Nose Wheel Steering

Diskutiere Nose Wheel Steering im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Wie wird das Bugrad einer B747 bzw. eines A340 gesteuert?

Moderatoren: Skysurfer
  1. flozi

    flozi Flugschüler

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Wie wird das Bugrad einer B747 bzw. eines A340 gesteuert?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 17.10.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Bugräder...
    Um was genau geht es dir denn? Die Mechanik/Hydraulik? Mit welchen Bedienelementen? Wie Genau möchtest du in die Materie eingewiesen werden?
     
  4. #3 Oberbayer, 17.10.2009
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    A340: Elektro-hydraulisch
    B747: Konservativ mittels Seile + hydraulisch
     
  5. #4 tigerstift, 17.10.2009
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
  6. Felipe

    Felipe Flugschüler

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Verstehe ich es richtig, dass das Bugrad vom Airbus (wird vermutlich nicht nur die A330/340-Familie betreffen) am Boden wahlweise mit den Pedalen oder dem "Lenkrad" gesteuert werden kann (je nachdem, ob diese "side console" ein- oder ausgerastet ist)?
    Wenn ja, welche Variante bevorzugen die Piloten in der Regel?

    Besten Dank,
    Philipp
     
  7. flozi

    flozi Flugschüler

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Bugrad

    Was ich eigentlich wissen wollte: Wird das Bugrad nur über die Pedale gesteuert, oder gibts da noch andere Möglichkeiten?
     
  8. #7 Rhönlerche, 20.10.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Nein, es gibt dafür ein Steuer"rad". Ab Seite 20 im pdf oben. Steuern (aber nicht das Bugrad) kann man am Boden auch über die Seitenruderflosse (per Pedal), aber nur wenn die Geschwindigkeit ausreicht, um eine aerodynamische Wirkung zu erzielen. So ab 80-100 kts.
     
  9. #8 Schorsch, 20.10.2009
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.626
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
  10. #9 Niaboc_2808, 20.10.2009
    Niaboc_2808

    Niaboc_2808 Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Avioniker in der Business Aviation & Student
    Ort:
    NRW
    Es gibt durchaus Typen bei denen sowohl via Steuerad, als auch mit den Seitenruderpedalen die Bugradlenkung angesteuert wird. Allerdings sind üblicherweise die Lenkausschläge bei der Ansteuerung per Pedal wesentlich geringer. Um mal eine Hausnummer zu nennen sind es bei den Challenger Serien ca. 7° mit Ruder und 55° mit Handrad.
     
  11. #10 Rhönlerche, 20.10.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Und mit asymmetrischem Schub kann man auch noch steuern.
     
  12. #11 Friedarrr, 20.10.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wir sind doch hier bei der 747 un 340 sonst landen wir hier noch bei der Gewichtsverlagerung....!
     
  13. #12 tigerstift, 24.10.2009
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Da die Frage scheinbar noch nicht richtig beantwortet wurde, hier mal ein paar Ausführungen:

    Airbus A340:
    Die Steuerung der Bugradsteuerung geschiet entweder durch die Seitenruderpedale oder durch ein Handrad, welches jeweils auf der Seitenkonsole (Captain und FO) angebracht ist. Primäres Steuerelemtn ist das Handrad. Zudem kann der Autopilot bei einem Autoland auch in die Bugradsteuerung eingreifen.
    Die Bewegung des Bugrads geschiet über das Hydrauliksystem und hat keine mechanische verbindung (Steuerseile, -stangen usw...).
    Über das Handrad kann das Bugrad bis 14kts (GND Speed) bis auf +/- 72° ausgeschlagen werden, darüber sinkt der Wert des Ausschlags linear bis 100kts auf 0°.
    Über die Seitenruderpedale ist bis 40kts ein Ausschlag von +/-6° möglich. Danach teilt sich der Wert auf die Flugphase auf (Landung oder Start).
    während dem Start sind +/-6° bis 100kts möglich und sinkt danach linear bis 150kts auf 0°.
    Bei der Landung steigt der Wert linear ab 100kts von 0° auf 6°.

    Zur Boeing 747 kann ich dir leider nichts liefern.
    Aber ich hab mal für dich gegoogelt: http://lmgtfy.com/?q=boeing+747+nose+wheel+steering
     
  14. flozi

    flozi Flugschüler

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Danke!

    Genau das wollt´ ich wissen. :TOP:
     
  15. #14 schlund, 26.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2009
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    Hallo allerseits,
    hier nochmal zur Ergänzung ein paar Bilder und scans aus manuals zum A340 und zur B747. Zunächst zur B747, die wie die A340 das NLG über die Ruderpedale bis zu 7° (bzw. 6° A340) und über den Tiller, das kleine Steuerrad
    auf der Seitenkonsole, bis 70° (bzw 78° A340) auslenken kann.
    Beide Flieger machen das letztendlich über 2 Hydraulikzylinder, die auf
    beiden Seiten des struts montiert sind. hier ein Bild des 747NLG,
    der linke Zylinder geht an der oberen Seite des tosion links nach rechts raus.

    und das nächste noch grösser, da ist die Position des Steuerzylinders sehr gut zu
    erkennen.
     

    Anhänge:

  16. #15 schlund, 26.10.2009
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    So, hier das grössere:
     

    Anhänge:

  17. #16 schlund, 26.10.2009
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    hier jetzt ein paar scans aus dem fltmanual der B747
     

    Anhänge:

  18. #17 schlund, 26.10.2009
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    noch einer
     

    Anhänge:

  19. #18 schlund, 26.10.2009
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    und noch einer......warum hier wohl immer Text zum Bild muss...
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schlund, 26.10.2009
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    Hier jetzt ein Bild des NLG der A340.
    Der sichtbare Unterschied ist, dass bei der B747 die beiden Zylinder von
    hinten drücken, während bei dem A340 die beiden Zylinder von vorne kommen.
     

    Anhänge:

  22. #20 schlund, 26.10.2009
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    hier ein scan aus dem fltmanual des A340, allerdings eine etwas ältere Version, rev05seq001. Zwischenzeitlich gab es einige Änderungen, da hat TIGERSTIFT im Beitrag #12 schon richtig zitiert, den scan auch noch im nächsten Beitrag.
     

    Anhänge:

Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Nose Wheel Steering

Die Seite wird geladen...

Nose Wheel Steering - Ähnliche Themen

  1. Nose Down bei einer B737 in Antalya

    Nose Down bei einer B737 in Antalya: In Antalya ist bei einer Sun Express B737 beim Reifenwechsel das Bugfahrwerk eingeklappt. http://www.avherald.com/h?article=497c423b&opt=0
  2. 25.3.16 Jet Blue E 190 Nose up gear landing Nassau/Bahamas

    25.3.16 Jet Blue E 190 Nose up gear landing Nassau/Bahamas: Hallo, am 25.3. musste ein Jet Blue E 190 Jet in Nassau (Bahamas) ohne Bugfahrwerk landen. Die Piloten haben die Sache sehr gut gemacht und die...
  3. "Double Ugly" Short Nose Phantoms F-4D und F-4J UK in 1:72

    "Double Ugly" Short Nose Phantoms F-4D und F-4J UK in 1:72: F-4D und F-4J UK Phantom Fujimi 1:72 Hallo und willkommen zum Rollout, damit der Stau an offenen Rollouts mal ein wenig abgebaut wird,...
  4. Grumman F11F-1 Tiger "long nose" VF-51 "Screaming Eagles"

    Grumman F11F-1 Tiger "long nose" VF-51 "Screaming Eagles": Mein Modell stellt eine "long nose" Version der Jagdstaffel VF-51 "Screaming Eagles" mit der BuNo 141825 dar. Obwohl die VF-51 nie mit Tigers...
  5. 1/144 Grumman F11 F-1 Tiger short nose – Miniwing

    1/144 Grumman F11 F-1 Tiger short nose – Miniwing: Die F11 F "Tiger" von Grumman war ein einsitziges, trägergestütztes Jagdflugzeug, das von der US Navy in den 50iger und 60iger Jahren eingesetzt...