Fracht von Frachtflugzeugen

Diskutiere Fracht von Frachtflugzeugen im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, es heißt ja überall, dass alle Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen erhöht wurden. Wie sieht es mit der Fracht von Frachtflugzeugen...

flusitom

Sportflieger
Dabei seit
04.01.2003
Beiträge
11
Ort
Oberlungwitz
Hallo,

es heißt ja überall, dass alle Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen erhöht wurden. Wie sieht es mit der Fracht von Frachtflugzeugen aus, wird diese auch so gründlich am Flughafen untersucht?:?!

tschüß

flusitom
 

flieger S.

inaktiv
Dabei seit
22.12.2002
Beiträge
90
Ort
Berlin
Für das sichere Verpacken und Kennzeichnen von Fracht sind die Versender, im Regelfall Speditionen mit speziell geschulten Mitarbeiter verantwortlich. Also auch für den Inhalt...
Wenn dann das drin ist was draufsteht ist ja auch alles klar.
Wer hat schon mal in einer Spedition gearbeitet?
 

flusitom

Sportflieger
Dabei seit
04.01.2003
Beiträge
11
Ort
Oberlungwitz
Ich habe gerade ein paar Bilder gefunden. Da sind gar keine Aluminiumkisten, oder nur sehr wenig in den Frachtflugzeugen vorhanden. Wie wissen die Flughafenangestellten eigentlich wo ein jeweiliges Packet hinfliegen muss? Ist auf diesen versiegelten Packeten etwa ein Etikett angebracht auf dem der Zielflughafen draufstehen muss?

tschüß

flusitom
 

flusitom

Sportflieger
Dabei seit
04.01.2003
Beiträge
11
Ort
Oberlungwitz
Wisst ihr wie diese Fracht abgefertigt wird? Es scheint mir so als wäre es wie bei Versandhäusern. LKW docken an das Gebäude und die Fracht wird entladen, oder?

bitte schreiben.

flusitom
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.293
Ort
Europa/Amerika
also ein teil meines Umzugsgutes geht am Freitag per Luftfracht in die USA. Packen mach ich selber, mit entsprechenden Packlisten. Dann kommt eine Spedition und holt den Kram.
Das Zeug kommt dann für 48 Stunden in eine Unterdruckkammer haben sie mir geschrieben. Dann stellen die noch irgendwelche Sachen damit an, so daß es ca. 2 Wochen von der Abholung hier bis zur Auslieferung drüben braucht....:?!
 

flieger S.

inaktiv
Dabei seit
22.12.2002
Beiträge
90
Ort
Berlin
Ist doch gut versichert oder?!
Außerdem was bringts denn schon einen Zivilfrachter zu sprengen... der ist doch nur einen Dreizeiler wert, siehe Indien!
 
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Ort
LAHagen
Auf der zweiten Seite von diesem Forum findet ihr Querschnittzeichnungen von Frachtflugzeugen, als auch in Kombiversion. Einfach die Themen angucken, die AG52-P erstellt hat, von dem kommen die Sachen nämlich! :) :HOT
 

flusitom

Sportflieger
Dabei seit
04.01.2003
Beiträge
11
Ort
Oberlungwitz
Hi,

also wird Luftfracht noch mal am Flughafen durchleuchtet, oder?

flusitom
 

flieger S.

inaktiv
Dabei seit
22.12.2002
Beiträge
90
Ort
Berlin
Nö, ist bestimmt nicht immer so... auch der Weihnachtsmann kommt nicht immer persönlich!
Dazu gibts übrigens im Spiegel vom 03.02.03 auf Seite 22 im Panorama was zu lesen. (der mit Schröder drauf)
 

flieger S.

inaktiv
Dabei seit
22.12.2002
Beiträge
90
Ort
Berlin
Ich weiß wie Zoll und BGS an Airports arbeiten, gute Nacht!
Wenn eine Crew zB. in die Schweiz also nicht EU Land will muß sie vorher und nachher durch die Paßkontrolle, die Crew die im gleichen Bus sitzt und in ein EU Land will muß nicht.... weil auch die deutschen Crews hier alle illegal aus oder gar einreisen wollten! Voll krank!
 

Denti

Kunstflieger
Dabei seit
08.07.2002
Beiträge
38
Ort
Berlin
Nun ja, wenn ich mir anschaue wie verschieden da gehandelt wird, wird man schon nachdenklich. Polizisten fahren ohne Ausweiskontrolle aufs Vorfeld, die Crew darf vor den Paxen die Schuhe ausziehen und die Koffer ausräumen. Der Caterer fährt den ganzen Tag ein und aus ohne dass der LKW auch nur ein einziges Mal angeschaut wird (da passen locker 50 Attentäter rein, oder ein paar Tonnen Sprengstoff), die Kabinencrew kommt nicht aufs Vorfeld weil sie keine Fluglizenz hat (wen wunderts), während mein 5 jahre abgelaufenes Beiblatt ausreicht. Die Cleaner sind erstens kaum überprüft (kurzzeit-Verträge) und zweitens mit einem Auto voll mit Müllsäcken (in denen alles stecken kann) zwischen Vorfeld und draussen unterwegs während ich meinen Leatherman auf nimmerwiedersehen entschwinden sehe (und der hilft mir bei kleinen Reparaturen im Cockpit, gibts halt wieder Delay). Dazu kommen jährliche Vertraulichkeitsüberprüfungen für das fliegende Personal, eine rasterfahndungsmässiger Hintergrundcheck der im Grunde sämtliche Persönlichkeitsrechte verletzt (erste Klagen laufen). Und das soll alles so toll sein? Und auch noch sicher? Es ist kein bisserl sicherer als vor drei Jahren. Wer etwas anrichten will hat überhaupt keine Probleme das zu tun. Dieses komplette Getue ist absolut lächerlich, aber wenn ich das dem Sicherheitsbeamten sage, der meine Unterhosen durchwühlt, wander ich für 5 Stunden in ein Verhörzimmer (und dabei ist es wirklich kein Geheimnis dass die Crashaxt neben mir im Cockpit befestigt ist). Und das ist noch harmlos, in der freiheitlichsten Demokratie der Welt (welch Gelächter), den USA, wandert man dafür sogar in den Knast.

Denti (der "Sicherheit" schon lange nicht mehr für sicher hält)
 

Tante Anna

Fluglehrer
Dabei seit
26.11.2002
Beiträge
139
Ort
Berlin
Stimmt,kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen.Hab einmal die Vorfeldberechtigung vergessen,da hatte ich keine Chance.Da hilft auch keine Uniform keine Dienstmarke auch kein 15-jähriges persönliches kennen.Entweder zurück oder in die Sicherheitszentrale eine Tagesgenehmigung beantragen.
Also nix da von wegen mal eben so reinspaziert.
 

Tante Anna

Fluglehrer
Dabei seit
26.11.2002
Beiträge
139
Ort
Berlin
@flieger S.

Wenn du sagen würdest , du "glaubst " zu wissen wie der Zoll u.BGS an den Airports arbeitet , dann gehe ich mit.
Das gute Nacht überlese ich einfach.Es ist als außenstehender manchmal bestimmt nicht einfach bestimmte Reglungen oder Bestimmungen zu verstehen.Und du kannst mir glauben wenn ich sage das selbst unser einer manchmal schwer nachdenken muß über manch ein "Schwachsinn" wie van-helsing schon richtig anmerkte.
 

flieger S.

inaktiv
Dabei seit
22.12.2002
Beiträge
90
Ort
Berlin
In SXF arbeiten teilweise wohl Jungs mit sehr guter "Referenz"!:D
Da fragte mich mal einer ob ich "einreisen" wolle... nein danke ich komme aus Frankfurt... ich will nur zum Nachtbus!
Alles in allem ist die bundesweite Handhabung ein schlechter Witz.
Wilkommen in Absurdistan!
Die Typen in Hamburg notieren die "kontrollierten" Flugnummern auf den Rand einer Bildzeitung...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fracht von Frachtflugzeugen

Fracht von Frachtflugzeugen - Ähnliche Themen

  • KLM Fracht-Jumbo verliert Landeklappe

    KLM Fracht-Jumbo verliert Landeklappe: Eine Boeing747 von KLM-Cargo hat beim Landeanflug auf Harare eine Landeklappe verloren. KLM-Frachter in Zimbabwe: Boeing 747 verliert bei Landung...
  • Transport von Lithium-Ionen-Akkus als Fracht in Passagiermaschinen verboten

    Transport von Lithium-Ionen-Akkus als Fracht in Passagiermaschinen verboten: Der Transport von Lithium-Ionen-Akkus als Fracht im Laderaum von Passagiermaschinen ist ab April verboten...
  • Tote bei Absturz von Frachtmaschine in Karachi

    Tote bei Absturz von Frachtmaschine in Karachi: Gestern Abend stürzte eine russische Frachtmaschine vom Typ IL 76 in ein Wohngebiet der südpakistanischen Stadt Karachi.
  • Frachtkapazität von Passagierflugzeugen ?

    Frachtkapazität von Passagierflugzeugen ?: Im Zusammenhang mit der kürzlichen Berichterstattung über die jemenitischen und griechischen Bomben war die Rede davon, dass die Hälfte des...
  • Luftbetankung von Passagier- und Frachtflugzeugen

    Luftbetankung von Passagier- und Frachtflugzeugen: Ein Bekannter, der hier in Hamburg Flugzeugbau studiert, kam gerade von einem mehrmonatigem Praktikum bei Boeing zurück und erzählte, dass man...
  • Ähnliche Themen

    Oben