Hilfe bei der Bestimmung von Propellernarben

Diskutiere Hilfe bei der Bestimmung von Propellernarben im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Aloha ihr lieben, Ich habe hier zwei Propellernaben und Teile dazu. Ich habe mich mal am Wochenende dazu aufgemacht, Kraft meiner Wassersuppe die...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 bephza, 12.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2016
    bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    Aloha ihr lieben,

    Ich habe hier zwei Propellernaben und Teile dazu. Ich habe mich mal am Wochenende dazu aufgemacht, Kraft meiner Wassersuppe die Dinger herum zu wuchten und um Nummern zu finden.
    Kann mir Jemand dabei Helfen?

    Soweit nach meiner Erkenntnis sollte die eine von einer Ju87 stammen, aber bin ja kein Profi.
    Und nach Aussagen sollte Nummer zwei und die Einzelteile dazu von einen Zweimotorigen Flugzeug stammen.

    Ich entschuldige mich schon mal im Voraus, falls ich was falsch zusammen gebaut habe auf den Bild :) Da wäre ich auch dankbar wenn man mich korrigieren würde.

    Zur Geschichte der Teile, diese wurde wohl beim Flugplatz Kitzingen von der Uni Schweinfurt geborgen und untersucht, sieht man an einigen Bohrungen. Nach einiger Zeit sollten sie in die Tonne wandern, doch mein Kumpel nahm sie lieber mit.... nun erfuhr er das ich so Flugzeug begeistert bin und schenkte sie mir... nun steh ich aber mit nochmehr Fragen da und würde gerne mehr dazu erfahren.

    lg Melle

    Bild 2: Stammt von der Propellernabe Links, die kleinere
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bephza, 12.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2016
    bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    Beide Nummern sind identisch und befinden sich auf Zahnradteil (öhm wie nennt man das?) Das Proppelernabe mit Welle verbindet.

    Bild1: ist das zerbrochene auf der kleineren Nabe

    Bild2: ist das komplette auf der größere für mich Ju87 Nabe
     

    Anhänge:

  4. bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    Nummern auf den "Gewichten" der Größeren der zwei, mal kucken, aber ich glaub ich kann jetzt keine weiteren Bilder hochladen, erst morgen wieder :(

    lg melle
     

    Anhänge:

  5. bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    Ah doch geht :)

    Hier Nummer der "Hydraulikverstellung?" der Propellerblätter??? Gehört das da hin? Glaube nicht...
     

    Anhänge:

  6. #5 bephza, 12.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2016
    bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    Hier ein paar allgemeine Bilder der kleineren Nabe. Sie hat Metallummantelte Propeller dran
     

    Anhänge:

  7. #6 bephza, 12.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2016
    bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    So erstmal Schluss bevor ich verhaun werde.
    Hier noch ein paar Bilder der für mich Ju87??? Nabe.
    Propellerblattverstellung ist noch funktionsfähig :D

    Hat einene reinen Holzpropeller verbaut.

    lg melle
     

    Anhänge:

  8. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland
    So wie ich das auf den Fotos sehe, stammt das beides vom Jumo 213.

    Was mir gerade einfällt, und off topic ist. Warst du im Juli in Giebelstadt, hast du auch US-Cars ?

    .
     
  9. #8 Sparrowhawk, 12.12.2016
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Also vernarbt sind diese Naben tatsächlich an einigen Ecken...
    Im Ernst; Naben (im Englischen "hubs") schreiben sich im Gegenteil zu ausgeheilten Verletzungsspuren ohne "r".
    Aber das nur am Rande.

    Gruß, Martin
     
    nerbe gefällt das.
  10. bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    Woran kann ich noch genau nachschauen das es ein Jumo 213 ist?
    Hab mal ein Bild von der Nummer auf den Zylinderkopf angefügt.

    JA war ich und ja das bin wohl ich, ich hinterlasse wohl einen bleibenden Eindruck bwhahahaha....


    Gut wird korrigert danke, bin ein Kind der 90er der dieser Hundert Millionenfach geänderten Schreibreformen zum Opfer gefallen ist.
    Danke... bei mir schleicht sich immer mal ein Fehler, wird korrigiert.

    lg melle

    EDIT: Kann mir Jemand den Threadtitel ändern? Sonst lachen sich hier nochmehr Tod. ;)
     

    Anhänge:

  11. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland
    naja, wir haben uns ja schon eine Weile unterhalten........:wink:
    .
     
  12. KlausJ

    KlausJ Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Deutschland
    Nummern waren in Deutschland noch nie zufällig. :FFTeufel:
    Der Wahnsinn hat ein System und so auch bei den Ersatzteilnummern.

    Anhänge:



    Das von dir im Beitrag #4 gezeigte Teil sollte z. B. das hier sein:

    Anhänge:



    Die Ordnungs-Nummer 188 verweist auf das Teil "Einsatz" mit der Sach-Nr. 9-213.713-059, ein Teil des Untersetzungsgetriebes eines Jumo 213 A.

    Grüße,
    Klaus..
     
  13. bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    Oh super danke, bisher habe ich alles für Jumo 211 gehalten. Wieder was gelernt...

    Da bleiben aber leider nichtmehr viele Flugzeuge die diesen Motor verbaut hatten. Kann man das irgendwie heraus finden? Also welche Flugzeuge es waren?

    lg Melissa

    EDIT: Mir fällt gerade auf, ich kann dann wohl die Ju 87 streichen?
     
  14. #13 Jubernd, 13.12.2016
    Jubernd

    Jubernd Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Dessau
    Wurde verbaut in Ju88, Ju188, Ju388, FW190 (Langnase),Ta152.
    Gruße
     
  15. bephza

    bephza Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    franken
    jo, jetzt nur noch heraus finden welche davon.
    Nach Aussagen meines Kumpels, der diese selber mit ausgegraben hat. Haben sie eine Einmotorige Maschiene geborgen (eben fälschlicherweise als Ju87 gedacht) und eine Zweimotorige.
    Könnten irgendwo noch Nummern stehen die darauf verweisen?

    lg Melle
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Jubernd, 14.12.2016
    Jubernd

    Jubernd Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Dessau
    Ju88 oder Fw190 Langnase. Aus rein statistischen Gründen anzunehmen. Die anderen Typen hatten Seltenheitswert.
    Grüße
     
  18. #16 mooneyvf, 05.01.2017
    mooneyvf

    mooneyvf Flugschüler

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hofheim
    Hallo bephza,
    bitte mal dein Postfach nachschauen.
    Gruss
    Dirk
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Hilfe bei der Bestimmung von Propellernarben

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei der Bestimmung von Propellernarben - Ähnliche Themen

  1. Altes Foto, Hilfe bei der Bestimmung

    Altes Foto, Hilfe bei der Bestimmung: Hi! Ich habe auf dem Flohmarkt zwei Bilder gekauft, eines siehe eingefügtes Bild. Mich würde eine Einordnung interessieren, Typ, Zeit und...
  2. Hilfe bei Flugzeugbestimmung WK I

    Hilfe bei Flugzeugbestimmung WK I: Hallo Leute, ich brauche heute mal die Hilfe der WK I Experten. Nachfolgend zwei Originalbilder aus dem Fotoalbum des Großvaters meines...
  3. Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe

    Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe: Hallo, während eines Spaziergangs überflog uns dieses Flugzeug in ziemlicher Höhe in der Nähe von Hamburg. Daher die miese Qualität, für die ich...
  4. Hilfe bei Identifizierung von 2 F-104 Teilen

    Hilfe bei Identifizierung von 2 F-104 Teilen: Ich habe letztens zwei teile vom Starfighter auf Ebay ersteigert. Hat jemand eine Ahnung, wo diese Teile davor verbaut waren? Daten zu den Teilen:...
  5. Farbhilfe Jet Provost - South Arabian Air Force

    Farbhilfe Jet Provost - South Arabian Air Force: Moin, ich bin momentan an einer Airfix Jet Provost und will diese in Dark Green und Dark Earth machen. Weiß einer welche Farben das genau sind?