Passive Radare können durch ungewollte Antwort aufgespürt werden

Diskutiere Passive Radare können durch ungewollte Antwort aufgespürt werden im Navigation, Flugfunk u. Verfahren Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Wie die Suche nach Sprengfallen und IR-Minen eine Technologie hervorbrachte, die nun auch passive Radarsysteme ortbar macht...
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.868
Zustimmungen
5.792
Ort
Nürnberg
Wie die Suche nach Sprengfallen und IR-Minen eine Technologie hervorbrachte, die nun auch passive Radarsysteme ortbar macht.

 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.736
Zustimmungen
7.780
Interessanter Bericht ... den Originalbericht in engl. Sprache gibt es hier ==> Polish researchers detect undetectable passive radars

Im Grunde ist ja schon der Begriff "Passiv-Radar" paradox, denn Radar ist per Definition i.d.R. immer aktiv, siehe z.B. ==> wiki
es sei denn man verwendet Radarempfänger (mindestens zwei) zur sogenannten Triangulation. Darüber gibt es etliche Berichte.
Die Fraunhofer-Gesellschaft (früher FGAN) und auch diverse Firmen wie z.B. HENSOLDT beschäftigen sich schon seit vielen Jahren mit der Thematik 'Passiv-Radar'.

... „Das Paradoxe dabei ist, dass uns das Radar nur Feedback sendet, weil der Empfangsverstärker an die Antenne angeschlossen ist“, erklärt Szczepaniak. „So kommen wir in das gepanzerte Gerät hinein und durch dieselbe Antenne wieder raus. Das Radar wird dann von unserer Stimulation gezwungen, ein Signal auszusenden – obwohl es das eigentlich nicht will. Seine Empfangsantenne wird so zur Sendeantenne für unser spezielles Signal.“ ...
Das, was beschrieben wird, würde m.E. ja auch bedeuten, daß jegliches Gerät, das z.B. zur Elektronischen Aufklärung (==> ELINT) genutzt wird, in Zukunft ortbar sein könnte, wenn auch mit gewissem technischem Aufwand.
Und es könnte demnach auch z.B. ==> Radarwarnempfänger/-anlagen betreffen ...

Oder mache ich irgendwo einen Denkfehler ... :headscratch:

Für mich scheint das aber momentan alles noch ziemlich weit weg zu sein ...
 
lutz_manne

lutz_manne

Alien
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
5.015
Zustimmungen
8.076
Ort
Bamberg
Interessant. Wenn also ein passives Radar, bzw. seine Antenne, dazu gebracht werden kann, doch Radiowellen abzusenden, könnte die Abwehr des passiven Radars so aussehen, dass diese erzwungenen Wellen widerum aktiv durch Überlagerung neutralisiert werden könnten?!
 
sixmilesout

sixmilesout

Astronaut
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
2.780
Zustimmungen
5.401
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
Das wichtigste überhaupt:

Neben dem Aufspüren von passiven Radaren könnte die Methode zukünftig auch zur Ortung von Tarnkappenfliegern oder abgeschirmten Drohnen zum Einsatz kommen.
Fazit: Stealth ist fürn Ar****
 
lutz_manne

lutz_manne

Alien
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
5.015
Zustimmungen
8.076
Ort
Bamberg
Das wichtigste überhaupt:



Fazit: Stealth ist fürn Ar****
Über die Zeit gesehen, ja. Wie alle militärischen Vorsprünge ist auch diese Technik irgendwann überholt.
Es gibt irgendwann sicher so gute Sensoren und leistungsstarke Rechner, die Objekte als Schatten in unserer total verstrahlten Welt im Raum erkennen können. Da ist das Verschlucken der Wellen dann sogar Kontraproduktiv. Sowas wird doch sogar schon zum Orten von Personen innerhalb von Gebäuden (z.B. dank WLAN Strahlung) möglich.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.736
Zustimmungen
7.780
nochmal aufgegriffen ...
...
Es gibt irgendwann sicher so gute Sensoren und leistungsstarke Rechner, die Objekte als Schatten in unserer total verstrahlten Welt im Raum erkennen können. ...
Das ist ja jetzt schon möglich, hatte ich ja beschrieben, siehe dazu nochmal u.a. ==> TwInvis – Wikipedia

Da ist das Verschlucken der Wellen dann sogar Kontraproduktiv. Sowas wird doch sogar schon zum Orten von Personen innerhalb von Gebäuden (z.B. dank WLAN Strahlung) möglich.
ich kann Personen in Gebäuden nur orten, wenn sie "irgendein elektronisches Teil am Mann haben", sonst nicht ...
siehe ==> WLAN-Positionsbestimmung für Ortung und Navigation

Für den Hausgebrauch gibt es ja schon länger so etwas Ähnliches, nur anders herum; z.B. um den besten Standort meines Routers festzustellen, dazu wird aber ein (aktives) "elektronisches Bauteil" (hier: Smartphone oder Tablet) und Software (heatmapper) benötigt ...
 
Tester U3L

Tester U3L

Astronaut
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.683
Zustimmungen
3.337
Ort
Meerbusch/Potsdam
ich kann Personen in Gebäuden nur orten, wenn sie "irgendein elektronisches Teil am Mann haben", sonst nicht ...
siehe ==> WLAN-Positionsbestimmung für Ortung und Navigation
Naja, ich denke was @lutz_manne meinte, ist das hier: Mit WLAN hinter geschlossene Türen blicken

Die zu ortende Person braucht da wohl nichts elektronisches mehr 'am Mann'.
Das Prinzip entspricht wohl dem Thema hier im Thread.

Aber so wirklich neu sind doch die passiven Radare auch nicht, wenn ich mich da so an die tschechischen Systeme KRTP-86/-91 "Tamara" der 1980er Jahre erinnere. Scheint ja nicht schlecht gewesen zu sein, wenn man schaut, wie die Sache zum Ende gekommen ist.
 

Redrum

Fluglehrer
Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
208
Zustimmungen
1.191
wenn Elon Musk seine 50.000 Satelliten im All hat, wird er als privater Dienstleister diese Aufgabe übernehmen können. Und natürlich auch Aufgaben für Polizei und weitere Behörden. Time will tell...
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.736
Zustimmungen
7.780
Naja, ich denke was @lutz_manne meinte, ist das hier: Mit WLAN hinter geschlossene Türen blicken
Die zu ortende Person braucht da wohl nichts elektronisches mehr 'am Mann'.
Das Prinzip entspricht wohl dem Thema hier im Thread. ...
in dem Bericht wird aber auch geschrieben:
... Zumindest in der Theorrie müsste es doch möglich sein, aus den sich verändernden elektromagnetischen Feldern Position, Bewegung und sogar die aktuelle Tätigkeit von Personen zu schließen. Tatsächlich sollte es sogar möglich sein, mit WLAN bildgebende Verfahren zu schaffen und sogar hinter Mauern zu blicken. ...
(Fettarkierung von mir)

...
Aber so wirklich neu sind doch die passiven Radare auch nicht, wenn ich mich da so an die tschechischen Systeme KRTP-86/-91 "Tamara" der 1980er Jahre erinnere. Scheint ja nicht schlecht gewesen zu sein, wenn man schaut, wie die Sache zum Ende gekommen ist.
und ja , insbesondere die von ehemals TESLA, dann ERA a.S. (OMNIPOL group) hergestellten Systeme KRTP-81 RAMONA und KRTP-86 TAMARA sind mir wohlbekannt ... :wink2: ... dazu noch eine ältere Übersicht der Systeme auf der Zeitachse,



Noch etwas Aktuelles zu den Passiv-Systemen aus Tschechien:
 
Anhang anzeigen
Thema:

Passive Radare können durch ungewollte Antwort aufgespürt werden

Passive Radare können durch ungewollte Antwort aufgespürt werden - Ähnliche Themen

  • Radaremissionen als Waffe?

    Radaremissionen als Waffe?: Ich habe in einer TV-Doku gesehen, dass bei vielen der sehr leistungsstarken Radaranlagen ein aktiver Betrieb in der näheren Umgebung von Menschen...
  • Raketen mit passivem Radar-Zielsuchkopf?

    Raketen mit passivem Radar-Zielsuchkopf?: Hallo Gibt es schon Boden/Luft-Boden (Hyperschall)-Raketen mit passivem Radar-Zielsuchkopf? MfG Nameless
  • Flanker-Radare

    Flanker-Radare: In die verschiedenen Versionen der Su-27 sind verschiedene Radargeräte eingebaut, mich würde interessieren welche Radare in welchen Maschinen...
  • Reichweite der Radare

    Reichweite der Radare: OK jungs mal gucken was ihr drauf habt ;) Ich und bestimmt auch paar andere, wollen wissen welche Reichweite die Radare der Jets haben,ist ja...
  • Ähnliche Themen

    • Radaremissionen als Waffe?

      Radaremissionen als Waffe?: Ich habe in einer TV-Doku gesehen, dass bei vielen der sehr leistungsstarken Radaranlagen ein aktiver Betrieb in der näheren Umgebung von Menschen...
    • Raketen mit passivem Radar-Zielsuchkopf?

      Raketen mit passivem Radar-Zielsuchkopf?: Hallo Gibt es schon Boden/Luft-Boden (Hyperschall)-Raketen mit passivem Radar-Zielsuchkopf? MfG Nameless
    • Flanker-Radare

      Flanker-Radare: In die verschiedenen Versionen der Su-27 sind verschiedene Radargeräte eingebaut, mich würde interessieren welche Radare in welchen Maschinen...
    • Reichweite der Radare

      Reichweite der Radare: OK jungs mal gucken was ihr drauf habt ;) Ich und bestimmt auch paar andere, wollen wissen welche Reichweite die Radare der Jets haben,ist ja...
    Oben