Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa

Diskutiere Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; kleines RC-135 - update: die RC-135V 64-14848 fliegt aktuell mit (Verlege-) c/s HOOVR75 zurück in die USA. Anm.: es kam zu keinem...
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
kleines RC-135 - update:
die RC-135V 64-14848 fliegt aktuell mit (Verlege-) c/s HOOVR75 zurück in die USA.

Anm.:
es kam zu keinem Aufklärungseinsatz an den üblichen Interessengebieten (Barentssee, Ostsee/Baltikum, Schwarzes Meer), nur zu drei längeren Flügen über der Nordsee, siehe n.a. Tabelle:
 
Anhang anzeigen
4F721210

4F721210

Space Cadet
Dabei seit
07.10.2005
Beiträge
2.061
Zustimmungen
6.410
Ort
HIP
Die vier E-4B mögen vom Baujahr her 'alt' erscheinen, aber aufgrund der regelmässigen PDM sind sie "fast wie neu" ...
Schaut man auch hier ==> Der aktuelle Zustand der USAF
Vor nicht allzu langer Zeit hieß es, der SecDef müsse weitestgehend auf andere Flieger ausweichen, um die E-4B für ihre eigentliche Rolle zu schonen. Nicht nur weil min. eine in Offutt durch Wetter stark gelitten hat, sondern eben auch weil deren Strukturen nicht beliebig viele Cycles wegstecken.
Hat man die Wetterschäden inzwischen behoben?
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
Vor nicht allzu langer Zeit hieß es, der SecDef müsse weitestgehend auf andere Flieger ausweichen, um die E-4B für ihre eigentliche Rolle zu schonen. Nicht nur weil min. eine in Offutt durch Wetter stark gelitten hat, sondern eben auch weil deren Strukturen nicht beliebig viele Cycles wegstecken.
Hat man die Wetterschäden inzwischen behoben?
Die E-4B hatten in den letzten Jahren zweimal Pech, einmal 2017, da wurden zwei Maschinen beschädigt:

Dann im Jahr 2019 bei der Überflutung hat eine Maschine Schaden genommen:
Diese ist wie damals die anderen ebenfalls repariert worden.
Habe nachgeschaut, alle vier E-4B (73-1676, 73-1677, 74-0787, 75-0125) waren in diesem Monat (März 2021) zuletzt im Einsatz/Flugbetrieb.
 
Zuletzt bearbeitet:
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
In Ergänzung zur Verlegung von B1-B nach Norwegen (Ørland) und B-2 auf die Azoren (Lajes AB) :
The B-1s accomplished a number of historic firsts during this deployment. They were the first bomber to deploy to Norway, land in the Arctic Circle and land in Poland where they conducted the first hot-pit refuel of a B-1 in Europe, demonstrating a critical Agile Combat Employment capability.
(Fettmarkierung von mir)
DIe Landung der B-1B mit "hot-pit refuel" fand in Powidz statt. Es war das erste Mal überhaupt, daß B-1B in Polen gelandet sind.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
Mir ist aufgefallen, daß die auf der NSA Souda Bay/GRC stationierte RC-135W RIVET JOINT 62-4138 seit dem 01. April 2021 am Boden steht.
Letzter Einsatz über dem Schwarzen Meer wurde am 31. März 2021 mit c/s LEGIT61 erkannt.
Ungewöhnlich, zumal die Lage an der russ./ukrain. Grenze seit einiger Zeit angespannt ist und andere Plattformen dort im Bereich fast täglich unterwegs sind (RQ-4 der USAF, P-8A POSEIDON und EP-3E ARIES II der USN, RC-135W AIRSEEKER der RAF), z.T. gleichzeitig/überlappend.
 

Sjoerd

Berufspilot
Dabei seit
22.10.2003
Beiträge
98
Zustimmungen
56
Ort
Hengelo
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
Sie fliegt gerade in der USA, also steht nicht mehr in Souda.
...
Gut aufgepasst ... :TOP: ... und hast recht, die 62-4138 ist derzeit in den USA.
Ich habe mich leider schlicht vertan ... ein Verschreiber, warum auch immer ... :wacko:
STREICHE: 62-4138, SETZE: 62-4134, dann passt es wieder ...
Die 4138 war vom 17.01.-01.04.2021 in AL Udeid/QAT.
 
Theo

Theo

Astronaut
Dabei seit
01.03.2003
Beiträge
3.316
Zustimmungen
9.214
Ort
Ostküste
Nochmal was Interessantes zum B-1B Deployment Norwegen:
Einen Bomber hat's beide Trw an einer Seite zerlegt. Ein Grund wurde nicht genannt, weder bestätigt noch dementiert wurde ein Bericht dass ein
Laptop angesaugt wurde und zu dem Crash führte. Der Chefin der Wartungsstaffel hat es den Job gekostet.
Btw: Geiles Winterbild!
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
Dem Text nach soll es kein Laptop, sondern ein "tablet computer" gewesen sein, der den nicht unerheblichen Schaden an den Triebwerken verursacht hat ....
 
Theo

Theo

Astronaut
Dabei seit
01.03.2003
Beiträge
3.316
Zustimmungen
9.214
Ort
Ostküste
Stimmt, wollte ich auch schreiben ;) , aber da ich am Laptop sitze...
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
Zwar keine 'Rotation' von CONUS-Kräften nach Europa, aber egal ....
Heute verlegten im Rahmen "Agile Combat Employment exercise /Aviation Detachment Rotation 21.2" mehrere F-15E, 492nd FS, 48th FW, RAF Lakenheath/GBR und F-16, 480th FS, 52nd FW Spangdahlem/DEU nach Polen (Lask, Krzesiny).

Unterstützung leisteten und werdne leisten (u.a. ?) 2 x 2 C-130J, 86V AW, Ramstein/GE (callsigns HERKY71, 72, 73, 74). Die Hercules flogen die Strecke Ramstein-Lakenheath-Lask-Chievres/BEL.

Bildchen vom Überflug Berlins Richtung Osten:

Die 2 x 2 C-130J Hercules nach/von Polen heute nachmittag:
 
Anhang anzeigen

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.642
Zustimmungen
1.922
Ort
häufig Berlin
Hallo,
In Ergänzung zum vorherigen Beitrag:
20 F-15 und vier F-16 wurden im Rahmen der Übung nach Polen verlegt.
und wieder in Ergänzung, Lakenheath verlegte:
F-15Cs 84-0019; 86-0154; 86-0159; 86-0163; 86-0164; 86-0171; 86-0172; 86-0175; 86-0178
F-15D 84-0044
F-15Es 91-0312; 91-0320; 91-0602; 91-0604; 97-0201; 98-0133; 00-3001; 00-3002; 01-2000; 01-2004
Für die Nummern Dank an Paul Coppin aus Mildenhall.
Von den Spangdahlemer F-16 habe ich leider keine Nummern.

Grüße Cujo
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
Von ==> Online-Spotting!
ab Beitrag #4.737


Von den beiden Tankern aus Alaska, die derzeit in Geilenkirchen weilen (==> Flugbetrieb in Geilenkirchen (ETNG/GKE) 2021) konnte heute wohl keiner um die E-3CF LX-N90454, c/s NATO06 über Polen zu betanken ... :wink2:
Daher musste einer aus Ramstein kommend herhalten (KC-135R 63-8004, c/s NACHO71). Dieser kam am 07./08.04. mit c/s RCH315 aus Topeka (Forbes Field = KFOE), KS/USA und gehört der 117th ARS/190th ARW, Kansas ANG an.
16.04.21
...
Heute ähnliches Procedere, nur wurde heute von der KC-135R 63-8004, c/s NACHO71 die E-8C, 95-0121, c/S REDEYE9, ebenfalls von der RAB kommend, aber (wie bei schon des öfteren bei der E-8C) in der ARA TINA betankt.
Wir hatten schon mal über Nutzung des c/s NACHO71 und der damit verbundenen 'potentiellen Kunden' diskutiert.
...
Der seit einiger Zeit in Ramstein stationierte Tanker KC-135R 63-8004 ist wohl "Mädchen für alles". Er betankte bisher das NATO AWACS aus Geilenkirchen, die E-8C JSTARS, die ebenfalls seit einiger Zeit in Ramstein stationiert ist und heute morgen mit c/s NACHO72 in der ARA-8 vor der Ostküste von GBR den AIRSEEKER R1 ZZ666, c/s RRR7249, bevor dieser für einen Aufklärungseinsatz weiter Richtung Schwarzes Meer fliegt.
...
Ich habe mich mal zu dem auf die Ramstein AB verlegten Tanker 117th ARS/190th ARW, Kansas ANG, Topeka, KS/USA (Fotos u.a. ab hier ==> Flugbetrieb in Ramstein [ETAR/RMS] - 2021)"schlau gemacht", und bin auf das hier gestoßen:

Im Rahmen "Operation Copper Arrow" hat die KC-135 der ANG Kansas bisher unterstützt (betankt):
  • NATO AWACS E-3CF = 1x (c/s NACHO71), über POL
  • USAF E-8C JASTARS = 2x (c/s NACHO71), in ARA TINA, DEU
  • RAF AIRSEEKER R1 (RC-135W) = 1x (c/s NACHO72), in ARA8, GBR
 
Zuletzt bearbeitet:
P4l4t/n3-Tr4ckR

P4l4t/n3-Tr4ckR

Testpilot
Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
852
Zustimmungen
6.589
Ort
Südwestpfalz
Von ==> Online-Spotting!
ab Beitrag #4.737





Ich habe mich mal zu dem auf die Ramstein AB verlegten Tanker 117th ARS/190th ARW, Kansas ANG, Topeka, KS/USA (Fotos u.a. ab hier ==> Flugbetrieb in Ramstein [ETAR/RMS] - 2021)"schlau gemacht", und bin auf das hier gestoßen:

Im Rahmen "Operation Copper Arrow" hat die KC-135 der ANG Kansas bisher unterstützt (betankt):
  • NATO AWACS E-3CF = 1x (c/s NACHO71), über POL
  • USAF E-8C JASTARS = 2x (c/s NACHO71), in ARA TINA, DEU
  • RAF AIRSEEKER R1 (RC-135W) = 1x (c/s NACHO72), in ARA8, GBR
Da hast du nen interessanten Artikel "ermittelt" ⚠

Zunächst habe ich mich gefragt, warum ein Tanker aus den Staaten hierher verlegt wird, wo doch in Mildenhall bestimmt über 30 Tanker verfügbar sind - im Artikel wird ja aber erklärt, dass man EGUN entlasten will.
Und dann wurde ich ganz aufgeregt und habe hoffentlich richtig übersetzt, dass geplant wird, von Ramstein aus (in den hiesigen AAR-Tracks oder in Europa?) erstmalig KC-10 und KC-46 zum Betanken einzusetzen :w00t:

Am 22.4. wurde noch ein Tanker nach ETAR geschickt/verlegt (?), die 58-0021, Maine ANG, der heute zum ersten Mal auf Mission Richtung UK war und als callsign NACHO71 hatte
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.720
Zustimmungen
5.008
..., dass geplant wird, von Ramstein aus (in den hiesigen AAR-Tracks oder in Europa?) erstmalig KC-10 und KC-46 zum Betanken einzusetzen :w00t:
...
So ist es, "in-theater" heisst im Zuständigkeitsbereich USAFE + AFAFRICA ==> Area of Operations
..
Am 22.4. wurde noch ein Tanker nach ETAR geschickt/verlegt (?), die 58-0021, Maine ANG, der heute zum ersten Mal auf Mission Richtung UK war und als callsign NACHO71 hatte
Die KC-135R 58-0021, 132nd ARS/101st ARW Maine ANG, Bangor ANG Base, ME/USA ist wohl im gleichen Zusammenhang zu sehen.
Beim heutigen, ersten Einsatz in ARA3 (über der Nordsee) mit c/s NACHO71 konnte ich via ADS-B "keine(n) Kunden ausmachen" ....
 

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.642
Zustimmungen
1.922
Ort
häufig Berlin
Hallo,

ich hoffe, das Vereinigte Königreich zählt noch zu Mitteleuropa.
Heute Abend sind die ersten fünf (von 10 geplanten) F-35B der VMFA-211 in Lakenheath angekommen.
"Mazda 31/35" waren 169621/CF01; 169607/CF06; 169416/CF03; 169608/CF07; 169589/CF04.
Sie kamen von MCAS Yuma über MCAS Beaufort (nicht Cherry Point, wie ich im Spangdahlem Thread geschrieben hatte).
Die erste Gruppe "Mazda 21/25" steht auch in Beaufort, aber ihr Tanker ("Gold 71" KC-135R 59-1463 der 173.ARS, Nebraska ANG) hatte Probleme, deswegen hat diese Gruppe um 24 Stunden geschoben (was hatte ich gerade über ANG Verlegungen geschrieben :rolleyes1: - aber ist ja auch eine USMC Verlegung).
Die zehn F-35 werden nicht lange in Lakenheath bleiben und nach kurzer "Eingewöhnungszeit" auf die Queen Elizabeth verlegen.

Grüße Cujo
 
Thema:

Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa

Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa - Ähnliche Themen

  • Cessna 172 stürzt bei EDMK in Badesee

    Cessna 172 stürzt bei EDMK in Badesee: Heute Nachmittag ist eine Cessna 172 nach dem Start auf Piste 17 in Durach kurz nach überqueren der Autobahn A960 in den Sulzberger See gestürzt...
  • Neues Buch: CURTISS DESIGN 75 HAWK, P-36 AND INTERNATIONAL DERIVATIVES

    Neues Buch: CURTISS DESIGN 75 HAWK, P-36 AND INTERNATIONAL DERIVATIVES: Dan Hagedorn and Amaru Tincopa haben dieses interessante Buch über die Curtiss 75 Hawk geschrieben. 386 Seiten mit Bilder, Tekst, Farbenprofielen...
  • Hubschrauber-Boden-Übungsgerät Bundeswehr

    Hubschrauber-Boden-Übungsgerät Bundeswehr: Hallo, um 1961/1962 sah ich in Bückeburg-Achum bei einem Flugtag Bodentrainingsgeräte. Mechanisch gefesselt konnte der um ca. 1m steigen, beliebig...
  • Unglücksserie in Franken. Innerhalb 24 Stunden das nächste Todesopfer

    Unglücksserie in Franken. Innerhalb 24 Stunden das nächste Todesopfer: Flugunfall im Kreis Haßberge: Pilot tödlich verunglückt - Oberfranken - Frankenpost
  • Ungewöhnliche Autorotationen

    Ungewöhnliche Autorotationen: Russische AR-Technik ( die 2. und die 5. im Video ) : :headscratch: http://www.youtube.com/watch?v=-gYqYPV3pyw#t=44 c80
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Rotationen

    ,

    hradacany

    ,

    F-22 Raptor nach Europa Spangdahlem

    ,
    guthersloh
    , Da diverse RC-135-Varianten mehr oder weniger regelmässig nach Europa rotieren, graf ignatievo, ae27a7 uavgh000, aircraft address AE27A7, baloo52
    Oben