Plötzlich auftretende Turbulenzen

Diskutiere Plötzlich auftretende Turbulenzen im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Was mich an Meldungen wie dieser immer wieder überrascht ist, dass das Wetterradar und die Meteorologen Boden solch Zonen mit schweren Turbulenzen...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.295
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Was mich an Meldungen wie dieser immer wieder überrascht ist, dass das Wetterradar und die Meteorologen Boden solch Zonen mit schweren Turbulenzen nicht frühzeitiger erkennen können, so dass sie ausweichen können. Eigentlich hat man doch alles an Gerätschaften an Bord und in den Wettersatelliten 7x24 verfügbar.

    http://www.spiegel.de/panorama/etih...saeulenbrueche-bei-turbulenzen-a-1090926.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Magdeburg
    Das sind leider Clear Air Turbulence, die treten in Luftmassen auf, die sonst völlig unauffällig sind. Keine Wolken oder sonstige Luftfeuchtigkeit die einem die Zone der Turbulenz anzeigen würde und die man mit dem Wetterradar auch detektieren kann. Darum kommen die Anschnallzeichen im Reiseflug i.d.R. auch erst nach dem man das erste Luftloch durchflogen hat.

    Ich bin mir aber auf der anderen Seite fast sicher, dass man mit ausreichenden Daten in der Lage wäre Zusammenhänge zwischen bestimmten Wetterphänomenen und CAT herzustellen. Nur glücklicherweise gibt es solche Ereignisse in der Luftfahrt nicht ständig, so dass die Datenbasisi eben nicht so groß ist.
     
  4. #3 Intrepid, 05.05.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.033
    Zustimmungen:
    2.155
    Auf solchen Karten sind die Gebiete mit erwarteter "klare-Luft-Turbulenz" eingezeichnet: *klickmich*.

    Sicher ist eigentlich nur, dass man während des gesamten Fluges angeschnallt bleiben sollte. Vermeiden kann man die Gebiete nicht immer. Und manchmal werden sie noch nicht einmal vorhergesagt.
     
  5. #4 Philipus II, 05.05.2016
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Die Disziplin beim Anschnallen ist an Bord von Flugzeugen mit gewissem Klientel meiner eigenen Erfahrung nach überschaubar. Bei meinen letzten Etihad-Flügen wurde das Anschnallzeichen regelmäßig ignoriert. Bis die Kabinenbesatzung das dann den Passagieren erklärt vergeht nunmal Zeit. Mich würde es daher durchaus interessieren, ob die Anschnallzeichen eventuell sogar bereits an waren.
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.295
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Auf solchen Langstreckenflügen werden nie alle angeschnallt bleiben können. Selbst in der Business Class steht man bei 10 Stunden Flug mal auf.
    Wenn man weiß, in welchen Zonen es ggf. zu CAT kommen kann, könnte man die Anschnallzeichen ja sicherheitshalber mal aktivieren, wenn dann nichts war, kann man sie ja wieder deaktivieren.
     
  7. #6 Intrepid, 05.05.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.033
    Zustimmungen:
    2.155
    Ich bin schon lange keine Langstrecke mehr geflogen, aber eigentlich sollte das so gehandhabt werden. Problematisch sind die nicht vorher angesagten CAT. Und deshalb gilt das generelle Anschnallgebot: immer, wenn man auf seinem Platz sitzt, soll man sich anschnallen. Das reduziert die Zahl der Verletzten auf diejenigen, die sich gerade die Beine vertreten.
     
    bladestall gefällt das.
  8. #7 _Michael, 05.05.2016
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Dass es extrem plötzlich extrem heftig werden kann, ist vielen Leuten schlicht nicht bekannt.

    Manchmal frage ich mich in diesem Zusammenhang, ob man anstelle der oder zusätzlich zur klassischen Sicherheitsinstruktion nicht besser ein 2-3 minütiges Video mit allgemeinen, wechselnden Themen zur Flugsicherheit zeigen sollte. Man kann nicht alles abhandeln, aber mit der Zeit würde sich wohl ein deutlich besseres Verständnis in der fliegenden Bevölkerung bilden. Die Sicherheitsinstruktionen werden ja gerne missachtet, weil man schlicht nicht weiss, wofür und warum.
     
    Mirka73 gefällt das.
  9. #8 klaus06, 07.05.2016
    klaus06

    klaus06 Testpilot

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    384
  10. #9 Schorsch, 09.05.2016
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die Clear Air Turbulence sorgen für erhebliche Anzahl von Verletzten, daher müsste man schon mal überlegen wie man das besser hinbekommt. Vor allem sollte den Leuten klargemacht werden, dass das "Anschnallen" hier nicht festzurren am Sitz bedeutet, sondern sich lose sichern ohne Komfortverlust.
    Hier wird das Klientel eine Rolle spielen: wie viel Prozent verstehen die Ansagen überhaupt? Wie viele von denen schnallen sich im Auto an (Annahme: Indonesien, weniger als 20%), so gesehen ist das bisschen Turbulenz eher das geringere Problem.
     
  11. #10 B.L.Stryker, 09.05.2016
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    1.014
    Ort:
    Freiberg
    Wie ist bei sowas mit Versicherung und Entschädigung geregelt?
     
    mcnoch gefällt das.
  12. #11 innwolf, 15.05.2016
    innwolf

    innwolf Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    97

    Wetterradar kann nur horizontale Windscherungen erkennen wenn Regen, Hagel, Schnee oder viel Staub in der Luft ist, und das nur mit Dopplerradar, Systeme die erst in den letzten 5 Jahren weltweit installiert werden.. Vertikale Strömungsanteile sind garnicht entdecktbar.


    Deshalb auch auf Langstrecke angeschnallt sitzen bleiben, vorherige Ernährung anpassen, pures Wasser trinken nur um Dehydrierung zu vermeiden.
     
  13. #12 klaus06, 24.04.2017
    klaus06

    klaus06 Testpilot

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    384
  14. #13 RomanW., 01.05.2017
    RomanW.

    RomanW. Testpilot

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    2.608
    Beruf:
    Medienbranche
    Ort:
    Österreich
    Eine Maschine der Aeroflot ist laut orf.at im Flug durch Turbulenzen durchgesackt.
    Es gibt 25 Verletzte. Offenbar waren viele Passagiere nicht angeschnallt.
    http://orf.at/stories/2389577/
    Laut orf.at erlitten einige Passagiere Knochenbrüche und Gehirnerschütterungen.
     
  15. #14 Unwissend, 01.05.2017
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    369
    Das passiert immer wieder, egal welcher Flugline.
    Ein PAX wurde so schwer verletzt, das er noch an Bord vor der Landung
    opperiert werden musste.

    Warum sich die Leute abschnallen, ohne z.B auf Toilette zu gehen, versteh ich nicht.
    Ertaunlich was heutige Flugzeuge aushalten, ohne auseinander zu brechen.
    Grüße Frank
     
  16. #15 Simon Maier, 01.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2017
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    286
    Unwissend gefällt das.
  17. #16 Unwissend, 01.05.2017
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    369
    " The aircraft had encountered clear air turbulence, the weather radar was unable to detect the turbulence"

    Grüße Frank
     
  18. #17 RomanW., 01.05.2017
    RomanW.

    RomanW. Testpilot

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    2.608
    Beruf:
    Medienbranche
    Ort:
    Österreich
    War von meiner Seite aus keinesfalls gegen die Aeroflot gerichtet.
    :smile1:
     
    Unwissend gefällt das.
  19. #18 Chopper80, 01.05.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    1.279
    Ort:
    Germany
    ????

    C80
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schorsch, 02.05.2017
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Deine Fantasie.
    Tatsächlich:
    However, there have been fractures and concussions, a number of the injured need surgery.

    Jemanden an Bord eines Flugzeugs zu operieren ist komplett sinnlos. Das etwaige Richten von Knochenbrüchen kann ich ohne Röntgen sowieso vergessen; sollte jemand eine starke Blutung haben, dann ist ohne Konserven sowieso schnell Schluss.

    Ich würde behaupten, dass nicht mal besonders starke Turbulenzen notwendig sind. Das mit dem Anschnallen ist auch eine Frage von Gewohnheit und Erziehung. Ich würde die kecke Behauptung aufstellen, dass es auch im russischen Straßenverkehr mehr Gurtmuffel gibt.
     
  22. #20 Augsburg Eagle, 02.05.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.011
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Mal abgesehen davon, dass es operiert heißt: Wo steht das? :confused1:
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Plötzlich auftretende Turbulenzen

Die Seite wird geladen...

Plötzlich auftretende Turbulenzen - Ähnliche Themen

  1. Lauter, plötzlicher Lärm beim Landeanflug

    Lauter, plötzlicher Lärm beim Landeanflug: Moin. Ich wohne seit 2 Jahren in Hamburg und mir fällt manchmal ein seltsames Geräusch auf. Ich höre und sehe das Flugzeug, und URPLÖTZLICH ist...
  2. DVD-Laufwerk plötzlich defekt?

    DVD-Laufwerk plötzlich defekt?: Nein es ist nicht defekt... Wer kann helfen? Plötzlich und aus unerklärlichen Gründen will mein DVD-Laufwerk im Rechner keine DVD-Filme mehr...
  3. Plötzliche Qualitätseinbussen beim Verkleinern der Bilder

    Plötzliche Qualitätseinbussen beim Verkleinern der Bilder: Hallo zusammen Ich hatte dieses Problem auch schon mal vor längerer Zeit und es auch hier gestellt ich habe es jedoch nicht mehr gefunden....