S.34079 und Schwarzgrau Ral 7021

    Die Farbangaben bei DACO Ral 6014(Gelboliv) ist nicht ganz richtig .Es war und ist F.S 34079 (Darkgreen)Waldgrün ,nicht zu verwechseln mit Forest Green
     
  6. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Das dunkle Grün ist bei der Norm 83 aber nicht RAL 6014 sondern die Luftwaffe nutzte hier den ÜS Farbton FS 34079

    somit das "helle" Grün RAL 6003
    dann FS 34079
    und Schwarzgrau RAL 7021
     
  7. #6 airforce_michi, 06.01.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.462
    Zustimmungen:
    3.172
    Ort:
    Private Idaho
    Ihr habt Recht bezgl. des FS34079, ist ja das gleiche Thema wie beim Tornado - war mir bei der DAKO-Anleitung jetzt gar nicht aufgefallen... :!:
     
  8. #7 reaperone, 06.01.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Danke für die schnellen Antworten. Eine Frage habe ich dann noch bezüglich der Flecken. War das Muster immer gleich? Bei DACO und Revell sind sie fast identisch. Ach ja, warum ist die Unterseite auch im Tarnschema lackiert?

    Grüße
    Klaus
     
  9. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    729
    Ort:
    Im Norden
    Ist das nicht ein und dasselbe? Waldgrün ist doch nur die deutsche Bezeichnung für Forest Green. Bei Einführung des Norm 83 Anstrich war erst geplant, einen RAL Farbton mit der Bezeichnung "Waldgrün" in das Register aufzunehmen. Dies wurde aber fallen gelassen, da die Reproduktion des FS Farbton für deutsche Farbhersteller keine Probleme bereiteten.
     
  10. tellus

    tellus Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Cowboyagentenastronautenmillionär
    Ort:
    zu Hause
    Ich weiß jetzt nicht wieviel Wert Du auf den 100% genauen Farbton legst, und ob Du auch noch den Scale-Effekt berücksichtigen möchtest.
    Aber:

    Humbrol 116
    Humbrol 117
    Revell 9

    trifft die Farben von Norm83 eigentlich recht genau.
     
  11. #10 papaya26, 07.01.2011
    papaya26

    papaya26 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Kiel
    Ich hatte damals gelesen,das der US Farbton "Forest Green" mehr Blauanteile besitzt
     
  12. #11 reaperone, 21.05.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Zuerst einmal ein verspätetes DANKE an alle, die mir bei der Suche nach den richtigen Farben für die Norm 83 Lackierung geholfen haben.

    Jetzt geht es an die Innereien, genauer an das Cockpit. Zuerst der Schleudersitz.
    Welche Farbe hatten die Sitzpolster des CQ-7? Ich habe ein Foto gefunden, auf dem die Rückenlehne grün ist und die Sitzfläche schwarz auf gelb. Ein Originalfoto wäre schön.

    Dann die Bereiche unter der ''Windschutzscheibe'' und hinter dem Sitz. Nach Revells Bauanleitung ist da alles schwarz. Stimmt das?:?!

    Danke für alle Infos

    Klaus
     
  13. #12 papaya26, 21.05.2011
    papaya26

    papaya26 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Kiel
    F 104 Norm 83

    Gebe doch bei Google Starfighter 1/32 ein.Da erscheint das Thema "Bilder",da sieht man verschiedene Schleudersitze.
     
  14. #13 reaperone, 22.05.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    @ papaya26

    danke für den Tipp mit den Schleudersitzen. Auf www.ejectionsite.com habe ich auch noch Bilder gefunden. Das Schleudersitzpriblem ist gelöst.

    Wie hast du denn bei deinen 1:32 Modellen die Bereiche unter den Scheiben lackiert ?
    Gibt es da Referenzfotos. Meine Literatur hilt nicht weiter.

    Viele Grüße
     
  15. #14 papaya26, 22.05.2011
    papaya26

    papaya26 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Kiel
    F -104

    Da war ich nicht so genau,bei der alten Norm war es Basaltgrau ,aufgehellt.Und bei den Lizardteilen ist es Waldgrün
     
  16. #15 reaperone, 21.08.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Der Flieger ist fast fertig, nun muss ich diesen alten Thread noch einmal aktivieren. Diesmal geht es um die Starfighterspitze.

    Auf dem Doncolor Farbschema ist die Spitze auf der Oberseite mit RAL 9005 angegeben. Das ist tiefschwarz. Wenn ich mir Fotos von Originalmaschinen ansehe, habe ich den Eindruck, dass es sich eher um ein dunkles grün oder grau handelt. Bei DACO ist es auch olivgrün.:?!

    Was ist richtig ?

    Danke und Grüße

    Klaus
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 papaya26, 21.08.2011
    papaya26

    papaya26 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Kiel
    F 104 Norm 83

     
  19. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    707
    Ort:
    Lünen / NRW
    Olivegrün ist richtig, nimm Revell #67 das müßte passen.

    Gruß, Hajo
     
Moderatoren: AE
Thema: F-104 Norm 83
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fs 34079 als ral

    ,
  2. fs 34079 revell

    ,
  3. tarnschema luftwaffe

    ,
  4. f 104g luftwaffe,
  5. Bundesluftwaffe tarnschema,
  6. revell ral 6014,
  7. humbrol 116,
  8. norm 83,
  9. f 104 ral lackierung,
  10. tornado bw lackierung,
  11. daco 104
Die Seite wird geladen...

F-104 Norm 83 - Ähnliche Themen

  1. Norm 83 F-104G

    Norm 83 F-104G: Hallo liebe FF´ler, gibt es eine Liste der Kennungen von F-104G welche die Norm 83 Tarnung bekamen?:headscratch:
  2. F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

    F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung: Hallo Modellbaufreunde, es ist schlechtes Wetter also mal wieder Zeit was zu zeigen. Hier möchte ich einmal den ESCI sowie den Hasegawa F-104G...
  3. F-104G Norm 83 Frage

    F-104G Norm 83 Frage: Hallo liebe FF´ler, ich habe eine Frage zu den eisernen Kreuzen und den Kennungen an den Norm 83 F-104G der Luftwaffe. In wieviel waren sie...
  4. Hasegawa F-104G Bundesluftwaffe, Norm 83 - wie man es nicht machen sollte

    Hasegawa F-104G Bundesluftwaffe, Norm 83 - wie man es nicht machen sollte: Moin Leute, eines wieder vorweg: mit dem Endergebnis bin ich überhaupt nicht zufrieden, von daher habe ich mich auch bei den Fotos nicht...
  5. Wechsel von J-79 GE11 zu J-79 MTU J1K bei F-104G

    Wechsel von J-79 GE11 zu J-79 MTU J1K bei F-104G: Hallo allerseits. Auch nach Jahren in denen man sich mit bestimmten Themen beschäftigt, kommt man mal wieder an den Punkt, an dem man selbst keine...