MiGs auf der Spur...

Diskutiere MiGs auf der Spur... im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; bekanntermaßen gelangten auf übelste art und weise kurz nach der wende viele ausgediehnte MiGs und Sus vom territorium der ddr und verschwanden...
mic

mic

Fluglehrer
Dabei seit
12.06.2001
Beiträge
216
Zustimmungen
43
Ort
BB
bekanntermaßen gelangten auf übelste art und weise
kurz nach der wende viele ausgediehnte MiGs und Sus vom territorium der ddr und verschwanden gen übersee so auch beim -AMERIKANER- !!!

sozusagen: heimsten sich diese AMERIKANSI kurzerhand unsere einst von knappen devisen und zudem teuer erstandene militärtechnik ein...

sicher wird sich der ein oder andere fan fragen, wo die maschinen abgeblieben sind, die nicht in museen,in manching, in der schrottpresse oder bei den tommies "gelandet" sind.aus der fachliteratur ist schliesslich nur zu entnehmen, dass die maschinen in best. zeiträumen verschifft wurden.

hier und heute mal was zum evtl. verbleib "unserer" MiG-23BN,ML:

vorab: für die UBs und MF hat sich der AMERIKANER nicht interssiert.

an diese AMERIKANER gingen:

BN:

715 (20+53) 02.09.93
692 (20+41) 02.09.93

ML:

551 (20+28) 23.03.91

338 (20+15) 27.03.91
339 (20+16) 27.03.91
606 (20+36) 27.03.91
564 (20+32) 27.03.91

341 (20+18) 25.01.93
345 (20+20) 25.01.93
475 (20+25) 25.01.93
576 (20+34) 25.01.93

350 (20+22) 02.08.93
353 (20+23) 02.08.93

471 (20+24) 02.09.93 insgesamt: 12 MiG23ML und 2 MiG23BN


wär doch mal interessant für welchen preis die maschinen (nicht zu verwechseln mit preisen für maschinen, die für museen bestimmt waren (ca. 2 - 5TDM) an die ammis gingen. aber wahrscheinlich hat der bund als bündnisspartner netterweise sogar noch die kosten für die verschiffung übernommen...frechheit

anbei ein pic aus kürzliche internetz-recherche...
(könnte indiz auf ehem. NVA MiG sein??????!)

die ML steht in Nellis-Airforce Base. die haben da eine einrichtung zu versuchszwecken
gegnerischer mil-technik (siehe auch 2. pic - modelle von sowjet technik an der wand)diese merkwürdig anmutende lackierung ist niemals original! hoheitssign ist ent. syrisch,
ägyptisch oder irakisch. ich plediere für ägypten?! (sicher auch nur angepinselt?!)
auffällig die rot-lackierung an der reifenfelgen - welche truppen machen das - falls das O-farbe -> dann ja wohl kaum ehem. NVA...

also was meint ihr?! könnte das eine ehem. ML der LSK sein?


mic




:D
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: MiGs auf der Spur.... Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
mic

mic

Fluglehrer
Dabei seit
12.06.2001
Beiträge
216
Zustimmungen
43
Ort
BB
mods an der wand

...
 
Anhang anzeigen
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.304
Zustimmungen
34
Ort
Canada
War da nicht mal ein interessanter Artikel im Stern ???
Deren Reporter hatten sich als potentielle Kaeufer ausgegeben und fuer $10.000 eine vollbestueckte MiG-29 von den Sowjets "erworben", die in einer Scheune in Polen zur Abholung bereit stand.
 
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.304
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Super Modelle, mic !
 
mic

mic

Fluglehrer
Dabei seit
12.06.2001
Beiträge
216
Zustimmungen
43
Ort
BB
ein haben wir also schon

hey flugschreiber,
sensationelles foto...genau sowas mein ich.
welche art quelle hast du denn da angezapft/ art des beitrags/ stand wo?

vielleicht kriegen wir ja so die standorte der insg. 14 maschinen raus. dann beordern wir sie back to good old east germany - nur da gehörn sie hin, gell.
was die bekl...ammis aus den fightern gemacht haben, einfach nur eine schande...!!!

vielleicht finden sich ja noch andere hinweise
danke dafür
weiter so

mic :D
 
Jan

Jan

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2001
Beiträge
2.075
Zustimmungen
240
Ort
D-NDS
Passt nicht ganz zum Thema, aber in der neuen Fliegerrevue steht ein Artikel über MiG 29, die von den USA aus Modawien gekauft hat.
Thema: Verschollene MiG wiederfunden.

Lesenswert!

Allgemein ist das neue Heft (8/01) mal wieder gut gemacht, im Gegensatz zu den letzten 3 Heften!
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
@mic
AMERIKANER, ist das nicht ein etwas trockenes Stück Kuchen , Unterseite abgerundet, mit Schokoladen- oder Zuckerglasur drüber, manchmal auch mit beidem?

Die USA haben sich noch viel mehr Zeugs von der NVA gekrallt, komplette SAM Stellungen, ein Haufen Panzer und ne Menge Kleinzeugs (Handwaffen)...
 
Gabi

Gabi

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.109
Zustimmungen
2.148
Ort
JWO
... und das steht jetzt in der Wüste und die NATO schmeißt bei "Red Flag" Bomben drauf :mad:
 
icke

icke

Berufspilot
Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
60
Zustimmungen
2
Ort
Fichtenau
Kleine Berichtigung:

Die 567 war später die 20+32. Die 564 war keine MiG-23ML. Jedensfalls nicht im JG9.

Die 475 war entweder nicht in den USA oder ist wieder zurück. 2001 habe ich sie vor einem Museum in Sinnsheim gesehen (direkt neben dem Messegelände).

Weiß irgendjemand, wo die 23ML, insbesondere die 567 (war 2,5 Jahre meine Stammhütte als Mechaniker TwZ) abgeblieben sind?
 
icke

icke

Berufspilot
Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
60
Zustimmungen
2
Ort
Fichtenau
MiG23 in Sinnsheim

Die 475 war entweder nicht in den USA oder ist wieder zurück. 2001 habe ich sie vor einem Museum in Sinnsheim gesehen (direkt neben dem Messegelände).
So kann man sich irren!
Hier und in Folge Fotos der Maschine in Sinnsheim (aufgegabelt unter airliners.net).
Die BW-Nummer ist auf dem anderen Foto erkennbar, von der NVA-Nummer existiert nur noch ein Farbrest. Die 475 ist es jedenfalls nicht. Es ist die Bw 20 27. Weiß jemand die NVA-Nummer?

Gruß icke
 
Anhang anzeigen
icke

icke

Berufspilot
Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
60
Zustimmungen
2
Ort
Fichtenau
Hier ist die Nase etwas größer.
Wie gesagt, die NVA-Nummer ist nicht mehr erkennbar. Als ich 2001 (?) in Sinsheim war, war sie drauf! In dem Fall bin ich mir sicher. Wahrscheinlich ist sie abgeblättert wie der Großteil der Farbe. Ich nehme an, dass das Museum für Ausstellungszwecke die NVA-Nummer draufgemalt hat. Kann das jemand bestätigen?

Gruß icke
 
Anhang anzeigen
Fishbed-N

Fishbed-N

Kunstflieger
Dabei seit
01.09.2004
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Ort
am StOÜPl Platkow
So kann man sich irren!
Hier und in Folge Fotos der Maschine in Sinnsheim (aufgegabelt unter airliners.net).
Die BW-Nummer ist auf dem anderen Foto erkennbar, von der NVA-Nummer existiert nur noch ein Farbrest. Die 475 ist es jedenfalls nicht. Es ist die Bw 20 27. Weiß jemand die NVA-Nummer?
laut "MiG, Mi, Su & Co" ist es die MiG 23 ML, ex "550", BW-Kennung 22+27 :TD:
 
highphlyer

highphlyer

Space Cadet
Dabei seit
28.09.2003
Beiträge
1.702
Zustimmungen
433
Ort
Sinsheim
Man die sieht ja grauenvoll aus :FFCry:
Nebenan stand ne -21 auch auf dem Sockel die auch so aussah. Dann hat man sie "abgehängt" und unten NEU lackiert, in weiß mit roten Streifen.
Ich frag mich jedesmal wenn ich das von der Autobahn aus seh was jetzt schlimmer ist, das alte, abgeblätterte Farbkleid, oder die neue Fantasie- Bemalung...:FFCry:
 
Günter1u

Günter1u

Space Cadet
Dabei seit
26.06.2005
Beiträge
1.181
Zustimmungen
1.911
Ort
Berlin - H'S'hausen
Kleine Berichtigung:

Die 567 war später die 20+32. Die 564 war keine MiG-23ML. Jedensfalls nicht im JG9.
Richtig, die 564 war eine MF bei Euch und ist am 21.02.83 ausgesondert worden ( ging an die OHS ).

Die BW 2027 ist die ex "550" wie Fishbed-N schon richtig schrieb ( sicher nur ein Schreibfehler seine 2227 ).

Mit besten Grüssen
Günter
 
Zuletzt bearbeitet:
Günter1u

Günter1u

Space Cadet
Dabei seit
26.06.2005
Beiträge
1.181
Zustimmungen
1.911
Ort
Berlin - H'S'hausen
Weiß irgendjemand, wo die 23ML, insbesondere die 567 (war 2,5 Jahre meine Stammhütte als Mechaniker TwZ) abgeblieben sind?
An die US-LSK gingen aus dem JG-9 die 338, 339, 467 und Deine 567 und zwar am 27.03.91

Mit besten Grüßen
Günter
 
Thema:

MiGs auf der Spur...

MiGs auf der Spur... - Ähnliche Themen

  • Abdeckplanen für MiGs und Su

    Abdeckplanen für MiGs und Su: Ich habe 2 Kartons Planen geschenkt bekommen. Leider war wohl nichts für meine dabei. Aber vielleicht kann mir jemand helfen sie zu zuordnen. Los...
  • MiGs gegen Wölfe

    MiGs gegen Wölfe: Hallo Kollegen, vor recht langer Zeit habe ich eine Geschichte gehört, wonach sich der Wildtierbestand in der UdSSR nach Ende des zweiten...
  • HARPIA Publishing - ARAB MiGs Volume 6

    HARPIA Publishing - ARAB MiGs Volume 6: ARAB MiGs Volume 6 – October 1973 War: Part 2 Tom Cooper and Davic Nicolle, with Albert Grandolini, Lon Nordeen an Martin Shmisek HARPIA...
  • DDR-MiGs an Ägypten

    DDR-MiGs an Ägypten: 1967 und 1968 gingen 50 MiG-17F und 16 MiG-15UTI an die VAR. Dazu soll es Listen mit den Baunummern bei der Flugzeugwerft in Dresden geben. Im...
  • Kalter Krieg: "The Area 51 File. Secret Aircraft and Soviet MiGs"

    Kalter Krieg: "The Area 51 File. Secret Aircraft and Soviet MiGs": Das National Security Archive der George Washington University hat eine ganze Menge von (früher geheimem) Dokmenten zu den Themen "Area 51"...
  • Ähnliche Themen

    • Abdeckplanen für MiGs und Su

      Abdeckplanen für MiGs und Su: Ich habe 2 Kartons Planen geschenkt bekommen. Leider war wohl nichts für meine dabei. Aber vielleicht kann mir jemand helfen sie zu zuordnen. Los...
    • MiGs gegen Wölfe

      MiGs gegen Wölfe: Hallo Kollegen, vor recht langer Zeit habe ich eine Geschichte gehört, wonach sich der Wildtierbestand in der UdSSR nach Ende des zweiten...
    • HARPIA Publishing - ARAB MiGs Volume 6

      HARPIA Publishing - ARAB MiGs Volume 6: ARAB MiGs Volume 6 – October 1973 War: Part 2 Tom Cooper and Davic Nicolle, with Albert Grandolini, Lon Nordeen an Martin Shmisek HARPIA...
    • DDR-MiGs an Ägypten

      DDR-MiGs an Ägypten: 1967 und 1968 gingen 50 MiG-17F und 16 MiG-15UTI an die VAR. Dazu soll es Listen mit den Baunummern bei der Flugzeugwerft in Dresden geben. Im...
    • Kalter Krieg: "The Area 51 File. Secret Aircraft and Soviet MiGs"

      Kalter Krieg: "The Area 51 File. Secret Aircraft and Soviet MiGs": Das National Security Archive der George Washington University hat eine ganze Menge von (früher geheimem) Dokmenten zu den Themen "Area 51"...
    Oben