SP Verlegung nach BT im Jahre 1997

Diskutiere SP Verlegung nach BT im Jahre 1997 im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo, Im Jahre 1997 wurde wegen Teilarbeiten an der Bahn die Air Base Spangdahlem für 3 Wochen gesperrt. Als Ausweichplatz wurde damals der...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 spitfire, 31.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.02.2010
    spitfire

    spitfire Space Cadet

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    8.023
    Ort:
    Saarlouis
    Hallo,
    Im Jahre 1997 wurde wegen Teilarbeiten an der Bahn die Air Base Spangdahlem für 3 Wochen gesperrt.
    Als Ausweichplatz wurde damals der Flugplatz Bitburg ausgewählt.
    In Bitburg waren u.a die F-16 Fighting Falcon´s auf der Platte abgestellt.
    Die F-15´s wurden in den noch vorhandenen Sheltern untergebracht.
    Aufgrund dass die A-10´s keine lange Start-und Landebahn bentötigten konnten diese Ihren Flugbetrieb regulär von Spangdahlem ausüben.
    Am anfang stellten sich die Amerikaner quer (weil soviele Leute neben dem Tower standen )und versuchten die Leute wie immer zu vertreiben.
    Da aber der Flugplatz schon damals an die Bundesregierung oder an das Land Rheinland-Pfalz übergeben wurde, hatte die USAEF keine Vollmacht die Spotter vom Flugplatz zu vertreiben..
    Zum guten Schluss durften alle Interessenten die Außenterasse vom Tower benutzen.

    Hat irgendjemand Videoaufanhmen????
    Ich weiß dass damals einige Leute Filmaufnahmen gemacht haben...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n/a

    n/a Guest

    Die Platte stand damals gut voll! Ein Hammer Anblick. Aus dem Tower konnte man damals auch Fotos machen. F-16 von oben auf der Platte fotografiert. Leider habe ich nur Dias.
     
  4. #3 convair58, 02.02.2010
    convair58

    convair58 Guest

    "Stingers in a row"

    darf ich mit einem Foto beisteuern?

    aufgenommen am 2. September 1997

    gruss convair58
     

    Anhänge:

  5. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Niederstedem
    @spitfire

    Einige Ergänzungen zu dem Bericht. Das Flugplatzgelände war seit Oktober 1984 bereits an den Bund zurückgegeben. Der Hauptteil wurde durch das Bundesfinazministerium zum Vermarkten angeboten.

    Der fliegerische Bereich wie die runway, die taxiways und einige Gebäude in diesem Bereich (Hangar 402, Tower, ZULU-Hangar etc.) unterlagen dem NATO-Reservestatus und dort hatte die Bundeswehr, sprich die Standortverwaltung das letzte Wort.

    Die Nutzung 1997 durch SP in BT erstreckte sich ausschließlich auf den NATO-Reserveteil. Auf der Platte vor dem Tower waren die F-16 und hinten im Bereich des ZULU-Hangars die F-15 aus SP. Die Amerikaner nutzten einige Räume im Tower sowie den ZULU-Bereich. Als Abstellfläche der F-15 waren nur Flächen im ZULU-Bereich vorgesehen und keine Shelter. Keiner dieser Shelter war mehr im NATO-Bereich und eine Nutzung hätte über einen privaten Mietvertrag erfolgen müssen.

    Die Vorbereitungen begannen im März 1997. Von April an worde sich eingerichtet und der Flugbetrieb in BT begann Mitte bis Ende April. er dauerte etwa 6-7 Wochen und dann begann der Abbau der provisorischen Anlage bis Ende Juli.

    Als Flugleitung wurde eine feldmäßige Anlage benutzt, die auf etwa dem höchsten Punkt zwischen dem taxiway in Richtung Tower und der runway lag.

    Für Spotter war es natürlich eine ganz feine Situation. Der größte Teil des ehemaligen Flugplatzgeländes war frei begehbar und dann trennten sie nur noch der Zaun zum flieferischen Bereich, der teilweise keine 30 Meter zur Maschine betrug.

    Alles Gute !

    borsto
     
  6. #5 TF-104G, 03.02.2010
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.068
    Zustimmungen:
    19.077
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    und am Freitag den 20.06.97 war ich in Bitburg mit folgendem Logbucheintrag :
    78-0514/SP F-15C 53FS
    79-0012/SP F-15D 53FS
    80-0052/SP F-15C 53FS
    84-0010/SP F-15C 53FS
    84-0015/SP F-15C 53FS
    84-0023/SP F-15C 53FS
    90-0813/SP F-16CJ 22FS
    90-0818/SP F-16CJ 22FS
    90-0827/SP F-16CJ 22FS
    90-0828/SP F-16CJ 22FS
    90-0829/SP F-16CJ 22FS
    90-0833/SP F-16CJ 22FS
    90-0843/SP F-16DJ 22FS
    91-0336/SP F-16CJ 22FS
    91-0337/SP F-16CJ 22FS
    91-0338/SP F-16CJ 22FS
    91-0340/SP F-16CJ 22FS
    91-0341/SP F-16CJ 22FS
    91-0343/SP F-16CJ 22FS
    91-0344/SP F-16CJ 22FS
    91-0402/SP F-16CJ 23FS
    91-0405/SP F-16CJ 23FS
    91-0406/SP F-16CJ 23FS
    91-0407/SP F-16CJ 23FS
    91-0409/SP F-16CJ 23FS
    91-0410/SP F-16CJ 23FS
    91-0412/SP F-16CJ 52FW
    91-0414/SP F-16CJ 23FS
    91-0415/SP F-16CJ 23FS
    91-0416/SP F-16CJ 23FS
    91-0418/SP F-16CJ 23FS
    91-0421/SP F-16CJ 23FS
    91-0464/SP F-16DJ 22FS
    91-0474/SP F-16CJ 23FS
    92-3915/SP F-16CJ 23FS
    92-3918/SP F-16CJ 23FS

    war ein guter Tag, 1 x F-15 und 8 x F-16 neu in meinem Logbuch, dafür hätte ich lange in SP am Zaun stehen müssen, so reichte nur ein Kurzbesuch am Nachmittag in Bitburg :TD:
     
  7. #6 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-16CJ SP-910352

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT2.jpg
      Dateigröße:
      58,1 KB
      Aufrufe:
      252
  8. #7 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-16CJ SP-910405

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT3.jpg
      Dateigröße:
      54,7 KB
      Aufrufe:
      247
  9. #8 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-16DJ SP-910464, natürlich musste ich zu dieser Zeit auch einige male nach Bitburg. Die letzte F-15D vom 36th FW flog 1994 von der base direkt zum ALC auf der Robins Air Force Base, ich stand dort im Regen als die letzte Eagle meine "Homebase" verlassen hat. Danach wurde im Jahr 1994 die Bahn nochmals erneuert, obwohl keine Flugzeuge mehr dort stationiert gewesen sind aber die Gelder frei gegeben wurden. 1997 wurde dann für 5 Millionen DM nochmals die Bahn für den kurzzeitigen Betrieb erneuert.

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • Bt1.jpg
      Dateigröße:
      71,3 KB
      Aufrufe:
      245
  10. #9 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-15C SP-840008, hier ohne Tanks!

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT4.jpg
      Dateigröße:
      63 KB
      Aufrufe:
      245
  11. #10 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-15C SP-790025

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT6.jpg
      Dateigröße:
      64,7 KB
      Aufrufe:
      245
  12. #11 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-15C SP-840010, im Grunde war das die beste Möglichkeit die Flugzeuge des 52nd FW zu fotografieren, das war dann auch das militärische Ende der Bitburg Air Base.
    Zum Zeitpunkt 92/92 gab es Bürgerinitiativen gegen die Bitburg Air Base, es sollte eine zweite Bahn gebaut werden, eine zweite Pipeline nach Rotterdam um später F-15E dort zu stationieren. Das wurde dann nach viel Theater verworfen und man schloß diesen Stützpunkt. Der Bürgermeister von Bitburg hat bei einem persönlichen Gespräch mit dem General der US Luftwaffe noch versucht das Ruder umzudrehen, es ging aber nichts mehr! Dann gab es Bürgerinitiativen für das "Bleiben" der Amerikaner. Es wurde noch nie eine Base so schnell geschlossen wie Bitburg!

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT7.jpg
      Dateigröße:
      57,6 KB
      Aufrufe:
      243
  13. #12 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-16CJ SP-910421

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT8.jpg
      Dateigröße:
      63 KB
      Aufrufe:
      242
  14. #13 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-16CJ SP900843

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT10.jpg
      Dateigröße:
      70,8 KB
      Aufrufe:
      239
  15. #14 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-15C SP-840024

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT11.jpg
      Dateigröße:
      62,5 KB
      Aufrufe:
      236
  16. #15 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-15D SP-840044

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT12.jpg
      Dateigröße:
      71,9 KB
      Aufrufe:
      237
  17. #16 Red Rippers, 06.02.2010
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    F-15C SP-790025

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • BT5.jpg
      Dateigröße:
      69,7 KB
      Aufrufe:
      237
  18. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Niederstedem
    Guten Abend Red Rippers !

    Nette Geschichten, aber es lief doch etwas anders. Ende der 1980er Jahre, ich vermute im Nachgang der Anti-Atomwaffen-Demos wurde ein Vorhaben der USAFE, eine zweite parallele Start/Landebahn in Bitburg zu installieren, durch Friedensbewegte attackiert.

    Die Initiative nannte sich "Rettet den Röhler Wald" und es kam ein betrrächtliches Getöse in den Printmedien auf. Letztendlich wurde in Bitburg zunächst auf die zweite Start/Landebahn verzichtet, wohingegen diese aber in Spangdahlem gebaut wurde.

    Eine zweite Pipeline nach Rotterdam war nie im Gespräch, aber die Sanierung der bestehenden NATO-Pipeline schon. Diese ist zwischen 1998 und 2002 erneuert worden.

    Bitburg ist ganz einfach geschlossen worden, weil die USAFE ihre Stützpunkte in Europa ausdünnen musste und es zwischen SP und BT nur einen geben konnte. SP hat das Rennen gemacht, weil es über eine zweite Start/Landebahn verfügte und im Betrieb nicht so teuer war wie Bitburg.

    borsto
     
  19. #18 HUEYROB, 06.02.2010
    HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    2.405
    Ort:
    SH
    Spangdahlem hat 2 Start- und Landebahnen???:eek:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CUJO

    CUJO Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.508
    Ort:
    häufig Berlin
    Hallo,
    der südliche Rollweg ist verbreitert worden und dient als Reservebahn.
    Schon als 1997 die "Hauptbahn" instandgesetzt wurde und die F-15 und F-16 von Bitburg aus flogen, flogen die A-10 von diesem Rollweg aus.
    Seitdem wurde er noch verbreitert.

    Grüße Cujo
     
  22. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Niederstedem
    Kurzum, in SP ist diese Reservebahn angelegt worden und in BT nicht. Dieses spielte dann später unter Anderem eine ausschlaggebende Rolle, welcher der beiden Flugplätze von der USAFE weiter betrieben werden soll. Bitburg hatte wohl ein größeres Ansehen unter den europäischen Flugplätzen der USAFE, war aber auch aufgrund der jährlichen Betriebskosten zu teuer gegenüber SP. Also entschied man sich 1993: Es kann nur einen geben !

    Gruß !

    borsto
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: SP Verlegung nach BT im Jahre 1997
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hangar 402 bitburg

Die Seite wird geladen...

SP Verlegung nach BT im Jahre 1997 - Ähnliche Themen

  1. MiG-29 Verlegung nach Eglin AFB

    MiG-29 Verlegung nach Eglin AFB: Bevor es am Montag über den Teich geht, würde ich gern noch mal eine Frage, speziell an die Betroffenen Rene, Cirrus und Co. loswerden. Wenn ich...
  2. Nutzung des Flugplatzes Peenemünde und Verlegung des JG-9

    Nutzung des Flugplatzes Peenemünde und Verlegung des JG-9: Liebe LSK-Forumtaeilnehmer, Das JG-9 wurde im Dezember 1953 als 3. Abteilung am Standort Drewitz aufgestellt. Die Einheit wurde im August 1954...
  3. Verlegung des Christoph 3 Köln Merheim

    Verlegung des Christoph 3 Köln Merheim: Hallo Der Christoph 3 ist nicht mehr am Klinikum Köln Merheim stationiert. Er ist gestern 31.3.2008 verlegt worden nach dem Flughafen Köln Bonn,...
  4. Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM

    Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM: Hat jemand Informationen zum gegenwärtigen Stand der Nachfolgeplanung der F-16 AM?
  5. Kleinflugzeug durchbricht nach Landung Zaun

    Kleinflugzeug durchbricht nach Landung Zaun: Ein Kleinflugzeug hat nach der Landung in Atting/Niederbayern den Zaun durchbrochen und ist in einem Teich untergegangen. Der Pilot blieb...