Piper Pa18/L18 etc.

Diskutiere Piper Pa18/L18 etc. im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich habe mir keine Quellen für die Daten zusammengesucht, im Falle der D-ECBX dürfte es sich aber um www.eurodemobbed.org.uk handeln, was sich...
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
Bei der N10 F der D-ECBX habe ich meine Zweifel.
Ich habe mir keine Quellen für die Daten zusammengesucht, im Falle der D-ECBX dürfte es sich aber um www.eurodemobbed.org.uk handeln, was sich meistens, wenn auch nicht immer als recht zuverlässig erwiesen hat.
In der amerikanischen Luftfahrzeugrolle sind drei Piper PA 18 mit dieser Kennung gelistet. Zwei davon sind nach El Salvador und eine auf die Philippinen exportiert worden. Die c/n passen auch nicht zur D-ECBX. Darüber hinaus hatten die Flugzeuge, die die Amerikaner dem französischen Mlitär geliefert haben vorher normalerweise keine zivile Kennung, sonden, wenn überhaupt, eine Militärfiskalnummer (z.B. 44-5544).
Bei Aircraft Serial Number Search lässt sich für diese c/n keine entsprechende Militärfiskalnummer finden, und die Datenbank von Joe Baughers, die da hintersteckt, halte ich für relativ zuverlässig. Das deutet darauf hin, dass diese Maschine vorher keine USAF-Kennung hatte. Kommt bei den PA-18 des französischen Militärs immer wieder mal vor, ist mir bei den belgischen, italienischen, deutschen oder niederländischen aber fast nie untergekommen. Hat möglicherweise noch was mit den Programmen zum (Wieder-)Aufbau der befreundeten europäischen Streitkräfte nach dem 2.Weltkrieg zu tun, ähnlich wie das Lend-Lease-Programm im 2.Weltkrieg.
Auch bei der D-ECCW kann ich im amerikanischen Register nicht die Kennung N10F zuordnen.
In diesem Fall war Wildbergair vermutlich meine Quelle: OE-ANE, für österreichische Flugzeuge auch ziemlich zuverlässig.
Laut amerikanischem Register hatten folgende c/n die Kennung N10F:
18-6574
18-6544
18-6643
Ich habe diese Kennung im www aber bei diversen Flugzeugen finden können. Mich würde interessieren, was es damit auf sich hat. Aktuell fliegt eine Falcon 10 mit diese Kennung.

Gruß Rimme
Bei dem Kennzeichen N10F dürfte es sich früher um ein Exportkennzeichen von Piper gehandelt haben, das immer wieder neu vergeben wurde, wenn die Maschine umgeschrieben war. Sowas hat Cessna auch gehabt, da waren es häufig immer die gleichen NxxxZ. Mit diesen Kennzeichen wurden dann die Abnahmeflüge gemacht, ggf. noch Überführungsflüge (aber nicht bei der PA-18). Das amerikanische Register hat sich bei den älteren Registrations immer wieder lückenhaft gezeigt, von daher kann man durchaus davon ausgehen, dass es noch viel mehr PA-18 mit diesem Kennzeichen gab.

Sind natürlich nur Indizien und nichts gesichertes.
 
#
Schau mal hier: Piper Pa18/L18 etc.. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
Weitere Ergänzungen:
D-EC..
- ex D-ECEQ (jetzt D-EUBL) 18-5664 - ex OE-CDP, ex D-EDAP, ex OE-ADH, ex D-ECEQ, ex N7196D

D-ED..
  • D-EDCI 18-1976 - ex L-5 (BelgAF), ex 52-2376 (USAF) --> L-6 ist 1959 verunglückt (Quelle)
  • D-EDFZ 18-3427 - ex 96+09 (Lw), ex AC+516 (Lw), ex AA+516 (Lw), ex AS+516 (Lw), ex 54-0727 (USAF)
  • ex D-EDEC (jetzt D-ESMW) 18-1522 - ex D-EDGC, ex FrenchArmy, ex 51-15522 (USAF) --> im Internet keine Quelle für D-EDEC gefunden, nur D-EDGC
  • D-EDGN 18-3419 - ex 96+01 (Lw), ex AC+510 (Lw), ex AS+510 (Lw), ex 54-0719 (USAF)
  • D-EDHZ 18-3129 - ex OO-HBV, ex D-EHTR, ex OL-L55 (BelgAF), ex L55 (BelgAF), ex 53-4729 (USAF)
  • D-EDKM 18-4027 - ex I-EIVJ, ex EI-283 (ItalAF), ex MM542627 (ItalAF), ex 54-2627 (USAF) - 2013 abgestürzt
  • D-EDMF 18-8780 - ex OO-LAP, ex D-ECOL, ex N444Z
  • D-EDMW 18-3426 - ex 96+08 (Lw), ex SA+120 (Lw), ex AC+515 (Lw), ex AS+515 (Lw), ex 54-0726 (USAF)
  • D-EDOJ 18-7803 - ex OE-AIN, ex OE-BIN, ex N10F
  • D-EDPF 18-3423 - ex 96+05 (Lw), ex NL+111 (Lw), ex AC+503 (Lw), ex AS+502 (Lw), ex 54-0723 (USAF)
  • ex D-EDPM (jetzt G-KAMP) - ex D-EDPM, ex 96+27, (Lw) ex NL+104 (Lw), ex AC+502 (Lw), ex AS+501 (Lw), ex 54-0751 (USAF)
  • D-EDSL 18-3438 - ex 96+17 (Lw), ex AC+506 (Lw), ex AS+505 (Lw), ex 54-0738 (USAF)
  • ex D-EDVO (jetzt D-EXAI) 18-3184 - ex OE-ADM, ex D-EDVO, ex R-86 (NederlAF), (L-110 (BelgAF)), ex 53-4784 (USAF) -> L-110 war nur vorgemerkt, ist nicht bei den Belgiern aktiv gewesen, sondern wurde an die Niederländer weitergegeben (Quelle)
 
Zuletzt bearbeitet:
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
  • D-ECQA 18-3182 - ex R-84 (NederlAF), ex L-108 (BelgAF), ex 53-4782 (USAF)
  • D-ECQA 18-3182 - ex R-84 (NederlAF), (L-108 (BelgAF)), ex 53-4782 (USAF) > L-108 war nur vorgemerkt, ist nicht bei den Belgiern aktiv gewesen, sondern wurde an die Niederländer weitergegeben (Quelle)
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
D-EDPA 18-7686 07.12.1961/cx xx.07.1972 ex. 52-2384; MM522384 ital. LW.; I-EICE; EI-63 Absturz 31.12.1976 Wiederaufbau in Dänemark als OY-DRY; später D-ENKC; LN-HHQ; SE-LDZ
Das stellt sich im Svensk Historic Forum etwas anders da (mit Google übersetzt):
SE-LDZ
Typ: Piper PA-18-150 Super Cub
c / n: 18-1984
Herstellungsjahr: 1952

Fd 52-2384 (USAF L-18C), MM522384 EI-63 / I-EICE, OY-DRY, (LN -HHQ) nicht verwendet (PA-18-95) mit Teilen von 53-4713 (USAF L-18C), L-39, OL-L39 (Belg. FV), D-ENKC, (LN-HHI) (LN- HHQ) nicht verwendet


Das deckt sich auch mit den Angaben bei Joe Baugher. In der Unfallmeldung der D-EDPA sind zwei c/n angegeben (18-7686/18-3113) Das deutet darauf hin, dass die schon aus zwei Maschinen zusammengebastelt wurde. Aber im Jahr des Unfalls der D-EDPA (1976) war die OY-DRY bereits in Dänemark registriert. Für die c/n 18-7686 konnte ich nichts zu einer militärischen Vergangenheit finden, vermutlich handelt es sich dann dabei um eine zivile PA-18-150, dafür habe ich aber keine Belege gefunden. Von der verunglückten D-EDPA wurden dann vermutlich Teile (angeblich der Rumpf), aber nicht die Werknummer beim Wiederaufbau der OY-DRY als SE-LDZ übernommen. Deren Werknummer stammt von der ehemals italienischen Maschine.

Somit stellt sich die Historie der drei Flugzeuge vermutlich folgendermaßen dar:
  • LN-JIB (ex D-ENKC) 18-3113 - ex D-ENKC xx.05.1968/cx 01.01.1972, ex OL-L39 (BelgAF), ex L39 (BelgAF), ex 53-4713 (USAF) (PA-18-95/L-18C) --> deregistriert 1972, Rumpf (und Flügel?) 1976 verwendet zum Wiederaufbau der OY-DRY, möglicherweise weitere Teile verwendet zum Wiederaufbau der D-EDPA?.
  • D-EDPA 18-7686 - 07.12.1961/cx xx.xx.1977 (PA-18-150) --> verunfallt 31.12.1976, möglicherweise Teile verwendet zum Wiederaufbau der OY-DRY?
  • SE-LDZ 18-1984 - (LN-HHQ), ex OY-DRY, ex I-EICE/EI-63 (ItalArmy), ex MM522384 (ItalAF), ex 52-2384 (USAF) (PA-18-150, ex PA-18-95/L-18C) --> c/n verwendet beim Aufbau als LN-HHQ, ursprünglicher Rumpf 2016 verwendet für Wiederaufbau der LN-JIB (c/n 18-3113)

Eine Verbindung zwischen der heutigen SE-LDZ und der D-EDPA würde insofern darin bestehen, dass Teile (aber nicht die Identität) der D-ENKC in beiden Flugzeugen enthalten sind bzw. waren. Wiederum scheinen Teile der OY-DRY (aber nicht die Identität) in der heutigen LN-JIB weiterzubestehen.

Verwendete Quellen:
 
Zuletzt bearbeitet:
wölfie

wölfie

Space Cadet
Dabei seit
13.10.2003
Beiträge
1.335
Zustimmungen
9.940
Ort
D
Hallo zusammen,

ich mache mal weiter und hoffe es gibt ein paar unter euch, die das auch interessiert.
Hallo @rimme und @bodo
vielen Dank für Eure Mühe! Ich bin sehr an diesen Übersichten interessiert. Bitte macht so weiter.

Vielleicht könnt Ihr auch noch den aktuellen Stationierungsort hinzufügen (falls bekannt). Das wäre dann das berühmte Tüpfelchen auf dem "I".

Für die D-ESMW kann ich zumindestens Gießen - Lützellinden aktuell bestätigen.
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
Und hier noch die vorerst letzten:

D-EE..
  • D-EECY (jetzt D-ESKS) 18-1427 - ex OY-EFO, ex D-EECY, ex 181427 (FrenchArmy), ex 51-15427 (USAF) - based Frankfurt-Egelsbach/D (Wrack)
  • D-EEIL 18-7909091 - ex N82295 - based Winzeln-Schramberg/D
  • D-EEKU (jetzt HB-PQP) 18-5380 - ex D-EEKU, ex 18-5380 (FrenchArmy), ex N19F - based Bad Ragaz/CH
  • D-EEMS 18-3229 - ex L52 (BelgAF), ex OL-L52 (BelgAF), ex L155 (BelgAF), ex 53-4829 (USAF) - based Werdum/D (Quelle)
  • D-EEQW 18-3421 - ex 96+03 (Lw), ex NL+106 (Lw), ex AC+512 (Lw), ex AA+512 (Lw), ex AS+512 (Lw), ex 54-0721 (USAF) - based Rendsburg-Schachtholm/D
  • D-EETK (später OE-CUT) 18-1568 - ex D-EETK, ex 181568 (FrenchArmy), ex 51-15568 (USAF)
  • D-EETL (jetzt OE-AND) 18-1582 - ex D-EETL, ex 181582 (FrenchArmy), ex 51-15582 (USAF) - nach Absturz noch als aktiv im Register, based Leopoldsdorf/A
  • D-EETT 18-850 - ex R-201 (NederlAF); ex 51-15685 (USAF) - based Uelzen/D
  • D-EETU (jetzt D-EIUH) 18-3125 - ex D-EETU, ex OL-L51 (BelgArmy), ex L51 (BelgAF), ex 53-4725 (USAF) - based Schönhagen/D
  • D-EEUT 18-8726 - ex N4395Z - based Blumberg
  • D-EEWL 18-3448 - ex 96+24 (Lw), ex NL+114 (Lw), ex AC+533 (Lw), ex AS+533 (Lw), ex 54-0748 (USAF) - based Günzburg-Donauried/D
 

rimme

Testpilot
Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
523
Zustimmungen
319
Ort
OWL-Ostwestfalen-Lippe
Hallo Bodo,

nochmals danke für die Änderungen/Ergänzungen. Die Infos zur D-EDPA waren für mich besonders interessant.
Aber ich mache mal weiter mit der Kennung D-EFxx.

D-EFBE 18-6278 - xx.07.1961/ - ex. N8674D - Aktiv
D-EFBI 18-6549 - xx.05.1961/cx xx.07.1970 - ex. N9256D
D-EBFU 18-8062 - 13.03.1964/ - ex. N4068Z - Aktiv
D-EFCG 18-8013 - 26.03.1964/ - ex. N4048Z - Absturz 10.08.1982 bei Lindau-Wildberg
D-EFCX 18-1343 - xx.12.1969/ - ex. 51-15343; französische LW - ACS - Absturz 06.05.1978
D-EFCY 18-7885 - 10.04.1968/ - ex. N6552Z - Aktiv
D-EFCZ 18-1355 - xx.04.1970/ - ex. 51-1355; französische LW - ALH - später OY-ALB - Standort Notodden, Norwegen
D-EFGE 18-611 - 10.09.1964/ - Unfall 01.07.1990 - später S5-DAY
D-EFIV 18-4804 - xx.08.1958/cx xx.08.1964 - 21.12.1966/ - ex. N4393A - Absturz 20.04.1975 bei Landstetten/Starnberg
D-EFOV 18-5019 - xx.05.1958/cx xx.04.1962 - ex. N6785B - Absturz 07.04.1962 bei Meezen
D-EFTG 18-1543 - xx.10.1971/ - ex. 51-15543; französische LW - BNG - später D-EFAG - Aktiv
D-EFUX 18-2391 - xx.06.1957/cx xx.09.1971 - ex. N277T; N2771
D-EFXY 18-4963 - xx.07.1970/ - ex. N4763A; OO-xxx - Absturz 22.06.2008 bei Kiewit - Hasselt
D-EFZI 18-6109 - 11.08.1965/ - ex. OE-AEE - Aktiv

Gruß Rimme
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
Aber ich mache mal weiter mit der Kennung D-EFxx.
Ich dann auch:

  • D-EFBR 18-3457 - ex 96+33 (Lw), ex NL+112 (Lw), ex AC+539 (Lw), ex AS+539 (Lw), ex 54-0757 (USAF) - Standort Lechfeld/D
  • D-EFBU 18-8062 - ex N4068Z - Standort Bielefeld-Windelsbleiche/D
  • D-EFCK 18-3436 - ex 96+15 (Lw), ex NL+101 (Lw), ex AC+504 (Lw), ex AS+503 (Lw), ex 54-0736 (USAF) - Landshut-Ellermühle/D
  • D-EFCN 18-3439 - ex 98+18, ex NL+117, ex AC+24, ex AS+524, ex 54-739 (USAF) - Itzehoe-Hungriger Wolf/D
  • D-EFCX 18-1343 - ex 115343 (FrenchAF), ex 51-15343 (USAF) - Absturz 06.05.1978
  • D-EFCY 18-7885 - ex N6552Z - Standort Essen-Mühlheim/D
  • D-EFDB 18-3923 - ex I-EIJX/EI-227 (ItalArmy), ex MM54-2523 (ItalArmy), ex 54-2523 (USAF) - Standort Bad Ditzenbach/D
  • D-EFGE (jetzt S5-DAY) 18-611 - ex D-EFGE - Standort Slovenj Gradec/SLO
  • D-EFKB 18-5390 - ex (FrenchArmy) - Standort Ingolstadt-Manching/D
  • D-EFLC 18-3422 - ex 96+04 (Lw), ex NL+105 (Lw), ex AC+513 (Lw), ex AA+513 (Lw), ex AS+513 (Lw), ex 54-0722 (USAF) - Standort Nörvenich/D
  • D-EFSW 18-3437 - ex 96+16 (Lw), ex PX+901 (Lw), ex QZ+030 (Lw), ex AC+505 (Lw), ex AS+504 (Lw), ex 54-0737 (USAF) - Standort Uetersen-Heist/D
  • D-EFTB 18-3455 - ex 96+31 (Lw), ex AC+537 (Lw), ex AS+528 (Lw), ex 54-0755 (USAF) - Standort Bonn-Hangelar/D
  • D-EFTG (jetzt D-EFAG) 18-1543 - ex D-EFTG, ex 181543/BNG (FrenchAF), ex 51-15543 (USAF) - Standort Sabonneres/F
  • D-EFYK (jetzt OO-TIM) 18-3424 - ex D-EFYK, ex 96+06 (Lw), ex SE+450 (Lw), ex CA+511 (Lw), ex D-9503 (Lw), ex CA+511, ex AC+511, ex AS+511, ex 54-0724 (USAF) - Standort Antwerp-Deurne/B
  • D-EFZI 18-6109 - ex OE-AEE - Standort Mühldorf (Inn)/D
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
Ergänzungen/Korrekturen aus meiner "Sammlung" (ohne Garantie auf Richtigkeit):
Hier noch sechs Nachzügler sowie die gewünschte Ergänzung der Standorte, soweit bekannt (Änderungen hervorgehoben):

D-EA..
  • D-EABS (jetzt D-EMJP) 18-3199 - ex D-EABS, ex OL-L03 (BelgArmy), ex L-125 (BelgAF), ex 53-4799 (USAF) - Standort Uetersen-Heist/D
  • D-EAEB 18-3085 - ex OL-L11 (BelgArmy) ex L-11 (BelgAF), ex 53-4685 (USAF) - Standort Itzehoe-Hungriger Wolf/D
  • D-EAER 18-1521 - ex 181521 (FrenchArmy), ex 51-15522 (USAF) - Standort Günzburg-Donauried/D
  • D-EAET 18-1571 - ex OO-HMZ, ex F-MBCY (FrenchArmy), ex 115571 (FrenchArmy), ex 51-15571 (USAF) - Standort Erbach/D
  • D-EAEU 18-1652 - ex 181652 (FrenchArmy), ex 51-15562 (USAF) - Standort Würzburg-Schenkenturm/D
  • D-EAEW (jetzt HB-PPJ) 18-5342 - ex I-EAEW, ex D-EAEW - Standort Speck-Fehraltdorf/CH
  • D-EAGT (jetzt PH-FLG) 18-1445 - ex G-BLGT, ex D-EAGT, ex D-EOCC, ex 115445 (FrenchArmy), ex 51-15445 (USArmy) - Standort Hilversum/NL
  • D-EAHX 18-3432 - ex D-EAWK, ex 96+12 (Lw), ex NL+109 (Lw), ex AC+520 (Lw), ex AA+520 (Lw), ex AS+520 (Lw), ex 54-0732 (USAF) - Standort Höxter-Holzminden/D
  • D-EAMC 18-3458 - ex 96+34 (Lw), ex 54-0746 (USAF) - 1982 verunfallt
  • D-EANC (jetzt D-ELYT) 18-2013 - ex PH-FLH, (PH-FLG), ex D-EANC, ex I-BDUE, ex I-EIPU, ex MM52-2413 (ItalAF), ex 52-2413 (USAF) - Standort Vöslau/A
  • D-EATS 18-3351 - ex N4282V, ex I-EIHD, ex EI-129 (ItalAF), ex MM53-7551 (ItalAF), ex 53-7751 (USAF) - Standort Kempten-Durach/D
  • D-EATY - Standort Lachen-Speyerdorf/D
  • D-EAUT 18-7909190 - # - Standort Aalen-Heidenheim/D

D-EB..
  • D-EBAD 18-3429 - ex D-EJRR, ex 96+10 (Lw), ex NL+109 (Lw), ex AS+518 (Heer), ex SB+220 (Marine), ex 54-0729 (USAF) - Standort Albstadt-Degerfeld/D
  • D-EBAL - Standort Erbach/D
  • D-EBAW 18-5389 - ex 18-5389 (FrenchArmy) - Standort Hetzleser Berg/D
  • D-EBBB 18-3425 - ex 96+07 (Lw), ex PZ+901 (Lw), ex QZ+010 (Lw), ex AC+514 (Lw), ex AA+514 (Lw), ex AS+514 (Lw), ex 54-0725 (USAF) - Standort Bückeburg-Weinberg/D
  • ex D-EBBR (jetzt N298SQ) 18-1586 - ex D-EBBR, ex D-ELTQ, ex 115586 (FrenchArmy), ex 51-15586 (USAF) - Standort Hoogeveen/NL
  • D-EBCG 18-2549 - ex PH-NYL, ex 182549 (FrenchArmy), ex 52-6231 (USAF) - Standort Schmidgaden/D
  • D-EBCR 18-2032 - ex D-EWDL, ex D-ENWO, ex R-35 (NederlAF), ex 52-2432 (USAF) - Standort Altena-Hegenscheid/D
  • D-EBFB - Standort Gelnhausen/D
  • D-EBFC - Standort Göppingen-Bezgenriet/D
  • D-EBFD - Standort Celle-Arloh/D
  • D-EBFJ 18-2044 - ex OO-NLG, ex PH-NLG, ex R-67 (NederlAF), ex 52-2444 (USAF) - Standort Bohmte-Bad Essen/D
  • D-EBFU 18-3126 - ex L-52 (BelgAF), ex 53-4726 (USAF) - Standort Sint Truiden-Brustem/B
  • D-EBHV 18-2058 - ex PH-JKB, ex R-73 (NederlAF), ex 52-2458 (USAF) - Standort Borken-Hoxfeld/D
  • D-EBHY - Standort Aalen-Heidenheim/D
  • D-EBID - Standort Reutte-Höfen/A
  • D-EBJB 18-3922 - ex N428R, ex EI-226 (ItalArmy), ex MM54-2522 (ItalArmy), ex I-EIJW, ex 54-2522 (USAF) - Standort Bremen/D
  • D-EBOB - Standort Celle-Arloh/D
  • D-EBRG 18-7909189 - ex G-MGMM, ex D-EBRG - Standort Pirmasens/D
  • D-EBUZ 18-6769 - ex N3299P - Standort Coburg-Brandsteinsebene/D
  • D-EBXF 18-3456 - ex 96+32 (Lw), ex NL+110 (Lw), ex AC+528 (Lw), ex AS+528 (Lw), ex 54-0756 (USAF) - Standort Neuburg/D
  • D-EBXY 18-7626 - ? - Standort Bad Wörishofen-Nord/D
  • D-EBYB - Standort Worms/D
  • D-EBYK (jetzt I-POHE) - Standort Brescia-Montichiari/I
  • D-EBYO 18-5859 - ex OE-CPW, ex N7572D - Standort Hetzleser Berg/D
  • D-EBYX 18-3450 - ex 96+26 (Lw), ex NL+103 (Lw), ex AC+535 (Lw), ex AS+535 (Lw), ex 54-0750 (USAF) - Standort Antwerp-Deurne/B
  • D-EBZR 18-4017 - ex I-FADI, ex OO-LWA, ex EI-274 (ItalArmy), ex MM542617 (ItalArmy), ex I-EIVA, ex 54-2617 (USAF) - Standort Grimbergen-Lint/B
 

rimme

Testpilot
Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
523
Zustimmungen
319
Ort
OWL-Ostwestfalen-Lippe
Hallo zusammen,

ich habe auch noch einen Nachzügler.

D-EFKA 18-5336 xx.03.1973/ - ex. ALAT französische LW - später G-BBDI - Absturz 24.08.1989

Gruß Rimme
 

rimme

Testpilot
Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
523
Zustimmungen
319
Ort
OWL-Ostwestfalen-Lippe
Damit´s nicht langweilig wird hier die D-EGxx

D-EGAQ 18-8344 - 14.04.1966/cx - ex. N4163Z - später N666AF
D-EGCI 18-5879 - 27.04.1967/cx -
D-EGGA 18-7246 - 30.03.1967/cx xx.07.1972
D-EGGM 18-5401 - xx.06.1970/cx - Aktiv
D-EGHU 18-8802 - xx.09.1969/cx -
D-EGIN 18-5652 - 23.05.1957/cx -
D-EGLG 18-468 - 28.03.1967/cx - ex. 50-1812 grichische LW; (D-EHFV) - später OY-ALK; TF-ALK - aktiv
D-EGMO 18-3195 - xx.06.1972/cx - ex. 53-4795 (USAF); L121, OL-L21, L-21 belgische LW - Aktiv
D-EGWS 18-1414 - xx.07.1971/cx - ex. 51-15414 ALAT französische LW - später OY-ECM; VH-ECN

Das waren die D-EGxx´s

Gruß Rimme
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
Damit´s nicht langweilig wird hier die D-EGxx
Und hier wieder meine Ergänzungen:

D-EG..
  • ex D-EGCI (jetzt LN-KCM) 18-5878 - 27.04.1967/cx xx.xx.1983 - ex D-EGCI, ex N7582D - stationiert in Vaksinen/N
  • D-EGFG 18-3420 - ex 96+02 (Lw), ex NL+107 (Lw), ex AC+501 (Lw), ex AS+509 (Lw), ex 54-0720 (USAF) - stationiert in Nordholz-Spieka/D
  • ex D-EGFS (jetzt D-ELKG) 18-7709056 - ex D-EGFS, ex HB-PBM, ex N83524 - stationiert in Varrelbusch/D
  • D-EGGA 18-7246 - ex N3373Z
  • D-EGGM 18-5401 - ex ex 18-5401 (FrenchArmy) - stationiert in Verona-Boscomantico/I
  • D-EGJN 18-564 - ex R-210 (NederlAF), ex 51-15678 (USAF), ex N7193K - stationiert in Ampfing/D
  • ex D-EGLG (jetzt TF-ALK) 18-468 - ex OY-ALK, ex D-EGLG, (D-EHFV), ex 50-1812 (GreekAF), ex 50-1812 (USAF) - stationiert in Reykjavik/IS
  • D-EGMO - stationiert in Gelnhausen/D
  • D-EGMU 18-426 - ex TC-CCO, ex TurkArmy, ex 50-1770 (USAF) - stationiert in Albstadt-Degerfeld/D
  • D-EGOR 18-2632 - ex OH-CPT, ex SE-BXW, ex N10F - stationiert in Trier-Föhren/D
  • ex D-EGWS (jetzt VH-ECN) 18-1414 - ex OY-ECM, ex D-EGWS, ex 51-15414 (FrenchArmy), ex 51-15414 (USAF)
 

rimme

Testpilot
Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
523
Zustimmungen
319
Ort
OWL-Ostwestfalen-Lippe
Nachfolgend die Kennung D-EHxx:

D-EHAM 18-5656 - 23.05.1957/cx 25.05.1959 - Absturz 18.05.1959
D-EHCB 18-3219 - xx.07.1969/cx - ex. 53-4819; L145; OL-L45 belgische LW - Aktiv
D-EHCC 18-3097 - xx.08.1969/cx xx.07.1971 - ex. 53-4697; L23; OL-L23 belgische LW
D-EHCD 18-3137 - xx.08.1969/ cx - ex. 53-4737; L63; OL-L63 belgische LW - Aktiv
D-EHCF 18-3190 - xx.07.1969/cx - ex. 53-4790; L116; OL-L16 belgische LW - Aktiv
D-EHCH 18-3189 - xx.07.1969/cx - 53-4789; L115; OL-L15 belgische LW - Absturz xx.xx.1976
D-ECHI * 18-1504 - xx.09.1969/cx xx.12.1969 - ex. 51-15504; ALAT französische LW
D-ECHJ 18-1339 - xx.07.1969/cx - ex. 51-15339; ALAT französische LW - Absturz 17.10.1981
D-EHCK 18-1491 - xx-08.1970/cx - ex. 51-15491; ALAT französische LW - Aktiv
D-ECHL 18-1436 - xx.07.1969/ cx - ex. 51-15436; ALAT franösische LW - Aktiv
D-EHCN 18-1481 - xx.05.1970/cx xx.12.1970 - ex. 51-15481; ALAT französische LW - später D-EOCA - Aktiv
D-EHCO 18-1529 - xx.02.1970/cx - ex. 51-15529; ALAT französische LW - Aktiv
D-EHCU 18-1447 - xx.11.1972/cx - ex. 51-15447; ALAT französische LW; N1156R 03.11.1971/cx 22.08.1972
D-EHEK 18-6156 - 24.05.1958/cx - Absturz 29.05.1983 Flugplatz Nördlingen
D-EHJA 18-5326 - xx.05.1971/cx - ex. ALAT französische LW; N5882 25.03.1971/cx 05.05.1971 - Absturz 29.05.1993
D-EHJC 18-5354 - xx.06.1971/cx - ex. ALAT französische LW - Aktiv
D-EHLJ 18-3440 - 19.06.1968/cx - ex 54-0740; AS+531; AC+531; QZ+020 - Aktiv
D-EHMI 18-6242 - 26.08.1963/cx - ex. N8584D - Aktiv
D-EHOK 18-3772 - 24.05.1958/cx 24.06.1959 - Überschlag 03.06.1959 4 km SW von Hallig Hooge
D-EHRY 18-7865 - 08.11.1962/cx -
D-EHTO * 18-1583 - 20.03.1967cx xx.08.1971 - ex. 51-15583; ALAT französische LW - Absturz 02.08.1971 Sulzberger See
D-EHTR * 18-3129 - xx.05.1971/cx - ex. 53-4729; OL-L55 belgische LW - später (OO-HBV); D-EDHZ - Aktiv
D-EHTS * 18-3220 - xx.04.1971/cx xx.11.1971 - ex. 53-4820; L146; OL-L17 belgische LW
D-EHTV * 18-3187 - xx.05.1971/cx xx.11.1971 - ex. 53-4787; L113; OL-L13 belgische LW
D-EHUP 18-5653 - 02.09.1957/cx - ex. N7187D 17.07.1957/cx 19.07.1957 - Eine der Piper´s der Burda-Staffel

Das * bedeutet, daß dies eine PA 19 war.

Gruß Rimme
 

rimme

Testpilot
Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
523
Zustimmungen
319
Ort
OWL-Ostwestfalen-Lippe
Hallo zusammen,

ich habe noch zwei Nachzügler gefunden:

D-EBNS 18-6117 - ex. N8182D; PH-MAV; G-JELY - Aktiv
D-EEWO 18-554 - ex. N7183K; 51-15668G; R-202 niederländische LW

Gruß rimme
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
Hallo zusammen,

ich habe noch zwei Nachzügler gefunden:

D-EBNS 18-6117 - ex. N8182D; PH-MAV; G-JELY - Aktiv
D-EEWO 18-554 - ex. N7183K; 51-15668G; R-202 niederländische LW - Stationiert in Torino-Aeritalia/I
 
Zuletzt bearbeitet:
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
Nachfolgend die Kennung D-EHxx:
Und wieder die Korrekturen/Ergänzungen dazu:

D-EHAM 18-5656 - 23.05.1957/cx 25.05.1959 - Absturz 18.05.1959
D-EHAP 18-1530- ex. 51-15530 (USArmy); ALAT; D-EOCF - Aktiv, Stationiert in Saarmund/D
D-EHCB 18-3219 - xx.07.1969/cx - ex. 53-4819; L145; OL-L45 belgische LW - Aktiv, Stationiert in Antwerp-Deurne/B
D-EHCC 18-3097 - xx.08.1969/cx xx.07.1971 - ex. 53-4697; L23; OL-L23 belgische LW
D-EHCD 18-3137 - xx.08.1969/ cx - ex. 53-4737; L63; OL-L63 belgische LW - Aktiv, Stationiert in Hahnweide/D
D-EHCF 18-3190 - xx.07.1969/cx - ex. 53-4790; L116; OL-L16 belgische LW - Aktiv, Stationiert in Meschede-Schüren/D
D-EHCH 18-3189 - xx.07.1969/cx - 53-4789; L115; OL-L15 belgische LW - Absturz xx.xx.1976
D-EHCI * 18-1504 - xx.09.1969/cx xx.12.1969 - ex. 51-15504; ALAT französische LW
D-EHCJ 18-1339 - xx.07.1969/cx - ex. 51-15339; ALAT französische LW - Absturz 17.10.1981
D-EHCK 18-1491 - xx-08.1970/cx - ex. 51-15491; ALAT französische LW - Aktiv, Stationiert in Pirmasens/D
D-ECHL 18-1436 - xx.07.1969/ cx - ex. 51-15436; ALAT franösische LW - Aktiv, Stationiert in Brilon (Hochsauerland)/D
D-EHCN 18-1481 - xx.05.1970/cx xx.12.1970 - ex. 51-15481; ALAT französische LW - später D-EOCA - Aktiv, Stationiert in Pattonville/D
D-EHCO 18-1529 - xx.02.1970/cx - ex. 51-15529; ALAT französische LW - Aktiv, Stationiert in Ithwiesen/D
D-EHCU 18-1447 - xx.11.1972/cx - ex. 51-15447; ALAT französische LW; N1156R 03.11.1971/cx 22.08.1972 - Aktiv, Stationiert in Neuburg-Egweil/D
D-EHEK 18-6156 - 24.05.1958/cx - Absturz 29.05.1983 Flugplatz Nördlingen
D-EHJA 18-5326 - xx.05.1971/cx - ex. ALAT französische LW; N5882 25.03.1971/cx 05.05.1971 - Absturz 29.05.1993
D-EHJC 18-5354 - xx.06.1971/cx - ex. ALAT französische LW - Aktiv, Stationiert in Salzgitter-Schäferstuhl/D
D-EHLJ 18-3440 - 19.06.1968/cx - ex 54-0740; AS+531; AC+531; QZ+020 - Aktiv, Stationiert in Lager Hammelburg/D
D-EHMI 18-6242 - 26.08.1963/cx - ex. N8584D - Aktiv
D-EHOK 18-3772 - 24.05.1958/cx 24.06.1959 - Überschlag 03.06.1959 4 km SW von Hallig Hooge
ex D-EHRY (jetzt OO-POU) 18-7865 - 08.11.1962/cx - Aktiv, Stationiert in Zoersel-Oostmalle/B
D-EHTO * 18-1583 - 20.03.1967cx xx.08.1971 - ex. 51-15583; ALAT französische LW - Absturz 02.08.1971 Sulzberger See
D-EHTR * 18-3129 - xx.05.1971/cx - ex. 53-4729; L55; OL-L55 belgische LW - später (OO-HBV); D-EDHZ - Aktiv, Stationiert in Bitburg
D-EHTS * 18-3220 - xx.04.1971/cx xx.11.1971 - ex. 53-4820; L146; OL-L17 belgische LW
D-EHTV * 18-3187 - xx.05.1971/cx xx.11.1971 - ex. 53-4787; L113; OL-L13 belgische LW
D-EHUP 18-5653 - 02.09.1957/cx - ex. N7187D 17.07.1957/cx 19.07.1957, Absturz 1973 - Eine der Piper´s der Burda-Staffel
 

rimme

Testpilot
Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
523
Zustimmungen
319
Ort
OWL-Ostwestfalen-Lippe
So, nach einer kleine Pause mache ich mal weiter mit D-EIxx

D-EIAC 18-8823 - xx.04.1970/ - ex. D-EKAF(wurde nach Unfall mit neuem Rahmen aufgebaut - später N1136Z; G-CUBP; (PH-WDP); VH-YUP - aktiv
D-EIEI 18-1347 - xx.05.1973/ - ex. 51-15347 USAF; 51-15347 türkisches Heer - aktiv
D-EIGG 18-2100 - xx.06.1970/ - ex. 52-2500; ALAT französische LW
D-EINZ 18-8310 - 05.11.1965/ -
D-EIRG 18-5656 - xx.xx.xxxx/ - ex. PH-LUB

Gruß Rimme
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
413
Zustimmungen
308
Ort
Wershofen/Eifel
So, nach einer kleine Pause mache ich mal weiter mit D-EIxx

D-EIAC 18-8823 - xx.04.1970/ - ex. D-EKAF(wurde nach Unfall mit neuem Rahmen aufgebaut - später N1136Z; G-CUBP; (PH-WDP); VH-YUP - aktiv
D-EIEI 18-1347 - xx.05.1973/ - ex. 51-15347 USAF; 51-15347 türkisches Heer - aktiv
D-EIGG 18-2100 - xx.06.1970/ - ex. 52-2500; ALAT französische LW
D-EINZ 18-8310 - 05.11.1965/ -
D-EIRG 18-5656 - xx.xx.xxxx/ - ex. PH-LUB

Gruß Rimme
Mit D-EIxx gibt es wirklich nicht viele PA-18. Ich habe noch folgendes dazu:

- ex D-EIAC (jetzt VH-YUP) 18-8823 - ex G-CUBP, ex N1136Z, (PH-WDP), ex D-EIAC - aktiv --> D-EKAF hat c/n 18-4649 und diente wahrscheinlich in den 70er-Jahren als Ersatzteilspender
- D-EIBL 18-8009024 - ex N63928 - aktiv, stationiert in Tannheim/D
  • D-EIEI 18-1374 - (D-EKQJ), ex 181374 (FrenchArmy), ex 51-15374 (USAF) - aktiv, stationiert in Nordhorn-Lingen/D --> die falsche Zuordnung der Historie resultiert aus dem Zahlendreher in der Werknummer
  • D-EINZ 18-8310 - ex N7443Z - aktiv, stationiert in Bremgarten/D
  • ex D-EIRG (jetzt HB-POU) 18-5731 - ex D-EIRG, (SE-???), ex PH-LUB, ex N7189D - aktiv, stationiert in Mollis/CH --> Wiederaufbau erfolgte mit Teilen von c/n 18-5656 und 18-4338
- D-EIUH 18-3125 - ex D-EETU, ex OL-L51 (BelgAF), ex L51 (BelgAF), ex 53-4725 (USAF) - aktiv, stationiert in Schönhagen/D
- ex D-EIWW (jetzt LX-MAC) 18-5392 - ex OO-ACN, ex D-EIWW, ex 18-5392 (FrenchArmy), ex N10F - aktiv, stationiert in Luxembourg-Findel/L
 

rimme

Testpilot
Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
523
Zustimmungen
319
Ort
OWL-Ostwestfalen-Lippe
So, nächster Buchstabe - D-EJxx

D-EJAQ 18-5725 - 30.05.1960/cx 26.01.1961 - ex. N7363D; SE-CLI - später SE-CLI
D-EJEN 18-5644 - 06.04.1966/ - ex. 2A-AS östereichische LW; OE-OEN - aktiv
D-EJEP 18-6629 - 22.09.1958/ - später EC-HOE
D-EJEQ 18-6039 - 30.05.1960/ - ex. N7879D; SE-CLH - später OY-EFY; G-SWAY - aktiv
D-EJFB 18-1619 - xx.04.1970/ - ex. 51-15619; ALAT französische LW - Absturz 21.04.1982
D-EJIM 18-1531 - ex. 51-15531; ALAT französische LW; OO-HNC; OO-BVL - aktiv stationiert in Rinteln
D-EJQO * 18-3206 - xx.02.1971/ - ex. 53-4806; L-132 , OL-L32 belgische LW - aktiv
D-EJYQ 18-5050 - 21.06.1960/xx.07.1970 - ex. N6872B - Absturz 1970

Gruß Rimme
 

rimme

Testpilot
Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
523
Zustimmungen
319
Ort
OWL-Ostwestfalen-Lippe
Hallo zusammen,

ich habe noch einen Nachzügler gefunden und zwar die

D-EEKL 18-5330 - xx.06.1973/ - ex. ALAT französische LW - diese PA 18 wurde nach der ALAT irgendwann auf Schwimmer gesetzt. Am 07.09.1997 verünglückte sie bei der Landung auf dem Bolmensee bei Ljungby in Schweden. Der Pilot hatte das Fahrwerk ausgefahren und sich überschlagen. Den Unfall hatte er zwar überlebt, da das Wetter für eine Rettungsaktion jedoch zu schlecht war ist er später ertrunken.

Gruß Rimme
 
Thema:

Piper Pa18/L18 etc.

Piper Pa18/L18 etc. - Ähnliche Themen

  • Piper L-18 C, Airmodel Vacukit 1:72

    Piper L-18 C, Airmodel Vacukit 1:72: Hallo liebe Modellbaukollegen. Da wir ja jetzt wegen Carola etwas mehr Zeit zur Verfügung haben, möchte ich euch meine nächste Baustelle zeigen...
  • 1/72 KP Piper PA-25 Pawnee "over australia"

    1/72 KP Piper PA-25 Pawnee "over australia": NAch meinem Baubreicht hier jetzt die Bilder des fertigen Modells. KP Kit 1:72 Piper Pawnee "over australia" Scratch: Sprühanlage, Verstrebungen...
  • Piper PA-25 Pawnee - KP 1:72

    Piper PA-25 Pawnee - KP 1:72: Hallo zusammen, Mal wieder KP und diesmal wieder ein neuer Bausatz. Piper PA-25 Pawnee als Schlepp und Agrarflugzeug. Der Bausatz ist wieder ein...
  • Suche Piper

    Suche Piper: Hallo, Kann mir jemand sagen, wie ich mit einer Werksnummer den Verbleib (ggfs weltweit) einer bestimmten Maschine herausfinden kann? Danke! Gruss...
  • Kampf dem „Gelben Drachen“! – Piper L-18C, 1/72 KP

    Kampf dem „Gelben Drachen“! – Piper L-18C, 1/72 KP: Wenn ich es recht sehe, dann hat hier noch niemand über den Bau einer Piper L-18 aus diesem Bausatz berichtet. Wie mannigausa in [2] schon...
  • Ähnliche Themen

    • Piper L-18 C, Airmodel Vacukit 1:72

      Piper L-18 C, Airmodel Vacukit 1:72: Hallo liebe Modellbaukollegen. Da wir ja jetzt wegen Carola etwas mehr Zeit zur Verfügung haben, möchte ich euch meine nächste Baustelle zeigen...
    • 1/72 KP Piper PA-25 Pawnee "over australia"

      1/72 KP Piper PA-25 Pawnee "over australia": NAch meinem Baubreicht hier jetzt die Bilder des fertigen Modells. KP Kit 1:72 Piper Pawnee "over australia" Scratch: Sprühanlage, Verstrebungen...
    • Piper PA-25 Pawnee - KP 1:72

      Piper PA-25 Pawnee - KP 1:72: Hallo zusammen, Mal wieder KP und diesmal wieder ein neuer Bausatz. Piper PA-25 Pawnee als Schlepp und Agrarflugzeug. Der Bausatz ist wieder ein...
    • Suche Piper

      Suche Piper: Hallo, Kann mir jemand sagen, wie ich mit einer Werksnummer den Verbleib (ggfs weltweit) einer bestimmten Maschine herausfinden kann? Danke! Gruss...
    • Kampf dem „Gelben Drachen“! – Piper L-18C, 1/72 KP

      Kampf dem „Gelben Drachen“! – Piper L-18C, 1/72 KP: Wenn ich es recht sehe, dann hat hier noch niemand über den Bau einer Piper L-18 aus diesem Bausatz berichtet. Wie mannigausa in [2] schon...

    Sucheingaben

    PA18

    ,

    Alaska TDL

    ,

    Flugzeugkennung D-ELHM

    ,
    piper pa 18
    , d-epaj piper, piper, piper pa 18 fliegen forum, pa 18 fliegen forum, PA-18 D-EAUT, d-epaj flugzeug, piper d-emmy, Heide Bsum, piper pa18 d-eaty, d-ebhp, flugzeug d-ekis, baden oos pa18, D-ELYH, piper D-EDIT, D-EMMY Rheinermark, d-edpf, PA-18
    Oben