Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby 1:72

Diskutiere Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Moin ihr Lieben, die neue Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby in 1:72 ist echt ein umwerfender Bausatz...
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Moin ihr Lieben,

die neue Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby in 1:72 ist echt ein umwerfender Bausatz:

Nachdem die gestern hier direkt aus Tschechien ankam, konnte ich gerade noch eine Nacht Widerstand leisten, dann war es heute Morgen nach dem Frühstück um mich geschehen:


Und los geht es mit .... dem Cockpit! Ganz klassisch!
Das erste "Ooops" - man muss am Brandschott etwas Material abnehmen, damit es auf die Cockpitbodenplatte passt:

Nix Dramatisches, aber seltsam!

Der Rest des Grundgerüstes passt hervorragend:




Ein Traum von einem Bausatz!
Hier die beiden Rumpfhälften mit dem Grundgerüst und den restlichen Teilen:



Michael
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Das fehlt noch:


Und während die Teile aushärten (oder vielmehr der Kleber!) hab ich schon mal die einzelnen Komponenten des Daimler-Benz Triebwerkes vorbereitet:

Eh man sich´s versieht, ist es fertig:


Das Ganze hat keine halbe Stunde gebraucht: Exzellente Passform, auch wenn man an einer Stelle etwas Material abnehmen muss - worauf die Bauanleitung hinweist!
Aber auch hier: Seltsam ist das schon! Denn der Rest der Teile sind wirklich Eduard-Qualität!

Um 8:30 Uhr habe ich angefangen, die erste Teile aus dem Gussrahmen zu knipsen und um 10:00 Uhr war ich dann so weit:


Michael
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Und jetzt noch schnell die Instrumentenskalen und die Sitzgurte vom Decalbogen aufbringen:




Dann war erstmal Mittagessen kochen für die lieben Kinderlein dran ...

Michael
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
8.368
Zustimmungen
10.795
Ort
BaWü
Wow, das sieht ja mindestens wie 1:48 aus :thumbup:
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Nach dem Mittagessen (Lasagne mit viel Hackfleisch und Käse!) erste Passprobe des fertig lackierten Flugzeugführerraumes:

Passt!


Wovor ich kurz Bange hatte: Ob das Triebwerk problemlos einzufügen wäre - passt ebenfalls:


Wirklich unglaublich, was Special Hobby mit diesem neuen Kit an Passgenauigkeit abgeliefert hat!

Und auch die Anbaupaneele im Bugbereich passen hervoragend:

Man muss nur sorgfältig arbeiten und sparsam mit dem Kleber umgehen - dann ist das ein Spaziergang!

Während die Bleche aushärten, hab ich schon mal die untere Tragfläche vorbereitet:

Neben "normalen" Angüssen gibt es auch zwei, die AUF der Materialoberfläche liegen - à la Chinoise sozusagen:



Michael
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Und wo ich schon mal dran war ...

Manchmal reisst der Baufortschritt einen einfach mit ...

Zurück zur Bugsektion - da fehlen noch die MGs. Entweder man klebt die beiden Einzelteile ein (perfekt für geöffnete Haube) oder nimmt wie ich das vorbereitete "Doppelrohr".
Es gibt nur ein Problem - wohin genau damit?
So ist es zu weit hinten:

Keine Mündung zu sehen:


So ist es zu weit vorne:

Die MGs stehen viel zu weit raus!
Ich hab mich für den Mittelweg entschieden und kurzerhand eine der Munitionszuführungen weggeschnitzt und dort das Ende eingeklebt:

Das sieht erstmal "schief" aus, aber sobald die Motorhaube drauf ist, geht das!
Nicht wirklich exzellenter Profimodellbau, aber mehr krieg ich halt nicht hin!


Michael
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Der Rumpfbug mit allen Blechen in situ:




Das muss alles nochmal mit feinem Schleifleinen egalisiert werden, dann passt das schon!

Bevor die Hochzeit Tragfläche/Rumpf stattfinden kann, noch eben den Kühler einbauen:


Exzellente Passung auch hier - nur die Bauanleitung schweigt sich über den korrekten Sitz des Kühlers aus. Folgerichtig hab ich das Teil erstmal zu weit hinten eingeklebt! Ich weiß: Ich bin doof!

Michael
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.215
Zustimmungen
3.265
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Ja, die haben die Form im 3D-Druckverfahren gemacht. Da muss man noch viel versäubern! Sitz, Ladereinlass, Krümmer....
Buh.....

Danke für das Vorstellen!
 
Zuletzt bearbeitet:
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.098
Zustimmungen
7.900
Ort
Private Idaho
Ein neuer Bf-109 Bastelbausatz? Das ist ja 'mal... Wahnsinn! Ich drehe quasi durch... 🙄

Gibt's da womöglich auch noch ein neues Schpitfeuerflugzeug?
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Moin Michi!
Ich verstehe voll und ganz Deine sarkastische Bemerkung: "Schon wieder eine Messerschmitt?" Ich hatte ähnlich gedacht, als ich von dem Projekt erfuhr!
Aber versteh bitte auch die Hersteller (egal ob nun Airfix, Eduard oder Special Hobby): Messerschmitt sells! In the thousands! Das ist nun mal ein Fakt und letztlich wollen die Firmen mit ihren Modellen auch Geld verdienen - und Messerschmitt, Spitfire, Mustang und Co gehen immer!
Und wenn es dann ein so schöner Bausatz wird (passgenau!) dann ist es einfach purer Spaß, ihn zusammenzukleben. Und da es ganz viele exotische Messerschmitt gibt, wird der Spaß durch ne interessante Markierung erhöht!

Michael
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Hi Friedarrr!
Sorry, dass ich Dich verbessern muss, aber Deine Aussage "die haben die Form im 3D-Druckverfahren gemacht" trifft definitiv nicht zu! Ich hab extra nochmal nachgefragt: Das könnten unter Umständen Rückstände vom Formenfräsen sein ("might be a milling traces from the mold "), aber definitiv nix mit "3D-Drucker".
First-hand information! Keine Hörensagen-Vermutungen!

Michael
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.215
Zustimmungen
3.265
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Brauchst dich nicht zu entschuldigen. Ich war beim erstellen der Spritzform nicht dabei und im Endeffekt zählt das Ergebnis, egal ob gefräst, erodiert oder aus dem 3D Drucker. Aber so toll finde ich das Ergebnis nicht, da muss man viel in unzugänglichen Stellen versäubern. Da hätten die beim Fräsen schon mehr Zyklen fahren müssen.

ABER! Wenn man sich den Motortäger ansieht, fragt man sich, wie sie den gefräst haben, um solche "Stufen", gerade im Durchbruch zu erzeugen. Das wird mit einem Fingerfräser gemacht, wie soll der entgegen dem Vorschub solche Stufen machen. Der Aufbau ist Schicht für Schicht in in LFZ X- Achse erfolgt...
Gleiches bei den Krümmern...
Mhm, ich bin kein Querdenker...aber ein selbstdenker...😉
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.107
Zustimmungen
2.051
Ort
Thüringen
Ich (selbst)denke mir auch, dass Teile des Urmodells gedruckt sind.
Aber was ich fragen wollte, ist da auf der Tragfläche eine Sinkfstelle?
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Sinkstelle? Du meinst beim Steuerbord-Radausschnitt auf der oberen Hälfte?
Ist mir erst jetzt auf dem Photo aufgefallen! Ich lackier da mal GRundierung drauf und gebe Rückmeldung - dauert aber bis Montag: Wochenende komm ich kaum zum Basteln ... Familie!

Michael
 
Der Lingener

Der Lingener

Testpilot
Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
184
Ort
Lingen / Emsland
Moin auch Friedarr,

1. Ich war bei der Produktion natürlich auch nicht dabei, habe aber nach Deiner Bemerkung einfach bei SH nachgefragt und die Antwort bekommen, dass da nix mit 3D-Drucker produziert wurde!
2. Die "sichtbaren" und bemängelten Stufen beim Motorträger: Da war ein Anguss und es kann sein, dass ICH da nicht sauber genug gefeilt/geschliffen habe. Is aber egal, da die Motorhaube ohnehin geschlossen ist. Aber beim nächsten Kit werde ich darauf achten und versuchen, von nem Profi bessere aussagekräftige Bilder machen zu lassen - wozu hat man nen Profiphotographen im Team?
Die "sichtbaren" und bemängelten Stufen bei den Auspuffanlagen und beim Sitz: Ich denke, das hat was mit meiner Photographiererei zu tun:
Handy, Makro, nah ran und dann durch nen JPG-Konverter zur Datenverkleinerung gejagt! Kann sein, dass diese Stufen dabei entstanden sind - im Originalbauteil kann ich da keine Stufen erkennen oder erfühlen!
Auch hier lass ich nächste Woche mal meinen Photographen ran und bessere Bilder machen!

Ich werd nämlich mindestens noch ne spanische bauen, weil ich gerade schöne Bilder einer E-3/4 mit den Kokarden (ab 1940) gefunden hab!

Michael
 
FireBomber1961

FireBomber1961

Fluglehrer
Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
133
Zustimmungen
500
Ort
Dortmund
Lieber Lingener, vielen Dank für die Vorstellung der Bf 109E. Ja, die Werkzeugspuren sind schade, das ruft nach Füllspachtel, zumindest nach Schleifen. Allerdings: Um wie viel größer sind die Fotos als die Bauteile:-30:? Die Benietung ist ein Traum, da muss ein Hersteller ja erst einmal hinkommen:-60:. Wenn der Rest noch passt, also der stufenlose Anbau von Trag- und Leitwerk und dann noch das Fahrgestell problemlos ausgerichtet werden kann, gibt's doch 'ne feine Alternative zu einem Tamiya-Modell. Wünsche viel Spaß mit der Emil, selbst ich ("Wie? Noch 'ne Messerschmitt?") denke, natürlich völlig abstrakt und überhaupt ohne Kaufwunsch, an eine bunte E-3 im Spätsommer 1940... Mach gut und bleib gesund!!
 
Thema:

Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby 1:72

Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby 1:72 - Ähnliche Themen

  • Flugzeug Classic Extra Messerschmitt Bf 109 Teil 2: Von der G-1 bis zur G-10

    Flugzeug Classic Extra Messerschmitt Bf 109 Teil 2: Von der G-1 bis zur G-10: Vor Kurzem im Bahnhofszeitschriftenladen entdeckt: Der zweite Teil einer 109er Typenreihe von Flugzeug Classic. Musste ne Stunde auf einen...
  • Messerschmitt Bf 109 E-3 von Tamiya

    Messerschmitt Bf 109 E-3 von Tamiya: So nach einer Sommerpause gibts jetz mal wieder eine 109 von mir. Dieses mal sogar ohne Gelbe Schnauze.
  • Messerschmitt Bf 109 E4 von Airfix

    Messerschmitt Bf 109 E4 von Airfix: Hallo Modellbauer nun hab ich mal wieder ein Projekt vom Tisch. Der Bausatz stammt von Airfix und ist bis auf die Decals wirklich grottig...
  • Messerschmitt Bf 109 E4/7 von Airfix

    Messerschmitt Bf 109 E4/7 von Airfix: Hallo Modellbauer hiermit will ich euch vor dem oben genannten Bausatz warnen. Der Bausatz ist mit 8 Euro eine der schon teureren 109er in 1:72...
  • Messerschmitt Bf 109 E-4 von Revell

    Messerschmitt Bf 109 E-4 von Revell: Hallo Modellbaugemeinde Als Freund der Me hab ich mir, trotz aller schlechten Kommentare, den Bausatz der E-4 von Revell gekauft. Bei 5€ ist ja...
  • Ähnliche Themen

    • Flugzeug Classic Extra Messerschmitt Bf 109 Teil 2: Von der G-1 bis zur G-10

      Flugzeug Classic Extra Messerschmitt Bf 109 Teil 2: Von der G-1 bis zur G-10: Vor Kurzem im Bahnhofszeitschriftenladen entdeckt: Der zweite Teil einer 109er Typenreihe von Flugzeug Classic. Musste ne Stunde auf einen...
    • Messerschmitt Bf 109 E-3 von Tamiya

      Messerschmitt Bf 109 E-3 von Tamiya: So nach einer Sommerpause gibts jetz mal wieder eine 109 von mir. Dieses mal sogar ohne Gelbe Schnauze.
    • Messerschmitt Bf 109 E4 von Airfix

      Messerschmitt Bf 109 E4 von Airfix: Hallo Modellbauer nun hab ich mal wieder ein Projekt vom Tisch. Der Bausatz stammt von Airfix und ist bis auf die Decals wirklich grottig...
    • Messerschmitt Bf 109 E4/7 von Airfix

      Messerschmitt Bf 109 E4/7 von Airfix: Hallo Modellbauer hiermit will ich euch vor dem oben genannten Bausatz warnen. Der Bausatz ist mit 8 Euro eine der schon teureren 109er in 1:72...
    • Messerschmitt Bf 109 E-4 von Revell

      Messerschmitt Bf 109 E-4 von Revell: Hallo Modellbaugemeinde Als Freund der Me hab ich mir, trotz aller schlechten Kommentare, den Bausatz der E-4 von Revell gekauft. Bei 5€ ist ja...
    Oben