Sinn oder Unsinn der Dreamliner Werbung in Zeitschriften

Diskutiere Sinn oder Unsinn der Dreamliner Werbung in Zeitschriften im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; In der aktuellen Ausgabe der "Aero International" ist auf den Seiten 18-19 eine doppelseitige Werbeanzeige für die Boeing 787, dort noch als 7E7...

Moderatoren: Skysurfer
  1. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    In der aktuellen Ausgabe der "Aero International" ist auf den Seiten 18-19 eine doppelseitige Werbeanzeige für die Boeing 787, dort noch als 7E7 bezeichnet.
    Slogan :"Ihr sparsamster Mitarbeiter. Für Airlines mit spitzen Bleistiften", "Das Flugzeug für den wirtschaftlichen Flugbetrieb. www.newairplane.com 7E7 Dreamliner".
    Die Leser der Aero International werden sicherlich keine 787 bestellen und Airline-Einkäufer sich sicherlich nicht nach solchen Annoncen richten.
    Außerdem die einzigen Airlines im deutschsprachigen Raum für die die 787 momentan nur in Betracht kommt wären Austrian und Lufthansa (Stichwort ist aber hier die momentan geplante gemeinsame Star Alliance Beschaffung von A350 oder 787). Swiss zieht sich langsam wieder aus dem Langstrekengeschäft zurück.
    Hapag Lloyd wird wahrscheinlich vorerst keine Wide Bodys betreiben und LTU wird sicherlich nicht den Fehler machen wie vorher und eine bunt gemischte Flotte (MD 11, 757, 767, A330) betreiben sondern eine Weile bei der reinen Airbusflotte bleiben. Thomas Cook / Condor ist vielleicht ein geeigneter Kunde, momentan suchen sie wohl aber keinen 767 Ersatz.
    Also für wen oder was ist diese Anzeige ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n/a

    n/a Guest

    Mehrere Gründe, auch Airline-Manager lesen gelegentlich diese Magazine, des Weiteren schafft es eine Interessenhaltung des möglichen Kunden und ganz wichtig: die Fachmagazine werden somit unterstützt und können überhaupt überleben!
     
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Ja - für wen it diese Anzeige ?

    Das frage ich mich auch bei 99% aller Werbeanzeigen die ich irgendwo sehe. Für den EF gibt es ebenso Werbung wie für Tampons oder eben auch den Dreamliner. Wir leben in der Marktwirtschaft, und dazu gehört eben das verpulvern von Ressourcen für Werbung. Es gibt überall spezielle Marketingabteilungen oder spezielle Werbeagenturen - die werden dafür bezahlt. Ob das immer sinnvoll ist, ist eine andere Frage.

    Sehr interessant dazu :

    2004 wurd Aldi und Porsche nach einer Umfrage die beliebtesten Firmen in Deutschland - Firmen wie Telekom oder Deutsche Post - die mit wahren Werbemassakeren über die Leute einfielen - schnitten dagegen sehr schlecht ab.
    Aldi macht eben keine Werbung ! - die sagen blos, was es demnächst bei ihnen zu welchen Preis gibt - und das halten sie.
    Porsche : hat kaum einer, wollen aber eben alle haben.
    Deutsche Post, Telekom :
    Haben ja massig Kunden - und da sollte man mit seiner Werbung aufpassen.
    Ich habe vorige Woche zb. bei einem Kumpel PC und DSL via Telekom eingerichtet. Nun, die Telekom schickt jetzt noch Leute zu ihm die ergründen sollen, warum die Verbindung immer Abends nicht geht. Wie man eine Verbindung zur Telekom via DFÜ bastelt, wussten sie auch nicht. Von den lustigen Erklärungsversuchen der Leute will ich mal hier nix bringen - aber da nutzt ein Gottschalk oder eine Jauchegesicht auch nix - im Gegenteil.

    Also, nicht über Werbung wundern : Die großen Chefs und Manager wissen doch alles bestens und sind wahre Götter - es gibt also nix anzuzweifeln ...
     
  5. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Das scheint es auch früher schon gegeben zu haben, vor einiger Zeit hab ich im Web eine alte Martin Baker Werbeanzeige aus einer Zeitschrift gesehen in der für Schleudersitze geworben wurde - sicher auch kein Produkt für den durchschnittlichen Endverbraucher! ;)

    Die Anzeige dürfte schätzungsweise aus den 60-70er Jahren stammen, Link folgt sobald ich ihn wieder gefunden habe.
     
  6. #5 EDGE-Henning, 08.02.2005
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Da muss ich dem Arne beiflichten.

    Was manche Firmen in Werbung reinpulvern, ist Wahnsinn. Wenn deren Support nur annähernd so voel Geld hätte, wäre es Schön. Da wird oft Massiv Gespart, meistens mit sogenannten Callcentern, wo Leute ohne einen blassen Schimmer am anderen Ende des Telefons sitzen und vorgefertigte Problem-Lösungen (?) verlesen. Da gibt es Hochglanz-Werbebroschüren, aber wenn man eine Bedienungsanleitung nimmt, bekommt man Durchfall.

    Beispiel, von meinem DVD-Player:
    Symptom:Schlechtes Bild. Abhilfe: DVD richtig herum reinlegen!!!!!!!!!!!
    Schlechtes Bild. Abhilfe: Kontrollieren Sie, ob der Netzstecker in der Steckdose steckt.

    Also Ohne Strom müsste ich dann sogar eine schlechte Bildqualität mit einer Falsch herum eingelgten DVD erhalten :?!
    --------------------------------------------------------------------
    Oder Telekom:
    Ich bekomme regelmässig Werbepost von den Leuten mit persöhnlicher Anschrift, ob ich kein A-DSL wolle. Ich habe aber bei diesen Leuten einen ebendiesen.
    ---------------------------------------------------------------------
    Es klingelte bisher auch mindestens 10 mal die Woche das Telefon zu Werbezwecken. Als ich mal 2 Wochen lang gesagt habe: "Hier ist der örtliche Puff" liess es dann nach.
    -----------------------------------------------------------------------

    Geht aber auch anders:
    Fujitsu-Siemens:
    Habe PC von denen. Hatte innerhalb der Garantie, etwa 2 Monate vor ablauf der 2 Jährigen Garantie, einen technischen Ausfall. Sehr kompetente Hotline. Schickte innerhalb 48 Stunden einen Service-Menschen - Problem behoben. Werbung bekomme ich von denen kaum zu sehen.

    ------------------------------------------------------------------
    Ob allerdings ein Airliner-Mensch nach der Werbung einkauft :?!
    Sicher nicht.
     
    AM72 gefällt das.
  7. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Es klingelte bisher auch mindestens 10 mal die Woche das Telefon zu Werbezwecken. Als ich mal 2 Wochen lang gesagt habe: "Hier ist der örtliche Puff" liess es dann nach.

    :TD: :TD: :TD: +

    DAS muss ich mir merken !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :TD:
     
  8. #7 Mannerl, 08.02.2005
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    dte

    gehört zwar alles gar nicht mehr hier her!

    mit der Telekom bin ich sehr zufrieden!
    genauso könnte ich jetzt hier her schreiben das ich mit einer Computerfirma probleme hatte...

    MFG
    Mannerl
     
  9. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Die unsinnigste Werbung war für die Berliner Stadtreinigung : Vor ein paar Jahren war die ganze Stadt mit teilweise sehr witzigen Plakaten zugekleistert.
    Da es sich bei der Stadtreinigung um eine öffentliche Einrichtung handelt, ohne Konkurrenz ist der Sinn dieser -wenn auch geckigen-Aktion sehr zweifelhaft. Hat den Steuerzahler nur Geld gekostet und manche Strassen sahen oder sehen immer noch aus wie Sau....
     
  10. #9 Schorsch, 08.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Der Sinn von Marketing geht weit über das hinaus, was beschrieben wurde. Natürlich werden ich nicht willenlos die Dinge kaufen, die in einer Zeitschrift angpriesen werden. Da es sich bei etwa 95% der Güter in der Luftfahrt um astreine Investitionsgüter handelt, sind die Entscheidungsprozesse zumeist etwas komplexer.

    Allerdings: Ich denke, die Firmen wollen ein grundsätzlich positives Image ihrer Firma erzeugen. Wie sich das auf das Verhalten der Passagiere auswirkt ist mir unbekannt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dadurch Präferenzen entstehen (mal ehrlich: 80% aller Passagiere könnten eh nicht zwischen B767, B777, A330, A350 und B7E7 unterscheiden).

    Hier in den USA gibt es sogar Fernsehwerbung, lustigerweise von solchen Friedensfirmen wie Lockheed Martin (nun gut, die US Marines machen auch Werbung).

    Ich denke, im Gegensatz zur Telekom und vor allem Nike und Coca-Cola haben Airbus und Boeing einen marginalen Werbeetat. Über den generellen Sinn und Unsinn von Werbung kann man sich streiten. Ich mag Boeing-, Airbus- oder auch Martin-Baker-Werbung lieber als die für Tampons :) .
     
  11. #10 beistrich, 08.02.2005
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    die einzigen Airbus-Werbespots hab ich auf Cnn gesehen :p
     
  12. #11 Schorsch, 09.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Airbus hat recht umfangreiche Werbung in der Flight International. Das ist zwar im Gegensatz zur Flugrevue (und der andere Krams) ne richtige Fachzeitschrift, aber natürlich ist es nicht mit Anzeigen in normalen Zeitschriften gleichzusetzen.
    Wenn man mal ein herkömmliches wöchentliches Nachrichtenmagazin durchblättert, findet man auch Werbung für Beton.
     
  13. Raybin

    Raybin Guest

    Werbung hat ausser dem Versuch seine Waren zu verkaufen auch noch eine 2.Seite. Nämlich präsent zu bleiben...in den Köpfen der Menschen.
    Auch wenn Otto Normalverbraucher nie eine 787 kauft, so weiss er doch dass es sie gibt. Der riesige Rummel der um den Rollout vom 380er Airbus gemacht wurde hat teilweise den gleichen Zweck.Es wird darüber geredet und "die Ware" hat ihren Platz im öffentlichen Leben und Denken der Menschen.Das Phänomen " Will ich haben" kann man hier gleichsetzen mit "damit will ich mal mitfliegen"
    Auch wenn sich die Einkäufer der Airlines nicht unbedingt von der einzelnen Person beeinflussen lassen spielt die Masse der möglichen Kunden eine grosse Rolle.Schlecht beworbene Eigenschaften einer Airline fallen genauso negativ auf in der Bilanz wie das Fliegen mit unbekannten Flugis. Die Leute wollen wissen welchem Gerät sie ihr Leben anvertrauen und genau das ist der springende Punkt der unrealistischen Werbung....Vertrauen schaffen durch ständige (positive) Präsenz.
    Gruss
    Ray
     
  14. n/a

    n/a Guest

    Stimme Raybin zu.

    Man sieht es als Beispiel hier auch im Rhein-Main-Gebiet. Einige Einwohner, z.B. die Fluglärmgegner, haben etwas gegen den A380, weil der ja noch größer ist als der Jumbo und damit auch bestimmt lauter ist. Zudem soll ja am FRA eine zentrale Wartungshalle errichtet werden... das löste spürbare Proteste aus.

    Also hat sich Fraport zu einer Plakataktion entschlossen... um eben auch auf emotionaler Ebene dem A380 ein Willkommen zu bereiten. Das ging in der Erstauflage nur etwas daneben: man hatte einen Terminus benutzt, der impliziert, dass der A380 hier seine Heimat haben würde, also die A380-Halle schon genehmigt wäre. Das war aber nicht der Fall... :?!

    Ich denke der Hype um den A380 soll den potentiellen Nutzern die Angst vor einem möglichen Viehtransporter nehmen. Es sollen ja bis zu 800 Paxe hineingehen. Also erzählt man, von Bars, Shops, Wellness an Bord (wobei ich bezweifle, dass irgend eine Airline das auch wirklich ordert), und die Pax max, die z.B. von der DLH und Fraport kommuniziert wird ist 555 :engel: (interessanterweise ist auf dem "Flugzeugmuster-Plakat" der Fraport AG die B744 mit 569 Pax max angegeben :FFTeufel: ).
     
  15. #14 BavarianFighter, 09.02.2005
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Also mir ist das mit der Werbung ziemlich egal. Und in Luftfahrtzeitschriften ist mir Werbung von Luftfahrtunternehmen lieber als vom Aldi.
    Und wie schon gesagt, Werbung kann auch Image-Werbung sein. Für viele Unternehmen ohnehin oft wichtiger als Produkt-Werbung.
     
  16. #15 Flying_Wings, 09.02.2005
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    9.006
    Ort:
    BY
    was zu den bisher aufgeführten Argumenten sicher auch noch aufgeführt werden muss ist, dass der gekaufte Werbeplatz in einer Zeitschrift sicher auch getreu dem Motto 'eine Hand wäscht die andere' basiert. Sozusagen 'Ich schalte bei euch eine schöne Anzeige und ihr berichtet einmal wieder schön über uns' :rolleyes:
    Aber Hauptsache ist, wie schon erwähnt, man bleibt präsent. Und Boeing tut dies, denn sonst hätte bestimmt niemand einen thread wie diesen hier eröffnet ;)
    Über rausgeschmissenes Geld braucht man nicht herziehen, die Werbung in der A... macht die 787 vielleicht mal 2 Cent teuerer :p

    F_W
     
  17. #16 EDGE-Henning, 09.02.2005
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Naja, Werbung, Egal wo, ist total Überbewertet. Das meiste landet doch im Müll. Mal abgesehen von Luftfahrt-Werbung, wenn ich jedoch täglich von den gleichen, meist Sinnfreien Sprüchen und Zetteln bombardiert werde, passiert in meinem Kobp eher Ablehnung alles tolles Denken über das SUPER-TOLLE-TOTAL-WICHTIGE-UNABDINGBARE-LEBENSWICHTIGE-Produkt.

    Bei uns gibts einen Möbelhändler, der verschickt zweimal die Woche Werbung über den Ausverkauf oder über die einmalige Sonderaktion. Mittlerweile hat er den schlechtesten Ruf.

    Anderes Beispiel. Der Rallye-Sport hat in Deutschland ´finaziell keinen guten Stand. Aber die Automobil-Firmen Sponsoren z.B. Tennis, Fussball etc. Passt irgendwie nicht.

    Jedenfalls ist der Werbeterror nervig. Irgendwelche Callcenter wollen einem sogar um 21:30 Uhr etwas verkaufen oder Befragen durchführen. Einen Film kann man meist auch nicht mehr geniessen, weil das Dank Werbeterror meist min. 3 Stunden dauert. Oder Internet, nix gegen Werbung, Teilweise ist aber ein gesundes Navigieren durch Werbung unmöglich. Oder man wird, da der PC Boxen hat, durch blöde Musik in der Werbung so Hochgeschreckt, das das Baby Wach wird und die Ruhe dahin ist. Gegen einige Herrsteller habe ich eine richtige Aggression entwickelt. ODer der Werbeterror in Suchmaschinen. Man suche mal in Google Boeing + Eisenach, und prompt bieten erst mal 10 Seiten Pauschalflüge in meine Heimat an - natürlich nur so lange, wie man die entsprechende Seite aufruft. Manche Seiten binden sogar Inhalte anderer Seiten so geschickt ein, das der Eindruck entsteht, sie wären der Urheber - nur um im Eneffekt eine Penisvergröerung oder Viagra zu verkaufen - obwohl noch größer beim Autofahren stören würde und "er" sich im Lenkrad verfängt.

    Werbung ist Teilweise wichtig und Nützlich - bei uns ist sie jedoch Mutiert. Das ist die Werbung oft mehr Wert, als das Produkt oder die Dienstleistung.
     
  18. n/a

    n/a Guest

    Da stimme ich Dir zu... Du kannst aber auch etwas dagegen tun und dich vor einigen Sachen schützen. Mit Callcentern oder Werbung per Fax habe ich keine Probleme (mehr).

    Nun, entscheidend ist, dass man viele Dinge nur wegen der Werbung zum günstigen Preis bekommt. Stell Dir eine Tageszeitung oder eine Zeitschrift ohne Werbung vor... Du würdest sie Dir nur schwer leisten können. Und Du kannst Filme ohne Werbung sehen: geh' ins Kino, kauf die DVD oder nimm den Bezahlsender...

    Nur leider ist unsere Gesellschaft eine "Kostenlos"-Gesellschaft geworden. Nur profitieren, aber ja nichts geben. Ist im Internet ganz extrem: frag mal diverse Webmaster, die Seiten werden häufig aufgerufen, die Inhalte genutzt, aber Feedback gibt es oft nicht...
     
  19. #18 EDGE-Henning, 09.02.2005
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Mit dem Telefon, sagte ich bereits, hat es abgenommen.
    Aber Werbung macht keineswegs etwas billiger - ich zahle es nur über andere Produkte wieder.

    Und ich denke, mit ARD/ZDF habe ich genügend PAY-TV. Aber die werfen mit dem Geld nur so um sich. Fast jede Anstalt hat 4-5 Hörfunkprogramme, dazu jeder ein Umfangreiches Internetangebot. Und was bringen die mittlerweile? Mainstream wie die Privaten Dudelfunker (Und missbrauchen auch noch das RDS), bis auf DLF, D-RADIO, HR1 (Leider nicht mehr so gut wie Früher), MDR-Info - der Rest ist müll.

    Und warum das ganze? Damit man ARD/ZDF auf überall bekommt. Dafür wurden sogar Extra Satelliten Transporter gemietet.
    Nein - nicht wegen der besseren Versorgung - damit man auch da die Gesetzlichen Gebühren einklagen kann.

    Als DDR-BÜRGER wäre ich Froh gewesen über so viel Papier, das Geld bei SERO......
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Ich denke auch, das die Werbung generell heutezutage vollkommen überschätzt wird. In meinen Augen werden da ganz eindeutig Unsummen ausgegeben, ohne jedoch den Zweck zu erfüllen.
    Gewiss : Die Zeitschriften etc. freuts ! - aber das ist ja wohl überhaupt kein Argument - oder wird Werbung nur deshalb gemacht, um andere Firmen am Leben zu erhalten ?!
    Wir sind hier ein Forum wo es um Luftfahrt geht - also alles User die Luftfahrtbegeistert sind. Wir sind die, die überhaupt noch mit einer Airbus- oder Dreamlinerwerbung etwas anfangen können. Meine Bekannten schon wieder nicht : Die sehen sich soetwas gar nicht an - genauso wie ich die Tampon-Werbung nicht ansehe. Und die fliegen jedes Jahr in Urlaub - aber mit was ? - das ist denen Wurscht ! (Hauptsache Billig).
    Und so ist es mit vielen anderen Sachen auch. Und ich sage, nicht alles was die liebe gute Marktwirtschaft macht und sagt, und nicht alles was hochstudierte Leute machen und sagen, ist richtig.
    Nein, es geht nur um das Geld verdienen. Und Geld verdient man nunmal auch damit, das man etwas tut, von dem der Auftrageber überzeugt wurden ist, es zu brauchen.
    Der wichtigste Effekt einer Werbung ( und wirklich oft der einzigste der nachweisbar ist) ist doch der, das derjenige, der Wirbt, etwas dafür bekommt.
    Als die Bayern noch für Opel rumrannten - ja da hat Opel auch nicht mehr Autos verkauft und auch keinen besseren Ruf bekommen.Der FC Bayern - ja für den war alles klar, man bekam das Geld, man bekam die Autos von Opel. Und das ist es was ich meine, wenn ich sage das Werbung oft sinnlos ist.
    Da ist es doch kein Argument, das einige durch die Werbung erst leben können oder deren Produkte billiger werden...
     
  22. #20 EDGE-Henning, 09.02.2005
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    @ Arne
    besser hätte man es kaum Formulieren können.

    Opel Versus Bayern:
    Ich habe persönlich die PKW's aus München abgeholt, nachdem der Vertrag ausgelaufen war. Die, TOP-Ausgestatteten, Fahrzeuge waren fast ungefahren!
    Die Herrschafften fuhren lieber Audi, BMW und Ferrari. Aber die Marketingstrategen waren eben anderer Meinung.....
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Sinn oder Unsinn der Dreamliner Werbung in Zeitschriften

Die Seite wird geladen...

Sinn oder Unsinn der Dreamliner Werbung in Zeitschriften - Ähnliche Themen

  1. Airbus A400M, der Sinnlostransporter

    Airbus A400M, der Sinnlostransporter: [ATTACH] Alles begann mit der Frage, was wir unserem in Rente gehenden Kollegen bleibendes zum Abschied schenken können. Ich als Modellbauer,...
  2. Turkey Feathers - welchen Sinn haben die Teile?

    Turkey Feathers - welchen Sinn haben die Teile?: Ich hab mir mal das P&W100 etwas näher angesehen. Das Teil ist ja sowohl bei der F-15 wie auch der F-16 verbaut. Allerdings sieht man ganz selten...
  3. Welche Extras und Umbauten machen für einen "guten" 1/32er Tornado Sinn?

    Welche Extras und Umbauten machen für einen "guten" 1/32er Tornado Sinn?: Halli hallo, ich habe mich jetzt schon einige Zeit im Forum belesen, bin mir aber trotzdem nicht so recht schlüssig, was ich nun machen soll....
  4. XTRACRYLIX - der Nektar des Wahnsinns!

    XTRACRYLIX - der Nektar des Wahnsinns!: Hallo Vor wenigen Tagen bekam ich erste Proben der neuen XTRACRYLIX Farben zugesandt. Es handelt sich dabei um neue Acrylfarben aus dem Hause...
  5. Sinn der Einlagerung in Davis-Monthan AFB

    Sinn der Einlagerung in Davis-Monthan AFB: Warum lagern die Amis ihre Flugzeuge auf Davis-Monthan AFB ein ? Dort lagern doch zum Teil noch C130 aus den ersten Serien sowie F111 - Was will...