PA 28 RT 201 T / Turbo Arrow IV

Diskutiere PA 28 RT 201 T / Turbo Arrow IV im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Fliege seit 25 Jahren meine eigene Turbo Arrow IV - und glaube, ich kenne dieses Muster....Möchte sich jemand informieren, über was auch immer?...

Moderatoren: Learjet
  1. HPV

    HPV Sportflieger

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    58675 Hemer
    Fliege seit 25 Jahren meine eigene Turbo Arrow IV - und glaube, ich kenne dieses Muster....Möchte sich jemand informieren, über was auch immer? Ich stehe gerne zur verfügung.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 upsidedown, 25.07.2007
    upsidedown

    upsidedown Berufspilot

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    near EDVY
    Hallo,

    habe mal gehört, dass Sie aufgrund des T-Leitwerks sehr kritisch und zickig im stall seien soll. Stimmt das so?

    Gruß

    RS
     
  4. HPV

    HPV Sportflieger

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    58675 Hemer
    Das sind diese Sprüche von all denen, die sie noch nie geflogen haben....Sie ist derart gutmütig, da brauchst du keinerlei Bedenken haben.
    Ganz grosse Experten behaupten, Sie sei kritisch, da der Propellerstrahl das Höhenruder nicht anbläst....so ein Quatsch! ! Fahrt ist Fahrt auch mit stehendem Prop !
    Sie fliegt sich praktisch so einfach wie eine Archer.
    Gut, das Powersetting verlangt etwas Übrung, weil man viel kaputt machen kann, sie ist halt eine komplexere Einmot mit Einziehfahrwerk, Verstellprop und Turbolader....aber für mich ist sie die beste, preiswerteste und schönste Lösung in diesem Segment!
     
  5. #4 upsidedown, 26.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2007
    upsidedown

    upsidedown Berufspilot

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    near EDVY
    Wieder was dazu gelernt. Ist für mich auch eine sehr schöne Mühle. Glückwunsch zu diesem Flieger. Das mit dem Propellerstrahl habe ich auch so gehört. Hoher Anstellwinkel, Wirbel der abreißenden Strömung auf HLW, Propellerstrahl bläst untendurch. Hatte leider noch nie das Vergnügen mit einer Arrow.
    Im übrigen hätte ich auch nichts gegen zickige Flieger. Das hat dann doch irgendwie Charakter. So eine vollbesetzte DR400 ist schon nett beim stall :FFTeufel:

    Gruß

    RS
     
  6. Chrono

    Chrono Berufspilot

    Dabei seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Schweißer
    Ort:
    Singen
    Hallo

    Wieviele Flugstunden hat denn diese Maschiene derzeit? :?!
     
  7. HPV

    HPV Sportflieger

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    58675 Hemer
    Deine Frage zielt wohl darauf ab, weiviel Flugstunden sodann in meinem Flugbuch stehen, schätze ich...Lächel....
    Aber hier die Antwort:
    Die Arrow habe ich neu gekauft 1980 mit O Std.
    Nun hat sie TT 1300 h , erster Motor ! Top Condition !
    Zudem flog ich parallel dazu regelmässig: Archer, Beech, Saratoga, Malibu und Mooney.:)
     
    Chrono gefällt das.
  8. #7 Andreas Stoje, 01.08.2007
    Andreas Stoje

    Andreas Stoje Flugschüler

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08107 Kirchberg
    Hallo,

    mich würde die Kostenseite interessieren.

    Was hat der Flieger neu gekostet?
    Was ist er heute noch wert?
    Was "budgetierst" du pro Jahr für die Fliegerei (Komplett Flieger, Abschreibung, Versicherung, Sprit, Reperaturen, Medical, Karten, ....)?
    Wieviele Stunden fliegst du pro Jahr? Oder, was kostet dich die Flugstunde?

    Vielen Dank für deine auskunftsbereitschaft vorab

    Andreas
     
  9. HPV

    HPV Sportflieger

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    58675 Hemer
    Viele Fragen..aber ich machs mir etwas einfacher....

    Meine Arrow hat heute einen reellen Wert von noch ca. 135.000 Eur, bedingt durch a) perfekten, stets gewerblich gewarteten Zustand, b) stetige Hangarierung c) Top Avionik - full IFR nach Annex 10 - d) TT erst knapp über 1300 h e) niemals verchartert oder verliehen..kurz gesagt : Ein sauberes, unverbasteltes Flugzeug im Originalzustand.

    Verbrauch bei 75 % ---> Manifold Pressure 33.9 inch - 2.400 Rpm und sauber geleant : keine 50 l/ h

    Alles in Allem musst Du incl. CSL Versicherung, JNP und Hangarierung mit Fixkosten von ca. 800 - 1000 Eur auf den Monat verteilt rechnen.

    In dieser Kalkulation sind keine Benzinkosten, anfallende Reparaturen, bzw.
    Anschaffung/ Verkapitalisierung des Fluggeräts enthalten.

    Reparaturen sind äusserst sellten, weil ich sie fliege wie ein "Mensch" und nicht wie ein Chaot, weil ich kein Grobmotoriker bin, der sie weder kaputt leant, zu abrupt ins Gas geht ( Vorsicht: Overboost) , oder sie im Sinkflug zu auskühlen lässt....dann kanns sehr teuer werden!

    Nun kannst Du Dir ausrechnen, was sie Dich pro Stunde kostet.
    Es gibt Arrows für 80.000 Eur, die haben aber dann 3-6 Tausend Stunden auf der Uhr- also "ausgelutscht"...davor warne ich dann (Ermüdung Zelle - Hauptholme, etc)

    Den Stundenpreis hast Du selber in der Hand; es kommt ganz darauf an, wieviel Du im Jahr fliegst, was Du an Anschaffungskosten inverstieren magst und wie Du sie ausnutzt.

    Eins ist sicher, NIRGENDS ist der Wertverlust geringer als bei einem sauberen Flugzeug.
    Konnte ich Dir etwas helfen?
    Gruss HPV
     
  10. #9 Andreas Stoje, 02.08.2007
    Andreas Stoje

    Andreas Stoje Flugschüler

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08107 Kirchberg
    Besten Dank für die Offenheit. Gerade wenn es um's Geld geht ist das nicht alltäglich.

    Was war damals der Neupreis für den Flieger?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  11. HPV

    HPV Sportflieger

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    58675 Hemer
    lieber Andreas,

    Wenn du mal in älterer Fachliteratur nachschlägst, wirst Du es ganz einfach herausfinden.
    Im Übrigen bringt dich der Preis von vor 30 Jahren auch nicht viel weiter, weil sich die Kaufkraft doch "etwas" verändert hat .:)
    Nur zur Info: Noch 1991 kostete eine PA - 46-350P Malibu Mirage keine 875.000 DM ( Deutsche Mark !!) Also können wir nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Heute zahlst Du für genau diesen Flieger aus 1990 mit 2000 h TT, noch locker
    360.000 EUR !!!
    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Andreas Stoje, 03.08.2007
    Andreas Stoje

    Andreas Stoje Flugschüler

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08107 Kirchberg
    Hallo HPV,

    klar hat sich die Kaufkraft verändert, lässt sich aber mit Hilfe der Inflationsrate durchaus, zumindest grob, hochrechnen.

    Zu dem Preisbeispiel. Letztendlich ist der Flieger den Preis wert, den dir jemand bereit ist zu zahlen. Mag sein, dass man rechnerisch auf die 360.000€ kommt (ist wirklich heftig, das macht gerade mal 20% Entwertung auf 17 Jahre - somit wäre ein Flieger quasi eine Wertanlage), jedoch braucht man auch jemanden der das Geld auf den Tisch legt.

    Ich kenne es ähnlich aus dem UL-Bereich. Neupreis vor 15 Jahren, 50.000DM, heute will man für den Flieger noch 15k€ haben (der war doch mal so teuer...). Meist findet sich dann niemand, oder es dauert ewig. Der Markt macht nunmal den Preis, nicht die Preisliste.

    Aber ich bitte dich meine Worte nicht falsch zu verstehen. Ich find's klasse, dass du dein Know-How für Fragen zu Verfügung stellst. Bei der Anzahl von Flugstunden ist dir die Erfahrung auch nicht abzusprechen.

    Alles Gute weiterhin

    Andreas
     
  14. HPV

    HPV Sportflieger

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    58675 Hemer
    Hallo Andrea,
    Nur zur Info---> mein Preisbeispiel bezog sich auf eine
    Malibu, nicht etwa meine Arrow :-)
    Gruss HPV
     
Moderatoren: Learjet
Thema: PA 28 RT 201 T / Turbo Arrow IV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. piper pa28 rt201

    ,
  2. Unterhaltskosten p28 archer

    ,
  3. piper pa 28 rt 201 t

    ,
  4. piper turbo arrow forum,
  5. piper pa 28 arrow IV turbo verbrauch,
  6. pa 28rt 201t turbo arrow iv,
  7. piper pa-21-r201,
  8. flughandbuch piper arrow,
  9. Versicherung piper p28,
  10. PIPER-PA 28 RT-201,
  11. piper pa 28 turbo arrow handbuch
Die Seite wird geladen...

PA 28 RT 201 T / Turbo Arrow IV - Ähnliche Themen

  1. Turbo Arrow / Saratoga

    Turbo Arrow / Saratoga: [ATTACH] Suche eine top gepflegte Saratoga. Gebe meine Turbo Arrow IV in Zahlung. Jemand interessiert? Eventuell biete ich auch eine 50...
  2. Turbolöscher, ca. alle 2 Wochen zum Tanken in EDMY

    Turbolöscher, ca. alle 2 Wochen zum Tanken in EDMY: http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burghausen/113982_Wacker-Turboloescher-spritzt-bis-zu-150-Meter.htm Das Kerosin für...
  3. Turbomeca Arrius unterschied Pratt & Whitney Canada PW 200

    Turbomeca Arrius unterschied Pratt & Whitney Canada PW 200: Hallo, mich würden mal die Grundlegenden Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile, zwischen der Wellenturbine Turbomeca Arrius und der...
  4. Cessna Single Engine Turboprop - Angriff auf PC 12 & Co

    Cessna Single Engine Turboprop - Angriff auf PC 12 & Co: Nachdem sich die Anzeichen für dieses Flugzeug weiter verdichten, eröffne ich mal den dazugehörigen Rahmen. Tragen wir also zunächst einmal die...
  5. Start von Turbofan-Triebwerken am Boden

    Start von Turbofan-Triebwerken am Boden: Guten Abend zusammen, ich suche schon etwas länger nach der Antwort auf die Frage, wie man ein Turbofan-Triebwerk startet. Im Betrieb hat man...