Marine-104 Kenner gesucht...

Diskutiere Marine-104 Kenner gesucht... im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Bin gerade dabei eine F-104 als Modell zu basteln. Nun hatte ich ursprünglich mal vor, eine 104 mit dem "Luftwaffenanstrich" der frühen Marine-104...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 marine104, 13.11.2003
    marine104

    marine104 Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Nähe Flensburg
    Bin gerade dabei eine F-104 als Modell zu basteln. Nun hatte ich ursprünglich mal vor, eine 104 mit dem "Luftwaffenanstrich" der frühen Marine-104 zu bauen. Die Frage, die sich mir hierbei nun aber stellt, ist: Gab es diesen Anstrich in der Marine auch schon mit den neuen Taktischen Nummern(Nummer+Nummer) anstatt mit dem alten Kennungssystem? Foto´s von dem alten Anstrich mit alter Kennung (Zwei Buchstaben + Dreistellige Zahl) gibtßs ja reichlich...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Ich bin bestimmt kein Kenner der bei der Marine geflogenen F-104 und kann Dir daher Deine Frage so direkt nicht beantworten.

    Aber ich kann mich daran erinnern, das ich bei einem Truppenbesuch in Tarp/Eggebeck beim MFG2 (war so 1977/1978) einen Starfighter gesehen habe, der zwar am Rumpf den Marineanstrich und die "neue" Kennung, auf den Tragflächen aber die Tarnfarben der Luftwaffe trugen. War eine recht merkwürdige Mischung, aber nach Aussage des Piloten, der uns begleitete, gab es eine Reihe von Maschinen, die so aussahen.

    Aber frag' doch mal die Autoren der Starfighter-Bücher aus der F40-Serie, ein paar von denen treiben sich auch hier herum...
     
  4. #3 one-o-four, 14.11.2003
    one-o-four

    one-o-four Kunstflieger

    Dabei seit:
    27.02.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NL-Drachten
    In das Buch Lockheed F/RF-104 Marine (aus der F-40 Reihe, Nr 43) gibt es einige Bilder von Marine Starfighter in Norm 68 Tarnung MIT der XX+XX Kennung, z.B. der 25+91 (MFG2), 22+20 (MFG1), 22+91 (MFG1) und 23+16 (MFG2). Wirklich ein hervorragendes Buch.....
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Es gab Ende der 80er Jahre des letzen Jahrhunderts einen 1:32 F-104 G Kit von Hasegawa, der genau diese Ausführung darstellte.
    Standard Tarnung in Gelboliv/Basaltgrau/Weissaluminium als Ausführung des MFG 2. Die Kennung ist mir entfallen.
     
  6. #5 marine104, 14.11.2003
    marine104

    marine104 Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Nähe Flensburg
    Na dann war ich ja doch richtig! Wann verschwand der Luftwaffenlack eigentlich bei der Marine?
     
  7. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    5.335
    Ort:
    Ostküste
    Es war die "2325". auf beil. Bild kleben die Decals allerdings auf dem Revell-Modell.
    theo
     

    Anhänge:

    • 2325.jpg
      Dateigröße:
      24,3 KB
      Aufrufe:
      311
  8. Guest

    Guest Guest

    @marine 104

    Ich habe jetzt ein bischen meine Kontakte bei den ehemaligen F-104 Wartungsleuten bei der EADS und Luftwaffe abgeklappert, aber keiner kann sich erinnern, wann der Anstrich der Marine 104 geändert wurde. Die Lackierer in Manching, wo die Grundüberholungen der Marine 104 gemacht worden sind, die das wissen könnten, sind leider alle schon in Rente oder Pension. Die Lackierer in Erding haben bis zur Ausmusterung keine Marine 104 zu Gesicht bekommen.
    Mit Sicherheit gibt es aber eine Technische Dienstvorschrift, die den "neueren" Anstrich beschreibt, ab wann er eingeführt wurde und welche Flugzeugnummern er betraf. Daraus könnte man ersehen, wann der alte abgelöst wurde. Nur die wollte mir keiner raussuchen.
    Das Grau der Oberseite des neuen Anstrichs war dann aber mit Sicherheit aber kein RAL 7012 Basaltgrau, wie beim Luftwaffenanstrich, sondern vermutlich RAL 7036 Platingrau. Die Unterseite ist auch nicht Weiss oder Hellgrau, sondern RAL 9006 Weissaluminium, wie beim Luftwaffenanstrich. Das grün war dort im übrigen RAL 6014 Gelboliv
     
  9. #8 Viking, 17.11.2003
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2003
    Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    718
    Ort:
    Im Norden
    @ NetVoyager:

    http://www.jpsmodell.de/dc/shemes/n76mff104g.jpg


    Laut Infos auf dem Victory 1/48 Decalbogen wurde die Bemalung der Marine F 104 Anfang der 70´Jahre vom Splinterschema der Luftwaffe auf das einheitlich graue Schema umgestellt.
     
  10. #9 marine104, 17.11.2003
    marine104

    marine104 Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Nähe Flensburg
    @netvoyager Das mit der technischen Vorschrift ist aber nur bedingt eine Hilfe. Höchstwahrscheinlich wird diese Umstellung auf nur Marine-Grau eine TA oder ähnliches gewesen sein. Wenn das dann so wie beim PA200 ist, dann lässt sich anhand der Vorschrift aber nicht eindeutig sagen, wann dieser Anstrich an die Marine-LFZ kam. So ist zum Beispiel der erste Marine-Anstrich des PA200 auch nicht mehr in der Vorschrift. Dort gibt es nur noch die aktuellen Lackierungen.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    @Marine104

    Also die TA und auch die TDV sind mit Sicherheit noch irgendwo.
    Beamte des Bundes werfen doch nichts weg, was sich knicken, lochen und abheften lässt :-)
     
  12. #11 marine104, 17.11.2003
    marine104

    marine104 Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Nähe Flensburg
    Daran glaube ich nicht. Auch eine TA verliert ihre Gültigkeit. Und TDV´n gibt es keine für Luftfahrtgerät. Das sind dann GAF T.O.´s. Aber mit dem wegschmeissen wirste wohl Recht haben!
     
  13. #12 pa200_tornado, 22.11.2003
    pa200_tornado

    pa200_tornado Berufspilot

    Dabei seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler!
    Ort:
    Kleinenbroich
    Ist das Grau, das an der Atlantic benutzt wurde ebenfalls Basaltgrau?
     
  14. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    jep! Oben Basaltgrau und unten Lichtgrau, soweit mir bekannt
     
  15. #14 Siegfried Wache, 23.11.2003
    Siegfried Wache

    Siegfried Wache Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.03.2001
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechniker
    Ort:
    31675 Bückeburg
    Marine

    Leute es wundert mich immer wieder wie die Forum Nutzer die Reihe F-40 übersehen können, oder will man sich da teilweise den Kaufpreis sparen? Die Nummer 43 gibt erschöpfende Auskunft zu nahezu allen Fragen die Marine 104 betreffend die Doppelsitzer finden sich in Ausgabe 45. Technische Unterlagen der 104 dürften nur noch durch Zufall erhalten geblieben sein. Beim Bund wird irhgendwann alles weggeschmissen, es sei denn eine mitleidige Seele wir ich kann sich noch das eine oder andere Exemplar sichern. Aber die muss man erst mal finden. Selbst Freiburg hebt nicht von jedem Typ die technische Dokumentation auf. Die halten sich nur einen ihrer Meinung nach exemplarischen Querschnitt.
     
  16. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Nun, die Lackierer in ED sind nicht alle in Rente!
    Und sie haben sehr viele 104 in Marine-Tarnkleid zur Hand bekommen!!
    Aber wie es das Schicksal so will haben sich Luftwaffen-Tragflächen und Marine-Rümpfe miteinander Verwoben!
    Ich gestehe meinen Irrtum ein!
     
  17. #16 Markus_P, 05.02.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Re: Marine

    ist schon ne Weile her, ich weiß! Trotzdem:
    Na, lieber Siegfried, die F-40 Reihe ist wirklich eine tolle Sache und im FF auch unübersehbar!! ;)

    Aber, wenn mich, und ich denke, das geht hier vielen so, mal eine sehr spezifische Frage umteibt, bestelle ich mir nicht gleich das zugehörige F-40 Heft... da frage ich doch erstmal hier nach, ob die Antwort überhaupt dort oder woanders zu finden ist.
     
  18. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Marine

    Sehr geehrter Herr Wache!
    Ich bin seit meiner jüngsten Jugend ein Anhänger der Militärluftfahrt! Ich werde nächste Woche 33. Ich denke wenn man mit 5 Jahren anfängt ist das wirklich früh! Ich finde ihr herausragendes Engament in Sachen Militärflugzeuge der BW und NVA sehr gut!! Ich habe mehr als 10!! Ausgaben von F-40!! Allerdings nicht alle da sie oft vergriffen waren!! Ich kann mich also nur meines Gedächtnisses berufen. Wenn ich falsch liege oder mir nicht sicher bin schreibe ich dies auch in meine Artikel.
    Nun ich hätte gerne alle Ihrer F-40 oder die DHS! Sie können mir glauben das ich von anfang an ein großer Fan Ihrer Publikationen bin! Also seien sie gnädig mit mir, da ich nur ein Klein-Profi bin!
    Mit freundlichen Grüßen
    Peter W. aus ED:red:
     
  19. Grove

    Grove Space Cadet

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Techniker E-Technik, FTZ SL-FL
    Ort:
    near ETNS
    Es gibt noch ein interssantes Buch aus dem Motorbuch-Verlag"I m Starfighter um die Welt"
    Sehr schöne Bilder von F-104G des MFG1 & MFG2 !!!;)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Siegfried Wache, 07.02.2004
    Siegfried Wache

    Siegfried Wache Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.03.2001
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechniker
    Ort:
    31675 Bückeburg
    Marine 104

    Genau! Von "Viking" Ostermann! Sehr zu empfehlen!
     
  22. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Stimmt!:TD: Das habe ich auch und sind echt Super-Bilder drin. Auf dem Weg nach Walhalla!!;)
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Marine-104 Kenner gesucht...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. starfighter marine 2325

Die Seite wird geladen...

Marine-104 Kenner gesucht... - Ähnliche Themen

  1. FFM-Kenner gefragt

    FFM-Kenner gefragt: Da bei mir auch langsam der Herr Alzheimer zuschlägt, stelle ich die Frage mal hier im Forum. Gesucht ist die im Bild markierte Antenne, welche...
  2. Anfrage an den Hohen Rat der NVA-Kenner bez. MiG-17

    Anfrage an den Hohen Rat der NVA-Kenner bez. MiG-17: Hallo allerseits, bin ein "Neuzugang" und nach 20 Jahren Pause wieder dem Modellbau-Hobby in 1/72 verfallen - trotz relativer Zeitnot. Ich hätte...
  3. Frage an Huey Kenner

    Frage an Huey Kenner: Um was handelt es sich bei dem mit den Pfeilen markierten Teil ? Es ist offenbar nicht an allen UH-1Ds vorhanden.
  4. Frage an MiG-15-Auskenner

    Frage an MiG-15-Auskenner: Hallo, ich habe gerade eine MiG-15 UTI von Trumpeter in Arbeit und hätte mal 3 Fragen: Was ist denn durch die Schaugläser unter dem Rumpf zu...
  5. Bitte an Tornado-Kenner

    Bitte an Tornado-Kenner: Ich baue gerade einen schönen Tornado von Revell. Ich bin leider nicht so der Experte für westliche Flugzeuge, deshalb ein paar Fragen. Im...