New England Air Museum (Windsor Locks, USA)

Diskutiere New England Air Museum (Windsor Locks, USA) im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; New England Air Museum Moin moin, Die Bilder von A300-600 und die Inventarliste von TDL ergänzen sich ja prima! ... naaa, gibt´s noch´n...

Moderatoren: mcnoch
  1. #61 Fw 200 Condor, 20.10.2012
    Fw 200 Condor

    Fw 200 Condor Testpilot

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    643
    Beruf:
    EASA Part 66 CAT B1 / C, B737-300 bis 900, A319-3
    Ort:
    bei EDDH
    New England Air Museum

    Moin moin,

    Die Bilder von A300-600 und die Inventarliste von TDL ergänzen sich ja prima!
    ... naaa, gibt´s noch´n Nachschlag an Bildern, oder war´s das schon? :FFTeufel:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 A300-600, 22.10.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    New England Air Museum

    Sorry 4motoriger Zerknalltreiblingwiederaufbauer ;-)
    CPU war kaputt und Conni Conrad hat sein bestes gegeben.
    Jetzt stöber ich mal weiter.
     
  4. #63 A300-600, 24.10.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    New England Air Museum

    Guten Morgen
    Damit der meckernde FW200 wieder was zu gucken hat ;-P
     

    Anhänge:

  5. #64 A300-600, 24.10.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    New England Air Museum

    ... ein paar nette Motoren
     

    Anhänge:

  6. #65 A300-600, 24.10.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    New England Air Museum

    Ne alte Düse, offen
     

    Anhänge:

  7. #66 A300-600, 24.10.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    New England Air Museum

    Mit etwas Flugzeug dabei
     

    Anhänge:

  8. #67 A300-600, 24.10.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    New England Air Museum

    und in einem Helischraubkopter
     

    Anhänge:

  9. #68 TDL, 08.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2012
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    3.983
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    New England Air Museum

    Hallo!

    Die Zeitschrift Aeroplane meldet in ihrer Dezember-Ausgabe, dass die Douglas A-26C Invader des Museums (43-22499, getauft auf den Namen Reida Rae) Anfang Oktober dieses Jahres nach einer 9-jährigen Restaurierung im Museum öffentlich ausgestellt wurde. Es handelt sich wohl um eine ehemalige Maschine der 416th Bomb Group, 9th Air Force - eine Einheit, der im NEAM eine Gedenkstätte gewidmet ist.

    Gruß,
    Thomas
     
  10. #69 TDL, 26.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2013
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    3.983
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Neuigkeiten aus den NEAM:

    Gemäß Aeroplane 2/2013 ist die P-51D Mustang des Museums aus dem Depot geholt worden und wird von einem Team unter Leitung von Pete McConnell restauriert. Soweit nichts besonders Aufregendes, oder?

    Das Besondere an der Mustang ist jedoch, dass es sich nicht um einen x-beliebigen "Warbird" handelt, sondern um ein Rennflugzeug, das 1948 sogar die Thompson Trophy bei den Cleveland Air Races gewonnen hat! Und damit nicht genug: Die Maschine wurde im Juni 1952 in Key Biscayne, Florida bei einem Versuch benutzt, den absoluten Geschwindigkeitsweltrekord für Kolbenmotorflugzeuge (gehalten zu jener Zeit noch von Fritz Wendel und der Me 209) in die USA zu holen!! (Was aber leider nicht geklappt hat, da die Zeitmessung fehlerhaft war.)

    Die Maschine (N13Y) soll in der Konfiguration der Thompson Trophpy Races von 1949 (wo sie ausschied) restauriert werden und einen gelben Anstrich erhalten.

    Man darf auf das Ergebnis sicher gespannt sein...

    Gruß aus Leverkusen,
    Thomas
     
  11. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    3.983
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Neues Exponat: Dassault HU-25A Falcon

    FlyPast 2/2014 meldet, dass das NEAM ein neues Exponat hat. Es handelt sich um eine Dassault HU-25A Falcon, die US-Coast-Guard-Version des bekannten "Bizjets" Mystère/Falcon 20.

    Die Maschine kam am 13. November per Straßentransport im Museum an und wird gegenwärtig in einer Werkstatt auf die Ausstellung vorbereitet.

    Das neue Exponat passt gut zu zwei anderen Luftfahrzeugen im Coast-Guard-Anstrich: einer Sikorsky HH-521A Seaguard und einer Grumman HU-16 Albatross...

    Gruß,
    Thomas
     
  12. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    3.983
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Burnelli CBY-3 Loadmaster wird endlich restauriert!

    Wie Aeroplane in der Ausgabe 4/2014 meldet, hat das NEAM endlich mit der Restaurierung der einmaligen Burnelli CBY-3 Loadmaster (CF-BNL, siehe Post 53) begonnen.

    Die Maschine stand seit Jahrzehnten ungeschützt im Außenbereich - und weist den entsprechenden Zustand auf! Außerdem fehlten schon beim Erwerb des Einzelstücks alle Teile vor den beiden Brandschotten, d.h. Triebwerke, Propeller, Motorverkleidungen, Motorträger, etc. Die Triebwerke (R-2600) zur Vervollständigung hat man bereits - von den Motorträgern glaubt man, dass diese sehr ähnlich denen einer B-25 Mitchell sind und wohl davon übernommen werden können.

    Das Leitwerk befindet sich gemäß o.a. Quelle bereits in der Werkstatt. Noch im Frühjahr dieses Jahres sollen die Außenflügel demontiert werden und dann das ganze Flugzeug in eine Hall gebracht werden.

    Gruß
    Thomas
     
  13. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    3.983
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
  14. #73 mig-jet, 17.03.2015
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    1.281
    Ort:
    Luxembourg
    Mal eine Frage zur Hochglanzpolierung der DC-3. Wird das Aluminium später mit einem Ueberzuglack versehen um eine Oxydation zu verhindern?
    MfG Marc
     
  15. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    3.983
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
  16. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    3.983
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    DC-3 fertiggestellt!

    Wie Aeroplane 12/2017 berichtet, hat das NEAM seine Douglas DC-3 (N165LG) fertiggestellt - sie ist kürzlich in die Ausstellung im "Zivilflugzeughangar" (was auch immer das ist - aber die Sikorsky VS-44 soll auch drin stehen...) gegangen. (siehe auch Post 72)

    Die DC-3 wurde von American Airines als DC-3-454 bestellt - aber noch auf der Produktionslinie von der USAAF übernommen (als C-49J). Nach der Militärzeit zur DC-3 zurückgebaut, war die Maschine dann bei Eastern Air Lines (deren Farben sie heute im NEAM trägt), der Purdue Aeronautical Corporation, Basler Flight Services und Florida Airmotive im Einsatz. Sie flog insgesamt 53.434 Stunden.

    Das NEAM kaufte die Maschine wohl in 1992 und stellte sie dann in einer zweifarbig beigen Farbgebung aus - bis sie dann restauriert wurde. Ob das auch die Maschine im Post 66 ist - die andere Titel und eine etwas andere Bemalung aufweist - daran habe ich meine Zweifel.

    Gruß,
    Thomas
     
  17. #76 harvardfreund, 13.12.2017
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Rheinland
    Aerial Visuals - Airframe Dossier - Douglas C-49J, s/n 43-1973 USAAF, c/n 06314, c/r N165LG

    Doch, ich denke - das passt mit der Maschine.
     
    TDL gefällt das.
  18. #77 harvardfreund, 13.12.2017
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Rheinland
    Bild vom Juli - es roch ziemlich nach Farbe :-)

    Anhänge:

     
    TDL gefällt das.
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    3.983
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Die aktuelle Klassiker der Luftfahrt (1/18) enthält wohl einen Artikel von harvardfreund zum NEAM - ausnahmsweise(?) ist dieser auch schon online verfügbar:

    Ein echter Rennstall: New England Air Museum

    Gruß,
    Thomas
     
    harvardfreund gefällt das.
  21. #79 harvardfreund, 12.01.2018
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Rheinland
    Ich freue ich auch, dass der Artikel so rasch nach dem Abverkauf des Heftes online erscheint - viel angenehmer als drei Jahre alte Artikel online zu stellen :wink2::wink2:
     
    TDL gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: New England Air Museum (Windsor Locks, USA)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dyndiuk sport

    ,
  2. jrf5

    ,
  3. dyndiuk fairchild m-62

    ,
  4. dyndiuk mustang plane
Die Seite wird geladen...

New England Air Museum (Windsor Locks, USA) - Ähnliche Themen

  1. Museumstour England?

    Museumstour England?: Hallo nach Deutschland! Seitdem ich hier seit fast 20 Jahren lebe muss ich sagen dass England sehr beindruckende Flugzeugmuseen hat. Man findet...
  2. de Havilland Aircraft Museum (England)

    de Havilland Aircraft Museum (England): Wenn mich die Suchfunktion hier nicht wieder gefoppt hat, gibt es noch keinen Thread über das kleine, aber (lt eigener WEB- Seite) älteste...
  3. Imperial War Museum, London (England)

    Imperial War Museum, London (England): Nein, diesmal kein Besuchsbericht, aber: Die Umbaumaßnahmen im Imperial War Museum London (i.Ggs. zu den "Außenstellen" in Duxford und...
  4. Lashenden Air Warfare Museum, Headcorn (England)

    Lashenden Air Warfare Museum, Headcorn (England): Hallo! Das Lashenden Air Warfare Museum am Flugplatz Headcorn in Kent bekommt seine Fi 103 "Reichenberg-IV" ("bemannte V1") zurück. Die in...
  5. England: Mehrere Tote bei Zusammenstoß zwischen Hubschrauber und Flugzeug

    England: Mehrere Tote bei Zusammenstoß zwischen Hubschrauber und Flugzeug: Heute hat es in England bei einem Zusammenstoß zwischen einer Cabri G2 und einer Cessna 152 3 Tote gegeben, zwei im Hubschrauber und einer im...