NASM Udvar-Hazy Center, Chantilly,VA USA

Diskutiere NASM Udvar-Hazy Center, Chantilly,VA USA im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Ja Axel, da hast Du sehr gute Arbeit geleistet. Vielen Dank für diese Menge und tollen Bilder, wenn da nicht für jeden was dabei war, dann weiß...
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.885
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Ja Axel, da hast Du sehr gute Arbeit geleistet.
Vielen Dank für diese Menge und tollen Bilder, wenn da nicht für jeden was dabei war, dann weiß ich auch nicht!


henne, weshalb schreibst Du den nicht welches Hoheitsabzeichen Dir fehlt? ;)

Und natürlich sind die Bilder bezüglich des Hakenkreutz bearbeitet!!
 
flieger28

flieger28

Alien
Dabei seit
24.08.2003
Beiträge
6.393
Ort
Nordholz
Eine komische Welt ist das!
Die Vergangenheit darf man nicht zeigen und in der Gegenwart sitzen die "braunen" im Landtag!!!

Na ja

Um nicht zu sehr abzuschweifen.
Ist ein super Bericht. War ein wenig so als wenn man selbst durch die Hallen gegangen wäre! Aber da hätte man sicher nicht soviele Infos bekommen

:TOP: :TOP: :TOP:
 

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.607
Ort
häufig Berlin
Hallo,
Neustes Ausstellungsstück ist übrigens eine F14
und hier zwei Bilder des Katers. Die Absperrungen sind immer noch provisorisch, aber das Ende der Halle bedeutet, dass viel Platz ist, ein einigermassen gutes Bild zu machen.
Leider ergab sich für mich die Möglichkeit, dass Museum zu besuchen, recht überraschend, deswegen hatte ich auch kein Stativ dabei - und das sollte man hier dabei haben.
 
Anhang anzeigen

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.607
Ort
häufig Berlin
Das zweite Bild erstand von der Brüstung, die entlang der Halle verläuft und gute Bilder erlaubt. Sie steht aber ziemlich nah, deswegen ist das Bild auch etwas "weitwinkelig".
Bei der Tomcat handelt es sich um die F-14D(R) 159610 der VF-31 mit dem Code NK-105. Nicht sehr bunt, aber dafür sehr schön.
 
Anhang anzeigen

Red Rippers

Space Cadet
Dabei seit
10.10.2004
Beiträge
1.050
Ort
Dortmund
Das zweite Bild erstand von der Brüstung, die entlang der Halle verläuft und gute Bilder erlaubt. Sie steht aber ziemlich nah, deswegen ist das Bild auch etwas "weitwinkelig".
Bei der Tomcat handelt es sich um die F-14D(R) 159610 der VF-31 mit dem Code NK-105. Nicht sehr bunt, aber dafür sehr schön.
Grüss dich,

super Bild, die F-14D(R) wurde schon 2003 von der US Navy abgeschrieben und kam 2004 zum Museum wo sie erst einmal fertig gemacht wurde! Sie hat noch eine interessante History. Am 04.01.1989 war sie in einen Konflikt mit einer Lybischen MIG-23 die bei diesen Vorfall abstürzte. Seinerzeit noch als F-14A flog sie bei der VF-32 AC 207 von der John F. Kennedy. Sie kam später zur VF-31 (NK105) und wurde nach dem Einsatz auf der Abraham Lincoln in Rente geschickt!

Gruss Peter
 

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.607
Ort
häufig Berlin
Hallo,
die F-14D(R) wurde schon 2003 von der US Navy abgeschrieben und kam 2004 zum Museum ... Sie kam später zur VF-31 (NK105) und wurde nach dem Einsatz auf der Abraham Lincoln in Rente geschickt! Gruss Peter
jetzt bekommt die "Noseart" "I gave so others could fly" auch einen Sinn. Da das ganze wie ein Orden aussieht haben bestimmt auch die Farben und ihre Anordnung einen Hintergrund.

Grüße Cujo
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.168
Ort
Gaggenau
... deswegen hatte ich auch kein Stativ dabei - und das sollte man hier dabei haben.
Ja, das sollte man dabei haben. Ich hatte ein ganz kleines dabei, so ca 10 cm hoch was mir gute Dienste beim Anlegen geleistet hat. Auf der obersten Galerie kam dann ein gelangweilter Aufseher des Wegs, der mir erklärt hat, daß Stative im Museum nicht gestattet sind. Auch wenn meines noch ganz klein ist... hab´s dann einsichtig wie ich bin abgeschraubt und eingepackt und 50m weiter kam´s wieder dran, denn andere Aufseher haben sich nicht dran gestört.

Was hängt eigentlich über der Black Widow? Das war letztes Jahr noch nicht da.

Ach ja, und vielen Dank für die Neuigkeiten!!!
 

Red Rippers

Space Cadet
Dabei seit
10.10.2004
Beiträge
1.050
Ort
Dortmund
Hallo, jetzt bekommt die "Noseart" "I gave so others could fly" auch einen Sinn. Da das ganze wie ein Orden aussieht haben bestimmt auch die Farben und ihre Anordnung einen Hintergrund.

Grüße Cujo
Sie ist auch bei VF-31 teilweise mit diesen Markings so geflogen!

Gruss Peter
 

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.607
Ort
häufig Berlin
Hallo,
Was hängt eigentlich über der Black Widow? Das war letztes Jahr noch nicht da. Ach ja, und vielen Dank für die Neuigkeiten!!!
ich habe so was von keine Ahnung...
Hier zwei - zugegebenermassen miserable - Bildausschnitte. Das "Ding" ist zivil, deswegen war es für mich nicht weiter interessant.
Aber wie ich den Laden hier inzwischen kenne taucht innerhalb der nächsten drei Mikrosekunden jemand auf, der die Geschichte samt Piloten und Blaupausen kennt :D .
 
Anhang anzeigen

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.607
Ort
häufig Berlin
Hier der zweite Ausschnitt - als ich die Phantom von oben fotografierte.
Bei der Übersicht habe ich nur die Militärflieger (seit WWII) abgeglichen, da ergaben sich keine Änderungen gegenüber dem vorangegangenen Bericht.

Grüße Cujo
 
Anhang anzeigen
Lord_Manhammer

Lord_Manhammer

Space Cadet
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
1.513
Ort
Hannover
Hier möchte ich einige Fotos von unserer letzten USA Tour zeigen.

Nun möchte ich euch einige Fotos vom 14.11.2007 zeigen die unser Team im Udvar-Hazy Center aufgenommen hat.

Einige Fotos wiederholen sich evtl. da Alex ja fast alle gezeigt hat was es zu sehen gibt.

Warum geht im HAJ Thema der IMG befehl und hier nicht?



Die "Enterprise" war nie im Weltall unterwegs.








 
Damage

Damage

Flieger-Ass
Dabei seit
03.04.2008
Beiträge
409
Ort
Nurflügelhausen
Es tut sich einiges Phase 2 soll 2012 bis 2013 abgeschlossen sein ! :HOT:
Hier einer der Vorboten Bild von heute Vormittag.
Die 163 frisch aus Garber ist nur Konserviert sonst ist sie im Originalzustand.
Jetzt ist das Walter Triebwerk auch nicht mehr alleine :)
Mehr Bilder gibts im Juni wenn ich wieder zuhause bin morgen gehts nach Chino
Gruß
Jörg

 
Anhang anzeigen
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.164
Ort
Hamm
Laut Flugzeug-Classic wurde eine Art gläserne Werkstatt eröffnet.
Restauriert werden momentan eine "Curtiss SB2C Helldiver" und, Achtung, die "Lippisch DM-1" !!
 
Thema:

NASM Udvar-Hazy Center, Chantilly,VA USA

NASM Udvar-Hazy Center, Chantilly,VA USA - Ähnliche Themen

  • Ta 152 H in NASM - Grünspan oder Korrosionsschutz?

    Ta 152 H in NASM - Grünspan oder Korrosionsschutz?: Hi, da ich grad munter dabei bin, die Zoukei-Mura Ta 152 zu bauen, bin ich bei der Farbgebung diverser Innereien stutzig geworden. Die Bilder im...
  • He 219 des NASM wieder Live

    He 219 des NASM wieder Live: Inzwischen ist die He 219 des NASM wieder live zu sehen ! http://www.nasm.edu/nasm/garber/cam/garbcam_java.htm Der Rumpf wurde jetzt...
  • Ähnliche Themen

    • Ta 152 H in NASM - Grünspan oder Korrosionsschutz?

      Ta 152 H in NASM - Grünspan oder Korrosionsschutz?: Hi, da ich grad munter dabei bin, die Zoukei-Mura Ta 152 zu bauen, bin ich bei der Farbgebung diverser Innereien stutzig geworden. Die Bilder im...
    • He 219 des NASM wieder Live

      He 219 des NASM wieder Live: Inzwischen ist die He 219 des NASM wieder live zu sehen ! http://www.nasm.edu/nasm/garber/cam/garbcam_java.htm Der Rumpf wurde jetzt...

    Sucheingaben

    nasm flügel

    ,

    horten vi werkstatt

    Oben