migs über rügen - absturz russischer mig in patzig

Diskutiere migs über rügen - absturz russischer mig in patzig im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; guten tag zusammen, “der pole hat mich abgeschossen“ sagte ein katupultierter russischer pilot, dessen MIG im juni 1973 bei patzig runterging...
ostseh

ostseh

Fluglehrer
Dabei seit
09.03.2012
Beiträge
176
Zustimmungen
159
Ort
Teschvitz auf Rügen
guten tag zusammen,

“der pole hat mich abgeschossen“ sagte ein katupultierter russischer pilot, dessen MIG im juni 1973 bei patzig runterging. schnell wurde er allerdimgs isoliert von seiner truppe, nachdem er von anwohnern auf de rheide eingesammelt worden war.
die restedermaschone sollen noch im moor nahe derdamaligen schule liegen.
zeitzeuginnen konnten noch vom einschlag berichten und dass er die rauchende maschine über dem ort hochgezogenn habe..
vermutlich kam er aus einem manöver..

frage: hat jemand kenntnis davon oder zugang zu russischen archiven, in denen die herkunft der maschine oder gardeteils zu erfahren wäre.

neben dieser sind auf und vor rügen direkt noch drei andere MIGs bei sagard, vor vilm und bei zirkow abgestürzt. die sind weitgehend recherchiert. details aber ebenfalls gerne.. beim absturz in der kunstflugzone blieben die beiden piloten weil nicht zu bergen in dermaschine.

danke vonne insel
andreas küstermann
 

Gruenes-Herz

Flugschüler
Dabei seit
19.09.2006
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Ort
Elgersburg
1991, mit der Ratifizierung der 2+4 Verträge. :wink2:

gruss Andreas
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.245
Zustimmungen
1.384
Ort
Hannover
Hallo,

Frage: Die Rubrik "WK I & WK II" endet wann?
mal im Ernst: in welche Rubrik gehört denn der Beitrag?

Es ist klar, dass „WK I & WK II“ unpassend ist, aber einem newbie könnte man schon etwas beistehen und auch eine Lösung präsentieren.

Grüsse
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.323
Zustimmungen
2.581
Ort
bei Bayreuth
Neuling seit fast 8 Jahren angemeldet? Wenn er ab und zu stiller Mitleser war, sollte er sich minimal auskennen. Das Geschreibsel will ich mal nicht kommentieren. Sprache in Schriftform ist nicht Jedermanns Sache.
 
Freund

Freund

Testpilot
Dabei seit
31.05.2007
Beiträge
652
Zustimmungen
719
Ort
Berlin
guten tag zusammen,

“der pole hat mich abgeschossen“ sagte ein katupultierter russischer pilot, dessen MIG im juni 1973 bei patzig runterging. schnell wurde er allerdimgs isoliert von seiner truppe, nachdem er von anwohnern auf de rheide eingesammelt worden war.
die restedermaschone sollen noch im moor nahe derdamaligen schule liegen.
zeitzeuginnen konnten noch vom einschlag berichten und dass er die rauchende maschine über dem ort hochgezogenn habe..
vermutlich kam er aus einem manöver..

frage: hat jemand kenntnis davon oder zugang zu russischen archiven, in denen die herkunft der maschine oder gardeteils zu erfahren wäre.

neben dieser sind auf und vor rügen direkt noch drei andere MIGs bei sagard, vor vilm und bei zirkow abgestürzt. die sind weitgehend recherchiert. details aber ebenfalls gerne.. beim absturz in der kunstflugzone blieben die beiden piloten weil nicht zu bergen in dermaschine.

danke vonne insel
andreas küstermann
Ehemalige vom JG-9 müssten eigentlich davon Kenntnis haben. Das war ein Vorkommnis direkt vor ihrer Haustür. Patzig auf Rügen liegt doch direkt in Verlängerung der SLB von Peenemünde.
 
ostseh

ostseh

Fluglehrer
Dabei seit
09.03.2012
Beiträge
176
Zustimmungen
159
Ort
Teschvitz auf Rügen
Wenn ich seinen 1.Text so entziffere, geb' mir Mühe, vermute ich, dass er mit dem Begriff Sowjetische LSK nichts anfangen kann.
kann er. macht luftfahrtarchäologie und kann auch Sow. LSk .. ich bette ihn um. danke für die freundlichen hinweise.

ich komme wieder. meine ww2 arbeiten befassen sich mit do18, b17, ju88, ju52, me108, und diverse andere.. alles rügen.
nicht zu vergessen die bv138, deren türe zum funkraum ich habe..


bis denne :-) ach ja, ist hier jemand von der L.A.O aktiv? ich hoffe, ihr könnt damit was anfangen :-)
 
ostseh

ostseh

Fluglehrer
Dabei seit
09.03.2012
Beiträge
176
Zustimmungen
159
Ort
Teschvitz auf Rügen
Ehemalige vom JG-9 müssten eigentlich davon Kenntnis haben. Das war ein Vorkommnis direkt vor ihrer Haustür. Patzig auf Rügen liegt doch direkt in Verlängerung der SLB von Peenemünde.
ich weiß, aber die mit bekannten der JG9 oder nachfahren von oLT hubertus daberkow mussten da leider passen.

nein, ich bin nicht ganz so unbewandert bei dem thema.. wird schon. dafür sind die anderen maschinen eher bekannt..
 
ostseh

ostseh

Fluglehrer
Dabei seit
09.03.2012
Beiträge
176
Zustimmungen
159
Ort
Teschvitz auf Rügen
1991, mit der Ratifizierung der 2+4 Verträge. :wink2:

gruss Andreas
korrekt
Neuling seit fast 8 Jahren angemeldet? Wenn er ab und zu stiller Mitleser war, sollte er sich minimal auskennen. Das Geschreibsel will ich mal nicht kommentieren. Sprache in Schriftform ist nicht Jedermanns Sache.
ok und danke für den hinweis.
werde mich künftig wie bei öffentlichen publikationen auch bemühen. aber kleinschreibung wird sich nicht ändern. problem? oder gehen wir zu inhalten. habe den beitrag übertragen wie empfohlen. soll ich hier löschen?
mfg
dito andreas
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
10.073
Zustimmungen
36.067
Ort
Niederlande
Danke fur deine Erläuterungen zum Thema.
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.452
Zustimmungen
5.264
Ort
Österreich
Hallo Andreas,

werde mich künftig wie bei öffentlichen publikationen auch bemühen. aber kleinschreibung wird sich nicht ändern. problem?
Die meisten Mitglieder hier freuen sich darüber, wenn sie Beiträge gut lesen können. Groß- und Kleinschreibung erleichtern ihnen dies. :smile1:
Das ist auch in den AGBs festgehalten: Nutzungsbedingungen
Zitat:
"Es gilt die deutsche Rechtschreibung in der aktuellen Fassung. Wir wollen nicht kleinlich sein, abertexteohnesatzzeichenundgroßschreibung erschwert die Lesbarkeit."
Zitat Ende.
Ich hoffe zur Aufklärung beigetragen zu haben.
:smile1:
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.660
Zustimmungen
4.846
Ich habe mich gestern abend etwas 'echauffiert' und in seinem neuen Thread "Dampf abgelassen"
==> sowjetische MIG bei patzig/rügen
korrekt

ok und danke für den hinweis.
werde mich künftig wie bei öffentlichen publikationen auch bemühen. aber kleinschreibung wird sich nicht ändern. problem? oder gehen wir zu inhalten. habe den beitrag übertragen wie empfohlen. soll ich hier löschen?
mfg
dito andreas
Die Fettmarkierung von mir im o.a. Zitat deute ich als Zeichen von Ignoranz ... :thumbdown:
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.844
Zustimmungen
6.825
Ort
Potsdam
Und dann gibt es ja hier im Thread zwei schlaue User, die meinen, der Zweite Weltkrieg hat 1991 geendet und somit die MiG als WKII-Gerät einzustufen ist.
Das ist eben ein feiner Unterschied.
Einerseits habe diverse Sowjet-Soldaten im Mai 1945 auf dem Dach des Reichstages rumgeturnt - andererseits haben diverse deutsche Politiker bis 1991 zur Erkenntnis gebraucht, dass wir Ostpreußen nicht mehr wiederkriegen.

:TD:
 
AGO Scheer

AGO Scheer

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2014
Beiträge
1.421
Zustimmungen
2.820
Ja, genau, nach der Definition habe ich meinen Wehrdienst im 2. Weltkrieg geleistet.

Er wollte wohl lustig sein, der Kollege Andreas...
 
ostseh

ostseh

Fluglehrer
Dabei seit
09.03.2012
Beiträge
176
Zustimmungen
159
Ort
Teschvitz auf Rügen
Hallo Andreas,


Die meisten Mitglieder hier freuen sich darüber, wenn sie Beiträge gut lesen können. Groß- und Kleinschreibung erleichtern ihnen dies. :smile1:
Das ist auch in den AGBs festgehalten: Nutzungsbedingungen
Zitat:
"Es gilt die deutsche Rechtschreibung in der aktuellen Fassung. Wir wollen nicht kleinlich sein, abertexteohnesatzzeichenundgroßschreibung erschwert die Lesbarkeit."
Zitat Ende.
Ich hoffe zur Aufklärung beigetragen zu haben.
:smile1:
letztmalig klein.
ok, ich publiziere natürlich öffentlich nach deutschen und manchmal auch englischen rechtschreibregeln.
. lässt sich mit etwas nachforschen auch überprüfen. der teil der AGBs ist mir wohl entgangen.
dann werde ich dies hier wohl unter publikation einstufen und muss an einem gerät mit tastatur arbeiten.
klein nach bauhaus schreibe ich sicher seit den 1970er jahren. aber ok. gibt ne übung für mein nächstes buch..
Fliegen über Rügen.
 
ostseh

ostseh

Fluglehrer
Dabei seit
09.03.2012
Beiträge
176
Zustimmungen
159
Ort
Teschvitz auf Rügen
Ich habe mich gestern abend etwas 'echauffiert' und in seinem neuen Thread "Dampf abgelassen"
==> sowjetische MIG bei patzig/rügen


Die Fettmarkierung von mir im o.a. Zitat deute ich als Zeichen von Ignoranz ... :thumbdown:
Nein!! Habe es verstanden. Dachte, es wäre die Meinung einzelner, wie häufig bei Kleinschreibung.
Habe aber verstanden, es ist eine Regel. Und damit habe ich dann natürlich kein Problem. Bin ja deutsch und da kommt die Regel noch vor dem Befehl: :-)
Wenn ich so weiter mache, brauche ich doch wieder acht Jahre Pause.
 
AGO Scheer

AGO Scheer

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2014
Beiträge
1.421
Zustimmungen
2.820
Und wenn du dann noch (als langjähriger "Forumsiker") zukünftig die Beiträge in der passenden Rubrik unterbringst, sind auch wirklich alle froh.
 
Thema:

migs über rügen - absturz russischer mig in patzig

migs über rügen - absturz russischer mig in patzig - Ähnliche Themen

  • Abdeckplanen für MiGs und Su

    Abdeckplanen für MiGs und Su: Ich habe 2 Kartons Planen geschenkt bekommen. Leider war wohl nichts für meine dabei. Aber vielleicht kann mir jemand helfen sie zu zuordnen. Los...
  • MiGs gegen Wölfe

    MiGs gegen Wölfe: Hallo Kollegen, vor recht langer Zeit habe ich eine Geschichte gehört, wonach sich der Wildtierbestand in der UdSSR nach Ende des zweiten...
  • HARPIA Publishing - ARAB MiGs Volume 6

    HARPIA Publishing - ARAB MiGs Volume 6: ARAB MiGs Volume 6 – October 1973 War: Part 2 Tom Cooper and Davic Nicolle, with Albert Grandolini, Lon Nordeen an Martin Shmisek HARPIA...
  • DDR-MiGs an Ägypten

    DDR-MiGs an Ägypten: 1967 und 1968 gingen 50 MiG-17F und 16 MiG-15UTI an die VAR. Dazu soll es Listen mit den Baunummern bei der Flugzeugwerft in Dresden geben. Im...
  • MiGs über Peenemünde

    MiGs über Peenemünde: Hab mir heute meine neuste Erungenschaft vom Buchhändler geholt: MiGs über Peenemünde Die Geschichte des Jagdfliegergeschwaders 9 "Heinrich...
  • Ähnliche Themen

    • Abdeckplanen für MiGs und Su

      Abdeckplanen für MiGs und Su: Ich habe 2 Kartons Planen geschenkt bekommen. Leider war wohl nichts für meine dabei. Aber vielleicht kann mir jemand helfen sie zu zuordnen. Los...
    • MiGs gegen Wölfe

      MiGs gegen Wölfe: Hallo Kollegen, vor recht langer Zeit habe ich eine Geschichte gehört, wonach sich der Wildtierbestand in der UdSSR nach Ende des zweiten...
    • HARPIA Publishing - ARAB MiGs Volume 6

      HARPIA Publishing - ARAB MiGs Volume 6: ARAB MiGs Volume 6 – October 1973 War: Part 2 Tom Cooper and Davic Nicolle, with Albert Grandolini, Lon Nordeen an Martin Shmisek HARPIA...
    • DDR-MiGs an Ägypten

      DDR-MiGs an Ägypten: 1967 und 1968 gingen 50 MiG-17F und 16 MiG-15UTI an die VAR. Dazu soll es Listen mit den Baunummern bei der Flugzeugwerft in Dresden geben. Im...
    • MiGs über Peenemünde

      MiGs über Peenemünde: Hab mir heute meine neuste Erungenschaft vom Buchhändler geholt: MiGs über Peenemünde Die Geschichte des Jagdfliegergeschwaders 9 "Heinrich...

    Sucheingaben

    luftfahrtarchäologie teschvitz rügen

    Oben