Kanzeln tiefziehen

Diskutiere Kanzeln tiefziehen im Ätzteile, Resin, Vacu und Umbauten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallöle! Ich würde die schönen Rohlinge nicht innen aushöhlen. Mache einfach eine Tiefziehform davon und fertige schöne Vacu Hauben. Ich habe...
MiniMe

MiniMe

Flieger-Ass
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
478
Zustimmungen
52
Ort
Rodgau
Hallöle!

Ich würde die schönen Rohlinge nicht innen aushöhlen.
Mache einfach eine Tiefziehform davon und fertige schöne Vacu Hauben.
Ich habe es bei meiner Fw 190 so gemacht:

Die Kanzel von unten mit Tesa zukleben und oben am höchsten Punkt zwei 0,3 mm
Löcher bohren und da hinein Draht stecken. Der Draht muss ganz gerade sein! Wichtig!
Dann die Kanzel mit Holzleim in einen Deckel oder irgend was anderes kleben.
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Kanzeln tiefziehen. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MiniMe

MiniMe

Flieger-Ass
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
478
Zustimmungen
52
Ort
Rodgau
Danach das Ganze mit Keramikgießmasse ausgießen. Darauf achten das der Draht noch
aus der Masse ragt! Das ist ganz wichtig!!
Wenn es hart ist aber noch nicht trocken das ganze aus dem Behältnis nehmen und wie in
meinem Fall mit einem Skalpell das Originalteil im vorderen Bereich freischneiden.
 
Anhang anzeigen
MiniMe

MiniMe

Flieger-Ass
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
478
Zustimmungen
52
Ort
Rodgau
Dann zieht man die Drähte von hinten raus und entnimmt das Teil mit einer Pinzette.
Vorher darüber nachdenken ob das später auch geht oder man vorsorglich was für
diesen Zweck einklebt!
So sieht die Form dann aus. Meine habe ich dann noch mit dünnflüssigem Sekundenkleber
zur Festigkeitserhöhung getränkt. Danach kann man auch die Form noch polieren!
Und so sieht das ganze aus.
 
Anhang anzeigen
MiniMe

MiniMe

Flieger-Ass
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
478
Zustimmungen
52
Ort
Rodgau
Das ganze auf das Staubsaugerrohr gelegt, Plaste mit irgendwas niederhalten und erwärmen.
Bei meinen kleinen Teilen habe ich einen kleinen Gasbrenner verwendet. Das setzt
natürlich Gefühl voraus!
Wenn die Plaste weich ist, den Staubsauger einschalten und nach ein paar Sekunden
wieder aus. Fertig ist die Kanzel! Durch die kleinen Löcher in welchen der Draht war wird
die Luft rausgesaugt und man hat eine klasse Aussenkontur!
Ratz- Fatz ist das Problem gelöst. Nur noch ausschneiden und fertig.

Das dürfte bei deinen größeren Teilen gar kein Problem bereiten.

Gruß Oliver
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
Hallo MiniMe,

eine geniale Möglichkeit, sich eine neue Glaskanzel herzustellen:TOP:. Was für eine Gießmasse (braun) verwendest du bitte? Und welches durchsichtige Material kommt zum Einsatz? Vielen Dank für diese Tipps.

MfG Silverneck
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
An sowas hatte ich auch schon gedacht, schön dass du es hier so toll zeigst. Ich habe auch alles zum tiefziehen hier. Es fehlt mir nur die Keramikgussmasse da ich bisher immer in die andere Richtung tiefgezogen habe. Wo bekomme ch das Zeug und wie teuer ist das?
 
Steven

Steven

Space Cadet
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
1.576
Zustimmungen
960
Ort
Dortmund
Sehr guter Tipp, MiniMe:TOP:

Hoffentlich funktioniert das auch bei unseren größeren Kanzeln; das wäre natürlich super, da die Außenkontur wahrscheinlich viel besser/scharfkantiger ist, als mit Ziehstempel.
 
MiniMe

MiniMe

Flieger-Ass
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
478
Zustimmungen
52
Ort
Rodgau
Hallöle!

Schön das mein Tipp auf positive Resonanz stößt.
Die Keramikgießmasse gibts in jedem Bastelladen und kostest so um die 4-5 Euro.
Die Tiefziehform hat den Vorteil das die Aussenkontur sehr sauber wird und maßlich dem Urmodell entspricht.
Bei einer Stempelform kommt ja noch das Aufmaß der Folienstärke hinzu.
Dadurch wird das Teil ja breiter als das Muster.
In meinem Lieblingsmaßstab zählt jedes Hundertstel;)
Die Haube für meine Stukas hat eine Wandstärke von 0,1mm.

Als Tiefziehmaterial nehme ich meistens irgendwelche Klarsichtverpackungen.
Meistens steht auf der Verpackung welcher Kunststoff es ist.
Die passende Verarbeitungstemperatur findet ihr ja im www.
Da ich von Beruf Kunststoff- Formgeber bin habe ich sie im Kopf;)

Größere Folienstücke würde ich über dem Toaster erwärmen.
Dafür habe ich mir einen einfachen Holzrahmen gebastelt der breiter ist als die Keramikform damit ich ihn sauber drüber stülpen kann.
Mit einem einfachen Griff aus Holz verbrennt man sich auch nicht die Finger....

Kleiner Tipp: Probiert es erst mal an einer normalen Kanzel aus.
Damit lässt es sich leichter üben, falls was in die Hose gehen sollte.

Gruß Oliver
 
Motschke

Motschke

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
2.065
Zustimmungen
359
Ort
Göttingen
Absolut geniale Arbeit! :HOT: Und klasse dokumentiert und erläutert! :TOP:

Klasse auch der Tip mit dem Tiefziehen. :TOP:
Eine Frage hätte ich allerdings. Versucht das Plastik nicht, sich in die Drahtlöcher zu ziehen?
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Größere Folienstücke würde ich über dem Toaster erwärmen.
Ich hab eine Heissluftpistole, das sollte damit auch gehen. Ich werde die Canopies nach deiner Methode herstellen, vielen Dank nochmal für den Tip. Sobald ich Ergebnisse habe gibt es neue Bilder.
 
MiniMe

MiniMe

Flieger-Ass
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
478
Zustimmungen
52
Ort
Rodgau
Hallöle!

Mit einer Heißluftpistole geht es nicht ganz so ganz so gut, zumindest bei meinen
Kleinteilen nicht. Mit größeren Hauben könnte es vielleicht besser klappen.
Versuch macht kluch....

Da die Löcher zum entlüften sehr klein sind zieht sich der Kunststoff nicht rein.
Ich setze die Entlüftungslöcher zur Sicherheit immer auf die Scheibenrahmen.
Falls es sich doch ein wenig reinziehen sollte ist es dann kein Problem.
Wenn die 0.3mm Löcher für größere Hauben zu klein sind kann man vorsichtig von
hinten die Entlüftungskanäle mit einem Handbohrer erweitern.

Gruß Oliver
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Danach das Ganze mit Keramikgießmasse ausgießen. Darauf achten das der Draht noch
aus der Masse ragt! Das ist ganz wichtig!!
Wenn es hart ist aber noch nicht trocken das ganze aus dem Behältnis nehmen und wie in
meinem Fall mit einem Skalpell das Originalteil im vorderen Bereich freischneiden.
Wenn man ein Teil vorher mit Knetmasse "begradigt" muss man später nichts aus der Form schneiden...
 
Anhang anzeigen
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.671
Zustimmungen
1.688
Ort
Borsdorf (Sachsen)
Klasse - geht einfacher und leichter als gedacht

Hallo Leute,
hier meine ersten Tiefziehversuche nach dieser wunderbaren Anleitung.
Wie gesagt, es geht leichter als man denkt, der Materialaufwand hält sich in Grenzen und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
Original (danke Basepohl) und 2 Kopien
 
Anhang anzeigen
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.671
Zustimmungen
1.688
Ort
Borsdorf (Sachsen)
Als Keramikmasse habe ich diese hier verwendet; 7,50€ im gut sortierten Hobby/Bastelmarkt.
- härtet sehr schnell aus - ca 30 Minuten
- hat eine schöne glatte und harte Oberfläche, ohne Lufteinschlüsse
 
Anhang anzeigen
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.671
Zustimmungen
1.688
Ort
Borsdorf (Sachsen)
Stellte sich noch die Frage nach den Blisterverpackungen als Tiefziehmaterial :?!
Und siehe da :FFTeufel:, im Bastelschrank meiner Frau wurde ich fündig :HOT::FFTeufel: ,
ist schön klar, nicht zu dünn oder dick, ich glaube 0,4 mm sind ganz ok.
Als Wärmequelle hatte ich zuerst die Variante Toaster versucht :?!:FFEEK: - ging nicht so gut; oder ich hab mich zu dumm angestellt:?!,
Versuch 2 war der Tischgrill/-backofen mit 250° C, auf Mittelhitze :FFTeufel:, Plaste schön weich, und siehe da :HOT: das Ergebnis seht ihr in Post 14
hier noch ein Bild vom meinem Kanzelmaterial, ca 3€ bei Drogerie Müller

ps - es empfiehlt sich auch im Randbereich 2-3 Absaugkanäle zu setzen, dadurch ziehen sich die Ränder besser ein
 
Anhang anzeigen
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.671
Zustimmungen
1.688
Ort
Borsdorf (Sachsen)
Übrigens, die Kanzel soll dann hier drauf ;) (geöffnet :))

Danke nochmal an MiniMe für die Tipps
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.671
Zustimmungen
1.688
Ort
Borsdorf (Sachsen)
So Oli, das ham wa nu davon :FFTeufel::),
hier will ich mal das Ergebnis meiner ersten Tiefziehorgie am Modell zeigen.
Nachdem ich den ganzen Abend geschnippelt, geschliffen, geflucht und 2 neue Kanzeln gezogen habe; hier der Frontteil meiner MiG-15-Haube am Modell.
@David, die Qualitätskontrolle meiner Frau hat der erste Teil bestanden:FFTeufel::D
 
Anhang anzeigen
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.671
Zustimmungen
1.688
Ort
Borsdorf (Sachsen)
Da das Material beim tiefziehen etwas dünner wird, sollte bei offener Kanzel ein entsprechender Kanzelrahmen eingesetzt werden. Ich hab dazu Ätzteilreste genommen
 
Anhang anzeigen
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.671
Zustimmungen
1.688
Ort
Borsdorf (Sachsen)
Die etwas kleinere/kürzere KP/Dragon-Haube :?! (ja David, welche war´s denn nun:FFTeufel:) sollte hier (Kanzel halb geöffnet) eigentlich kein Problem darstellen, Teil 2 dann morgen/heute vormittag ;), vielleicht auch schon abgeklebt und lackiert :D:D
 
Anhang anzeigen
Thema:

Kanzeln tiefziehen

Kanzeln tiefziehen - Ähnliche Themen

  • Abkleben von Kanzeln

    Abkleben von Kanzeln: Die meisten von Euch werden wohl Tamiyaband zum abkleben benutzen. Ich habe mal selbstklebende Alufolie (Bare Metal Foil) benutzt und sehr gute...
  • Klarsichtkanzeln

    Klarsichtkanzeln: Hallo Bastler, wer kann mir helfen? In Deutschland scheint es keinen vernünftigen "Aftermarket" für versemmelte Klarsichtkanzeln zu geben. Und...
  • Vacukanzeln (1/48) richig trennen und verfeinern - aber wie?

    Vacukanzeln (1/48) richig trennen und verfeinern - aber wie?: Bei meinem aktuellen Projekt He 112 (1/48) stelle ich mich irgendwie dumm an :FFEEK: Wie werden von Euch solche Kabinenteile verfeinert und mit...
  • Kanzeln in grün-transparent

    Kanzeln in grün-transparent: Moin moin zusammen! Nach langer Abstinenz habe ich wieder zum Modellbau gefunden. Bei Ebay nach "alten" Modellbausätzen (als man noch jung...
  • Wie und mit was klebt man Vacu-Kanzeln?

    Wie und mit was klebt man Vacu-Kanzeln?: Hallo, ich habe folgendes Problem ich wollte ein Modell ein wenig aufwerten und habe mir Kanzeln selbstgezogen, das war ja alles kein Problem...
  • Ähnliche Themen

    • Abkleben von Kanzeln

      Abkleben von Kanzeln: Die meisten von Euch werden wohl Tamiyaband zum abkleben benutzen. Ich habe mal selbstklebende Alufolie (Bare Metal Foil) benutzt und sehr gute...
    • Klarsichtkanzeln

      Klarsichtkanzeln: Hallo Bastler, wer kann mir helfen? In Deutschland scheint es keinen vernünftigen "Aftermarket" für versemmelte Klarsichtkanzeln zu geben. Und...
    • Vacukanzeln (1/48) richig trennen und verfeinern - aber wie?

      Vacukanzeln (1/48) richig trennen und verfeinern - aber wie?: Bei meinem aktuellen Projekt He 112 (1/48) stelle ich mich irgendwie dumm an :FFEEK: Wie werden von Euch solche Kabinenteile verfeinert und mit...
    • Kanzeln in grün-transparent

      Kanzeln in grün-transparent: Moin moin zusammen! Nach langer Abstinenz habe ich wieder zum Modellbau gefunden. Bei Ebay nach "alten" Modellbausätzen (als man noch jung...
    • Wie und mit was klebt man Vacu-Kanzeln?

      Wie und mit was klebt man Vacu-Kanzeln?: Hallo, ich habe folgendes Problem ich wollte ein Modell ein wenig aufwerten und habe mir Kanzeln selbstgezogen, das war ja alles kein Problem...

    Sucheingaben

    vaku kanzeln schneiden

    ,

    vacu kanzeln

    ,

    Ziehen Von klarsichtteile

    ,
    canopy kanzeln selber ziehen
    , 132 vacu kanzel
    Oben