"Flying Pancakes" Vought v-173 und XF5U-1

Diskutiere "Flying Pancakes" Vought v-173 und XF5U-1 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen, nach bald 6 Monaten Bauzeit möchte ich heute mein Diorama mit den 2 fliegenden Pfannkuchen zeigen. Viel Spaß beim anschauen....

Moderatoren: AE
  1. #1 bundy, 15.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2007
    bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Hallo zusammen,
    nach bald 6 Monaten Bauzeit möchte ich heute mein Diorama mit den
    2 fliegenden Pfannkuchen zeigen.

    Viel Spaß beim anschauen.
    Gruß Bundy
     

    Anhänge:

    mosquito und Rapier gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 bundy, 15.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2007
    bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Vor einiger Zeit habe ich mal eine Zeitschrift über die V-173 und XF5U in die Hände bekommen
    Die ungewöhnliche Form und die Farbgebung haben mich sofort für ein Diorama inspiriert.
    Die Modelle im Maßstab 1/72 ( V-173 Sword XF5U Hasegawa ) waren schnell besorgt. Zusätzlich habe ich mir von Steve Ginter die Naval-Fighters-Reihe zu diesen Typen besorgt.
    Die Bodenplatte habe ich zum ersten mal aus Gips gegossen. Die einzelnen Platten eingeritzt
    und mit Pastellkreise eingefärbt. Sieht im Original absolut echt nach Beton aus . Durch die Ausleuchtung kommts auf den Bildern aber viel heller raus.
     

    Anhänge:

    Luftpirat gefällt das.
  4. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Die gelbe V-173 war das Versuchsmuster für die spätere XF5U die leider nie flog. Probleme
    bei der Getriebeübersetzung von der Turbine zum Propeller usw. haben zum Schluß das Projekt sterben lassen.
     

    Anhänge:

  5. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Als ersten kam die V-173 dran.dDer recht einfach gehaltene Bausatz von Sword ließ einige Erweiterungen zu. Das Cockpit wollte ich offen darstellen. Außerdem wurde die Bodenluke ausgesägt damit der Einstieg mit der Leiter zu zeigen ist.
     

    Anhänge:

  6. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    ....
     

    Anhänge:

  7. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    .....
     

    Anhänge:

  8. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    ..
     

    Anhänge:

  9. #8 bundy, 15.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2007
    bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Das spartanisch eingerichtete Cockpit von Sword wurde um einige Hebel und Sitzgurte ergänzt. Die Lüftungsklappen wurden aufgesägt und Lüftungsgitter und Klappen neu angebracht
     

    Anhänge:

  10. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Etwas aufwendiger war dann die bessere Darstellung der Lufteinlässe. Die Unterteilung der Kanzel und der vorderen Verglasung wurde mit lackierter Decal-Folie gemacht.
     

    Anhänge:

  11. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    ....
     

    Anhänge:

  12. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Lackiert wurde das Modell dann mit Life-Color und mit Microscale-Seidenmatt versiegelt
     

    Anhänge:

  13. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    ...
     

    Anhänge:

  14. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Als zweites jetzt die XF5U.
    Ist zwar von Hasegawa aber trotzdem gab's Dellen im Bausatz.
     

    Anhänge:

  15. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Die Zusatztanks sind aus Zahnstocherteilen als Füllmaterial und Spachtelmasse entstanden. das sonstige Equipment ist von Hasegawa. Zusätzlich sind noch einige Bremsleitugen aus Kupferdraht angebracht worden.
     

    Anhänge:

  16. #15 bundy, 15.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2007
    bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Vorgesehen waren 6 Maschinengewehre seitlich am Cockpit
     

    Anhänge:

  17. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Ich habe mich seither immer um eine gänzende Lackierung gedrückt. Aber diesmal mußte es sein.
    Erste Versuche mit Future ließen es zwar höllisch glänzen aber es war irgendwie zu viel. Die ganzen feinen Linien verschwanden. Mit Miscroscale-gloss ging es dann besser. Etliche Schichten gespritzt und dann aufpoliert.
     

    Anhänge:

  18. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    ...
     

    Anhänge:

  19. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Als Insignia hatte der Flieger Bugs Bunny auf einem fiegenden Teppich
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Hier sieht man ein wenig besser die Gibsoberfäche. Die Teerstreifen hab ich bewußt weggelassen. Hab zwar schon Originalbilder gesehen wo sie wirklich schenkelbreit sind. Aber sieht irgenwie nicht realistisch aus. Werde mal irgendeine Masse für die Spritze ausprobieren.
     

    Anhänge:

  22. bundy

    bundy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    ........
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

"Flying Pancakes" Vought v-173 und XF5U-1

Die Seite wird geladen...

"Flying Pancakes" Vought v-173 und XF5U-1 - Ähnliche Themen

  1. 7th Athens Flying Week – 22./23.09.2018

    7th Athens Flying Week – 22./23.09.2018: Passend zum Artikel über die Airbase Tanagra in Mittelgriechenland in der neuen Jet+Prop hier ein paar Bilder vom letzten Wochenende.
  2. Flying Legends Air Show in Duxford am 14. und 15. Juli 2018

    Flying Legends Air Show in Duxford am 14. und 15. Juli 2018: Dieser Sommer soll der heißeste Sommer seit 1940 gewesen sein. Das hat man gemerkt. Auf der flight line sind die Jäger immer aufgelockert durch...
  3. Flying Legends Air Show in Duxford am 14. und 15. Juli 2018

    Flying Legends Air Show in Duxford am 14. und 15. Juli 2018: Die Flying Legends Air Show ist dieses Jahr am 14th & Sunday 15th July. Die Tickets im Vorverkauf sollen ab Januar erhältlich sein aber ich finde...
  4. The Flying Boat Falco 1/72 Aoshima

    The Flying Boat Falco 1/72 Aoshima: Dieses Fantasy Flugboot aus der japanischen Anime Produktion "Future Boy Conan" stammt von Aoshima. Was wie wo es in dieser Anime Produktion kann...
  5. W2017RO Fairchild C-119C Flying Boxcar - Roden 1:144

    W2017RO Fairchild C-119C Flying Boxcar - Roden 1:144: Moin :) Hier kommt mein Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb - die C-119C von Roden mit scratch gebautem Interior, was niemand mehr sehen kann......
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden