Straße von Hormuz

Diskutiere Straße von Hormuz im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Also die USA wollen es definitiv auf die Spitze treiben. ... so wie es ausschaut, machen die Briten nicht mit: Streit um iranischen Tanker:...

User in diesem Thema (Mitglieder: 3, Gäste: 0)

  1. SWA
  2. ,
  3. Pirat
  4. ,
  5. Hanzi
  6. ,
Moderatoren: mcnoch
  1. #21 Sczepanski, 18.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
    so wie es ausschaut, machen die Briten nicht mit:
    Streit um iranischen Tanker: Gibraltar widersetzt sich den USA - SPIEGEL ONLINE - Politik
    Gibraltar gibt beschlagnahmten Tanker frei
    Gibraltar lehnt Beschlagnahmung von "Grace 1" ab
    im letzten Artikel ist auch ein kurzer Videoclip verlinkt, der die Situation in der Straße von Hormuz erläutert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Straße von Hormuz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mercur

    Mercur Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2019
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    129
    Ähhhh..., also das "Spiel" wird wohl weitergehen. Zum einen liegt dieser Tanker noch vor Gibraltar
    wegen unvollzähliger Crew. Wenn die Iraner ausreichend Männer finden (welche 1. eh' nie wieder
    in die USA einreisen wollen und 2. auch keine Angst davor haben, per internationalen Haftbefehl
    wegen "Terrorunterstützung" o.ä. von den USA gesucht zu werden) besteht ja dann die nicht ganz
    unwichtige Frage wohin die Reise geht. Die Iraner sollen den Briten zugesagt haben, dass das Öl
    nicht für Syrien bestimmt ist (sagen die Briten, die Iraner schweigen dazu) und die Frage, welchen
    Kurs das Schiff nimmt ist also etwas unklar obwohl für die Iraner das EU-Verbot betr. Syrien gar
    nicht bindend wäre. Nimmt der Kahn also Kurs auf Syrien, könnten die Briten ich wieder abfangen
    und z.B. vor ihren Stützpunkten auf Zypern festsetzen.
    Und dann sind ja noch die USA welche generell jeden Handel des Irans mal unterbinden wollen.
    Die könnten das Schiff also (aus ihrer Sicht völlig "zu Recht" aber vor einem "fairen" Seegericht
    sicher nicht) also wegen ihrer Sanktionen auch kapern, selbst wenn dieses nie nach Syrien fährt.

    BTT
    Die Lage an der Straße von Hormuz wird das Gezerre um diesen einen Tanker also nicht beenden
    - egal ob und wo der noch mal woanders anlegt als innerhalb bzw. vor einem Hafen od. Stützpunkt
    eines mit den USA verbündeten Drittstaates.
    Der Konflikt wurde langsam provoziert und hochgeschaukelt und aktuell wohl nur etwas wegen der
    mangelnden Unterstützung durch die nicht englischsprachigen Westeuropäer gebremst. Hätten da
    Deutschland, Frankreich und ggf. noch 2-3 andere Länder mit einer halbwegs modernen Flotte und
    Luftwaffe festere Zusagen gemacht, dann wären wir dort schon sicher einen Schritt weiter (und das
    sicher nicht in Richtung Entspannung oder Normalisierung).
     
  4. #23 Sczepanski, 18.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
    dann muss man ja direkt froh sein, dass die EU-Länder noch nicht so ausgestattete Flotten und Luftwaffen bereitstellen können
     
  5. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    1.813
    Ort:
    Magdeburg
    Tja, seit KTzG wurde der Aufbau einer Deutschen Friedensarmee stark intensiviert. Und jetzt bekommen wir die Dividende! ;)
     
  6. Mercur

    Mercur Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2019
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    129
    Nein @GorBO,
    jetzt bekommen wir die Dividende für den fehlenden Willen dieser
    (sicherlich auch finanziell bedingten) Abrüstung auf militärischen,
    wirtschaftlichen und politischen Gebiet mehr "Substanz" zu geben.
    :whistling:

    Tja, jetzt heißt es, der (mittlerweile auch vom "Flaggenstaat" her
    iranische) Tanker hat Kurs auf Griechenland genommen. Bin ja
    echt gespannt, wer da den Streit forciert - die Iraner wenn sie den
    Kurs Richtung Syrien ändern, die USA indem sie das Schiff noch
    mal kapern lassen (falls sie einen finden der das macht) oder es
    dann doch selber in die Hand nehmen oder die Russen und Syrer
    indem sie das Schiff auf halben Weg ins Geleit nehmen... alles nur
    noch Murks!
    :thumbdown:
     
  7. #26 Sczepanski, 19.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
    den mutmaßlichen nächsten Anlaufort bestätigt auch die Tagesschau: Iranischer Tanker: Auf dem Weg nach Kalamata
    Wobei die Syrer wohl nicht die Möglichkeit haben, dem Tanker ein Geleit zu stellen - die Russen sehr wohl …

    Und es gibt noch eine Dritte Option:
    Griechenland ist für seine Energieversorgung auf Ölimporte angewiesen. Was wäre, wenn jetzt die Griechen das Öl aus dem Tanker abnehmen - ebenso unter Bruch des US-Embargos?
    US-Außenministerium verlängert Ausnahmegehmigungen für Ölimporte aus dem Iran nicht
     
  8. #27 Philipus II, 19.08.2019
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    200
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Die spannende Frage ist, wie der Zahlungsstrom läuft.
     
  9. #28 Sczepanski, 19.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
  10. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.424
    Zustimmungen:
    1.690
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Nach meinem Wissen ist die einzige Quelle für den Zielhafen bislang das AIS, in dem wohl Kalamata angegeben wurde.
    Das ist jedoch nicht aussagekräftig und kann jederzeit und leicht geändert werden.

    Thomas
     
  11. #30 Sczepanski, 24.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
    na ja, regulär erfolgt die Anmeldung im Zielhafen ca. 48 Stunden vor der Ankunft, die erst am späten Wochenende zu erwarten wäre. Aber nachdem sich Griechenland wohl auf US-Druck ziert ...

    - mach ich mal wilde Spekulationen auf -
    In Libyen bekämpfen sich der von Ägypten und Saudi Arabien unterstützte Osten und die international anerkannte Regierung, die u.a. von der Türkei unterstützt wird, im Westen. Irgendwo vor Libyen könnte das Öl auf einen anderen Tanker umgeladen werden und dann als offiziell libysches Produkt in den Handel geraten.
    Oder aber, das Schiff fährt weiter in die Türkei oder gar - etwas überraschend - nach Israel … überraschend? Nun, während des Krieges Irak / Iran hat Israel den Iran mit umfangreichen Waffenlieferungen (auch Ersatzteile für die US-Systeme aus der Schahzeit) versorgt und dafür als Zahlung iranisches Öl erhalten. Wenn der Tanker mit Ladung auf dem Weg durch das Mittelmeer noch ein paar mal verkauft wird, und den Namen ändert, dann würde das am Ende nicht mal gegen das US-Embargo verstoßen.

    Zurück zur Straße von Hormuz:
    mit jedem Tag wird die Weiterfahrt des britischen Tankers dort wahrscheinlicher, spätestens wenn der iranische Tanker in einen Hafen einfährt und entladen kann sollte es soweit sein. Ich sehe das auch als Test, inwieweit sich die Europäer im Streit um Atom-Abkommen und die Sanktionen dem US-Druck fügen oder das Atomabkommen weiter am Leben halten.
    Wenn die Trump-Regierung weitgehend isoliert dasteht, sollte auch die Straße aus den Auseinandersetzungen raus kommen, denn ein wirkliches Interesse an Chaos im Iran und unsicheren Wasserwegen sollten nicht einmal die Saudis haben.
     
  12. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.424
    Zustimmungen:
    1.690
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Auf gehts in die Türkei dem Vernehmen nach.

    Thomas
     
  13. #32 Sczepanski, 24.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
    eine der wenigen Möglichkeiten:
    Iranischer Supertanker wechselt den Kurs - Ziel ist die Türkei
    Iran-Konflikt: Auch Türkei könnte hineingezogen werden
    Der Kahn ist jetzt ziemlich exakt auf halber Strecke zwischen Malta und Sizilien auf gemächlichem (8 kn) Ostkurs.
    MarineTraffic: Global Ship Tracking Intelligence | AIS Marine Traffic
    eine weitere Möglichkeit: das Öl wird nominell an Russland geliefert, die eine Eskorte stellen und dann die Plörre an Syrien verkaufen …
     
    A380 gefällt das.
  14. #33 Sczepanski, 24.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
  15. #34 Mercur, 26.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2019
    Mercur

    Mercur Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2019
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    129
    Und wo steckt der Kahn jetzt? Zuletzt nur gelesen, dass er
    wohl einen kleinen Bogen macht und so weit südlich wie nur
    möglich an den italienischen Hoheitsgewässern vorbei will.
    Auf jeden Fall machen sie es extrem spannend, so langsam
    wie der Pott schippert, kann man j denken denen geht das
    Öl aus.^^

    P.S. ; Gerade an anderer Stelle hier gelesen, der Kahn parkt
    wohl irgendwo in der Nähe der Türkisch-Syrischen Seegrenze
    gem. @Sens - wartet der ggf. auf neue Infos, Befehle oder...?
     
    Monitor gefällt das.
  16. #35 Monitor, 26.08.2019
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    10.033
    Zustimmungen:
    4.717
    Ort:
    Potsdam
    Die Schifffahrt macht ja im Moment einen richtigen Hype.
    Man weiß ja gar nicht, welches Schiff man am besten verfolgen soll:
    - Der Tanker
    - Diese schnelle Segelyacht nach Amerika
    - Das nächste NGO-Schiff vor Malta

    :TD:
     
    Mirka73, Philipus II und Nummi gefällt das.
  17. #36 Sczepanski, 26.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
    der Kahn ist exakt südlich von Kalamanta ziemlich genau auf halber Strecke zur libyschen Küste recht exakt südwestlich von Paleochara / Kreta
    auf N 34°30'39.89 und E 022°15'35.28
    MarineTraffic: Global Ship Tracking Intelligence | AIS Marine Traffic
    MarineTraffic: Global Ship Tracking Intelligence | AIS Marine Traffic
    und zuckelt weiter mit 8 kn in Richtung Osten.

    Als Zielhafen ist "FOR ORDER" angegeben, was den Meldungen in den Medien entspricht, die Ladung sei inzwischen verkauft und der neue Eigentümer würde den Zielhafen bestimmen "Adrian Darya 1": Iran hat Öl angeblich verkauft

    den Tanker, da steckt am meisten Krisenpotential drin.
    Der spartanisch ausgestattete Rennsegler ist aktuell ohne Belang,
    und die NGO-Schiffe machen einen nur wütend, vor allem, wenn man sich noch an die vietnamesischen "Boat People" und die umfassende Hilfsbereitschaft erinnert.
     
    GorBO gefällt das.
  18. #37 Sczepanski, 27.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
  19. #38 Sczepanski, 28.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Penzberg
    die Adrian Darya 1 befindet sich westlich von Zypern auf einer gedachten Linie zwischen Antalya / Türkei nach Alexandria; sie fährt weiter mit 8 kn, auf Kurs 63°, in der Verlängerung liegt Mersin/Türkei
    MarineTraffic: Global Ship Tracking Intelligence | AIS Marine Traffic

    Mit Ausnahme eines kleinen "Zacken" in Richtung Norden - vor ca. 12 Stunden - war die Fahrt bisher recht zielgerichtet.
     
  20. Anzeige

  21. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    1.142
    Ort:
    bei Köln
    pok gefällt das.
  22. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    945
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Interceptet die "Neverland" die "Adrian Darya 1" gerade?
    Wenn die Ladung uebernehmen, hoffe ich das es keinen Unfall gibt, das wuerde Stoff fuer Verschwoerungstheorien ueber Jahrzehnte geben!
     

    Anhänge:

Moderatoren: mcnoch
Thema:

Straße von Hormuz

Die Seite wird geladen...

Straße von Hormuz - Ähnliche Themen

  1. Königsbrück, Steinborner Straße 43

    Königsbrück, Steinborner Straße 43: Heute mal kein Buch von uns, sondern heute mal eine Buchempfehlung von mir. Winfried Papenfuß Königsbrück, Steinborner Straße 43...
  2. Flugplatzlandebahnbau versus Straßenbau

    Flugplatzlandebahnbau versus Straßenbau: Hallo, ich kenne etliche Landeplätzeit Beton- oder Asphaltbahn, genauer betrachtet haben die die ich kenne keine Gullys und keine Gräben neben der...
  3. 12.10.2015, Tristar Air Airbus A300, Notlandung auf Straße, Somalia

    12.10.2015, Tristar Air Airbus A300, Notlandung auf Straße, Somalia: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/piloten-landen-airbus-auf-strasse-in-somalia-13854348.html...
  4. Trunkenheit im Straßenverkehr - Pilotin vor Richterin

    Trunkenheit im Straßenverkehr - Pilotin vor Richterin: Pilotin fürchtet nach Trunkenheitsfahrt um ihren Berufspilotenschein....
  5. Ein Toter beim Absturz eines Kleinflugzeuges auf eine Straße bei Neustadt/Aisch

    Ein Toter beim Absturz eines Kleinflugzeuges auf eine Straße bei Neustadt/Aisch: Habe heute Mittag im Radio (Radio F) oben genannte Meldung gehört. Flugzeugtyp war da noch nicht bekannt, Filmberichte lagen auf NTV und N24 bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden