Neue Schuttle Flüge erst ab 2005

Diskutiere Neue Schuttle Flüge erst ab 2005 im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Washington (dpa) - Die Rückkehr der US-Raumfähren ins Weltall verzögert sich wahrscheinlich weiter bis Anfang nächsten Jahres. Nach...
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
Washington (dpa) - Die Rückkehr der US-Raumfähren ins Weltall verzögert sich wahrscheinlich weiter bis Anfang nächsten Jahres. Nach US-Medienberichten rechnet die NASA inzwischen nicht mehr damit, dass es mit dem für Herbst angepeilten Start klappt. Vermutlich werde es bis zum Januar oder gar März 2005 dauern, bis alle Probleme gelöst seien. Ein NASA-Manager erklärte demnach, dass vor allem die Frage der Tankisolierung genauer überprüft werden müsse. Nach dem Absturz der «Columbia» im Februar 2003 war ein Startverbot verhängt worden.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Neues zu den Shuttle-Flügen von der NASA:

Die umfangreichen Erweiterungs- und Erneuerungsarbeiten an den Space Shuttles führen zu einer Veränderung der geplanten Startreihenfolge. Es wird nicht die Atlantis als nächstes Shuttle starten, sondern die Discovery, an der die Arbeiten am weitesten fortgeschritten sind. Die Discovery befand sich zum Zeitpunkt des Unglückes bereits in regulären Wartungszyklus. Dabei wurden allerlei unerwartete Alterungserscheinungen entdeckt und behoben, die nun erst bei den beiden verbliebenen Shuttles behoben werden müssen.

Als Starttermin gilt jetzt Frühjahr 2005 (März bis Mai), da an allen Shuttles noch sehr viel Arbeit zu leisten ist und nach den neuen Vorschriften bei jedem der nächsten Starts ein weiteres Shuttle bereitstehen muss, um notfalls eine Rettungsmission zu fliegen.

Matthias
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Um mal ein bisschen Fortschritt in bezug auf die Shuttle-Flotte zu sugerieren gibt die NASA jetzt einen wöchentlichen Status-Bericht zu selbigen. Hier der vom 9. März 2004. In Englisch, aber ehe ich mir einen bei Übersetzungversuchen von "Rudder Speed Brake actuator gears" abbrechen, lieber so.

Matthias

Discovery (OV-103)

Return to Flight preparations continue on orbiter Discovery in
the processing facility at KSC. Following the decision by NASA
management to remove and X-ray the Rudder Speed Brake actuator
gears, the four actuators were removed from the vehicle and
sent to the NASA Shuttle Logistics Depot in Cape Canaveral,
Fla., for X-ray beginning Monday. The X-ray will determine if
the gears were installed correctly.

The Body Flap actuators are installed, with a fit check set for
today. The Body Flap re-installation is scheduled for Friday.
Build-up of Reinforced Carbon-Carbon (RCC) panels and
associated fittings is ongoing. The first RCC panels are
scheduled to be hung starting early next week.

Atlantis (OV-104)

Processing of Atlantis continues at KSC in preparation for its
future mission. Installation of the C-shaped T-seals that fit
between each RCC panel is beginning on the left-hand wing
leading edge. Right-hand RCC spar fittings are being installed,
with the first panels being placed on the vehicle starting next
week.

Remote Manipulator System hi-potential voltage tests are
ongoing. Installation of window No. 2 is scheduled for next
week.

Endeavour (OV-105)

Space Shuttle Endeavour is in its Orbiter Major Modification
period, which began in December 2003. Thermal Protection System
blankets are being removed to support removal and inspection of
the Rudder Speed Brake actuators. RCC panels continue to be
removed from the vehicle and returned to the vendor for
inspection.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Der neueste Stand bezüglich der Shuttles ist nun dieser

Discovery (OV-103)

Discovery processing milestones continue to be achieved in
preparation for the first Return to Flight mission, designated
STS-114. The No. 2 Rudder Speed Brake actuator was sent back to
the vendor for refurbishment and to have the gears placed into
the proper orientation. It will be returned to KSC in about six
weeks for reinstallation on the vehicle.

Following a successful fit check; the Body Flap was installed
on March 12. The first Reinforced Carbon-Carbon (RCC) panel was
installed on the left-hand leading edge of the wing on Monday.
On Sunday, Discovery began a two-week power-down period to
perform orbiter electrical wiring inspections and hi-potential
voltage testing.

Atlantis (OV-104)

In the processing facility, technicians continue to prepare
Atlantis for a mission to the International Space Station.
Preparations continue to remove the Rudder Speed Brake
actuators.

Thirteen T-seals, the C-shaped seals that fit between each RCC
panel, have been installed on the left-hand wing leading edge.
Build-up of the right-hand RCC panels and associated fittings
is ongoing.

Endeavour (OV-105)

Endeavour is in its Orbiter Major Modification (OMM) period,
which began in December 2003. Structural and wire inspections
associated with OMM continue in the midbody and aft.

Nineteen left-hand and all 22 right-hand RCC panels have been
removed from the vehicle and returned to the vendor for
inspection. Of the 44 RCC panels on Endeavour, technicians have
completed the thermography and engineering analysis of 20
panels.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Die Unterschungen an der verbliebenen Shuttles haben weitere Defekte und Fehler offenbart. So mußte die NASA jetzt einräumen, dass Teile des Bremssystems der Discovery seit 20 Jahren falschherum eingebaut waren. Hätte das System wegen einer Störung im Abstiegs- oder Landeverfahren eingesetzt werden müssen, hätte dies fatale Folgen haben können. Man wird nun überprüfen, ob auch die beiden anderen Shuttles diesen Fehler aufweisen und warum er bei all den Kontrollen niemals aufgefallen ist.


http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,291962,00.html
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Der aktuelle Zustand der Arbeiten

Discovery (OV-103)

Discovery continues its two-week power down period for orbiter electrical wiring inspections. It's scheduled to be powered up Tuesday, March 30. While the Rudder Speed Brake panels are removed from the vehicle, workers will perform fastener replacement in preparation for reinstallation on the vehicle.

Reinforced Carbon-Carbon (RCC) panel installation is continuing with three left-hand panels hung. Build-up of the left-hand panels and associated fittings is ongoing. Following a successful fit check, technicians continue to assemble the Thermal Protection System blankets that will be installed inside Discovery's nose cap.

Atlantis (OV-104)

Technicians continue to process Atlantis for its future mission to the International Space Station. Flex hose X-rays and inspections are complete. Engineers are evaluating results.

Fifteen T-seals, the C-shaped seals that fit between each RCC panel, have been installed on the left-hand wing leading edge. Right-hand RCC panel measurements are complete, with panel assembly in progress.

On March 25 the nose cap was returned to the Orbiter Processing Facility. The nose cap had been located in the Thermal Protection System Facility, so technicians could build up the thermal protection blankets that are installed inside the nose cap.

Endeavour (OV-105)

Space Shuttle Endeavour is in its Orbiter Major Modification period, which began in December 2003. All of Endeavour's RCC panels have been removed from the right-hand and left-hand leading edge of the wings. Preparations are being made to ship the panels back to the vendor. Once the panels are removed, they undergo thermography and other non-destructive evaluation techniques to verify they have no internal flaws.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Und wieder der neueste Stand:

Discovery (OV-103)

On Wednesday of this week, Discovery was powered up following
a two-week power down to perform electrical wiring
inspections. The left-hand Orbiter Maneuvering System pod
will be moved from the Hypergolic Maintenance Facility to the
Orbiter Processing Facility as early as today and is
scheduled for installation on the vehicle next week.

Installation of left-hand Reinforced Carbon-Carbon (RCC)
panels and build-up of the left-hand panels and associated
fittings is ongoing. Thermal Protection System blankets
continue to be assembled and will be installed inside of
Discovery's nose cap. The nose cap is scheduled for
installation next week.

Atlantis (OV-104)

Atlantis is powered up in support of mission processing in
preparation of its future flight to the International Space
Station. Technicians continue steps toward removal of the
rudder speed brake actuators.

RCC work continues with left-hand T-seal installation and
right-hand RCC build up. The left in-board elevon actuator is
installed. Remote Manipulator System high-potential voltage
tests were successfully completed.

Endeavour (OV-105)

Space Shuttle Endeavour is in its Orbiter Major Modification
period, which began in December 2003.

Electrical modifications continue to prepare the crew module
for future installation of the
Multi-functional Electronic Display System (MEDS), or "glass
cockpit."

All RCC panel thermography and shipping preparations are in
work. Preparations to remove the rudder speed brake actuators
continue. Structural and wire inspections continue in the
mid-body and aft.



Frage: Interessiert dies eigentlich jemanden oder soll ich es lieber bleiben lassen? Ich will ja das Forum nicht mit "englischen Müll verkleistern" (wie mir letztens im Chat bedeutet wurde).
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Als neuer Starttermin wird jetzt der März 2005 angestrebt.
 

Ivo

Kunstflieger
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/M.
Hi, mir spukt schon seit längerem eine Frage im Kopf herum, ich bin jetzt mal so mutig, sie zu stellen:
Wäre es theoretisch möglich, mit einem Space Shuttle zum Mond zu fliegen?
Zumal ja genügend Platz vorhanden sein dürfte sowohl für Treibstoff, als auch für eine Landefähre....
Wenn es nicht möglich ist, warum nicht????

Gruss
Ivo
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Ivo schrieb:
Hi, mir spukt schon seit längerem eine Frage im Kopf herum, ich bin jetzt mal so mutig, sie zu stellen:
Wäre es theoretisch möglich, mit einem Space Shuttle zum Mond zu fliegen?
Zumal ja genügend Platz vorhanden sein dürfte sowohl für Treibstoff, als auch für eine Landefähre....
Wenn es nicht möglich ist, warum nicht????
Nein, das Shuttle verfügt nicht über die erforderlichen Schutzeinrichtungen um außerhalb des schützenden Magnetfeldes der Erde sicher zu operieren. Sowohl die Menschen als auch die Technik wären relativ schutzlos den verschiedenen Strahlungen ausgesetzt. Gut, der Flug zum Mond damals war nach heutiger Erkenntnislage ein Selbstmordkommando, aber dass würde man nicht wieder riskieren, außerdem ist heute wesentlich mehr empfindliche Elektronik an Bord. Aber man könnte das Shuttle (mit unverhältnismäßigem Aufwand!) Mondflug-tauglich umrüsten. Man müsste dann aber auch noch irgendwie zusätzlichen Treibstoff und belastbarere Antriebssysteme anbauen.
 

Ivo

Kunstflieger
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/M.
Aaaaah, :!: . Danke. :)
Gruss
Ivo
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.175
Zustimmungen
4.515
Ort
Nürnberg
Die NASA strebt nun einen Shuttle-Start für ein sich im Mai öffnendes Startfenster an.
 
Thema:

Neue Schuttle Flüge erst ab 2005

Neue Schuttle Flüge erst ab 2005 - Ähnliche Themen

  • Putin kriegt wohl neue "Marine One-Helikopter" (Nachfolger für seine Mi-35 MS)

    Putin kriegt wohl neue "Marine One-Helikopter" (Nachfolger für seine Mi-35 MS): https://www.flugrevue.de/vip-kabine-mi-38-fuer-russisches-verteidigungsministerium/
  • Hill HX50, ein neuer Helicopter aus GB

    Hill HX50, ein neuer Helicopter aus GB: Heute wurde in GB ein neuer 5sitziger Hubschrauber vorgestellt. Erstflug soll in 2 Jahren sein, die ersten Auslieferungen in 2023 beginnen. Die...
  • Red Bull bekommt neue Cobra

    Red Bull bekommt neue Cobra: Als Ersatz für die geschrottete Maschine ist eine andere neu aufgebaute AH-1 im Zulauf...
  • Bombardier Global 6000 als neue SIGINT-Plattform

    Bombardier Global 6000 als neue SIGINT-Plattform: Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob diese Nachricht besser zum Eurohawk-Aus oder zum neuen MPA passt, hier ein neuer Thread zur Global 6000...
  • Neue Pilatus PC-7 Mk II - HB-HHH

    Neue Pilatus PC-7 Mk II - HB-HHH: Hallo zusammen, eben auf diesen Artikel gestoßen: Scheinbar testet Pilatus seit letztem Jahr eine neue Version der PC-7 Mk II. Laut Ley.aero...
  • Ähnliche Themen

    Oben