Tanker und Bomber gesucht

Diskutiere Tanker und Bomber gesucht im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, ich suche ein Flugzeug, von dem es eine Tanker- sowie eine Bomberversion gab. Die Flugbetankungseinrichtung befand sich an der...
Mig-21

Mig-21

Fluglehrer
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
189
Zustimmungen
4
Ort
Geisenheim
Hallo,
ich suche ein Flugzeug, von dem es eine Tanker- sowie eine Bomberversion gab. Die Flugbetankungseinrichtung befand sich an der Flügelspitze.
Wenn so ein Tanker solch einen Bomber betankte, flogen sie also Flügelspitze an Flügelspitze - verbunden mit einem Schlauch.
Leider habe ich nur diese Beschreibung und mich würde interessieren, welche Kiste das war ?

Viele Grüße
Mig-21
 
Mig-21

Mig-21

Fluglehrer
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
189
Zustimmungen
4
Ort
Geisenheim
Hallo Flugschreiber,

superschnelle Antwort - meine Überprüfung zeigte, daß es wirklich die Tu-16 war.
Danke für die Unterstützung !

Mig-21
 
pelle

pelle

Fluglehrer
Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
248
Zustimmungen
102
Ort
EDLN
Mig-21 schrieb:
Hallo,
ich suche ein Flugzeug, von dem es eine Tanker- sowie eine Bomberversion gab. Die Flugbetankungseinrichtung befand sich an der Flügelspitze.
Wenn so ein Tanker solch einen Bomber betankte, flogen sie also Flügelspitze an Flügelspitze - verbunden mit einem Schlauch.
Leider habe ich nur diese Beschreibung und mich würde interessieren, welche Kiste das war ?

Viele Grüße
Mig-21

DAS will ich sehen :HOT
 
GFF_phoenix

GFF_phoenix

Berufspilot
Dabei seit
05.07.2004
Beiträge
63
Zustimmungen
0
Ort
Westerstede
wie kriegen die den schlauch an den zu betankenden flügel?
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.113
Zustimmungen
3.489
Tanker/Bomber Nr. 2 :D
Aus Fliegerrevue 8/1987
Mjassistschew M-4
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
GFF_phoenix schrieb:
wie kriegen die den schlauch an den zu betankenden flügel?
Als Anschaung mal ein Bild eines Modells der Tu-16 :

Deutlich zu sehen, ganz aussen der eigentliche "Rüssel" - der wird ausgeklappt. Der Tanker trommelt einen Schlauch ab, an dessen Ende ein trichter ist. Dort Steuert man nun den "Rüssel" hinein - so geht das eigentlich bei allen Luftbetankungen.
Zum Modell selber :
http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=8434
 
Anhang anzeigen
GFF_phoenix

GFF_phoenix

Berufspilot
Dabei seit
05.07.2004
Beiträge
63
Zustimmungen
0
Ort
Westerstede
achso, ich dachte das erfolgt anders als wie bei normalen betankungen. ich stell mir das ganze auch etwas schwerer wie normale betankungen vor.
 

fastjet

Kunstflieger
Dabei seit
10.05.2001
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
schweiz
dann wären da noch....

Victor und Vulcan in GB!!
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.353
Zustimmungen
626
Ort
Raeren / Belgien
aber die betanken sich nicht flügelspitze zu flügelspitze. ;)
 
Wolzow

Wolzow

Astronaut
Dabei seit
10.02.2003
Beiträge
3.390
Zustimmungen
10.131
Ort
Bernau
Eidner schrieb:
Tanker/Bomber Nr. 2 :D
Aus Fliegerrevue 8/1987
Mjassistschew M-4
So kann ich mir die Betakung vorstellen.
Aber @AIRBOS über die Flügelspitzen :D :D :D
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.081
Zustimmungen
2.042
Ort
bei Bayreuth
Versteh´ich jetzt nicht, Glaubst Du´s nicht oder findest Du es nur witzig, wofür sind die 3 Lacher?
 

fastjet

Kunstflieger
Dabei seit
10.05.2001
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
schweiz
bei der Bison (M4)

sieht man ja auch wo der Schlauch hin geht.
die tu 16 ist doch die einzige wo ich das so Flügel-Flügel gesehen hab
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
fastjet schrieb:
sieht man ja auch wo der Schlauch hin geht.
die tu 16 ist doch die einzige wo ich das so Flügel-Flügel gesehen hab
Das ist doch wohl nun wurscht ! - wo der abgetrommelt wird, ist egal - das System bleibt dasselbe. Manche Tanker haben auch am Heck und an den Flächen Ausleger.
Ich weis auch gar nicht, worum es Dir überhaupt geht ...
 

fastjet

Kunstflieger
Dabei seit
10.05.2001
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
schweiz
das mit dem selben System ...

...mein ich ja gerade;

wenn die 16er nicht gleich so gestartet sind (...) dann muss die eine Maschine in irgend so ein Körbchen-Ding reinfliegen (schon das ist ein kleines Kunststück mit der Flügelspitze!!)
und dann sieht man auf dem Bild dass er sich keine grosse Mühe gibt, hinten zu bleiben;
stell dir mal vor was passiert wenn eine Tornado näher an den Tanker geht, dafür aber seitlich ausschert - was würde wohl als erstes nachgeben?

Wie war denn das bei der Tu16; konnte sich das denn von vorne bis hinten schwenken??
 
Jemiba

Jemiba

Testpilot
Dabei seit
15.08.2004
Beiträge
624
Zustimmungen
83
Also, aus der Detailansicht der Flügelspitze stelle ich mir das folgendermaßen
vor : Die Geber-Tu trommelt den Schlauch aus der Flächenspitze ab (ganz
normal), die Nehmer-Tu klappt die Sonde ein Stück weit aus, so dass die
Spitze in Flugrichtung zeigt (auch ganz normal). Der Pilot der Nehmer-Tu muß
dann die Sonde in den Trichter manövrieren. Im Prinzip auch ganz normal, aber
bestimmt nicht einfach, weil er ,entgegen einer Tanksonde am Bug vom
Cockpit aus den seitlichen Versatz abschätzen muß, um zu treffen. Ich kenne
keine Berichte über dieses Verfahren,aber die Amerikaner haben mal
Tanksonden an den Zusatztanks unter den Flächen getestet, ich glaube,mit
F-84, und fanden das Verfahren schwierig. Und der Abstand war ja im Ver-
gleich zur Tu-16 noch gering. Aus dem Foto ist nicht genau zu erkennen, ob
sich die Tanksonde, bei bestehender Verbindung dann weiter ausschwenken
läßt, oder ob sich einfach nur der Schlauch biegt. Heute wär's mittels Video-
überwachung kein großes Problem, aber ich denke, damals hat man diese Ver-
fahren nicht ganz zu unrecht aufgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolzow

Wolzow

Astronaut
Dabei seit
10.02.2003
Beiträge
3.390
Zustimmungen
10.131
Ort
Bernau
Airboss schrieb:
Versteh´ich jetzt nicht, Glaubst Du´s nicht oder findest Du es nur witzig, wofür sind die 3 Lacher?
Also ich kann es mir "SO" nicht vorstelllen.
Über die Flügelspitzen. Eher so wie auf dem Photo von Eidner aus der Revue.
Aber naja die Russen die haben ja schon einige gebacken.
Auf dem zweiten Photo von www.Suchoj.com kann man es auch nicht genauer sehen.

Gruß
Wolzow
 
Anhang anzeigen
Thema:

Tanker und Bomber gesucht

Tanker und Bomber gesucht - Ähnliche Themen

  • Die PB4Y-2 Privateer als Löschbomber, Air Tanker oder auch echter Fire Bomber

    Die PB4Y-2 Privateer als Löschbomber, Air Tanker oder auch echter Fire Bomber: Hallo liebe Mitstreiter, bin zwar nicht mehr ganz neu, aber neu auf diesem Forum. Ich stelle mich mit der PB4Y-2 Privateer vor, die aus dem...
  • Boeing KC-135 Stratotanker

    Boeing KC-135 Stratotanker: Habe mir dieses Buch beim lokalen Buchhändler bestellt und die Tage für 35 EUR abgeholt: The Boeing KC-135 Stratotanker: More Than a Tanker -...
  • Buchtipp Tanker Pilot: Lessons from the Cockpit

    Buchtipp Tanker Pilot: Lessons from the Cockpit: Dur Zufall bin ich auf das Buch gestoßen. Markus Völter erwähnte dieses Buch in der Apache Folge des Omega Tau Podcast. Also habe ich es einfach...
  • Boeing KB-29P Tanker - Fujimi 1:144

    Boeing KB-29P Tanker - Fujimi 1:144: Hier kommt mein zweiter Kandidat für den aktuellen Wettbewerb in Form eines KB-29P Tankers, natürlich ebenfalls im Maßstab 1:144... Der Bausatz...
  • Sechs US-Helikopter und ein Tanker landen unerlaubt auf japanischem Flughafen

    Sechs US-Helikopter und ein Tanker landen unerlaubt auf japanischem Flughafen: Japan: Obwohl ihnen die Landeerlaubnis verweigert wurde, sind sechs Hubschrauber und ein Flugzeug der us-amerikanischen Marine auf dem zivilen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    content

    ,

    3 m mjassistschew

    Oben