F-15E Strike Eagle - 1/32

Diskutiere F-15E Strike Eagle - 1/32 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen, bisher habe ich hier im Forum immer nur viel gelesen und Tips gesammelt. Aber heute möchte ich auch mal etwas zeigen. Freue...

Moderatoren: AE
  1. #1 LastLancer, 03.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
    Hallo zusammen,

    bisher habe ich hier im Forum immer nur viel gelesen und Tips gesammelt. Aber heute möchte ich auch mal etwas zeigen. Freue mich über jede geäußerte Meinung, sowohl positiv als auch negativ.

    Der Bausatz stammt von Tamiya und ist die "Bunker Buster" Version, wie man unschwer erkennen kann. Der Bau war im Großen und Ganzen ok. Die Lackierung mit ModelMaster Farben hat Probleme bereitet. Die Decals von TwoBobs + Tamiya, ebenfalls. Leider silvern diese noch an einigen Stellen.

    Die Maschine trägt die Kennung für die "Operation Enduring Freedom" (Afghanistan). Wenn noch jemand Details wissen möchte, einfach melden, beantworte diese gerne. Also einfach mal schauen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LastLancer, 03.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
    ..............
     

    Anhänge:

  4. #3 LastLancer, 03.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
    ...............
     

    Anhänge:

  5. #4 LastLancer, 03.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
    -----------
     

    Anhänge:

  6. #5 LastLancer, 03.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
    ............
     

    Anhänge:

  7. Grove

    Grove Space Cadet

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Techniker E-Technik
    Ort:
    near ETNS
    Geiles Teil. More Pics. :HOT
     
  8. #7 LastLancer, 04.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
  9. Morky

    Morky Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    3.355
    Zustimmungen:
    271
    Beruf:
    Lader am Airport CGN
    Ort:
    5min vom Airport CGN
    Suuuuper !!

    Moin Lastlancer

    tja da haben wir was gemeinsam , wir sind beide relativ neu hier .
    Aber nun zu deiner F-15 , obwohl ich nicht so der Fan dieses Typs bin , gefällt mir dein Modell ausserordentlich gut , also "silbernde" Decals hab ich kaum bzw gar nicht gesehen .
    lediglich bei einem Decal (unter der Kanzel rechts mit dem Adlerkopf bestückten Namensfeld) ist ein bisschen schief , aber was solls , das schmälert den gesamteindruck dieses Vögelchens kein bisschen .
    Auch die Bilder gefallen mir sehr gut , schöne Aufnahmen :TOP: :TOP: .

    Lass mal wieder was von Dir sehen , bin echt gespannt aufs nächste Modell von Dir .
    Mein nächstes dauert noch ein bisschen , aber ein paar von meinen letzten Modellen sind ja schon hier drin ;)

    bis denne
    gruss Martin
     
  10. #9 AlexxxG, 04.09.2004
    AlexxxG

    AlexxxG Flugschüler

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :TOP:
    Geiles Teil!
    Vor allem die Schubdüsen und die Metallbeplankung davor sehen gut aus. Auch mit ModelMaster (Metalizer) lackiert?
     
  11. #10 LastLancer, 04.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
    @ Alexxxg:

    nein, an den Stellen kam das Wundermittel Alcad II zum Einsatz, seit dem schwör ich da drauf
     
  12. #11 Wild Weasel78, 04.09.2004
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    3.637
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Hallo LastLancer
    Eine schöne F-15 haste da gebaut :TOP: Gegen das Silvern nimmste am besten bevor du die Decals drauf machst Glanzklarlack oder Future , nach dem Trocknen dann Decals drauf und mit Weichmacher behandeln dann haste mit dem Silvern nix mehr zu tun . Die Farben der GBU`s sehen so fies Grün aus falsche Farbe genommen ?? Oder steht das so im Bauplan ??
    MFG Michael :D :TOP:
     
  13. #12 beistrich, 04.09.2004
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    schönes teil

    kannst vieleicht Foto mit machen wo man die Größe sieht? Vieleicht mit einer cd schachtel oder so was?
     
  14. #13 Starfighter, 04.09.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    sieht wirklich gut aus, ausserordentlich sauber gebaut! :TOP: nur das grün, das du für die bomben verwendet hast, kommt mir sehr spanisch vor... hast du da vorbildfotos?
     
  15. #14 LastLancer, 04.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
    @ MikeK:

    mit "Bunker Busters" ist eigentlich die Bewaffnung gemeint, hier speziell die GBU-28 am Center Line Pylon. Ist halt eine spezielle Munition die Bunker knacken, zerstören kann. Hier mal eine kurze Erläuterung mit passender Grafik:

    Quelle: www.politikerscreen.de


    Bunker Buster


    Die Guided Bomb Unit-28, kurz „bunker buster“ genannt, gehört zu den größten laser-geführten Bomben im US-Waffenarsenal. Sie ist eine rund 2,5 Tonnen schwere konventionelle Waffe, die fast 6 Meter lang ist. Sie wird mit einem über 2 Tonnen schweren Sprengkopf aus Tritonal – eine Mischung aus TNT und Aluminiumpulver – ausgestattet.

    Die GBU-28 kann von einem F-111-Kampfflugzeug, einem B-2-„Spirit“-Tarnkappenbomber oder von Jagdbombern des Typs F-15 abgeworfen werden. Die Bombe folgt einem Laserstrahl, der von einem am Boden stationierten Soldaten auf das Ziel gerichtet wird. Das Ziel reflektiert den Laserstrahl und die Bombe trifft exakt auf. Nachdem der bunker buster in die Erde eingedrungen ist, verursacht er eine unterirdische Explosion.

    In nur 28 Tagen wurde die GBU-28 speziell für den 1. Golfkrieg 1991 entwickelt. Sie sollte die unterirdischen Bunker mit Kommandozentralen bei Bagdad zerstören und wurde daher so konzipiert, dass sie bis zu 30 Meter tief in die Erde eindringen kann. Bei der Explosion können bis zu 6 Meter starke Wände zerstört werden, was zuvor mit keiner anderen Waffe möglich gewesen war.

    Bei der Operation Desert Storm 1991 wurden insgesamt zwei GBU-28 von F-111-Kampfflugzeugen abgeworfen. In den Folgejahren wurden einige Verbesserungen an der Waffe vorgenommen. Am 28. März 2003 wurde bei der Operation Iraqi Freedom zum ersten Mal die Bombe eingesetzt.

    Die Herstellungskosten der Waffe belaufen sich auf 18,2 Millionen US-Dollar, nach der Fertigstellung kostet die Bombe rund 145.600 US-Dollar pro Stück. Im US-Budget von 2003 wurden Mittel zur Produktion der Waffe beantragt und genehmigt. Obwohl von Kritikern die Warnung vor schweren Kollateralschäden vorgebracht worden war, überwogen die Argumente für eine notwendige Abschreckung.
     

    Anhänge:

    • zgg.jpg
      Dateigröße:
      48,6 KB
      Aufrufe:
      239
  16. #15 LastLancer, 04.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
    @ Beistrich:

    Fotos kann ich bei Gelegenheit mal machen, kann dir aber die Abmessung nennen. Länge: 60cm, Spannweite: 40,4 cm.


    @ WildWeasel, Starfighter:

    mit dem Grün muss ich euch voll und ganz recht geben. Mir gefällt es selbst nicht richtig, bei der GBU-28 gehts noch, aber die beiden AGM-130 unterm Flügel sind schlecht gelungen. Insgesamt ist die Farbe für meinen Geschmack etwas zu grell. Ich hab hier mal ein Foto, ist zwar nicht die gleiche Bombe, aber der gleiche Jet. Das Foto soll eigentlich nur zeigen das das Bombengrün der Amerikaner sehr schwankt ....

    Bild

    Hab mich mittlerweile aber damit abgefunden, hab auch keine Lust im Nachhinein noch was umzulackieren, geht auch nur schlecht aufgrunde der Decals.
     
  17. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Richtig gutes Modell! :TOP:
    Würde ja auch ganz gerne mal 1/32 bauen aber die Kits sind so teuer! :?!
     
  18. #17 beistrich, 04.09.2004
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    @Lastlancer:

    Soviel ich weß können nur F-15E und F-111 die Gbu-28 tragen und in Desert Storm wurden sie von F-111 abgeworfen
     
  19. #18 LastLancer, 04.09.2004
    LastLancer

    LastLancer Sportflieger

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krefeld
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gorgo_nzola, 17.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2004
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Hi

    ein super schönes Modell !!

    Was mir besonderst gut gefällt ist die Farbgebung in der Schubdüse.
    Ich bin so frei und stelle jetzt ein Foto von deiner WebPage rein um dann den vergleich an einer echten F-15 zu zeigen.

    EDIT: ich bin VollblutLegasthenigga
     

    Anhänge:

  22. #20 gorgo_nzola, 17.09.2004
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    jetzt das Foto:

    Ich durfte auf der ILA 2004 meine DigiCam in den "Popo" einer Echten F-15 halten:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

F-15E Strike Eagle - 1/32

Die Seite wird geladen...

F-15E Strike Eagle - 1/32 - Ähnliche Themen

  1. F-15E Strike Eagle "Tiger Lead" Revell 1:48

    F-15E Strike Eagle "Tiger Lead" Revell 1:48: Hiermit möchte ich euch den längst überfälligen Rollout meiner Revell F-15E Strike Eagle präsentieren. Begonnen wurde der Bau bereits im Mai 2015...
  2. F-15E Strike Eagle

    F-15E Strike Eagle: Hallo, Ich wollte mal meine F-15E Strike Eagle vorstellen:
  3. F-15E Strike Eagle

    F-15E Strike Eagle: Ist die F-15E in der Lage die AIM-9X einzusetzen.
  4. F-15E Strike Eagle + V 22 Osprey

    F-15E Strike Eagle + V 22 Osprey: Hallo, Ich wollte euch hier meine zwei F-15E Strike Eagle + meine V 22 Osprey auf meinem Diorama zeigen. Alle Flieger sind im Maßstab 1:72.
  5. F-15E Strike Eagle von Revell OOB 1/72

    F-15E Strike Eagle von Revell OOB 1/72: Hallo zusammen! Nachdem ich nun schon etliche Jahre hier im Forum hauptsächlich als "stummer Leser" aktiv, bin dachte ich mir das ich mich auch...