"Mace 214" - Boeing F/A-18C Hornet, Academy, 1:32

Diskutiere "Mace 214" - Boeing F/A-18C Hornet, Academy, 1:32 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; so, nachdem ich nur endlich einen zumindest annähernd gross genug geratenen fotohintergrund für meine hornet habe, folgt hier nun der endgültige...

Moderatoren: AE
  1. #1 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    so, nachdem ich nur endlich einen zumindest annähernd gross genug geratenen fotohintergrund für meine hornet habe, folgt hier nun der endgültige rollout.
     

    Anhänge:

    logo und Pacific Strafer gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    es handelt sich um den wohlbekannten academy-bausatz in der "iraqi freedom"-variante, für die ich mich wegen der enthaltenen cartograf-decals entschieden habe.
     

    Anhänge:

  4. #3 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    das cockpit habe ich durch ein resinteil von cutting edge ersetzt, das noch weitaus feiner und besser detailliert ist als das schon recht gut getroffene bausatz-cockpit.
     

    Anhänge:

  5. #4 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    die einzigen weiteren zurüstteile sind fotogeätzte gitter, die ich aber wegen des schon zu weit vortgeschrittenen bauzustandes nur vor den lufteinläufen verwendet habe - dazu gibt es später auch ein bild. zuerst schreiten wir noch ein wenig weiter um die maschine...
     

    Anhänge:

    Marc gefällt das.
  6. #5 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    etwas eigeninitiative war auch gefragt. so wurden die fahrwerke komplett verkabelt, der faltmechnismus der tragflächen nachdetailliert und die schubdüsen dünner geschliffen und mit einem angedeutetn verstellmechanismus versehen.
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.
  7. #6 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    die passgenauigkeit war nicht überall überzeugend, so dass an einigen doch recht haarigen stellen recht viel gespachtelt, geschliffen und neu graviert werden musste.
     

    Anhänge:

  8. #7 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    die lackierung erfolgte wie üblich ausschliesslich mit humbrol-farben.
     

    Anhänge:

  9. #8 A340-313X, 04.07.2006
    A340-313X

    A340-313X Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Beamtenanwärter i.m.D.
    Ort:
    Marsberg
    Hallo Starfighter,

    das is ein wirklich schön gebautes Modell von dir:TOP:

    Hast du auch ein paar Bilder vom Bau?

    MfG Björn
     
  10. #9 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    die alterung war auch recht einfach: erst ein schwarzes preshading, dann wurden die grundfarben aufgetragen. für die farbübergänge benutzte ich wie immer lose masken.
     

    Anhänge:

  11. #10 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    danach wurden alle panels einzeln mit aufgehellter grundfarbe bearbeitet, um einen ausgeblichenen effekt darzustellen. anschliessend wurden die touch ups, also die farbausbesserungen, zuerst mit tamiya smoke auflackiert. darüber kam dann wieder aufgehellte grundfarbe, so dass noch ein leichter smoke-rand um die grauen flecken übersteht. wenig aufwand, viel ergebnis - man kann so sehr gut den sich an den rändern der neu aufgebrachten farbe ansammelnden dreck darstellen.
     

    Anhänge:

  12. #11 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    ein blick auf das cutting-edge-cockpit. es passte ohne jegliche probleme, nur die angespritzten seitenstrukturen des academy-cockpits mussten entfernt werden.
     

    Anhänge:

  13. #12 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    unter anderem am SJU-5A-sitz erkennt man, dass es sich um das frühe cockpit-layout handelt. meine maschine ist eine frühe LOTXIII, also eine der letzten maschinen mit dem frühen cockpit-layout.
     

    Anhänge:

  14. #13 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    hier erkennt man einigermassen den aus gezogenen giessästen dargestellen verstellmechnismus in den dünner geschliffenen schubdüsen.
     

    Anhänge:

  15. #14 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    ein blick auf das verkabelte bugfahrwerk und die leicht verfeinerte einstiegsleiter - die stufen sind von eduard, die abstehenden schnellverschlüsse schnell aus sheet geschnippelt.
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.
  16. #15 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    ein blick auf das hauptfahrwerk und die scratch gebaute GBU-12 mit feuerschutz-beschichtung. letztere ist leider nicht ganz scharf...
     

    Anhänge:

  17. #16 Tomcatfreak, 04.07.2006
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    4.715
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Astrein Ben!
    Da schlägt mein 32iger Herz gleich viel höher :HOT Sehr saubere und akkurate Arbeit :TOP: Ich finde auch gut, dass du nicht ,wie die meisten, eine bunte CAG Maschine, sondern eine normale Einsatzmaschine dargestellt hast :)
     
  18. #17 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    der andere teil der asymmetrischen beladung. sie besteht aus zwei JDAMs, einer GBU-12, zwei tank, zwei AIM-9 und den üblichen AN/AAS-38 und AN/ASQ-173 pods. diese beladung ist typisch für enduring freedom - ich habe da so eine feine tabelle - und ich bin einfach davon ausgegangen, dass sie auch bei iraqi freedom vorkam.
     

    Anhänge:

  19. #18 mr-tomcat, 04.07.2006
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
    Ein sehr gelungenes Modell von dir :TOP:
    Auch die Alterung ist dir perfekt gelungen :HOT
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    die eduard-gitter vor dem lufteinlauf. das einpassen war zwar nicht ganz einfach, erleichterte aber im nachhinein das nötige verschleifen am lufteinlauf, da man die strukturen nicht kaputt machen kann.
     

    Anhänge:

  22. #20 Starfighter, 04.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    typisch dreckiger bauch, und, ebenfalls typisch für mich, die abgesehen vom washing vernachlässigten hauptfahrwerksschächte. ich gelobe besserung...
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

"Mace 214" - Boeing F/A-18C Hornet, Academy, 1:32

Die Seite wird geladen...

"Mace 214" - Boeing F/A-18C Hornet, Academy, 1:32 - Ähnliche Themen

  1. 10.06 : L-29 in Zatec Macera abgestürzt

    10.06 : L-29 in Zatec Macera abgestürzt: Gestern am 10.06. ist im Anflug auf den Flugplatz Zatec Macera Ar Airport (LKZD) die L-29 OK-ATS c/n 993238 abgestürtz wobei der Pilot ums Leben...
  2. Sliac 2012 - Übung MACE XIII

    Sliac 2012 - Übung MACE XIII: Zur Zeit findet in Sliac die MACE XIII statt. heute flogen folgende Flieger: F-16 RDAF: E-597, E-602, E-611 Mirage 2000D FAF: 653, 668 beide aus...
  3. Weihnachten in der SAA-Boeing 707

    Weihnachten in der SAA-Boeing 707: Es war mein erster Langstreckenflug. Am Weihnachtsabend, dem 24.12.1971. In Zürich gingen meine Frau und ich an Bord einer Boeing 707 der SAA...
  4. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  5. W2017BB - Boeing KB-29P Tanker - Fujimi 1:144

    W2017BB - Boeing KB-29P Tanker - Fujimi 1:144: Meine ganz persönliche Speedbastel-Saison ist nun eröffnet... :cool: Hier kommt mein zweiter Kandidat für den aktuellen Wettbewerb in Form eines...