F-104G 10. Wing Belgian AF

Diskutiere F-104G 10. Wing Belgian AF im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Heute mal wieder ein neues Modell von mir. Es handelt sich dabei um die F-104G Starfighter in den Farben der 10. Wing auf der Vliegbasis...
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.008
Zustimmungen
213
Ort
Mehring
Hallo

Heute mal wieder ein neues Modell von mir. Es handelt sich dabei um die F-104G Starfighter in den Farben der 10. Wing auf der Vliegbasis Kleine-Brogel in Belgien.

Der Bausatz stammt von Hasegawa mit Zugabe vom CMK Detail Set und etwas Eigeninitiative.

Die Farben sind allesamt von Lifecolor und wurden frei Hand gespritzt.
 
Anhang anzeigen
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.008
Zustimmungen
213
Ort
Mehring
Der Maßstab ist 1:48 und die Aufnahmen entstanden auf dem Fliegerhorst Mehringer Höhe ;)
 
Anhang anzeigen
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.008
Zustimmungen
213
Ort
Mehring
Der Geräteraum entstand aus einem gesuperten Monogram Teil.

Leider ist durch das Öffnen der Klappen die elegante Form der 104 flöten gegeangen.

Meine nächste 104 wird deshalb wohl ohne diesen Schnickschnack auskommen.
 
Anhang anzeigen
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.008
Zustimmungen
213
Ort
Mehring
Abschließend noch ein Blick ins CMK-Cockpitinnere. Der Sitz stammt übrigens von Cutting Edge.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
:FFEEK: Staun ....
:TOP: Ja Mensch - was soll man nur noch sagen -geht Dir das Dauernde Gelobe eigentlich nicht auf den Geist ?:p
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.353
Zustimmungen
630
Ort
Raeren / Belgien
einfach unglaublich - der wahnsinn!! und vor allem mal ein SCHICKES vorbild!:TOP: :TOP: :TOP:
 
Tornado-Power

Tornado-Power

Space Cadet
Dabei seit
29.06.2003
Beiträge
2.250
Zustimmungen
137
Ort
Flensburg
Da muß ich Ben zustimmen.

Das erste Bild sieht wirklich aus wie ein Original. Und es kommt richtig gut mit dem Herbstlaub an den bäumen, ist mal was anderes als immer die Bilder im Hochsommer.

Und die F-104 ist ein Hammer. Scheiß was auf die elegante form. Das ganze Kleinzeug entschädigt die Form doch zu 100%. Weiter so.:TD:
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.976
Zustimmungen
6.927
Ort
Private Idaho
......:FFEEK: :FFEEK: .......:FFEEK: .........:FFEEK: ..........:TOP:

Spitzenarbeit,Fightingfalcon!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
rider

rider

Berufspilot
Dabei seit
09.01.2003
Beiträge
96
Zustimmungen
52
Ort
Tübingen
Wahnsinn !! :TOP: :TOP: :TOP:
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
@Mr Hankey :

:D so ist es !;)
 
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Zustimmungen
66
Ort
Deutschland
Fighting Falcaon,

ich schließe mich gerne der Lobeshymne an, super Arbeit :TOP:

Aber was mich wirklich vom Sockel gehauen hat ist, das die Tarnung frei-hand gesprüht ist. Hast Du den Verlauf auf dem Modell vorher angezeichnet? Wieviel Anläufe hast Du denn so gebraucht bis es paßte?

Nochmals, ist wirklich ein tolles Modell!
 
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.435
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Hallo Christian,
was soll man über die bereits getätigten Aussagen der FF-Gemeinde noch sagen ? Ehrfurchtsvolles Staunen verbunden mit der Erkenntnis, diese Perfektion nie selbst erreichen zu können.
Frustrierend oder ? Nein , im Gegenteil, es ist ein Tritt in den Allerwertesten zumindest zu versuchen auf diesen Pfaden, wenn auch nur ganz am Rand mitzuwandeln.

Congratulations aus der Pfalz!

Gruß
Peter
 
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.008
Zustimmungen
213
Ort
Mehring
Hallo Kollegen

Danke für die positive Resonanz, die die F-104 hervorgerufen hat.

Bei der Antwort auf die Frage, ob mir das Gelobe auf den Zeiger geht, tue ich mich sehr schwer, ehrlich gesagt. Einerseits ist es Genugtuung und Ansporn, andererseits möchte ich aber keinesfalls mich so verstanden wissen, daß ich die Bauerei des Lobes Willen mache.

Siehe dazu auch der neue Thread "Perfektion im Modellbau".

Die Tarnung ist wirklich frei Hand gespritzt worden. Folgende Rezeptur habe ich angewendet:

- Farben: Life Color, erhältlich bei Aero Spezial
(NICHT die Lifecolors aus dem Conrad Katalog !!!!!!!!!)
- Airbrush: H&S Evolution mit abgeschraubter Frontkappe
- Verdünnung: ca. 20-30% Sidolin Streifenfrei
- Druck: ca. 0,8bar
- viel Geduld und Spucke
- alle 5min. Düsenspitze mit Pinselchen und Sidolin reinigen
- alle 2 Std. das Gehirn mit lauter Goa-Trance Musik durchlüften

Versucht es mal selbst! Klappt auch mit den neuen Valejo Aero Color (oder so ähnlich) Farben.


Viele Grüße

fightingfalcon
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.273
Zustimmungen
101
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
das grosse lob spar ich mir mal .. haben ja schon so viele vor mir getan ;) aber das du das spitze hingekriegt hast und auch toll in szene gesetzt verkneif ich mir mal jetzt nicht :D

kann man auch auf den goa-trance durchlueftungszug verzichten ? :) ist nicht so mein fall hehe
 
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.008
Zustimmungen
213
Ort
Mehring
@ hops:

Auf Goa-Trance kannst Du natürlich verzichten. Aber ein Wiener Professor hat festgestellt, daß Goa-Trance Gehirnwellen im niederfrequenten Bereich (12-15 Hz) erzeugt, die konzentrations- und entspannungsfördernd sind. Bei übermäßigem Musikkonsum kann leider auch das Gegenteil erreicht werden. Weniger ist manchmal mehr, wie z. B. beim Weingenuß auch.

Wer es nicht weiß, Goa-Trance ist eine Abart der Techno-Trance Musik. Es gibt beim Goa wieder zig Unterklassifizierungen, die vom lansamen sphärischen Psychedelic Ambient zum euphorisch pfeilschnellen Neo-Full-On reichen.

Der typisch klassische Goa Sound hat einen Beatschlag von 130-140 bpm und ist durchsetzt mit höherfrequenten psychedelischen Klangcollagen und Sequenzen. Zur Entspannung dienen kürzere oder längere sphärische Flächensounds. Sehr beliebt ist der Goa Sound in Israel, Belgien und England.

Die deutsche Goa Szene ist wegen ausgiebigen Drogenkonsums leider sehr in Verruf geraten.

Ich mag die Musik sehr, letzteres natürlich nicht.

Für mich ist Goa die ideale Hintergrundmusik für meine Modellbauerei.

Soweit so gut ;)


Viele Grüße
fightingfalcon
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.039
Zustimmungen
22.394
Ort
Dorsten
F 104 BAF

Hallo Christian,

sehr schön mein Lieber. Ich bin immer wieder angetan von Deinen Detailfotos, natürlich auch vom Gesammteindruck Deiner Modelle. Ich hätte selbstverständlich auch etwas zur 104 in BAF Service sowie der F.6 beizutragen. Leider fehlt mir momentan (wie schon an anderer Stelle beschrieben) die nötige Zeit um mich im Modellbau zu "Outen". Inbesondere fehlt mir noch das How and Why der Digitalfotografie. Aber ich hoffe auch dieses in der nächsten Zeit
hinzukriegen.

Gruß logo
 
Thema:

F-104G 10. Wing Belgian AF

F-104G 10. Wing Belgian AF - Ähnliche Themen

  • QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen

    QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen: Hallo, die Starfighter wo die N Kennung hatten waren die ausgerüstet für Nuclearwaffen, Sonderwaffenbedienpanel Cockpit, rechte Konsole. Was...
  • Hasegawa F-104G (JG 74 "Mölders")

    Hasegawa F-104G (JG 74 "Mölders"): Diesen Starfighter habe ich mit dem Detaillierungsset von DACO gebaut. Ein herrliches Teil. Die Avionik-Box hinter dem Cockpit ist sehr gut...
  • Triebwerkswechsel bei einer F-104G

    Triebwerkswechsel bei einer F-104G: Heute präsentiere ich euch meine erste öffentliche Produktion. Das ganze Diorama ist in einem offenen Schrankfach mobil untergebracht, bei den...
  • Verschraubungen an Leitungen in der F-104G, metrisch?

    Verschraubungen an Leitungen in der F-104G, metrisch?: Ich habe eine Frage zu den Verschraubungen von Hydraulik, - Schmieröl- und Fuelleitungen bei Jets wie der F-104G z. B.. : Sind diese in Zoll/inch...
  • TACAN-Antenne an TF-104G

    TACAN-Antenne an TF-104G: Moin. Mir ist gerade auf Bildern aufgefallen , welche gegen Ende der 60er Jahre aufgenommen worden sein müssen, daß scheinbar die deutschen...
  • Ähnliche Themen

    • QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen

      QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen: Hallo, die Starfighter wo die N Kennung hatten waren die ausgerüstet für Nuclearwaffen, Sonderwaffenbedienpanel Cockpit, rechte Konsole. Was...
    • Hasegawa F-104G (JG 74 "Mölders")

      Hasegawa F-104G (JG 74 "Mölders"): Diesen Starfighter habe ich mit dem Detaillierungsset von DACO gebaut. Ein herrliches Teil. Die Avionik-Box hinter dem Cockpit ist sehr gut...
    • Triebwerkswechsel bei einer F-104G

      Triebwerkswechsel bei einer F-104G: Heute präsentiere ich euch meine erste öffentliche Produktion. Das ganze Diorama ist in einem offenen Schrankfach mobil untergebracht, bei den...
    • Verschraubungen an Leitungen in der F-104G, metrisch?

      Verschraubungen an Leitungen in der F-104G, metrisch?: Ich habe eine Frage zu den Verschraubungen von Hydraulik, - Schmieröl- und Fuelleitungen bei Jets wie der F-104G z. B.. : Sind diese in Zoll/inch...
    • TACAN-Antenne an TF-104G

      TACAN-Antenne an TF-104G: Moin. Mir ist gerade auf Bildern aufgefallen , welche gegen Ende der 60er Jahre aufgenommen worden sein müssen, daß scheinbar die deutschen...
    Oben