Frage: Haken an F-15E

Diskutiere Frage: Haken an F-15E im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Leute, hab da mal ne Frage, die ich schon seit Juli stellen wollte. Hab damals beim Tag der offenen Tür auf der Spangdahlem Air Base ein...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: TF-104G
  1. DSC

    DSC Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    5.481
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker/Formentechnik
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Leute,

    hab da mal ne Frage, die ich schon seit Juli stellen wollte. Hab damals beim Tag der offenen Tür auf der Spangdahlem Air Base ein Foto vom Heck einer F-15E gemacht. Zwischen den zwei Triebwerken ist ein Haken, dessen Funktion mir nicht bekannt ist. Ein Kumpel meinte es wäre ein Haken für Landungen auf Flugzeugträgern. Aber mir ist nicht bekannt, das es eine Trägerversion der F-15 gibt. Außerdem sieht der Haken in meinen Augen nicht so stabil aus.

    Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee, wofür dieser Haken benutzt wird.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

    • F-15.JPG
      Dateigröße:
      57 KB
      Aufrufe:
      363
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spoelle, 23.09.2008
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Kurze Antwort: Der Haken wird nur bei Notlandungen an Land benutzt. Jede Airbase hat an den Enden der Runway eine Seilfanganlage für Notlagen: zB Wenn ein Jet mit defektem Fahrwerk, zu hoher Geschwindigkeit etcpp landen muss.
     
  4. #3 sir_roma, 23.09.2008
    sir_roma

    sir_roma Testpilot

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Schweiz
    Jap. Früher wurde das "netz" genutzt. Was aber erhebliche schäden am Rumpf des Flugzeuges verursachte. Im Zivi bereich wird das ganze aber natürlich noch immer genutzt.

    Bei Defektem Fahrwerk wird der Hacken nicht genutzt? Wäre ja der sichere Tod?

    Eher bei Bremsdefekten etc
     
  5. #4 Talon4Henk, 23.09.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    1.831
    Ort:
    Europa/Amerika
    Hakenfang z.T. auch bei Fahrwerksfehlfunktionen.
     
  6. TRIGS

    TRIGS Space Cadet

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    4.977
    Ort:
    zwischen Hunsrück und Mosel
    Hallo Daniel,

    guck dir mal deine anderen Bilder an.
    Die F-16 hat auch 'nen Haken und der Tornado auch. :FFEEK: :?! :!:

    Gruß :TOP:
    M!
     
  7. #6 FastEagle107, 23.09.2008
    FastEagle107

    FastEagle107 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    USA
    Das ist eine starke Aussage. Kannst du das etwas genauer erklären. Warum wird der Haken nicht bei defektem Fahrwerk genutzt und warum ist das der sichere Tod? :?!
     
  8. #7 phantomas2f4, 23.09.2008
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    453
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    ..z.B. bei nicht ausgefahrenem Bugfahrwerk oder nicht verriegeltem Hauptfahrwerk. Ich glaube nicht, daß man mit so einem Zustand in die Fanganlage geht....

    KLaus
     
  9. #8 Wolfman, 23.09.2008
    Wolfman

    Wolfman Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2002
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Dipl. Ing. Kommunikationstechnik
    Ort:
    Westfalen
    Ich denke mal, dass es von der Situation abhängt.
    Eine Fanghakenlandung aufrund eines Reifenplatzers hab ich vor 2 Jahren in Leeuwarden bei den Blue Angels gesehen. Bei einem Reifenplatzer wüsste ich nicht, wieso es tödlich sein sollte den Haken zu nutzen.
    Wenn ein Fahrwerksteil nicht ausgefahren werden kann wird unter Umständen auf eine Andere Art des Verzögerns zurück gegriffen (Netz o. Ä.)

    Ich wette Talon könnte das genauer erklären in welchen Fällen welche Variante gewählt wird.
     
  10. #9 flieger28, 23.09.2008
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.986
    Zustimmungen:
    8.286
    Ort:
    Nordholz
    Mein Vater hat mir mal erzählt das es bei verschiedenen Hydraulik-Problemen auch gemacht wurde. Wenn man zum Beispiel nicht wusste ob der Pilot nach der Landung im Stande ist, die Maschine auf der Bahn zu halten.
     
  11. #10 Tomcatfreak, 23.09.2008
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.172
    Zustimmungen:
    4.715
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Als 2004 nach der Airpower Demo in Oceana an einer F-14 Tomcat eines der beiden Hauptfahrwerksreifen geplatzt ist, ging auch sofort der Fanghaken runter!
    Eigentlich hat doch (fast) jeder (westlich gebaute) Flieger einen Fanghaken, oder?
     
  12. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    807
    Ort:
    Im Norden
    Hier gibts ne Hakenfanglandung einer F-15 zu sehen.
     
  13. #12 Maschin, 24.09.2008
    Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    6.691
    Ort:
    Österreich
    Nicht jeder! Was ich weiss haben die schweden keinen! Wir haben nach der Ausmusterung der Draken in Zeltweg auch das Netz entfernt und jetzt durch ne Fanghakenanlage ersetzt. Viggen hatten keine, Gripen haben auch keinen!!
     
  14. #13 Talon4Henk, 24.09.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    1.831
    Ort:
    Europa/Amerika
    Dies ist ein schlechtes Beispiel für einen Hakenfang...
    Der Flieger ist lange auf dem Boden mit einem auf der Bahn schabenden Haken bevor er dann endlich ins Kabel geht...
    Auf der anderen Seite zeigt es aber auch, dass ein Hakenfang bei einem Fahrwerksproblem eben nicht der falsch vermutete sichere Tod ist.
    Bei den militärischen Luftfahrzeugen die ich kenne ist es so, dass die einzige Konfiguration bei der von der Landung abgeraten wird die ist, bei der ein Hauptfahrwerk nicht ausgefahren ist.
    Sobald man von fehlenden Bremsen oder fehlender Bugradsteuerung ausgeht (Hydraulikprobleme) geht es ins Kabel, genauso bei Reifenplatzern.

    Siehe Bild hier.
     
  15. DSC

    DSC Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    5.481
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker/Formentechnik
    Ort:
    Westerwald
    Danke für die vielen Antworten!!!

    Gruß Daniel
     
  16. #15 Striker, 24.09.2008
    Striker

    Striker Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    ehem.FGM Uffz C-160 FLW
    Ort:
    Augsburg
    Selbst wenn das Fahrwerk in einer unsicheren Position Ausgefahren ist, wird zur Not immernoch der Fanghaken ausgefahren. Weil lieber wird die Maschine und die Bahn ein "bisschen abgeschabt" als das man sich rausschießt. Weil sehr viele andere Optionen bleiben einem nicht bei einer Unsicheren Fahrwerksanzeige. Und Schaumteppich auslegen bei einer Maschine bei der das Fahrwerk nachgeben kann ist auch nicht so ratsam wie man vor ein paar Jahren bei einer Transall festgestellt hat die bei sowas beinahe über die Bahn gerutscht wäre...
     
  17. #16 sir_roma, 24.09.2008
    sir_roma

    sir_roma Testpilot

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Schweiz
    Sorry, aber das stimmt nach wie vor nicht. Die im Vid gezeigte F15 landet nicht mit dem haken. Bei dieser F15 ist zwar auch ein Fahrwerksproblem vorhanden, aber nicht ein Komplett Ausfall. Also das eines der Fahrwerke gar nicht ausgefahren werde kann. Die notwendige Sinkrate bewegt sich in höhe von ca 500 m/s. Also wäre es rein logisch, dass man bei groben Fahrwerksproblemen auf den Haken verzichtet. Reifenplatzer etc wiederum sind klassische "haken" kandidaten.
     
  18. #17 Striker, 24.09.2008
    Striker

    Striker Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    ehem.FGM Uffz C-160 FLW
    Ort:
    Augsburg
    Meiner meinung nach ist es immernoch sinnvoll ein Flugzeug als Beispiel Tornado komplett auf dem Bauch landen zu lassen und dann per Fanghaken abzubremsen. Egal ob am Anfang in der Mitte oder am Ende der Bahn. In meinen Augen sollte der Schleudersitz nämlich immernoch die allerletze Alternative sein. Außerdem kann man die Sinkrate doch wohl bei jedem Flugzeug sehr stark beeinflussen...
     
  19. #18 Talon4Henk, 24.09.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    1.831
    Ort:
    Europa/Amerika
    Das ist ja toll, das dies in Deinen Augen so ist, aber es gibt immer noch fliegerische Vorschriften (und da gehört die Checkliste dazu) und diese sagen es z.T. eben anders.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sir_roma, 25.09.2008
    sir_roma

    sir_roma Testpilot

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Schweiz
    So unrecht hat er ja nicht. Im Militär werden Flugzeuge die ein teil des Fahrwerkes nicht ausfahren können, auf dem Bauch gelandet. Das ist viel sinnvoller, als quer auf zu setzten und sich den ganzen "rahmen" zu beschädigen.

    Aber wie immer ist fliegerisches könnne gefragt.
     
  22. #20 Spoelle, 25.09.2008
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Ähm ich glaube Henk hat da einfach Recht und vor allem mehr Ahnung.
    Ein Flugzeug das auf dem Bauch landet und die Runway runter rutscht ist auf gut deutsch am Arsch.
    Der ganze Bauch wird abgeschliffen und im schlimmsten Falle brechen Teile wie Antennen ab und beschädigen die Triebwerke.
    Im Forum existiert ein Bild eines MFG2 Tornados dem das Bugfahrwerk abbrach und dann so über die Bahn rutschte. Da wurde ein gutes Stück der Nase einfach weggeschliffen. Mit dem Ergebnis das der Tornado aufgrund seiner Beschädigungen überhaupt nicht mehr in Stand gesetzt wurde.

    Und dann sagst du Bauchlandungen wären besser? WC ...wohl kaum ;)
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Frage: Haken an F-15E
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. landung tornado mes

Die Seite wird geladen...

Frage: Haken an F-15E - Ähnliche Themen

  1. F-104J Fallschirmbehälter und Fanghaken - Frage

    F-104J Fallschirmbehälter und Fanghaken - Frage: Hallo Gemeinde, Ich sitze gerade an einer japanischen F-104 und will den Fallschirmbehälter offen darstellen. Der Eduard-Satz bietet diese...
  2. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  3. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...
  4. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  5. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.