MiG-21SMT

Diskutiere MiG-21SMT im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Ich suche Fotos von MiG-21 der Version SMT. Ich schiele hier insbesondere auf die, die in russischen Foren aktiv sind, und vielleicht diesen oder...

Moderatoren: TF-104G
  1. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    541
    Ort:
    Thüringen
    Ich suche Fotos von MiG-21 der Version SMT. Ich schiele hier insbesondere auf die, die in russischen Foren aktiv sind, und vielleicht diesen oder jenen Link posten können.

    Ich sag auch ganz artig danke.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nachbrenner, 23.11.2011
  4. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    541
    Ort:
    Thüringen
  5. #4 Monitor, 23.11.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    SMT mit 800l-Tank ? Läßt sich das bildlich belegen ? Eher nicht.
     
  6. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    541
    Ort:
    Thüringen
    Ich bin ebenfalls der Meiung das die Kiste gnadenlos überladen ist. Aber ein plausibler Grund warum der "Schwapperbottich" nicht an die SMT gehen soll fällt mir erstmal nicht ein. Was nachweisbar ist, sind zwei 400er (ich poste heute abend mal ein Bild). Es scheint also durchaus hin und wieder Bedarf für 800 zusätzliche Liter zu geben.
    @Monitor: Hast Du einen konkreten Hinweis?
     
  7. #6 Monitor, 23.11.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Ich finde die Beladung in dem tschechischen Link reine Phantasie. Nach meiner Meinung gibt es keinen Beleg für eine SMT mit 800l-Tank.
    Wozu eigentlich auch, der Treibstoff ist ja mehr oder weniger in den Rumpfrücken verlegt worden, damit der Rumpfpylon für die Atomwaffe frei wird. Der Einsatzzweck der SMT war ja gerade der als taktischer Atomwaffenträger.
     
  8. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.131
    Zustimmungen:
    8.746
    Ort:
    Berlin
    Ein paar Bilder einer SMT hab ich auch im Chodynka-Thread veröffentlicht.

    Axel
     
  9. #8 Nachbrenner, 23.11.2011
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.131
    Ort:
    Leipzig
  10. #9 schmidt51, 23.11.2011
    schmidt51

    schmidt51 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    55
  11. #10 neo, 23.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2011
    neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    541
    Ort:
    Thüringen
    @Jan:
    Da habe ich Dich wohl unterschätzt. Schöner Link!

    @DDA-Axel
    Besten Dank, die hatte ich mir schon weggesichert.

    @Bernd
    In die Bemalung hatte ich mich auch schon ein wenig verkuckt. Aber mir sind nur die Fotos bekannt, die sie in einem ziemlich verwahrlostem Zustand zeigen. Die Farbgebung zur Einsatzzeit könnte dann so ausgesehen haben, wie auf dem Modell. Das wirkt dann aber weniger attraktiv. Ich werde schon noch was finden.

    @Monitor
    In der Tat, im Gegensatz zu anderen Versionen, zeigt die Mehrheit der Fotos eine Beladung gänzlich ohne ZB. Das der zentrale Rumpfpylon "nass" ist, läßt sich aber nachweisen. Damit ist dann auch der 800er möglich.

    Das ist korrekt, im Buckel finden 900l Platz, das ist also mehr als im Schwapperbottich.

    Da liegen wir über Kreuz. Ich halte das für ein Theorie, sogar für eine ziemlich kühne. Den Rumpfpylon frei zu bekommen hat man geschafft, als man die zwei äußeren TF-Träger mit der Version S eingeführt hat, die ja bekanntlich ebenfalls "nass" sind. Die Entwicklung hin zum Atombomber als primäres Entwicklungsziel der SMT kann ich so in der (mir zur Verfügung stehenden) Literatur nicht nachvollziehen. Als sekundären Einsatzweck, ja mit Sicherheit.
    Die immer wieder angegebene Begründung für die SMT-Entwicklung war vielmehr die Unzufriedenheit mit der Reichweite der im Einsatz befindlichen MiG-21 - Versionen. Das die Fliegbarkeit derartig drunter gelitten hat, war wohl zur Erprobung als hinnehmbar eingestuft worden. Dennoch wurden später die Buckel der SMT zurückgerüstet => ST.

    Weiterhin möchte ich zu bedenken geben, das z.B. das 773. IAP in Damgarten und das 33. IAP Wittstock mit SMT ausgerüstet waren - beides Jagdfliegerregimenter. Der überwiegende Teil der ziemlich raren Fotos zeigt Luftkampf-Beladungen, so daß ich davon ausgehe, das die Primärrolle der SMT in den genannten Regimentern die eines Frontjagdflugzeuges war.
    Damit wäre dann auch eine Beladung mit einem zentralen PTB-800 praktisch denkbar: Sperrefliegen mit 4 Raketen und trotzdem 800l zusätzlichem Sprit.

    Nachgeschaut habe ich bei:
    "Sowjetische Fliegerkräfte in Deutschland 1945-1994" - Edition Freundt Teil 1-4
    "Rote Plätze" - Stefan Büttner, Lutz Freund
    "OKB MiG" - Pjotr Butowski and Jay Miller
    "MiG Aircraft" - Bill Gunston Yefim Gordon
    "MiG-21" - Yefim Gordon, Keith Dexter, Dmitry Komissarow

    Anhänge:

     
  12. #11 Monitor, 24.11.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Von meinem ungarischen Kollegen Robert Szombati hatte ich mal die Info, dass das mit Abrüstungsverhandlungen zusammenhängt. Welche kann ich jetzt aber auch nicht belegen. Es ging um die Reduzierung von Jagdbombern und da fiel die Su-7 raus. Als Ersatz hat man die SMT nachgeschoben, die offiziell nicht als Jagdbomber, sondern als Jagdflugzeug zählt.

    Er hat auch ein Foto von einer SMT aus Chojna mit untergehängter Atombombe, das rückt er aber nicht raus, weil er an einem Buch schreibt.
     
  13. #12 sierrabravo, 24.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2011
    sierrabravo

    sierrabravo Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Metallbranche
    Ort:
    Berlin
    Das ist der Knackpunkt :!:

    Es gibt zu diesem Thema Literatur aus der jüngeren Vergangenheit, auch online: http://www.flugschrift.net/pdf/doppelrolle.pdf

    Schau mal auch hier:
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?49566-MiG-21SMT-in-der-Nuklearrolle
     
  14. #13 sierrabravo, 24.11.2011
    sierrabravo

    sierrabravo Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Metallbranche
    Ort:
    Berlin
    http://www.16va.be/3.8_armes_speciales_eng_part2.html

    http://www.16va.be/3.8_armes_speciales_eng_part3.html

     
  15. #14 MiG-21.de, 24.11.2011
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Thüringen
    Der Robert "schreibt" schon ziemlich lange an seinem Buch, vor allem wenn man bedenkt, daß es ja ein Fotoband werden soll. Ich hatte mir da auch die Veröffentlichung einiger spannender Fotos erhofft, aber irgendwie passiert nichts.
     
  16. #15 MiG-21.de, 24.11.2011
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Thüringen
    An dieser Stelle möchte ich dann auch noch auf den Beitrag "Die MiG-21 als Kernwaffenträger" in FLiEGERREVUE extra 27 verweisen. Aus Sicht der Autoren wird ziemlich deutlich, daß die SMT primär für die taktische Nuklearrolle entwickelt wurde.
     
  17. #16 Flying_Wings, 24.11.2011
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.941
    Zustimmungen:
    9.722
    Ort:
    BY
    Du meinst damit sicherlich aus deiner Sicht. Es gibt doch hier keinen Grund sich zu verstecken und im Passiv zu schreiben :friendly_wink:
     
  18. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    541
    Ort:
    Thüringen
    Ja, das ist eine schlüssige und überzeugende Darstellung. Insofern bin ich gerne bereit die Theorie (primäres Entwicklungsziel der SMT war A-Bomber) als nicht mehr ganz so kühn anzusehen. ;o)

    Was mich ursprünglich dazu verleitet hat zu intervenieren, war der in Monitors Posts mitschwingende Ausschluß der Verwendung der SMT als Jagdflugzeug. Alles was ich jetzt dazu erfahren habe bestärkt mich eigentlich in meiner Meinung, das die SMT in mehrfacher Hinsicht verwendet wurde, als A-Bomber und eben auch als Jäger.
    .. und damit auch Jäger-typisch beladen werden kann und muss.

    BTW: An der Tatsache, das die MiG-21 (nicht erst ab SMT) A-Waffen tragen kann, bestand von Anfang an kein Zweifel.

    .
    .
    .

    Eigentlich wollte ich ja auch nur schicke Pics haben ...
     
  19. #18 Monitor, 24.11.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Anbei ein paar Scans aus Aviazija i Kosmonavtika der 70iger Jahre.
     

    Anhänge:

    • SMT3.jpg
      Dateigröße:
      45,9 KB
      Aufrufe:
      239
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monitor, 24.11.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    In Naturmetall.
     

    Anhänge:

  22. #20 Monitor, 24.11.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Mit vier Schienen eines frühen Typs für S-24 Luft-Boden-Raketen.
     

    Anhänge:

    • S24.jpg
      Dateigröße:
      91,7 KB
      Aufrufe:
      236
Moderatoren: TF-104G
Thema: MiG-21SMT
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mig 21 smt

    ,
  2. flugzeuge 33. jagdfliegerregiment wittstock

    ,
  3. mig-23 damgarten

    ,
  4. mig-29 773 iap,
  5. mig-21 smt,
  6. mig21smt,
  7. mig-23 773.iap,
  8. mig wittstock,
  9. soviet damgarten
Die Seite wird geladen...

MiG-21SMT - Ähnliche Themen

  1. 1/72 MiG-21SMT – RV Aircraft

    1/72 MiG-21SMT – RV Aircraft: Das erste Modell der Mig-21 Reihe von RV ist die SMT... [ATTACH]
  2. MiG-21SMT in der Nuklearrolle

    MiG-21SMT in der Nuklearrolle: Nun ist die neue FR Extra 22 erschienen, u.a. mit einem Artikel über die Ausrüstung der sowj. Frontfliegerkräfte in der DDR, Polen, CSSR und...
  3. 1/72 MiG-21SMT – MIR

    1/72 MiG-21SMT – MIR: Jetzt hat uns ja Drakosha gezeigt, dass doch noch einige seltene MiG-21SMT (Fishbed K) rumstehen....