Streifen am Lufteinlauf der F-104

Diskutiere Streifen am Lufteinlauf der F-104 im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Habe da mal eine Frage. Vor kurzem bin ich auf einige Bilder gestossen, die am Lufteinlauf der F-104 Streifen in verschiedenen Farben zeigen. Es...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Spooky01, 29.11.2007
    Spooky01

    Spooky01 inaktiv

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Erding
    Habe da mal eine Frage.
    Vor kurzem bin ich auf einige Bilder gestossen, die am Lufteinlauf der F-104 Streifen in verschiedenen Farben zeigen.
    Es gibt diese in Rot, Blau, Orange, Grün und Weiß. Dies befanden sich auf den Starfightern der Geschwader Boelcke und dem AG 51.
    Wer kann mir dazu was sagen und welche Bedeutung hatten sie?
    Habe zwar das Forum durchsucht aber kein entsprechende Frage gefunden. Sollte sich die Frage wiederholen tut es mir Leid.
    Anbei ist ein Foto einer Starfighter mit einem solchen Weissen Streifen.
     

    Anhänge:

    • 23+92.jpg
      Dateigröße:
      34,6 KB
      Aufrufe:
      610
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Butschki, 30.11.2007
    Butschki

    Butschki Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    München
    ich denke mal das dies die grenze darstellen soll, die man beim engine run von hinten her nicht überschreiten sollte. um nicht eingesaugt zu werden.

    zumindest gibt es bei den zivilen engines solche markierungen
     
  4. #3 Striker01, 30.11.2007
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Diese Markierungen hatten aber nicht alle R/T/F-104G und weil es schein, das dafür verschiedene Farben gewählt wurden, könnte der Grund ein anderer gewesen sein.

    Grüße

    Uwe
     
  5. #4 Spooky01, 30.11.2007
    Spooky01

    Spooky01 inaktiv

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Erding
    Hier noch ein anders Bild von Boelcke mit Orangen und Blauen Streifen.
     

    Anhänge:

    • 25+75.jpg
      Dateigröße:
      47,8 KB
      Aufrufe:
      526
  6. #5 wenkman79, 30.11.2007
    wenkman79

    wenkman79 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    bavaria
    Vielleicht Markierungen für den Luftkampf. Bei den F-4 hat man doch auch die Seitenleitwerke für diesen Zweck bunt angepinselt. Was anderes fällt mir dazu eigentlich nicht ein.
     
  7. #6 Striker01, 30.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2007
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Könnte sein aber F-104 und Luftkampf? Die kommen sich bei dem Kurvenradius nicht mal so nah, dass man die Streifen sehen kann.:FFTeufel:

    Was mir aber auffällt ist, das beiden beiden Maschinen die Tanks nicht orange leuchten.

    Gruß

    Uwe
     
  8. #7 Kehlschinzki, 30.11.2007
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2.085
    Ort:
    ETSP
    Vll. sollten die Streifen auch die Staffelzugehörigkeit ausdrücken?

    Grüße
    Kehlschinzki
     
  9. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Staffelzugehoerigkeit

    Glauben heisst nicht wissen, aber ich glaube es ist die Staffel, bei der F-86 und F-84 waren es blaue, rote, weisse und orange Streifen am Leitwerk und an den Externen Tanks.

    POK
     
  10. #9 Der durstige Mann, 01.12.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Erklärung lt. F-40

    Hallo!

    Lt. F-40 Nr. 25 "RF-104G Starfighter" gibt es für die weissen Bänder auf S. 35 folgende Erklärung:
    "Die weissen Balken am Lufteinlauf waren nur an den Aufklärungsstarfightern der Luftwaffe zu finden und sollten wohl eine Warnmarkierung im Ansaugbereich für das Bildpersonal sein, das sich ja unmittelbar nach dem Abstellen des Triebwerks an die Maschine begab, um die Magazine der Kameras zu entladen".

    Eine Erklärung für die anderen Farben habe ich bisher nicht gefunden.
    Warum die 20+45 und die 25+75 entgegen der o.g. Erklärung diese Markierungen haben, ist mir auch nicht bekannt. Ehem. RF können es nicht sein, da sie nicht in dieser Version geliefert wurden und auch in ihrem gesamten Leben kein Umbau stattfand.

    Es grüsst der durstige Mann
     
  11. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Hmm, Staffelfarben könnten es damals theoretisch gewesen sein.
    Allerdings passt dann ein weißes Band nicht in die Theorie, da meines Wissens nach:

    1. Staffel = ROT
    2. Staffel = BLAU
    3. Staffel = ORANGE

    Vielleicht wars aber bei den AGs anders :?!

    Büchel hatte ja z.B. rote bzw. blaue Bänder + Staffelabzeichen hinter dem Radom in früheren Jahren.
     
  12. #11 Kehlschinzki, 01.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2007
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2.085
    Ort:
    ETSP
    Das weiße Band hat der durstige Mann ja oben erklärt... Das hört sich für mich auch logisch an :confused:

    Genau deshalb kam ich darauf, dass die farbigen Bänder die Staffelzugehörigkeit ausdrücken!

    Hier ist ein Beispiel für einen solchen Büchelaner zu sehen und ich könnte mir gut vorstellen, dass das von Geschwader zu Geschwader einfach anders gehandthabt worden ist. Von den JaboG 32 +36 wäre mir so etwas z. B. unbekannt.

    Edit:

    Noch mehr Beispiele:
    DC+111/DC+245/DC+233/DC+238 1. / 2. Staffel JaboG 33 in Naturmetall
    22+00 2. Staffel JaboG 33
     
  13. #12 Flightliner, 01.12.2007
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse

    Hier mal zwei Beispiele für Farbmakierungen an F-104G des JaboG 33, die die Staffelzugehörigkeit sichtbar machen sollten. Hier zunächst die DC-120.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  14. #13 Flightliner, 01.12.2007
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    .... und hier die DC-103 !
     

    Anhänge:

  15. #14 Der durstige Mann, 01.12.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Zeitraum

    Hallo!

    Auch der Zeitraum, wann diese Bänder aufgebracht und wieder entfernt wurden, lässt sich nicht eindeutig definieren.
    Bei Posting #1 ist die 23+92 mit dem MB-Sitz zu sehen, also nach 1970.
    Bei der 25+75 in Posting #4 ist der C-2 Sitz zu sehen und der rechte Unterflügeltank ist noch unlackiert, also vor 1969/70.

    Ich denke nicht, dass die Bänder einen Hinweis auf die Staffel zuliessen. Vergleicht man Bilder aus den 60er Jahren (auch mit mehreren Flz. auf einem Bild), so waren diese Markierungen nicht bei allen Flz. angebracht.

    Es grüsst der durstige Mann
     
  16. #15 Kehlschinzki, 01.12.2007
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2.085
    Ort:
    ETSP
    Zeitraum

    Habe mal noch ein paar Maschinen des JaboG 31 mit diesen Bändern zusammengesucht. Zeitraum 1968. Ich denke man kann davon ausgehen, dass man in dieser Zeit alle Maschinen im Verband auf diese Weise markiert hat, zu mal es ich nur Bilder mit gelben oder blauen Bändern gefunden habe, was ja für die beiden Staffeln sprechen würde. Würde jedenfalls für mich den größten Sinn ergeben aber ich lasse mich da auch gerne von einem, der 1968 beim JaboG 31 war eines besseren belehren...

    20+44/26+22
    20+45/25+75
    20+52
    21+59
    21+62

    Grüße
    Kehlschinzki
     
  17. #16 Spooky01, 01.12.2007
    Spooky01

    Spooky01 inaktiv

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Erding
    Danke!
    Das mit den Staffeln hatte ich mir fast gedacht, wollte aber nicht irgendetwas schreiben, wenn ich mir nicht sicher bin.
    Nochmals Danke für die Info's.
    Sollte aber noch jemand genaueres Wissen , immer her damit.

    Gruß

    Spooky01
     
  18. n/a

    n/a Guest

    Bei der F-86 dienten die Tankmarkierungen nicht zur Kennzeichnung der Staffel, sondern zum Erkennen des Geschwaders, damit bei eventuellen Tiefflugverstößen ermittelt werden konnte, wer der Pilot war (s. AirDOC ADJP 002 - North American F-86K Sabre).
     
  19. #18 Der durstige Mann, 04.12.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Zweifel


    Hallo!

    Nachdem die Aussage aus dem F-40 Heft (s. #9) bzgl. der weissen Markierungen mit Zweifeln behaftet ist, entstehen auch aufgrund des o.g. Zitates meinerseits Zweifel. Verstärkt werden diese Zweifel, wenn ich die Hinweise auf Fehler zu den versch. AirDoc-Ausgaben in den entsprechenden Threads lese.

    Es grüsst der durstige Mann
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wingcommander, 04.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2007
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    1.486
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Streifen am Lufteinlauf F-104 G

    Hi Spooky01,

    ich heiße Frank und bin neu im FF. Ich bin beim Jabo G 31 "Boelcke ". Die 104 ist mein Lieblingsflieger, da ich ihn von Kindesbeinen an in der Luft gesehen und bestaunt, als Soldat auch live erlebt habe.
    Gerade habe ich Deine Frage gelesen und sogleich mit einem ehemaligen Kameraden gesprochen, der in dieser Zeit (ca. 1968) die 104 geflogen hat. Lt. seiner Aussage waren die Streifen in den Staffelfarben gehalten ( rot,orange,gelb 1. Stff;blau 2. Stff.). Dies wurde aber in keiner Vorschrift niedergelegt und ist daher wahrscheinlich nur ein Versuch gewesen. Danach sind keine Streifen mehr aufgetaucht.

    CU
    Frank
     
  22. #20 4F721210, 04.12.2007
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Waren denn die 104 den einzelnen Staffeln unterstellt? Oder handelte es sich dabei um eine mir nicht nachvollziehbare, rein symbolische Zuordnung?
    Heute sind die Maschinen ja Staffel "neutral" - heißt jede Staffel nutzt die nächstbeste, jeweils gerade verfügbare Maschine des Geschwaders.

    :confused:
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Streifen am Lufteinlauf der F-104
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f 104 orangw markierung

Die Seite wird geladen...

Streifen am Lufteinlauf der F-104 - Ähnliche Themen

  1. Streifeneder Albatros

    Streifeneder Albatros: Hallo zusammen! Im Jahre 1997 wurde mal vom Aerokurier in einem großen Artikel über eine im Bau befindliche Superorchidee für die Standardklasse...
  2. Kennzeichnung "Warnstreifen?!"

    Kennzeichnung "Warnstreifen?!": Schönen guten Tag hier, ich habe mich erstmal nur hier angemeldet weil mich eine wichtige Frage umtreibt. An den Fliegern sehe ich immer diese...
  3. Welche Bedeutung haben diese Streifen an der F-86?

    Welche Bedeutung haben diese Streifen an der F-86?: In einem anderen Forum fand ich die Frage, wozu die schwarzen Streifen unter der Rumpfheck dienten. Es gab F-86, die diese Streifen hatten, andere...
  4. Flugzeuge streifen einander in der Luft über Baden-Württemberg

    Flugzeuge streifen einander in der Luft über Baden-Württemberg: Über dem Schwarzwald stießen gestern 2 Segelflugzeuge zusammen, die Piloten konnten zum Glück unverletzt bei Tübingen und Freiburg landen....
  5. Merkwürdige vertikale Streifen/Schatten mit Canon Eos 7DMkII

    Merkwürdige vertikale Streifen/Schatten mit Canon Eos 7DMkII: Hab heut meine neue Eos7D Mk II ausprobiert und dabei hatte ich bei mehreren Fotos diese merkwürdige Schatten. Bei Reihenaufnahmen ist mal ein...